der schwimmbad-blackout referat von andreas brandl - tl1 pr¼fung

Download Der Schwimmbad-Blackout Referat von Andreas Brandl - TL1 Pr¼fung

Post on 06-Apr-2015

105 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Folie 1
  • Der Schwimmbad-Blackout Referat von Andreas Brandl - TL1 Prfung -
  • Folie 2
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Was ist ein Schwimmbad-Blackout? Englisch: black = schwarz ;out = aus Eine pltzliche, ohne Vorwarnung eintretende Bewusstlosigkeit beim Strecken- oder Zeittauchen im Flachwasser.
  • Folie 3
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Wodurch kommt es zum Schwimmbad- Blackout? Durch Hyperventilation vor dem Tauchen - Hyperventilation = Tiefe, schnelle Atmung ohne Bedarf Herabsetzung des CO 2 Teildrucks im Blut versptetes erreichen der Atemreizschwelle Mgliche Verlngerung der Apnoephase: Streckentauchen: 40%Zeittauchen 60%
  • Folie 4
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Folgen des Hyperventilierens Hyperventilation Verminderter CO 2 Gehalt des Arteriellen Blutes Verschiebung des Sure - Basen Haushaltes ph Wert im Blut steigt Verlngerung der Apnoezeit Herabsetzung der Hirndurchblutung O 2 Mangel Strung der Sensibilitt und Motorik, Krmpfe Bewutlosigkeit
  • Folie 5
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Symptome beim Hyperventilierens vor dem Tauchen -Schwindel -Kribbel-Gefhl um Mund und Hnde -Verkrampfung der Muskeln (Pftchenstellung) -Zuckungen der Gliedmaen -Bewutlosigkeit Beispiel: Aufblasen einer Luftmatratze mit dem Mund
  • Folie 6
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Vernderungen des O 2 und CO 2 Gehaltes im Blut vor und nach Hyperventilieren Vor dem Hyperventilieren Nach dem Hyperventilieren O 2 - Sttigung des Arteriellen Blutes ca. 97% - 98% CO 2 Teildruck ca. 38 mbar O 2 - Sttigung des Arteriellen Blutes ca. 97% - 98% CO 2 Teildruck ca. 20 mbar
  • Folie 7
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Wie steuert unser Krper die Atmung Atmung: Die Atmungsregulation erfolgt in Ruhe hauptschlich durch den CO 2 -Teildruck im Blut Weitere Faktoren bei Anstrengung: vermehrte CO 2 -Bildung => Produktion von Stoffwechselprodukten wie z.B. Milchsure => PH-Wertverschiebung im Blutplasma in den sauren Bereich Meldungen aus Muskeln (Dehnungsrezeptoren) nderungen der Blut-und Hauttemperatur
  • Folie 8
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Warum werden wir Ohnmchtig? Im Gegensatz zur Atmung wird die Ohnmacht ber den Sauerstoffgehalt im Blut geregelt. Wird die kritische Sauerstoffschwelle unterschritten tritt die Ohnmacht pltzlich und ohne Vorwarnung ein.
  • Folie 9
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Schwimmbad - Blackout 0 20 40 60 80 100 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 Teildruck in mbar Zeit in Sekunden Blackoutschwelle O 2 Blackout Atemreiz Atemreiz nach Hyperventilieren Atemreizschwelle CO 2 CO 2 Teildruck / O 2 Teildruck / CO 2 Teildruck nach Hyperventilieren
  • Folie 10
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Deshalb beim Streckentauchen: Tauche und trainiere nie alleine Hyperventiliere nicht vor dem abtauchen 3 5 tiefe Atemzge vor dem Streckentauchen sind genug Beobachte und sichere deinen Partner Auch kurze Zeit nach dem Auftauchen kann es noch zur Bewusstlosigkeit kommen 75m Streckentauchen sind genug Apnoebungen immer vor dem Gertetauchen
  • Folie 11
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Sicherung beim Strecken- und Zeittauchen mit Ortsvernderung
  • Folie 12
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Sicherung beim Zeittauchen Tauche und trainiere nie alleine Hyperventiliere nicht vor dem Zeittauchen 3 5 tiefe Atemzge vor dem Zeittauchen sind genug Beobachte und sichere deinen Partner verabrede Handzeichen Kontrolliere den Bauchbereich Auch kurze Zeit nach dem Auftauchen kann es noch zur Bewusstlosigkeit kommen 3 Minuten sind genug
  • Folie 13
  • TL1 Prfung Andreas Brandl Ich wnsche euch unfallfreies Tauchen
  • Folie 14
  • TL1 Prfung Andreas Brandl pH-Wert im Blut: - Der pH-Wert des Blutes gibt den Suregrad an - Normal: 7,36 7,44 - Stoffwechselreaktionen haben auf dieses Gleichgewicht von Suren und Basen Einfluss. - geringe Schwankungen verursachen Strungen des gesamten Stoffwechsels und der Atmung - eine Reihe von Puffersubstanzen fangen die pH-Wert- Vernderungen durch die Stoffwechselreaktionen auf

Recommended

View more >