der ˜illiarden-report: flick, horten, stronach . die luxus ... · pdf filedie...

Click here to load reader

Post on 06-Feb-2018

234 views

Category:

Documents

7 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Die Villionre vom WrtherseeDer Milliarden-Report: Flick, Horten, Stronach . Die Luxus-Domizile der Superreichen. Und: Wer sich bei Quadratmeterpreisen von bis zu 11.000 Euro so nst noch das Wohnen am See leisten kann.

    Der berblick. Ob altehrwrdige Villa oder mondnes Penthouse: Das Who- is-who der Prominenz von Velden ber Prtschach bis nach Reifnitz.

    8732/1332/1386

    FOTO

    S: R

    OLA

    ND

    FERR

    IGAT

    O (2

    2), G

    ERT

    EGG

    ENBE

    RGER

    (2)

    LEUTE

  • Der Wrthersee, wissen Kenner der Finanzlage des sdlichsten Bundeslandes, sei der einzige Ort, an dem Krnten noch flssig sei. Und damit ist nicht nur der See an sich gemeint, son-dern auch sein Ufer. Denn nir-gendwo hat sich in den vergan-genen Jahrzehnten mehr Ver-mgen angehuft als hier. Fer-dinand Piech, Ingrid Flick, Heidi Horten, Frank Stronach - allesamt unter den zehn reichsten sterreichern gelis-tet haben sich am Wrther-see fr Millionen Euro die Fi-

    letstcke geschnappt. Oder sind, wie Horten und Flick, durch Erbschaft in den Ge-nuss einer Top-Immobilie ge-kommen. Alleine das kumu-lierte Vermgen der Sommer-frischler und Hauptsitzler an der Sduferstrae betrgt mehr als 50 Milliarden Euro. Knapp 25 Mal soviel wie das Krntner Landesbudget im heurigen Jahr. Was Wunder, dass es bereits Vorschlge zur Umbenennung der Strae in Strada del Kohle gibt.

    Doch nicht nur die Reichs-ten der Reichen haben am Wrthersee ihre Sommeran-sitze errichtet. Auch die zwei-

    te und dritte Reihe der Verm-genden hat sich hier in groer Zahl niedergelassen. Oft mit viel Mediengetse: Als Hea-ther Mills, Ex-Frau von Beatle Paul McCartney, eine Woh-nung im Schlosshotel Velden erstand, war die Aufmerksam-keit so gro wie 2011, als sich Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser unter aufklrungsbe-drftigen Umstnden eine Vil-la in Maria Wrth schnappte.

    Wie berhaupt Eigentum am Wrthersee oft mit Unru-he und rger verbunden ist. Da spielt viel Neid mit, sagt Regisseur Otto Retzer, der nicht nur Jedermann und -frau

    am See kennt, sondern auch selbst am Sdufer logiert.

    Wie gro der rger oder Neid je nachdem werden kann, wenn an den einschlgi-gen Eigentumsverhltnissen gerttelt werden soll, zeigt der Fall der Milliardrswitwe In-grid Flick. Sie wollte auf eige-ne Kosten eine Landesstrae verlegen lassen, wodurch ihre Seegrundflche (somit auch ihr Vermgen) erkennbar gr-er geworden wre. Eine Br-gerinitiative wusste den Plan zu vereiteln. Selbst Heidi Hor-ten soll seit damals schlecht auf Frau Flick zu sprechen sein. Auch Frank Stronach,

    PETER LSCHER, HEATHER MILLS, HAUSHERR KARL WLA-SCHEK. Das von der Hypo Alpe Adria Bank an Billa-Grnder Wlaschek verkaufte Schlosshotel beherbergt groe Namen.

    1HERMANN SAMONIGG. Der Direktor des Krankenhauses in Spittal an der Drau erholt sich in dieser Villa am Nordufer von seinem Verwaltungs-Job.

    2KARL SPIEHS. Der legendre Filmemacher urlaubt gern in sei-ner Villa am See. Im Bild sieht man brigens nur das Bade-huschen, das Haupthaus liegt versteckt hinter den Bumen.

    3HANS PETER HASELSTEINER. Jahrzehnte lang dominierte der Tycoon die heimische Bauwirtschaft. Zum Relaxen kam er stets nach Krnten: in die Privatgemcher seines Hotels Seefels

    4

    FRITZ KUCHLER. Der Krntner machte mit Aufschnittmaschinen fr die weltweite Gastronomie ein Vermgen. Sein grozgi-ges Rckzugsareal liegt am Nordufer, bei Prtschach.

    5

    HANS SCHMID, HANS WERNER FRMMEL U. A. Im ehr-wrdigen Werzers in Prtschach genieen zahlreiche heimische Top-Unternehmer den Sommer im Sden.

    HERBERT KOCH. Der Krntner Unternehmer wird nach dem 500 Millionen schweren Verkauf seiner Kika/Leiner-Gruppe knftig mehr Zeit in seiner See-Villa verbringen knnen.

    HELGA GLOCK. Die geschiedene Industriellen-Gattin kann sich in dieser wunderbaren Villa im Wrthersee-Stil erholen. Sie liegt zwischen Prtschach und Krumpendorf.

    ELISABETH GRTLER. Die Sacher-Chefin hat sich bei einem Neubau am Ex-Grundstck des gescheiterten Vermgensbera-ters Auer von Welsbach das Penthouse gesichert. Toplage!

    AGNES HUSSLEIN. Das Anwesen der Direktorin der Galerie im Belvedere bezaubert stets durch ppigen Blumenschmuck. Ihre Familie (Arco) ist eine Wrthersee-Fixgre.

    6

    7 8 9 10

    FOTO

    S: R

    OLA

    ND

    FERR

    IGAT

    O (7

    ), G

    ERT

    EGG

    ENBE

    RGER

    (5),

    SIEM

    ENS,

    NEU

    MAY

    R.CC

    , DAN

    IEL

    RAU

    NIG

    , STA

    RPIX

    (2),

    RO

    MAN

    ZAC

    H-K

    IESL

    ING

    (3),

    JACQ

    UEL

    INE

    GO

    DAN

    Y, W

    OBR

    AZEK

    /PRO

    FIL

    LEUTE

  • der 2004 das desolate Schloss Reifnitz erwarb, hat seither wohl mehr rger als Freude am zwischenzeitlich renovierten Objekt. Da die von ihm avisierte Hotelnutzung nie Wirklichkeit wurde, scheint der Verkaufspreis von etwa 100 Euro pro Quadratmeter unstatthaft freundschaftlich bemessen. Noch heute be-schftigen sich Gerichte mit dem Fall.

    Oder die Geschichte des Holzindustriellen Hans Tilly: Der erwarb im Jahr 2000 das Gut Walterskirchen, das auf einer Halbinsel mit Natur-schutzbeschrnkungen liegt.

    Die Renovierungs- und Um-bauten am Anwesen erzeugten jahrelangen Zwist.

    Preisexplosion. In die sommerliche Idylle wol-len solche Unzukmmlichkei-ten indes nicht passen. Die meisten Eigentmer genieen am See einfach nur diskret ih-ren Urlaub. Dass unter den Neuerwerbern von Wohnun-gen und Husern relativ weni-ge Krntner zu finden sind, verrursacht zwar lokalpatrioti-sche Magenverstimmung, ent-spricht aber dem Gesetz von Angebot und Nachfrage: Das lie die Immobilienpreise

    RONNIE LEITGEB. Einst kongenialer Partner von Tennis-Legende Thomas Muster, lernte der Steirer spter als Turnierdirektor in Prtschach den Wrthersee lieben.

    WILLY FEYOCK. Der deutsche Bauunternehmer hat in der Ver-gangenheit nicht nur Appartement-Projekte am See umge-setzt, er bewohnt auch selbst eine modern konzipierte Villa.

    11MICHAEL NEUMAYER. Der Sohn des 2011 verstorbenen Jahr-hundert-Entertainers Peter Alexander fllt mit anderen Ver-wandten das lange verwaiste Haus wieder mit Leben.

    12OTTO RETZER. Am Sdufer hat sich Erfolgs-Regisseur Otto Ret-zer mit seiner Shirley niedergelassen. Er lebt in einer Woh-nung des Hauses am Hgel, sein Badeplatz ist vom Feinsten.

    13FERDINAND PIECH. Die Familie des Aufsichtsrats der Volkswa-gen AG besitzt eine Liegenschaft der Extraklasse am Sd-Ufer. Bume verdecken mittlerweile fast die gesamte Ansicht.

    14

    INGRID FLICK. Die Milliardrs-Witwe bewohnt mit ihren Kindern das teuerste (und wohl auch sicherste) Einfamilien-haus am See. Bume und Bsche verdecken lngst die Sicht.

    15

    KARL-HEINZ GRASSER. Der Ex-Finanzminister schnappte sich 2011 in Maria Wrth ein Haus am See. Das liegt zwar nur in der zweiten Reihe, der Seezugang ist aber gesichert.

    FRANK STRONACH UND SIGI WOLF. 2004 schnappte sich das Power-Duo das marode Schloss Reifnitz. Ob beim Kauf alles mit rechten Dingen zuging, beschftigt immer noch Gerichte.

    HERBERT UND HANS SCHULLIN. Ein wahrer Edelstein: In diesem Anwesen knnen die Juwelierfamilien den Sommer in Krnten erfreut genieen.

    HANNES ANDROSCH. Der Ex-Finanzminister und Groindustril-le kann bei Bedarf in seinem eigenen Hotel, dem auf Mayr-Kuren spezialisierten Vita, urlauben.

    16

    17 18 20

    FOTO

    S: R

    OLA

    ND

    FERR

    IGAT

    O (1

    0), G

    ERT

    EGG

    ENBE

    RGER

    (3),

    APA,

    STAR

    PIX,

    DPA

    , SCH

    IMM

    ER/F

    ORM

    AT, M

    ARCU

    S E.

    DEA

    K, W

    OBR

    AZEK

    /PRO

    FIL,

    PR, W

    WW

    .PIC

    TURE

    DES

    K.CO

    M, R

    ICAR

    DO

    HER

    RGO

    TT, E

    HM

    /FO

    RMAT

    20 Millionen Aus der Luft zeigt sich die Dimension des Gebu-des, das Makler auf 20 Millionen Euro schtzen.

    19

    LEUTE

  • zuletzt explodieren. Bei neu-en Appartements, etwa im Schosshotel Velden, wird der Quadratmeter gern mit 10.000 Euro verrechnet. Kleinste Ba-deflchen ohne Baugenehmi-gung, die selten auf den Markt kommen, liegen bei 3.500 Euro pro Meter. Eine Villa mit 325 Meter Wohnflche, die ge-rade in Prtschach feilgeboten wird, schlgt mit schlanken 3,9 Millionen Euro zu Buche. Ein neues Appartement-Pro-jekt in Prtschach, bei dem sich Sacher-Lady Elisabeth Grtler eingekauft hat, kratzt gar an der 11.000-Euro-Marke pro Meter. Normaler Markt-

    wert, sagt Makler Daniel Lobnik. Und: Krntner mit soviel Cash gbe es eben weni-ge. Sein Kollege Andreas Seidl giet die Wertsteige-rung in Zahlen: Seit 2000 sind die Preise um 150 Prozent gestiegen. Wirklich abschre-ckend scheint dies nicht zu wirken: Ich knnte weit mehr verkaufen. Leider gibt es kaum Angebote. Ein Prob-lem, fr das Otto Retzer eine Lsung hat: Ganz Krnten fluten. Dann hat jeder ein See-grundstck. Htte das Jrg Haider noch gehrt, wren die Folgen unabsehbar.

    Wolfgang Kofler

    AXEL MADILE. Der Familie des Krntner Gro-Baumeisters ge-hrt dieses bauliche Juwel am Nordufer des Sees. Die Aussicht von der Terrasse ist einzigartig.

    HEIDI HORTEN. Vom einstigen Schloss Sekirn ist mittlerweile fast nichts mehr zu sehen. Erstens wegen eines groen Um-baus durch die Hortens und zweitens wegen der Vegetation.

    HANS TILLY. Ein Haus am See haben einige. ber eine eigene Halbinsel kann sich nur der Holzindustrielle freuen. Walters-kirchen nennt sich das teils naturgeschtzte Areal.

    21 22

    ALFRED GRNER. Der Familiensitz des Klagenfurter Mode-Unternehmers gehrt zu den imposantesten am See. Die Anhhe, auf der die Villa steht, nennt sich Vogelberg.

    23 24

    FOTO

    S: R

    OLA

    ND

    FERR

    IGAT