bachelorstudiengang energie- und umwelttechnik

of 8/8
School of Engineering Bachelorstudium Energie- und Umwelttechnik Zürcher Fachhochschule www.zhaw.ch/engineering Studium

Post on 18-Mar-2016

214 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Die Energieversorgung steht vor einem Umbruch, das Tempo ist rasant. Um die Umwelt zu schonen, muss der Verbrauch an konventionellen Energieträgern wie Kohle, Erdöl und Erdgas sinken. Gleichzeitig wächst der Bedarf an erneuerbaren Energien stark an. Die globale Umstellung auf regenerative Energien wie Sonnenenergie, Windenergie oder Geothermie steigert den Bedarf an qualifizierten Ingenieurinnen und Ingenieuren mit interdisziplinärem Profil wie sie an der ZHAW School of Engineering ausgebildet werden.

TRANSCRIPT

  • School of Engineering

    Bachelorstudiengang Energie- und Umwelttechnik

    Zrcher Fachhochschule www.zhaw.ch/engineering Studium

  • Neues erschaffen, Altes verbessernIn diesem Spannungsfeld werden die knftigen Energie- und Umweltingenieurinnen und -ingenieure arbeiten. Ihre zentrale Herausforderung liegt gemss dem Direktor von Stadtwerk Winterthur auch, aber nicht nur in der Entwicklung neuer Energietrger: Wahrscheinlich wird die Energie-versorgung der Zukunft ohnehin mittels Tech-nologien geschehen, die wir heute noch gar nicht kennen. Es ist sicher ein Auftrag an die Fach - l eute, diese Innovationen zu erschaffen. Es geht aber auch darum, bereits bekannte Energie - quellen effizienter und damit wirtschaftlicher zu gestalten. Gerade daran hat die Industrie grosses Interesse.

    In grossen Bildern denkenUm diese Herausforderungen anpacken zu knnen, sind fundiert ausgebildete und vielseitige Fachleute gefragt. Markus Sgesser erklrt: Es braucht Ingenieurinnen und Ingenieure, die nicht nur technisches, sondern auch gesell-schaftliches und politisches Verstndnis haben. Sie mssen die Gesamtzusammenhnge er -kennen knnen, in grossen Bildern denken, aber dennoch das Gespr fr Dimensionen nicht verlieren. Vor dem Hintergrund eines so grossen Wandels wie der Energiewende seien aber auch kommunikative Kompetenzen gefragt. Inge-nieurinnen und Ingenieure drfen nicht bloss nchterne Techniker sein, sondern mssen ihre Ideen auch kommunizieren und Menschen an-sprechen knnen, sagt Markus Sgesser darum.

    Gute Aussichten fr Absolventinnen und AbsolventenDer junge Studiengang Energie- und Umwelt-technik muss sich in der Industrie erst bewhren und etablieren. Genau darum ist Markus Sgesser auch berzeugt, dass sich die verschie-denen Berufsbilder fr die Absolventinnen und Absolventen noch verndern werden. Wichtig sei, dass sich die jungen Berufsleute ein Fachgebiet suchen wrden, das sie interessiere; denn Faszi-nation und eine solide Ausbildung seien Vor-aussetzung fr eine erfolgreiche Karriere. Ich kann mir gut vorstellen, dass junge Ingenieurinnen und Ingenieure in Unternehmungen wie Stadtwerk Winterthur Fuss fassen werden. Ich sehe sehr gute Karrierechancen fr Absolventinnen und Ab - solventen der Energie- und Umwelttechnik.

    Es braucht Ingenieurinnen und Ingenieure, die nicht nur technisches, sondern auch gesellschaftliches und politisches Verstndnis haben. Sie mssen die Gesamtzusammenhnge erkennen knnen, in grossen Bildern denken, aber dennoch das Gespr fr Dimen - sionen nicht verlieren.

    Markus Sgesser Direktor Stadtwerk Winterthur

  • Fachkrfte fr die Energiewende

    Energie- und Umwelttechnik ist der jngste Studiengang der ZHAW School of Engineering. Markus Sgesser, Direktor von Stadtwerk Winterthur, ist berzeugt, dass die Energiebranche junge, gut ausgebildete und innovative Ingenieurinnen und Ingenieure der Energie- und Umwelttechnik braucht.

    Die Energiebranche ist im Umbruch: Aus der langjhrigen Komfortzone der fossilen Brennstoffe gilt es sich zu verabschieden. Neue Technol o- gien, neue politische Vorgaben, ein liberalisiertes Marktumfeld und vernderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen prgen die Energieversor-gung der nahen Zukunft. Das ist eine riesige Herausforderung, sagt Markus Sgesser, Direktor von Stadtwerk Winterthur; er ergnzt aber so-gleich: Die Energiewende sehe ich trotzdem als Chance. Die Abkehr von fossilen Brennstoffen ermglicht es uns, die Milliarden von Erdldollars knftig nicht im Ausland, sondern in der Schweiz auszugeben, hier Wertschpfung zu erzielen, Inno va- tionen zu frdern und Arbeitspltze zu schaffen. Und fr diese Arbeitspltze, so glaubt Sgesser, sind die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Energie- und Umwelttechnik pr - destiniert.

    Junge, offene und gut ausgebildete BerufsleuteErneuerbare Energien und nachhaltige Beschaffung seien die Zukunftstrends schlechthin, sagt Markus Sgesser; in der Umsetzung gelte es aber noch viele Unsicherheiten zu berwinden. Und wie immer, wenn etwas Bekanntes zugunsten von etwas Unbekanntem aufgegeben wird, herrscht Verunsicherung: Geht das berhaupt? Kostet es nicht zu viel? Sind Arbeitspltze ge-fhrdet? Markus Sgesser sieht eine wichtige Aufgabe seiner Branche darin, den Verzicht auf fossile Energietrger so einfach und bequem wie mglich zu machen, ohne kologische und wirtschaftliche berlegungen zu vernachlssigen. Wir versuchen bei Stadtwerk Winterthur, diesen Prozess zu prgen und die Auswirkungen auf den Alltag so gering wie mglich zu halten.

  • Studienziele

    Fachkompetenzen Die Themen Effizienz in indus tri ellen, thermischen und elektrischen Pro-zessen, Photovoltaik, Wirtschaftlichkeit und Nach haltigkeit stehen im Fokus. Fachspezifische Kenntnisse erarbeiten Sie darauf aufbauend in einem der drei Schwerpunkte:

    Thermische Erneuerbare Energien Elektrische Erneuerbare Energien Umwelt und Nachhaltigkeit

    Allgemeine Kompetenzen TechnikimKontextvonGesellschaft,

    Wirtschaft und Umwelt Sprachen, Betriebswirtschaft und Recht Non-technical Skills wie Selbst- und Fremd-

    einschtzung, das Arbeiten in unter schiedlich zusammengesetzten Teams

    Praxisbezug Das Studium der Energie- und Umwelttechnik garantiert Ihnen einen hohen Pra- xisbezug.BereitsabdemerstenSemester bearbeiten Sie praktische Aufgaben. Dabei profitie-ren Sie von der engen Vernetzung des Studien-gangs mit zahlreichen Instituten und Zentren der School of Engineering:

    Institut fr Energiesysteme und Fluid-Engineering Institut fr Nachhaltige Entwicklung Institute of Computational Physics Institut fr Angewandte Mathematik und Physik

    Die Dozierenden bearbeiten interdisziplinre Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Zusam-menarbeit mit Unternehmen. Die aktuellen Ergebnisse dieser Arbeit fliessen laufend in den Unterricht ein.

    Studienaufbau In den ersten beiden Studienjahren erwerben Sie fundierte naturwissenschaftliche und technische Grundlagen. Sie verknpfen maschi-nen technische und elektrotechnische Kompe -tenzen mit Wissen zu Fragen der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Sie erwerben Fachkenntnisse und Methoden, um energietechnische Anlagen zu entwickeln und zu planen sowie wirtschaftlich wie auch nachhaltig bewerten und betreiben zu kn - nen. Im dritten Studienjahr spezialisieren Sie sich in einem der drei Schwerpunkte und vertiefen ent sprech end Ihr fachspezifisches Wissen. Whrend des gesamten Studiums vermitteln wir Ihnen ausserdem Kenntnisse in nichttechnischen Modulen. Zudem werden Sie gezielt in Ihren Selbstmanagement-Kompetenzen und Teamorga-nisations fhig keiten gefrdert.

    Abschluss In der Projekt- und Bachelorarbeit reali - sieren Sie anwendungsorientierte Vorhaben, diezurLsungvonpraxisnahenIndustrie-undVerwaltungsproblemen beitragen. Durch die Ver netzung mit der regionalen und berregionalen WirtschaftsinddieseArbeitensehrpraxisorien- tiert ausgerichtet. Absolventinnen und Absolventen erhalten den Titel Bachelor of Science ZFH in Energie und Umwelttechnik.

    Praxisintegriertes Bachelorstudium Die ZHAW School of Engineering bietet den Studiengang Energie-undUmwelttechnikauchalspraxisinte-griertes Bachelorstudium fr gymnasiale Matu - r anden an. Die Studierenden absolvieren ein vier - jhriges Bachelorstudium und sammeln parallel praktische Erfahrung in einem Unternehmen abgestimmt auf die Studieninhalte.

    Im Studium der Energie- und Umwelttechnik an der ZHAW School of Engineering erwerben Sie Fachkenntnisse und Methoden, um energietechnische Anlagen entwickeln, planen, bewerten und be treiben zu knnen. Wesentlich ist die ganzheitliche und praxisrelevanteBetrachtungvonnachhaltigenEnergiekonzeptenimSpannungsfeld von konomie, kologie und Gesellschaft.

  • Studieninhalte

    Die Energieversorgung steht vor einem Umbruch, das Tempo ist rasant. Um die Umwelt zu schonen, muss der Verbrauch an konventionellen Energie trgern wie Kohle, Erdl und Erdgas sinken. Gleichzeitig wchst der Bedarf an erneuer-baren Energien stark an. Die globale Umstellung auf regenerative Energien wie Sonnenenergie, Windenergie oder Geothermie steigert den Bedarf an qualifizierten Ingenieurinnen und Ingenieuren mit interdisziplinrem Profil. Die zuknftigen Einsatzbereiche in der Industrie sind so vielfltig wie die Herausforderungen. Damit entstehen spannende Aufgaben fr enga-gierte Fachleute. Fr diese neuen Herausforderungen vermittelt das Studium Energie- und Umwelttechnik fundiertes technisches Wissen von industriellen thermischen Prozessen bis hin zu elektrischen Systemen. Ebenso wichtig ist ein Grundverstndnis fr Wirtschaftsprozesse und nachhaltige Entwicklung.

    Gute Grnde fr ein Studium der Energie- und Umwelttechnik an der ZHAW School of Engineering: Sie beschftigen sich mit Energietechnik aus

    dem Blickwinkel von Maschinenbau und Elektro-technik und mit Fragen der Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Umwelt.

    Sie gestalten die Zukunft der Energieerzeugung, -verteilung und -versorgung.

    Sie sorgen fr umwelt- und sozialvertrgliche Lsungen.

  • Studienaufbau

    Inhalte Semester*

    Mathematisch- naturwissenschaftlicheGrundlagen

    Sie eignen sich die notwendigen naturwissenschaftlichen Grundlagen in Mathematik, Chemie, Physik und Informatik an.

    1 4

    Fachspezifische Grundlagen

    In den ersten beiden Studienjahren werden Ihnen in Vor-lesungen,bungenundPraktikatechnischeundfachspezifischeGrundlagen der Energie- und Umwelttechnik vermittelt: Mechanik, Statik und Festigkeitslehre Fluiddynamik, Thermodynamik und Wrmebertragung Kraftwerkstechnik Betriebs- und Volkswirtschaft Energiewirtschaft und Klima Umweltrecht Effizienz, kologie, Energie- und Stoffflsse Konsistenz, Suffizienz Solartechnik und Solarstrom, Systemdesign Wechselstrom und Stromnetze Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik Elektrische Antriebe und GeneratorenIn den zahlreichen Praktika arbeiten Sie projektorientiert und im Team.

    1 4

    VertiefteFachausbildung

    Im dritten Studienjahr spezialisieren Sie sich in einem von drei Schwerpunkten und erarbeiten fach spezifisches Wissen:Thermische Erneuerbare Energien Wind-, Wasserkraft und Solarthermie Geothermie, Wrmepumpen und Kltetechnik Thermische Energiesysteme Abgas-, Abwasserbehandlung und BrennstoffzellenElektrische Erneuerbare Energien Elektrische Speicher und Leistungselektronik Elektrische Energietechnik Photovoltaik, Module und neue Systeme Energieautarke SolarsystemeUmwelt und Nachhaltigkeit Innovationsmanagement Energie- und Umweltszenarien, Foresight

    und Zukunftsmethodik Geschftsmodelle in Energie- und Umwelttechnik Business DynamicsDarber hinaus knnen Sie weitere Wahlmodule wie z.B. Biogene Energietrger oder Module aus den jeweils nicht gewhlten Schwerpunkten besuchen.

    5 + 6

    Fachbergreifende, nichttechnische Module(Studium Generale)

    Whrend des gesamten Studiums werden Ihnen ausserdem Kenntnisse in nichttechnischen Modulen vermittelt, wie Kommu nikationskompetenzen in Deutsch und Englisch oder das professionelle Verfassen von Berichten und Prsen tationen.Von zentraler Bedeutung sind auch die Bereiche Management, Betriebswirtschaft und Recht sowie Nachhaltigkeit.

    1 6

    * Die Semesterangaben beziehen sich auf das Vollzeitstudium.

  • Berufliche Perspektivenund Weiterbildung

    Mit dem Bachelor of Science in Energie- und Umwelttechnik steht Ihnen eine Vielzahl interessan-ter berufli cher Aufgaben in Industrie-, Dienstleis-tungs-, Energie- und Beratungsunternehmen sowie der ffentlichen Verwaltung offen.

    Schwerpunkt Thermische Erneuerbare Energien Sie beschftigen sich mit thermischen Maschinen, energietechnischen Anlagen, Anlagenkom - po nenten und Systemen, welche die erneuerbaren Ener gien Wasserkraft, Windenergie, Solar ener gie und Geothermie nutzbar machen. Die mglichen Einsatzgebiete reichen von der Entwicklung und technischen Planung ber die Inbetriebsetzung und Wartung bis zu Projek tierung und Vertrieb. Mgli- che Arbeitgeber sind z.B. Planungsbros, Energie -versorgungs unternehmen oder Anlagenbauer.

    Verbesserungbzw.SteigerungderEnergieeffizienzvon Produkten und Prozessen, z.B. bei der Klteerzeugung oder Abwrmenutzung

    Planen und Projektieren von neuen energie-technischen Anlagen im Bereich der Wasser- und Windenergie, der Nutzung thermischer Solar-energie oder der Geothermie

    Wirtschaftlichkeitsberechnungen von Investitionen in Anlagen der Energie- und Umwelttechnik

    Schwerpunkt Elektrische Erneuerbare Energien Komponenten der elektrischen Energietechnik, Anlagen und Systeme stehen im Fokus dieses Schwerpunkts. Die mglichen Einsatzgebiete rei chen von der Entwicklung und technischen Planung ber die In betriebsetzung und Wartung bis zu Pro - jektierung und Vertrieb. Mgliche Arbeitgeber sind z.B. Planungsbros, Energieversorgungsunter-nehmen, Anlagenbauer oder Produzenten aus der Solarbranche.

    Verbesserungbzw.SteigerungderEnergieeffizienzvon Produkten und Prozessen auf dem Gebiet der elektrischen Energietechnik, z.B. bei Photovol taik, Leistungselektronik oder elektrischen Netzen

    Planen und Projektieren von energie technischen Anlagen mit erneuerbaren Energien wie z.B. Photovoltaikkraftwerken

    Wirtschaftlichkeitsberechnungen von Investitionen in Anlagen der Energie- und Umwelttechnik

    Schwerpunkt Umwelt und Nachhaltigkeit Hier konzentrieren Sie sich auf die Entwicklung langfristiger Perspektiven fr den Aufbau einer neuen Energieversorgung. Sie lernen, in langen Zeitrumen zu planen und die Folgen von Entwicklungen zu beurteilen. Sie entwickeln und projektieren Produkte, Anlagen und Systeme im gesamten Spektrum von Leistungen und Energieflssen und sind verantwortlich fr deren Inbetriebsetzung und Wartung. Mgliche Arbeitgeber sind die Industrie, KMU aus dem Bereich CleanTech oder Unternehmen der Energieversorgung sowie Behrden.

    Entwicklung und Umsetzung von Projekten bei Energieproduzenten

    Entwicklung und Umsetzung von Projekten der Energiekonsumenten

    Simulation und Realisierung von neuen Energie- und Stoffflssen

    Projektleitung und Beratung in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung

    Verkauf und Schulung Analysen zu technologischen und politischen

    Fragestellungen

  • Studieren an der School of Engineering Die School of Engineering gehrt zur ZHAW Zrcher Hochschule fr An gewandte Wissenschaften und setzt als eine der fhrenden technischen Bildungs- und Forschungsinstitutionen in der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 13 Institute und Zentren garantieren eine qualitativ hoch ste hende Ausbildung sowie erfolgreiche Forschung und Entwicklung mit Schwerpunkt in den Bereichen Energie, Mobilitt, Information und Gesundheit. Rund 2000 Stu dierende profitierenaktuellvonderfundiertenundpraxisnahenAusbildung. Das Aus- und Weiterbildungs programm umfasst acht Bachelorstudiengnge, den konse-kutiven Master of Science in Engineering sowie ein breites Weiterbildungsprogramm.

    Attraktiver Campus Studieren mitten in der Stadt: das grosse Plus der ZHAW School of Engineering. Der Campus grenzt direkt an die Winterthurer Altstadt und ist nur zehn Minuten vom Bahnhof ent fernt. Die ZHAW bietet Ihnen ein umfangreiches Sportangebot und gnstige Ver-pflegungsmglichkeiten in der Mensa. Eine grosszgige Infrastruktur mit modernsten Gerten und Labors, Hotspots mit Wireless-LAN- Verbindung sowie eine umfang reiche Bibliothek stehen zur Verfgung.

    Aufnahmebedingungen Zulassung Inhaberinnen und Inhaber einer eid genssisch anerkannten Berufsmaturitt in Verbindung mit einer beruflichen Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Im Falle einer kaufmnnischen Berufslehre wird ein entsprechen des technisches Interesse voraus-gesetzt und ein Brckenkurs empfohlen (z.B. www.vorkurs.ch). Absolventinnen und Absolventen einer Hheren Fachschule sowie Inhaberinnen und Inhaber einer Fachmaturitt im gleichen oder einem verwandten Fachbereich. Zulassung mit zustzlicher Berufspraxis Inhaberinnen und Inhaber einer gymnasialen MaturittmssenentwedereineberuflichePraxisvon mindestens zwlf Monaten Dauer vorweisen oder das Studium mit einem Praktikum kombinieren (praxisintegriertesBachelorstudium).DieSchool of Engineering untersttzt Sie bei der Vermittlung geeigneter Stellen. Bezglich der Einzelheiten setzen Sie sich bitte mit der Studiengangleitung in Ver bindung ([email protected]). Weitere Zulassungsbedingungen Studien interessierte mit quivalentem Abschluss setzen sich bitte mit dem Studiengangsekretariat ([email protected]) in Verbindung. Anmeldung Bis jeweils 30. April schriftlich beim Studiengangsekretariat der School of Engineering.

    www.zhaw.ch/engineering/eu

    Zrcher Hochschule fr Angewandte Wissenschaften

    School of Engineering Studiengangsekretariat Technikumstrasse 9CH-8400 Winterthur

    Telefon +41 58 934 75 63Fax+41589357563

    [email protected]/engineering facebook.com/engineering.zhaw