99 mal gardasee

Download 99 mal gardasee

Post on 21-Jul-2016

218 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

http://www.monika-kellermann.de/assets/Kostproben/99-mal-Gardasee.pdf

TRANSCRIPT

  • Luca Formentini ist ein passionierter Verfechter der Rebsorte, die mal Tocai hie.

    59

    Vor dem Lugana trank man Tocai

    Seit der Lugana zum Modewein avancierte, verlor der ehemaligeHauswein Tocai San Martino della Battaglia nicht nur seinenNamen, sondern viele Winzer auch das Interesse an ihm. Luca For-mentini verga ihn jedoch nicht und fllte 2003 seinen ersten Tocaiin Flaschen ab.

    Die Selva Capuzza Weingut, Restaurant und Agriturismo liegtumgeben von Weinbergen nur wenige Minuten von Sirmione entfernt. DerBesitzer Luca Formentini erinnert sich gerne an die Zeit, als am Sonntag-nachmittag die Bewohner der nchsten Umgebung in das Wirtshaus seinerEltern kamen um ein paar Glser Tocai frischvom Fass zu trinken.Als er anfing, im Weingut seiner Eltern zu ar-

    beiten, war die goldene Zeit des Tocai San Mar-tino della Battaglia aber bereits vorbei!Trebbiano-di-Lugana-Rebstcke beherrschten dasBild im Lugana-Gebiet, auch bei Selva Capuzza.Luca aber hat den Wein seiner Kindheit nicht vergessen. Auf zweieinhalbHektar Rebflche widmete er der alten Rebsorte viel Aufmerksamkeit. Un-gewhnlich, aber wahr: San Martino della Battaglia hat seit 1970 denDOC-Status und ist mit fnf Mitgliedern die kleinste DOC Italiens.Als 2008 die Europische Union den Namen Tocai ausschlielich Un-

    garn zusprach, war der Wein pltzlich namenlos. In der Lombardei ent-schied man sich fr den eigenwilligen Namen Tucchi. Aber Luca schriebstatt dessen Namens ein groes Fragezeichen auf sein Etikett und gab demWein den Fantasienamen Campo del Soglio. Der Wein ist filigran, seineFinesse entfaltet sich erst im Mund, erklrt Signor Formentini und fgthinzu Den Wein verstehen wir, die mit Leidenschaft diesen Traditionsweinpflegen, keinesfalls als Konkurrenz zum Lugana, sondern als wohlschme-ckende Ergnzung und Pflege der Tradition.

    Selva Capuzza Loc. Selva Capuzza 25015 Desenzano del Garda Tel. 030/991 03 81www.selvacapuzza.it

    Bei Selva Capuzza kannman gut essen und auchbernachten. Ein weitererWinzer, der sich diesem Tradi-tionswein widmet, ist Feli-ciana, www.feliciana.it

    58

    28

  • Exzellentes Olivenl in noblen Flakons

    Ob Gianfranco Comincioli mehr wegen seiner charakteristischenWeine oder seiner sensationellen Olivenle so berhmt ist, und dasnicht nur am Gardasee, sei dahingestellt. Genieer, die Wert aufhchste Qualitt legen, pilgern zu ihm hinauf nach Castello, einemOrtsteil von Puenago.

    Er ist eine Persnlichkeit, sagen die Einheimischen, und wer ihn ken-nengelernt hat, wird es besttigen. Seit 1978 fhrt Gianfranco das 1552gegrndete Familienweingut in der 14. Generation, die 15. Generation,seine Shne Andrea und Roberto, sind schon voll im Betrieb integriert undseit 2014 gibt es eine 16. Generation.

    Weinreben und Olivenbume wuchsen im hgeligen Umland seit jeherund Familie Comincioli hat daraus schon immer Weine gekeltert und Oli-venl fr den Hausgebrauch gepresst. Nachdem Gianfranco das Weingutbernahm, machte ihn ein Professor darauf aufmerksam, dass Olivenl,wichtig fr die Gesundheit sei. Das beeindruckte und beschftigte ihn sosehr, dass er von da an seinen Olivenbumen vermehrte Aufmerksamkeitschenkte. Nach so mancher Enttuschung fand er schlielich seinen Weg:sortenreiner Ausbau, Handlese, rasche Verarbeitung innerhalb von vierStunden, Entkernen der Oliven, Pressen ohne Sauerstoff und penible Sau-berkeit in seiner lmhle. Nebenbei bemerkt: Seine lmhle gleicht einemOP-Saal. Da Gianfranco viel Sinn fr schne Dinge hat, whlte er fr seininternational stets hoch bewertetes Olivenl eine ganz besondere Verpa-ckung: ein nobler, quadratischer Wrfel, der bereits Kultstatus hat.

    Aber man wrde was versumen, wenn man nur wegen des Oli-venls kommen wrde. Alle Weine des Weinguts, ob wei, ros oder rot,haben Persnlichkeit, wie der Winzer, der sie vinifiziert.

    Neu im Hause Comincioli ist ein wie knnte es anders sein auer-gewhnlicher Spumante, extra brut in Flaschengrmethode hergestellt,und groartig ist auch die authentische Grappa 50.

    Azienda Agricola Comincioli Via Roma 10 Frazione Castello 25080 Puenago del GardaTel. 0365/65 11 41 www.comincioli.it

    76

    Gianfranco Comincioli ist der Olivenlproduzent, wenn es um Topqualitt geht.

    77

    38

  • Nicht vorbeilaufen: der Beschwerdebriefkasten am Palazzo del ComuneGemtlich und unglaublich stilvoll ein beliebter Treffpunkt der Veroneser

    Ein ungewhnlicher Briefkasten

    Verona steckt voller venezianischer Relikte, eines sieht man an derWand des Palazzo del Comune dem ltesten Rathaus Italiens. Es ist eineMaske mit geffnetem Mund, einst ein Briefkasten fr anonyme Anzei-gen. Der Denunziant schrieb den Namen eines Verdchtigen und die Ver-fehlung auf und riss den Zettel entzwei. Einen Teil steckte er in denBriefkasten, den anderen behielt er. Ermittler nahmen die Untersuchungenauf und dem Beschuldigten wurde der Prozess gemacht. Der Denunziantkonnte dann im Falle einer Verurteilung mit der anderen Hlfte des Zettelszum Gericht gehen und sich seine Belohnung abholen.

    Palazzo dei Comune mit Torre Lamberti Piazza dei Signori 368 Stufen oder ein Lift zurAussichtsplattform des 83 m hohen Torre di Lamberti, traumhafte Sicht auf die Stadt

    8.3019.30 Uhr Eintritt 6

    160

    Caf Carducci eine Bottega Storica

    Bottega Storica ist eine hochgeschtzte Auszeichnung in Verona,die nur traditionellen Lokalen zuteil wird. Die Bedingungen sind, dass dasLokal seit mindestens 40 Jahren von der gleichen Familie gefhrt wird undin einem geschichtstrchtigen Bauwerk untergebracht ist. Das Caf Car-ducci ist eines der traditionellsten Huser dieser Art in Verona. 1928 hat derUrgrovater von Stefano Bianconi, dem jetzigen Betreiber, diese Osteria er-ffnet. 1950 baute dann Stefanos Vater die Osteria um und seit 2000 lei-tet Stefano das Caf. An der Philosophie seiner Familie hat sich nichtsgendert. Morgens trinkt man dort einen Cappuccino, mittags bereitet derKoch Pasta zu und abends trifft man sich auf ein Glas Wein.

    Caf Carducci Via Carducci 12 37121 Verona MoSa 714.30 u. 16.3023 Uhr, So RuhetagTel. 045/803 06 04 www.cafecarducci.it

    82

    83

  • Unter der mchtigen, 3,36 Meter hohen Glocke kommt man sich ganz winzig vor.

    Glockenschlge fr den Frieden

    Glockentne ber der Stadt Rovereto sind ein Signal des Friedens.Jeden Abend, im Sommer um 21.30 und im Winter um 20.30 Uhrsowie jeden Sonntag um 12 Uhr, erinnern 100 Glockenschlge andie Gefallenen aller Kriege auf dieser Erde und sind gleichzeitig einestndige Mahnung fr den Frieden.

    Maria Dolens (Leidende Maria) heit die grte Glocke der Welt,die als Mahnmal auf dem Colle di Miravalle ber Rovereto thront. Die Ideezu dieser Glocke hatte der Geistliche Don Antonio Rossaro. Er veranlasste1924, die Kanonen aller Nationen, die am ersten Weltkrieg beteiligt waren,einzuschmelzen und eine Glocke daraus zu gieen. Man taufte die Glockeam 24. Mai 1925 Maria Dolens und brachte sie auf das Castello von Ro-vereto. Da der Klang der Glocke nicht so klar war, wie man erhofft hatte,brachte man sie 1939 nach Verona, um sie erneut einzuschmelzen. Am26. Mai 1939 kam die Glocke nach Rovereto zurck, um wieder mit ihrenGlockenschlgen an den Frieden in der Welt zu erinnern. Viele Jahre sp-ter, genau am 31. August 1960, hrte die Glocke wegen eines Risses auf,zu schlagen. Die Bewohner von Rovereto gaben aber nicht auf. Sie sam-melten Spendengelder, um das erneute Einschmelzen zu ermglichen. Am31. Oktober 1965 brachte man die Glocke auf den Petersplatz in Rom, wosie von Papst Paul VI. gesegnet wurde. Mit einem Triumphzug wurde dasedle Teil zurck nach Rovereto transportiert und auf dem Colle di Miravalleaufgebaut. Dort hngt sie noch heute und erinnert mit ihren 100 Schlgenan die Gefallenen aller Kriege auf dieser Welt. An der riesigen Glocke sinddie Wnsche der Ppste Pius XII. und Johannes XXIII. eingraviert: Nichtsgeht durch den Frieden verloren. Alles kann durch den Krieg verlorengehen.Unter dieser Glocke zu stehen ist beeindruckend, denn sie ist

    3,36 Meter hoch, hat einen Durchmesser von 3,21 Metern und wiegt226,39 Tonnen. Im Museum wird die Geschichte der Glocke dargestellt.

    Campana dei Caduti Friedensglocke Colle di Miravalle 38068 RoveretoMuseum: Mrz bis Okt. 919 Uhr Eintritt 3 www.fondazioneoperacampana.it

    184 185

    97