brand studie 2009

Download Brand Studie 2009

Post on 05-Dec-2014

1.287 views

Category:

Technology

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Wie präsentieren sich Unternehmen in Google, wenn man nach Ihnen sucht? Eine Studie der Angelink yourposition GmbH

TRANSCRIPT

  • 1. Branding und Search Lukas Stuber Geschftsfhrer
  • 2. Fragestellung
    • Was machen Brands fr eine Falle, wenn man sie googelt?
    • Studienbasis: Die 101 grssten Schweizer Unternehmen (Quelle: Handelszeitung)
  • 3. Quantitative Bedeutung
    • Brands gehren zu den meistgebrauchten Suchbegriffen berhaupt:
    • Die Brands der 101 grssten Schweizer Unternehmen werden allein in der Schweiz ca. 1.5 Mio. Mal pro Monat in Google gesucht.
  • 4. Quantitative Bedeutung
    • Warum diese hohe Zahl? 3 Grnde:
    • Google als Navigationsinstrument #1
    • Adressunsicherheit: Khne & Nagel - wie lautet die URL?
    • Informationsbedarf
  • 5. Qualitative Bedeutung
    • Eine Trefferliste von Google beinhaltet potenziell zahlreiche Treffersorten:
    Trefferberschrift und Beschreibung; Sitelinks Bilder u./o. Videos News u./o. Blogposts brige Drittinhalte AdWords, potenziell auch mit Konkurrenzbezug Tipps zur Suchverfeinerung, potenziell auch mit Konkurrenzbezug Darstellungsvielfalt fhrt zu Problemvielfalt fr Brands.
  • 6. Position EG Laufenburg PSP Schmolz Bickenbach BSI AG
  • 7. Zielpage = Homepage? Sulzer Unione Farmaceutica Socit Gnrale EOS BNP Bank Rothschild Vetropack Luzerner Kantonalbank
  • 8. Zielpage mit Kontaktinformationen?
  • 9. Brand in Trefferberschrift? Wer ist das?
  • 10. Brand in Trefferberschrift? BLKB Franke Holding Roche SGS Holding Schmolz Bickenbach BSI AG
  • 11. Dienstleistungen / Angebote in Trefferberschrift?
    • Informativ:
    • Nicht ganz so informativ:
    • Und der Klassiker:
  • 12. Dienstleistungen / Angebote in Trefferberschrift?
  • 13. Trefferberschrift: Best Practice
    • Brand nennen
    • Dienstleistungen, Angebote nennen
    • Alles Ntige muss innerhalb von 60 bis 70 Zeichen gesagt sein.
    • Beeinflussbarkeit: 100% Sie mssen bloss den Pagetitle Ihrer Homepage
    • sauber definieren.
  • 14. Trefferbeschreibung: Wie kommt sie zustande?
    • Variante 1: Keine Trefferbeschreibung (Grund: Page nicht indexierbar)
    • Variante 2: Meta-Description
  • 15. Trefferbeschreibung: Wie kommt sie zustande?
    • Variante 3: Auszug aus dem sichtbaren Text
    • Variante 4: DMOZ.org (Open Directory Project)
  • 16. Trefferbeschreibung: Qualitt Kuoni Sarasin SwissRe Die Post Bucher Industries Coop CKW ABB EMS Chemie Givaudan
  • 17. Trefferbeschreibung: Best Practice
    • Meta-Description definieren
    • Brand nennen
    • Dienstleistungen, Angebote nennen
    • Keine Kommawsten, sondern kompetent getextete Botschaften
    • Alles Ntige muss innerhalb von 120 bis 140 Zeichen gesagt sein
    • DMOZ-Snippet verhindern: < meta name="robots" content="INDEX,FOLLOW, NOODP " / >
    • Beeinflussbarkeit: Nahezu 100% eine sauber definierte Meta-Description
    • fhrt zumeist ans Ziel.
  • 18. Sitelinks
    • Basierend auf externer und interner Verlinkung definiert Google nach
    • Mglichkeit die sogenannten Sitelinks:
  • 19. Sitelinks
    • Ist die Website unaufgerumt, gibts keine Sitelinks:
    • und manchmal weiss Google dann doch nicht so recht, was wichtig ist:
    ?
  • 20. Sitelinks: Qualitt AXA Endress + Hauser Mobiliar Wrth Unione Farmaceutica EMS Chemie Socit Gnrale Bank Rothschild Atel Motor Columbus EG Laufenburg Lindt & Sprngli SGS Schmolz Bickenbach BSI AG
  • 21. Sitelinks: Best Practice
    • Problem: Sie knnen Google nicht aktiv dazu bringen, die von Ihnen gewnschten Pages als Sitelinks darzustellen.
    • Stattdessen mssen Sie an Ihrer Site-Struktur arbeiten und die Ihrer Meinung nach zentralen Pages strker verlinken (intern, notfalls extern)
    • Was aber mglich ist: Unerwnschte Sitelinks zu entfernen.
    • Beeinflussbarkeit: schwankend
  • 22. Sitelinks: Best Practice
    • Irrlufer mit Google Webmaster Tools entfernen:
  • 23. AdWords
    • Nicht alle, aber einige schalten ein AdWord fr den eigenen Brand
  • 24. AdWords
    • und andere berlassen das Feld den Resellers oder gar der Konkurrenz:
  • 25. AdWords?
    • Moment mal warum genau soll ich dafr Geld ausgeben?
    • Vier Grnde:
    • Text
    • Marktforschung
    • Reputationssicherung
    • Minimale Kosten
  • 26. AdWords: Einsatz Basler Kantonalbank Jelmoli Mettler Toledo Bloise Kuoni Sunrise Swisscom Migros Holcim Georg Fischer AXA Allianz Swatch
  • 27. AdWords: Fremdeinsatz Mettler Toledo AXA Swatch SUVA Lonza Energiedienst Wrth Nestl Hilti Panalpina ABB Straumann Sika Axpo EOS Forbo Adecco Geberit Lindt & Sprngli Rieter PSP BSI AG
  • 28. AdWords: Best Practice
    • Brand via AdWord unbedingt bewerben
    • Wechselnde Messages austesten
    • Aktionen bewerben
    • Als PR-Kanal verwenden
    • Markenschutz beantragen: http://www.google.com/tm_complaint_adwords.html
    • Erwnschte Drittparteien knnen vom Markenschutz ausgenommen werden.
    • Beeinflussbarkeit: 100%
  • 29. Diverse Problemzonen Missgnstige Blog Posts Bad News Links zur Konkurrenz
  • 30. Diverse Problemzonen Balise Swiss Life Zurich Financial Services Novartis Mobiliar Tamedia Dufry Nobel Biocare Pargesa OC Oerlikon Credit Suisse Roche
  • 31. Diverse Problemzonen: Best Practice
    • Und was lsst sich dagegen tun?
    • Solange die Inhalte nicht justiziabel sind: Nichts.
    • Werden Sie beliebter
    • Wenn Sie Ihre Brand-