ein gemeinschaftsprogramm der polizeidirektion braunschweig, der staatsanwaltschaft braunschweig

Download Ein Gemeinschaftsprogramm der  Polizeidirektion Braunschweig, der Staatsanwaltschaft Braunschweig

If you can't read please download the document

Post on 09-Jan-2016

40 views

Category:

Documents

4 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Ein Gemeinschaftsprogramm der Polizeidirektion Braunschweig, der Staatsanwaltschaft Braunschweig und der Landesschulbehörde Braunschweig. www.alternativesport.de www.as4us.de. Alternative Sport „AS“ was soll das sein?. - PowerPoint PPT Presentation

TRANSCRIPT

  • Ein Gemeinschaftsprogramm der Polizeidirektion Braunschweig, derStaatsanwaltschaft Braunschweig und der LandesschulbehrdeBraunschweig. www.alternativesport.de

    www.as4us.de

  • Alternative Sport ASwas soll das sein?Bndelung / Vernetzung / Koordinierung bereits bestehender Angebote zur Gewaltprvention unter Einbindung des SportsStrukturiertes Freizeitangebot fr Kinder und Jugendliche gegen JugendgewaltDurch AS werden die Arbeitsergebnisse des Symposiums von Justiz, Schule und Polizei zum Thema Jugendgewalt vom 10. Mai 2006 bei der Polizeidirektion Braunschweig einschlielich der Vorgaben aus den Grundstzen und Leitlinien der Jugendsachbearbeitung mit dem Fokus auf Sport umgesetztTrger der Jugendpflege und -hilfe sowie Wohlfahrtsverbnde als unmittelbare Ansprechpartner fr Kinder und Jugendliche sind in das Projekt integriertKommunen, Kirchen und Glaubensgemeinschaften werden eingebundenIm spteren Verlauf sollen Institutionen aus der Wirtschaft (wie z.B. IHK, Handwerkskammer, Krankenkassen, Arbeitgeberverbnde, Gewerkschaften) als weitere Netzwerkpartner gewonnen werden

  • Langfristige ZieleI. Deutliche Reduzierung der Anzahl von jugendlichen Strafttern und beteiligten Kindern bezogen auf Rohheitsdelikte um angestrebte 10 % bis 2009/2010

    II. Institutionalisierung von AS als ein dauerhaftes Angebot

    III.AS ist im Rahmen der Diversion als erzieherische Manahmegem. 45 JGG anerkannt

    IV.AS ist nicht nur als Diversionsmanahme, sondern als mgliche Weisung des Jugendrichters gem. 10 JGG anzustreben

  • Runde TischeBeispielhafte Darstellung und Formulierung z.B. Prventionsrte, Arbeitskreise, Lenkungsgruppe Kriminalprvention, KriseninterventionskreisEine Erweiterung des Runden Tisches um zustzliche Ansprechpartner ist jederzeit mglich ! Kommune ist hier als Oberbegriff zu verstehen!

  • Dezentrale Zielgruppenfestlegung

    Der Runde Tischgibt die Zielgruppe vor.

    Delinquente Kinder und JugendlicheKinder und Jugendlichein multiplen LebensbelastungenVereinsbezogenesAngebotOffenesAngebotOffenesAngebotVereinsbezogenesAngebotMitgliedschaftim VereinVerantwortungsbergabez.B.Freizeitliga LauftreffMitgliedschaftimVereinZiel:Einbindung in soziale Gesellschaftsstrukturen durch aufsuchende Jugendarbeit!

  • Entwicklung des NetzwerkesKeine Konkurrenz durch AS zu bestehenden Projekten und Netzwerken (Vorhandenes nutzen, nichts Neues erfinden!)

    Erweiterung der bestehenden Netzwerke um fehlende Netzwerkpartner

    Verknpfung der bestehenden Netzwerke zu einem Gesamtnetzwerk der Region Braunschweig

    Alle Netzwerke stehen im gegenseitigen Informationsaustausch

  • Netzwerkstruktur

  • Aufgaben der Verantwortlichen vor OrtAufsuchende Interventionsbemhungen: es ist zu fragen, an welchen Pltzen einer Kommune die Jugendlichen zu welchen Zeiten herumhngen und von welchen dieser Pltze tatschlich Straftaten ausgehen; hier erfolgt ein extrem niederschwelliges Angebot gemeinsam von Mitarbeitern AS und pdagogisch geschulten BegleiternEntwicklung / Frderung der Zielgruppe zu mehr EigeninitiativeEntwicklung der Verantwortungsbernahme fr die Gemeinschaft durch Frderung der Mitbestimmung und der MitgestaltungsfhigkeitZielgruppenoffene Gestaltung der Angebote (auch die Mglichkeit des Bloe-Anwesend-Seins oder das Sich-Zeigen in der Gruppe)Die Verantwortlichen achten auf die Akzeptanz von Regeln (z. B. Sportregeln und Hallenordnung/Nutzungsordnung)Null Toleranz gegenber Gewalt

  • Was bedeutet AS fr die Zielgruppe?Schaffung eines Raumes oder Platzes, an dem sich Kinder und Jugendliche ( auch Nichtvereinsmitglieder) im Rahmen sportlicher Regeln bettigen knnenKostenlose Alternative zum Rumhngen Treff ohne EintrittBewegungsbezogenes Angebot ohne Druck und LeistungszwangSteigerung des eigenen Selbstwertgefhls, Entwicklung von Teamgeist Unkomplizierte Eingliederung in die vorhandenen GesellschaftsstrukturenErwerb von persnlichen und sozialen KompetenzenErffnung neuer Perspektiven durch Netzwerkpartner fr die ZukunftKennen lernen und Vertrauen entwickeln in die NetzwerkpartnerIntegration durch SportChance fr die weitere Lebensplanung (z.B. Schulabschluss, Arbeitsplatz)

  • Welchen Nutzen hat der Prventionsrat ?Imagegewinn / Erhhung des BekanntheitsgradesProfilgewinnungUmsetzung eigener ZieleStndiger berblick und Kontrolle der gefrderten ProjekteIntensivierung der Zusammenarbeit im InnenverhltnisBeitrag zur Verbesserung des subjektiven/objektiven Sicherheitsgefhls im eigenen Wirkungsbereich

  • Welchen Nutzen hat die Kommune?Zentralisierte Ansprechorganisation im Hinblick auf die im sozialen Randbereich stehenden Kinder und JugendlichenDie Verursacher von Gewaltstraftaten sind im Netzwerk bekannt (Datenschutz wird beachtet !)Zielgerichtete Strategien zur Integration von Jugendlichen, die auerhalb der Gesellschaft stehen, knnen besser entwickelt werden Allgemeine Verbesserung der Kommunikation mit den NetzwerkpartnernNeuaufbau bzw. Festigung der Binnenstruktur durch kompetente AnsprechpartnerLangfristige Reduzierung der Folgekosten fr Manahmen nach dem KJHG (SGB VIII)Steigerung des Sicherheitsgefhls der BrgerFrderung der Sicherheitspartnerschaft

  • Welchen Nutzen hat die Schule, sich an AS zu beteiligen?Positive Verhaltensnderung durch den SportErweiterung von Handlungsalternativen fr verhaltensauffllige KinderGemeinsame ErlebnisseTraining des SozialverhaltensAnsprechpartner fr Schule vor OrtAS kann Teil des schulischen Sicherheitskonzeptes sein (Einbindung in die Erlassumsetzung zum Sicherheitskonzept mglich)Es kostet Schule wenig personelle Ressourcen Imagegewinn

  • Erwartungen an SchuleWas muss Schule leisten?Ansprechpartner benennen, der die Kommunikation zum Arbeitskreis/Runden Tisch hltTeilnahme am Runden Tisch wenn das Thema AS anstehtSchule steht hinter dem Konzept und trgt es mitBereitstellung von AktionsflchenSchule schlgt die Teilnehmerinnen, Teilnehmer vorRckmeldung von Schule, ob eine Verhaltensnderung eingetreten ist

  • Welchen Nutzen haben Kirchen und Glaubensgemeinschaften ?Beide werden auch im Bereich der Zielgruppe als Gesellschaftsgre wahrgenommenBeide haben in Ergnzung zur traditionellen Jugendarbeit fr die Zielgruppe etwas zu bieten Kinder- und Jugendarbeit ist impliziertDie Mglichkeit zur Begeisterung und positiven Beeinflussung der Zielgruppe

  • Welchen Nutzen hat der organisierte Sport?

    Imagegewinn fr Vereine und VerbndeSportvereine und Sportverbnde entsprechen ihrem gesellschaftlichen Auftrag (Leitbild) und beteiligen sich Aktiv in Problemfeldern der GesellschaftMitgliedergewinnungEntwicklung einer neuen, offenen Form des Freizeitsportes unter dem Dach des VereinssportesMglichkeit der Sponsorengewinnung ber Patenschaften fr MitgliedsbeitrgeDer organisierte Sport hat den Vorteil, dass er mit dem Anbinden des Freizeitsportes seine finanziellen Zuwendungen seitens der ffentlichen Haushalte erhalten/sichern kann

  • Welchen Nutzen hat die Staatsanwaltschaft von AS ?Durch AS steht eine weitere sinnvolle Diversionsmanahme zur VerfgungAS kann als Weisung im Sinne des 10 JGG als jugendrichterliches Urteil beantragt werdenVermittlung von AS auch als Angebot fr Strafunmndige ber das JugendamtDa AS auch als ein Angebot fr Strafunmndige in Betracht kommt, kann durch dieses Eingreifen im Kindesalter und die im vorpubertren Alter leichter herbeizufhrende Einbindung in soziale Strukturen auerhalb des Elternhauses mglicherweise sptere Delinquenz verhindert werden.

  • Erwartungen an die StaatsanwaltschaftSteht als Ansprechpartner fr die Runden Tische vor Ort zur Verfgung bzw. nimmt daran teilTrgt das Konzept im Rahmen der Diversion und der Urteilsfindung mit und benennt - ggf. ber das Jugendamt - TeilnehmerWeitere Mitentwicklung bis zur Diversions- und Weisungstauglichkeit, z.B. im Hinblick auf das Erfordernis einen zeitlichen Rahmen festzuschreiben und Teilnahme belegen zu mssen

  • Vorteile von ASProblemorientierter AnsatzEinsatzmglichkeit im Rahmen der Diversion einschlielich ErfolgskontrolleAusgelegt auf die Gesamtregion BraunschweigBndelung von RessourcenEinbindung von vielen NetzwerkpartnernFlexible Umsetzung (Standortspezifisch)Langfristig angelegtGesamtgesellschaftliches Konzept

  • VisionenAS ist institutionalisiert (AS ist als Karte herausgegeben mit dem Ansprechpartner fr den jeweiligen PI/PK-Bereich und den Projektangeboten)AS ist eine alternative Auflage fr das Einstellen von Straf- und Bugeldverfahren !Es gibt Jugend-KOB`s in den PIen als Ansprechpartner fr die Zielgruppen im Rahmen der Projekte von AS Veranstaltungskalender fr die Region Braunschweig mit offenen Angeboten im Sinne von AS liegt vor

  • www.alternativesport.de

    PolizeidirektionBraunschweig

    Lfd. ProjekteIn Vorbereitung

  • - Hip-Hop-Gruppe, Jugendzentrum B 58 - Streetsoccerliga Gesichert durchs Leben, gemeinsam hoch hinaus Kletterprojekt Lotte-Lemke-Schule- Untersttzung von bedrftigen KindernStadt Braunschweig- Lenkdrachenfliegen, OT Wenden- Box-AG in Kooperation der Wilhelm-Bracke- Gesamtschule mit dem Boxclub 72 e.V.Sozialtraining fr delinquente Jugendliche mit Polizei und Jugendgerichtshilfe

  • Evaluation dieses Projektes durch die Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbttel, Fachbereich Sozialwesen, Frau Prof. Dr. HaasVerffentlichung im Mai 2008 im Verlag fr Polizeiwissenschaft unter dem TitelTertire Kriminalprvention durch Sport?Die Polizei als Akteur kommunaler Kriminalprvention

    - Basketball AG an der Bodenstedt- Wilhelmschule Peine

  • Schningen- Box AG an der Eichendorffschule

  • - Badminton AG an der Albert-Schweitzer-Schule- Multi-kulturelle Tanzgruppe Hankensbttel Basketballgruppe Hankensbttel- Schwimmen fr SptaussiedlerLandkreis GifhornSp

Recommended

View more >