bdp verbandsbroschüre

Click here to load reader

Post on 24-Jul-2016

220 views

Category:

Documents

1 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) Informationen über den Verband und sein Angebot

TRANSCRIPT

  • Oberwallstr. 24

    D-10117 Berlin

    Tel +49 (0)30 / 84 85 94 00

    Fax +49 (0)30 / 84 85 92 00

    [email protected]

    www.pressesprecherverband.de

    Stand: Juni 2016

    V E R B A N D B U N D E S V E R B A N D D E U T S C H E R P R E S S E S P R E C H E R

    Der BdP richtet sich branchenbergreifend an alle hauptberuflich angestellten Kommunikationsmanager, Pressesprecher, Pressereferenten und mit Kommunikationsaufgaben betrauten Mitarbeiter im deutschsprachigen Raum.

    www.bdp-net.de

    Information

    Vernetzung

    Interessenvertretung

    Weiterbildung

    Sie mchten Mitglied

    werden?

    Jetzt Mitgliedsantrag

    stellen!

    DER VERBAND

    Der Bundesverband deutscher Pressesprecher ist ehrenamtlich organisiert. Alle zwei Jahre werden Prsidium und Gesamtvorstand von der Mitgliederversammlung gewhlt.

    16 BR ANCHENSPE ZIF ISCHE FACHGRUPPEN

    Fr 155,- Euro/Jahr er

    halten Sie als Mitglied

    ein Abonnement des M

    agazins

    pressesprecher (sechs A

    usgaben pro Jahr), kn

    nen kostenlos an allen

    BdP-Terminen

    und zu Sonderkonditi

    onen am Kommunika

    tionskongress teilnehm

    en.

    Darber hinaus sind v

    iele weitere Services in

    klusive.

    Ein ermigter Jahre

    sbeitrag von 140,- Eur

    o gilt fr Mitglieder vo

    n DJV, DFJV,

    DPRG, Vereinigung B

    erliner Pressespreche

    r e. V., FREELENS und

    ver.di (Nach-

    weis erforderlich).

    Online unter www.bd

    p-net.de/mitgliedscha

    ft !

    Pressestelle des JahresMit dem Award Goldener Apfel zeichnet der Bundes-verband deutscher Pressesprecher jhrlich bei der Gala Speakersnight die Pressestelle des Jahres aus. Vergeben wird der Preis fr herausragende ffentlich-

    keitsarbeit in den drei Kategorien Politik/Verwaltung, Verbnde/NGOs und Unternehmen. Die kostenlose Einreichung ist bis zum 10. August 2016 mglich. Weitere Informationen dazu unter: www.bdp-net.de/themen/pressestelle-des-jahres

    Kommunikationskongress der BranchentreffDer Kommunikationskongress ist die grte Fachkonferenz fr pro-fessionelles Kommunikationsmanagement im deutschsprachigen Raum. Seit 2004 versammeln sich in jedem Jahr rund 1.500 Kommu-nikationsfachleute, um sich durch Keynotes, Diskussionen, Best Cases und Workshops ber neueste Themen und Trends zu infomieren.

    A W A R D S B U N D E S V E R B A N D D E U T S C H E R P R E S S E S P R E C H E R

    FG FORSCHUNG, WISSENSCHAFT UND

    INNOVATION

    FG IMMOBILIENWIRT-SCHAFT UND BAU

    FG WIRTSCHAFTS- UND FINANZ -

    KOMMUNIKATION

    FG ENERGIEFG ERNHRUNG

    UND AGRAR

    FG GESUNDHEITFG INTERNATIONALE

    KOMMUNIKATION

    FG INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONS-

    TECHNOLOGIEN

    FG MOBILITT FG NGOFG POLITIK UND VERWALTUNG

    FG SOZIAL- WIRT SCHAFT UN D

    SOZIALWESENFG SPORT FG VERBNDE

    FG FREIZEIT UND TOURISMUS

    FG KUNST UND KULTUR

    Moderatorin Katty Sali mit Showact Astrid North 2015.

    KOMMUNIK ATIONSKONGRESS & SPEAKERSNIGHT

    Leiter Hauptabteilung ffentlichkeitsarbeit, Dr. August Oetker KG

    Leiterin Presse und Kommunikation, Hertie School of Governance

    DA S PR SIDIUM

    PRSIDENTDR. JRG SCHILLINGER

    GESCHFTSFHRENDE VIZEPRSIDENTINREGINE KREITZ

    Leiter Globale Kommunikation, Daimler AG

    Stellv. Pressesprecherin, Referatsleiterin fr Bundesangelegenheiten, Schsische

    Staatskanzlei Landesvertretung Berlin

    VIZEPRSIDENTJRG HOWE

    VIZEPRSIDENTINKATRIN TRGER

    Executive Director Kommunikation, WWF Deutschland

    Global Head External Communications, Deutsche Bank AG

    SCHATZMEISTERIN MONIKA SCHALLER

    PRSIDIUMSSPRECHERMARCO VOLLMAR

    Geschftsfhrer Kommunikation und Presse, HESSENMETALL Vereinigung der hessischen Unternehmerverbnde

    Bereichsleiter Unternehmenskommunikation/Regionales Marketing , RWE International SE

    BILDUNGSBEAUFTRAGTER DR. ULRICH KIRSCH

    BEISITZER SEBASTIAN ACKERMANN

    Social Media Community Manager, Boehringer Ingelheim

    Pressesprecher, ERGO Versicherungsgruppe AG

    BEISITZERIN PATRICIA ALVES

    BEISITZER FLORIAN AMBERG

    Leiterin Unternehmenskommunikation, AstraZeneca GmbH

    Leiterin PR/Corporate Communications, BayWa AG

    BEISITZERIN KRISTIN BREUER

    BEISITZERIN MARION DANNEBOOM

    ACHT L ANDESGRUPPEN

    Bremen/Niedersachsen

    Mitglieder: 290

    Nordrhein-Westfalen

    Mitglieder: 980

    Hessen/Rheinland-Pfalz /

    Saarland

    Mitglieder: 725

    Baden-Wrttemberg

    Mitglieder: 500

    Nord (Hamburg/Schleswig-

    Holstein/ Mecklenburg-

    Vorpommern)

    Mitglieder: 400

    Berlin/Brandenburg

    Mitglieder: 760

    Sachsen/Sachsen-Anhalt/

    Thringen

    Mitglieder: 150

    Bayern

    Mitglieder: 640 Jetzt BdP-Mitglied werden!

  • Interne KommunIKatIonGRUNDLAGEN UND EINBLICKE IN DIE ORGANISATIONSINTERNE KOMMUNIKATION

    SERVICEeine Publikationsreihe des Bundesverbandes deutscher Pressesprechernr. 22

    Interne KommunIKatIonGRUNDLAGEN UND EINBLICKE IN DIE ORGANISATIONSINTERNE KOMMUNIKATION

    SERVICEeine Publikationsreihe des Bundesverbandes deutscher Pressesprechernr. 22

    KOMMUNIKATION VON NGO UND NPOEIN- UND ANSICHTEN VON EXPERTINNEN UND EXPERTEN

    SERVICEEine Publikationsreihe des Bundesverbandes deutscher PressesprecherNr. 23

    Thesenjournalismus umgang miT unfairen recherchen

    serViceEine Publikationsreihe des Bundesverbandes deutscher PressesprecherNr. 24

    E D I T O R I A L B U N D E S V E R B A N D D E U T S C H E R P R E S S E S P R E C H E R

    VeranstaltungenBundesweit bietet der Verband in jedem Jahr rund 150 Termine an. Auf regionaler Ebene veranstal-ten die Landes- und Fachgruppen unterschiedlichste Formate, die BdP-Mitglieder zusammenbringen, Wissen vermitteln und den Infor-mationsaustausch frdern.

    Sonstige 2%

    Pressesprecher 36%

    Verbnde / Vereine 21%

    Verw

    altun

    g/Verb

    nde

    /Polit

    ik

    Dien

    stleis

    tung

    ssekto

    r

    Bank

    en/Ve

    rsich

    erung

    en

    Gesu

    ndhe

    it/Ph

    arma

    Energ

    ie/Ve

    rsorg

    ung

    Indus

    trie (

    sons

    tige) IT

    Bildu

    ng/K

    ultur

    Auto

    motiv

    e

    Medie

    n

    Verk

    ehr/L

    ogist

    ik

    Hand

    el

    Sozia

    les

    Sons

    tiges

    Bau/I

    mmob

    ilien

    Kons

    umg

    ter/N

    ahru

    ngsm

    ittel

    Masc

    hinen

    bau

    Gastr

    onom

    ie/To

    urist

    ik

    Chem

    ische

    Indu

    strie

    Mitarbeiter / Referent 15%

    ffentlich / Staatlich 15%

    Leiter Kommunikation 47%

    Privat / Wirtschaft 64%

    L IEBE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN,in einem so dynamischen Berufsfeld wie dem unseren ist es elementar, ber aktuelle The-men und Trends in der PR informiert zu sein, stets neugierig zu bleiben und sich in der Branche zu vernetzen. In der Presse- und ffentlichkeitsarbeit gibt es traditionell viele Quereinsteiger, auch wenn der Berufsweg zunehmend akademisiert wird. Das Informa-tionsbedrfnis ist daher hoch. Aus diesem Grund haben wir vor ber zehn Jahren den Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) gegrndet. Heute haben wir ber 4.500 Mitglieder.

    Unser Verband soll eine Plattform sein, um Berufsthemen zu diskutieren und um zur Pro-fessionalisierung beizutragen. In den acht Landes- und sechzehn Fachgruppen, im Rah-men von Fachveranstaltungen und ber unsere Medien informieren wir unsere Mitglieder ber aktuelle und spannende Themen, die fr ihren Beruf relevant sind. Darber hinaus bietet der Verband eine Palette an Services, die im Berufsalltag weiterhelfen. Und natrlich knnen Mitglieder auch zu BdP-Konditionen am Kommunikationskongress teil nehmen, der grten Fachkonferenz fr professionelles Kommunikationsmanagement im deutsch-sprachigen Raum und unser Jahreshighlight.

    Es gibt also viele gute Grnde, Mitglied im BdP zu werden einen kurzen berblick hier-zu finden Sie in dieser Broschre.

    Mit herzlichen Gren,

    B U N D E S V E R B A N D D E U T S C H E R P R E S S E S P R E C H E R K O O P E R A T I O N E NP U B L I K A T I O N E N B U N D E S V E R B A N D D E U T S C H E R P R E S S E S P R E C H E R

    PUBLIK ATIONEN & MEDIEN

    Magazin pressesprecherDas Magazin pressesprecher informiert seit zehn Jahren ber aktuelle Themen und Trends aus dem Bereich Kommunikation und ffentlichkeitsarbeit. Mit aktuellen Berichten, spannenden Reportagen und fundierten Analysen be-gleitet es Pressesprecher und Kommuni-kationsbeauftragte in ihrem beruflichen Alltag. Es berichtet ber medien- und berufs politische Entwicklungen, infor-miert ber Aus- und Weiterbildungsmg-lichkeiten und hilft bei der Auswahl von PR-Instrumenten und PR-Agenturen. Das Abonnement des Magazins presse-sprecher ist in der BdP-Mitgliedschaft ent-halten.

    Magazin pressesprecher, Servicebroschren, Newsletter und das Online-Angebot des BdP informieren die Mitglieder ber aktuelle Trends, Stellenwechsel und Neuigkeiten aus der Kommunikationsbranche.

    BdP-ServicebroschrenMehrmals im Jahr verffentlicht der Bundesverband deutscher Presse-sprecher Servicebroschren, die ber relevante Themenstellungen fr PR- Verantwortliche informieren und An-leitung in konkreten Fragestellungen aus dem Berufsalltag bieten.

    SprecherCard

    BdP-Mitglieder erhalten gegen Vorlage des Mitgliedsausweises SprecherCard Sonder-konditionen bei Mediendienstleistern, Weiterbildern und in vielen weiteren berufs-spezifischen Bereichen.

    Weitere Mitgliederangebote

    Zustzlich zu den Sonderkonditionen, die Mitglieder im Rahmen des SprecherCard-Programms erhalten, haben Verbands-mitglieder Zugriff auf die separate Angebotsplattform corporate benefits. Namhafte Anbieter halten hier fr Sie spezielle Ange-bote in den folgenden Kategorien bereit:

    Auto | Finanzen | Reisen | Mode | Freizeit | Medien | Kultur | Wohnen | Technik & Software | DSL & Handy

    Angebote unter anderem von:

    Online-Medienber Newsletter, Intranet und Web seite informiert der BdP seine Mitglieder ber Aktuelles aus der Kommunikations-branche, relevante Jobs und Stellen-wechsel sowie alle Themen und Termine des Verbandes.

    Leseprobe und alle Informationen zum Magazin unter www.pressesprecher.com

    Die BdP-Webseite: www.bdp-net.de

    Der Newsletter sprecherszene

    Kompaktes Wissen zu PR-Themen: die Servicebroschren

    April 2014: Mediendisput politische Kommunikation

    Fachgruppe NGO: Vortrag Krisenkommunikation

    Besuch bei Lufthansa Cargo, Fachgruppe Mobilitt

    Sommerfest, Frankfurt a.M.

    Besuch in der Microsoft-Reprsentanz, Berlin

    SERVICELEISTUNGEN

    Seinen Mitgliedern bietet der BdP als berufliches Netzwerk umfangreiche Services: neben Regional- und Fach-veranstaltungen sind auch Vergnstigungen fr berufsrelevante Dienstleistungen inklusive.

    Sektoren

    Aus diesen Bereichen kommen die Mitglieder:

    Aus diesen Branchen kommen unsere Mitglieder:

    Das sind die beruflichen Funktionen unserer Mitglieder:

    Funktionen

    E V E N T S B U N D E S V E R B A N D D E U T S C H E R P R E S S E S P R E C H E R

    Sommerfest, Berlin

    Gesprch mit ARD-Chefredakteur Baumann, Berlin

    SprecherCard 2016

    BdP-Forum, Bundespressekonferenz

    Weiterbildung

    Berufliche Weiterbildung ist ein bedeu-tender Karrierefaktor. Seinen Mitgliedern bietet der BdP daher bei diversen Anbie-tern Sonderkonditionen fr Tagungen, E-Learnings und Studiengnge.

    Sonderkonditionen unter anderem bei:

    Vorsorge

    Das Versorgungswerk der Presse ist eine moderne Versorgungseinrichtung fr die Kommunikations- und Medienbranche.Die Produktpalette umfasst sowohl klas-sische als auch fondsbasierte private und betriebliche Vorsorgeprodukte so-wie Produkte mit staatlicher Frderung.

    PrivatRente, BasisRente, RiesterRente und Berufsunfhigkeitsversicherung sind eini-ge der Produkte, die angeboten werden. BdP-Mitglieder erhalten exklusiv attraktive Sonderkonditionen fr aus-gewhlte Vorsorgevertrge und das bei einer Gesamtverzinsung bis zu 4,5 %.

    Kommunikationsdienste

    PR-Software sowie Datenbankanwen-dungen zur Medienbeobachtung und Verteilerpflege bilden eine wichtige Basis fr die professionelle Pressearbeit.Darum bietet der BdP seinen Mit-gliedern Sonderkonditionen bei aus-gewhlten PR-Dienstleistern und Kom-munikationsdiensten. Unter anderem bei:

    Max Mustermanngeb. 01.10.1972

    Fakten rund um den BdP

    NEU

    NEU

    NEU

    NET WORKING & KNOW-HOW

    Dr. Jrg SchillingerPrsident BdPLeiter Hauptabteilung ffentlichkeitsarbeit, Dr. August Oetker KG

    0%

    20%

    10%

    15%

    5%

    1

    Siemens

    ist mein

    Unterne

    hmen.

    Erst rec

    ht, seit i

    ch Miteig

    entmer

    bin.

    Schon 14

    4.000 un

    serer Mi

    tarbeite

    r sind als

    Aktion

    re langfr

    istig am

    Erfolg

    von Siem

    ens bete

    iligt.

    siemens.

    com

    Bereits W

    erner von

    Siemens

    hatte da

    s Ziel, se

    ine Mitarb

    eiter

    zu Miteig

    entmer

    n zu mac

    hen. Und

    die Siem

    ens Akti

    enkul-

    tur sorgt

    dafr, da

    ss weltw

    eit immer

    mehr Mi

    tarbeiter

    innen

    und Mit

    arbeiter

    diese Ch

    ance wah

    rnehmen

    . Zum Beis

    piel

    Yener Ayd

    in, Team

    leiter in d

    er Endmo

    ntage un

    d Vormo

    ntage.

    Als Aktien

    besitzer

    zeigt er

    seine Ve

    rbundenh

    eit mit de

    n

    Werten v

    on Sieme

    ns. Und e

    r beweist,

    dass er

    von sein

    em

    eigenen

    Erfolg eb

    enso be

    rzeugt is

    t wie vom

    Erfolg se

    ines

    Unterneh

    mens.

    Tag der

    Teilhabe

    Berlin

    20.11.20

    15

    tagderte

    ilhabe.d

    e

    SIM=CC_15-

    10-65_210x

    280_HeliosM

    edia.indd 1

    02.10.15 1

    1:43

    presse spre

    cherMaga

    zin fr Kom

    munikation

    7/15

    Haltu

    ng

    Aus

    gabe

    7/1

    5 | O

    ktob

    er 2

    015

    | Hel

    ios

    Med

    ia G

    mbh

    | IS

    SN

    161

    2-76

    68 |

    ww

    w.p

    ress

    espr

    eche

    r.co

    m

    PRODUKTION NUR MIT ERNEUERB

    ARER ENERGIE.

    FR UNS DER NCHSTE SCHRITT.

    WARUM WIR FABRIKEN MIT

    BIOMASSE BETREIBEN? UM KEINE

    SPUREN ZU HINTERLASSEN.

    Ein Biomassekraftwerk in Sdafrika

    +++ Verwandelt

    Rinderdung in Energie +++ Und dec

    kt so 30 Prozent

    des Strombedarfs unserer Fabrik in

    Rosslyn +++ Die

    BMW Group +++ Wegweisend bei erneu

    erbaren Energien

    +++ Nachhaltig bei der Produktion vo

    n Fahrzeugen

    Mehr erfahren im Film unter:

    BMWGROUP.COM/ WHATSNEXT

    presse sprecherMagazin fr Komm

    unikation

    8/15

    Zuku

    nft

    Au

    sgab

    e 8/

    15 |

    Dez

    emb

    er 2

    015

    | Hel

    ios

    Med

    ia G

    mb

    h |

    ISS

    N 1

    612-

    7668

    | w

    ww

    .pre

    sses

    pre

    cher

    .co

    m

    (N IMM EIN STC

    K IN DE INE HAND

    )

    Einsendeschluss fr Bewerbungen 23. Mrz 2016

    Late Deadline 07. April 2016

    Deutscher Preis fr

    Onlinekommunikation 2016

    www.onlinekomm

    unikationspreis.de

    #dpo

    k 20

    16

    Gew

    inne

    r

    Jetz

    t ein

    reic

    hen!

    Gesu

    cht:

    vera

    nsta

    ltet v

    om

    CHAN E

    presse sprecherMagazin fr Komm

    unikation

    1/16

    Chan

    ge

    Au

    sgab

    e 1/

    16 |

    Feb

    ruar

    201

    6 | H

    elio

    s M

    edia

    Gm

    bh

    | IS

    SN

    161

    2-76

    68 |

    ww

    w.p

    ress

    esp

    rech

    er.c

    om

    presse sprecher

    Magazin fr Kommunikation

    2/16

    Geld

    Au

    sgab

    e 2/

    16 |

    Ap

    ril 2

    016

    | Hel

    ios

    Med

    ia G

    mb

    h |

    ISS

    N 1

    612-

    7668

    | w

    ww

    .pre

    sses

    pre

    cher

    .co

    m

    WAS WIRKLICHZHLT