57909360 macarons innen v2 5-5 10-7.indd 1ii 10.07.15 14:06 · 4 il n h a t vorwort einleitung...

of 12/12

Post on 08-Sep-2019

3 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 1ii57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 1ii 10.07.15 14:0610.07.15 14:06

  • 57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 1iii57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 1iii 10.07.15 14:0610.07.15 14:06

  • MACARONS

    57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 157909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 1 10.07.15 14:0610.07.15 14:06

  • MACARONS

    Arielle Artsztein

    57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 357909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 3 10.07.15 14:0610.07.15 14:06

  • 4

    I LN AH T

    VORWORT

    EINLEITUNG MACARONS-GRUNDMASSE

    DIE REZEPTE HELLE MACARONS Vanille-Macarons Rosen-Macarons Dulce de leche Dulce de leche Macarons Kokosnuss Macarons Kokosnuss-Tiramisu mit Ananas und Limette Îles flottantes mit Vanillesauce Pavlova mit Erdbeeren und Vanille

    GELBE/ORANGE MACARONS Zitronen-Macarons Zweierlei Macarons mit Zitrone und Vanille Zitrusfrucht-Macarons mit Chili Mango-Macarons Weihnachts-Macarons mit konfierten Orangen Gâteau Macaron mit Vanillemousse und Mango Trifles mit Zitronen und Macaronbruch Tarte au citron Zitronenkuchen mit Zitronenkonfit

    GRÜNE MACARONS Birnen-Macarons Pistazien-Macarons Genmaicha-Macarons Genmaicha Cheesecake

    6

    12

    2024272830323438

    424648525458606266

    72767880

    57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 457909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 4 10.07.15 14:0610.07.15 14:06

  • 5

    848890 9498

    106110112114116120123124126128131132135136138140142146148150154156160164168

    174

    176

    ROTE MACARONS Himbeer-Macarons Kirsch-Macarons Cassis-Macarons Mille feuilles Hochzeitstorte

    DUNKLE MACARONS Mandel-Macarons Haselnuss-Macarons Café-Macarons Kastanien-Macarons Karamellisierte Bratäpfel-Macarons Schokoladen-Macarons Macaron-Pralinen Trüffeln nach Art von Gilberte Arielle's Croissants Brioche Nougatine Karamellsauce Tartelettes mit Kastaniencreme und Passionsfrucht Haselnuss-Café-Parfait Mousse au chocolat mit Macaron-Boden Flan mit Orangen und Limetten Crème caramel Flan Parisien Madeleines mit Orangen Fondant au chocolat Aprikosentarte Tarte tatin Éclairs Café Pièce montée Bûche de Noël REGISTER

    IMPRESSUM

    57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 557909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 5 10.07.15 14:0610.07.15 14:06

  • Einleitung6

    57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 657909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 6 10.07.15 14:0610.07.15 14:06

  • Einleitung 7

    EI Ln te i u gN57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 757909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 7 10.07.15 14:0610.07.15 14:06

  • Wie es der Zufall wollte, wurde ich in Lyon geboren, der Hochburg der französischen Küche. Als ich gerade mal acht Jahre alt war, wanderten meine Eltern in die USA aus und wir zogen nach San Francisco. Vier Jahre später, ich war gerade zwölf, zogen wir weiter nach Tel Aviv. In all dieser Zeit blieb die französische Küche in meiner Familie ein wichtiger Teil unseres Lebens, gleichsam unsere Kultur.Das lag sicher auch daran, dass meine Eltern aus ganz unterschiedlichen Kulturen stammten: Meine Mutter kam aus Algerien, mein Vater aus Polen. In der französischen Küche fanden die beiden einen guten Kompromiss zwischen der mächtigen polnischen Küche und der scharf-würzigen Küche Nordafrikas.

    Schon ein halbes Jahr vor unserem Urlaubsbeginn saß mein Vater abends an seinem Schreibtisch, schrieb Briefe und reservierte Tische in den verschiedensten Restaurants Frankreichs. Je nachdem, woher die Zusagen kamen, plante er unsere bevorstehende Reiseroute. Dabei kamen nicht gerade die kinderfreundlichsten Urlaubspläne heraus, aber für's Leben geprägt haben diese Reisen meine beiden jüngeren Brüder und mich allemal …Mit achtzehn Jahren kam ich zur Armee in Israel und sammelte meine ersten Koch-erfahrungen. Wahrscheinlich ist es überall auf der Welt so, dass das Essen beim Militär nicht gerade aufregend ist, aber der Koch, den ich dort kennenlernte, der war sehr wiss-begierig. Weil ich die einzige Französin war, stellte er mir dauernd Fragen zur französischen Küche und wir begannen, gemeinsam zu kochen. Freitagabend gab es dann Îles Flottantes oder Madeleines und einmal konnten wir sogar ein Hühner-Konfi t auftischen.

    Mein Vater, der eine Fabrik für Mode besaß, war auf seine ganz eigene Art ein Künstler, ein Lebenskünstler. Er genoss die dolce vita nach Kriegsende. Die Küche und die Kultur Frankreichs verkörperten für ihn alles, was er als gutes Leben defi nierte.Schon als wir längst in Israel lebten, plante mein Vater in jedem Sommer unseren all-jährlichen Urlaub in Frankreich. Als Ziel suchte er sich nicht die landschaftlich reizvollsten Regionen oder die historisch bedeutsamsten Städte aus – nein, er nahm den Guide Michelin zur Hand und suchte sich die Restaurants aus, die Auszeichnungen erhalten hatten oder besonders gelobt wurden. Dorthin sollten uns unsere Reisen führen!

    Einleitung8

    G E L I E B T E F R A N Z Ö S I S C H E K Ü C H E

    57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 857909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 8 10.07.15 14:0610.07.15 14:06

  • Einleitung 9

    57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 957909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 9 10.07.15 14:0710.07.15 14:07

  • Einleitung10

    Nach all den Jahren in der Filmbranche merkte ich, dass ich inzwischen mehr Spaß an meinem Hobby, dem Backen, als an meiner tatsächlichen Arbeit, dem Filmen, hatte. Ich fasste den Entschluss, das Wagnis einzugehen und mein Hobby zum Beruf zu machen. Dieser Schritt wäre nie möglich gewesen ohne die Hilfe und Unterstützung der Kondi-toren-Innung Berlin – darum möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich der Konditoren-Innung und der Handwerkskammer Berlin danken. Beide haben mich hilfsbereit und warmherzig empfangen und aufgenommen. Toll!Heute arbeite ich mit Genuss und mein Handwerk macht mir viel Freude. Ich lasse mich von der mediterranen Küche inspirieren, die ich über die Familie meiner Mutter von klein auf kenne. Ich liebe hochwertige Produkte, so wie ich es von meinem Vater gelernt habe. Und keine Frage. Die Aromen und Produkte der asiatischen Küche, die ich zum ersten Mal in Thailand kennengelernt habe, inspirieren mich weiter zum Experimentieren und Probieren …

    Vom Filmen zum Backen

    Kurz vor dem Mauerfall zog ich nach Berlin, um an der Deutschen Film- und Fernseh-akademie zu studieren. Damit erfüllte ich mir einen lang gehegten Traum … In dieser Zeit bedeutete das Kochen für mich, den Gedanken an meine Wurzeln und an mein Zuhause aufrechtzuerhalten. An den jüdischen Feiertagen, besonders an den hohen Feiertagen wie dem Passah-Abend oder dem jüdischen Neujahrsfest Rosch ha-Schana, musste ich die Gerichte kochen, die zu diesen Anlässen traditionell serviert werden. Denn nachdem unsere Tochter geboren wurde, waren diese Feiertage für uns sehr wichtig und durch das Kochen konnte ich mich auf meine Wurzeln besinnen und die kulinarische Tradition meiner Familie weiterleben. Als meine Tochter gerade einmal drei Jahre alt war, fragte ihre Erzieherin im Kindergarten alle Kinder nach ihrem Lieblingsessen. Die meisten Kids antworteten natürlich mit »Pommes«, »Fischstäbchen« oder »Spaghetti mit Ketchup«. Nur meine Kleine sagte: »Hummer«!

    Neuerdings entdecke ich mit Freude Eiscreme und fange an, damit zu experimentieren. Eiscreme ist so etwas wie die »Fortsetzung« aller Ganaches, die ich je kreiert habe. Und wer hätte gedacht, dass Eiscreme eine wunderbare Macaron-Füllung ist?!Ich bin selbst gespannt, wie sich das alles weiterentwickelt. Wer weiß, vielleicht gibt es Arielles Macarons und Eis bald auch in einem Café?

    Herzlich, Eure

    Auf nach Berlin!

    57909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 1057909360 Macarons Innen v2_5-5_10-7.indd 10 10.07.15 14:0710.07.15 14:07

  • UNVERKÄUFLICHE LESEPROBE

    Arielle Artsztein

    Arielles Macarons & süße Köstlichkeiten

    Gebundenes Buch, Pappband, 176 Seiten, 21,0 x 25,0 cmISBN: 978-3-517-09360-4

    Südwest

    Erscheinungstermin: August 2015

    In Berlin sind Macarons aus Arielles stylisher Charlottenburger Manufaktur schon längst keinGeheimtipp mehr, doch Arielles Rezepte, die sind geheim. Erstmals und exklusiv verrät diefranzösische Zuckerbäckerin Arielle Artsztein nun ihre besten Macarons- und Patisserierezepte.Nebenbei erzählt sie die spannende Geschichte ihres Lebens: Wie eine französisch-israelischeFilmemacherin nach Berlin ging und die beliebteste Macaronsbäckerin der Stadt wurde.