ein mann kaufte bei seinem b¤cker jeden tag f¼nf brote. der b¤cker, verwundert...

Download Ein Mann kaufte bei seinem B¤cker jeden Tag f¼nf Brote. Der B¤cker, verwundert ¼ber den groen Bedarf, fragte ihn eines Tages, was er eigentlich mit

Post on 06-Apr-2015

105 views

Category:

Documents

3 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Folie 1
  • Folie 2
  • Folie 3
  • Ein Mann kaufte bei seinem Bcker jeden Tag fnf Brote. Der Bcker, verwundert ber den groen Bedarf, fragte ihn eines Tages, was er eigentlich mit all dem Brot mache.
  • Folie 4
  • Darauf antwortete er leise: "Ein Brot kaufe ich fr mich, zwei gebe ich zurck und die beiden brigen leihe ich aus".
  • Folie 5
  • Der Bcker, der mit dieser Antwort nichts anzufangen wusste, fragte erstaunt: "Entschuldigen Sie, doch ich begreife den Sinn Ihrer Rede nicht. Knnen Sie es mir nicht eingehender erklren?"
  • Folie 6
  • Da erwiderte der Mann : "Das Brot, das ich fr mich kaufe, verspeise ich selber, wie ich schon gesagt habe.
  • Folie 7
  • Die zwei Brote, die ich zurckgebe, gebe ich meinen Eltern. Ich schulde sie ihnen, weil sie mich im Kindesalter ernhrt haben.
  • Folie 8
  • Die beiden Brote, die ich ausleihe, gebe ich meinen Kindern mit der Bitte, sie mir zurckzugeben, wenn ich alt bin und mein Brot nicht mehr selber verdienen kann."
  • Folie 9
  • Folie 10
  • Chaque jour, un homme achetait cinq pains chez son boulanger. Celui-ci lui demanda ce quil en faisait. Jen achte un pour moi, jen rends deux et jen prte deux. Etonn, le boulanger lui demanda sil ne pouvait pas tre plus explicite. Le pain que jachte pour moi, je le mange. Les deux pains que je rends, je les donne mes parents, pour les remercier de mavoir nourri. Les deux pains que je prte, je les donne mes enfants, En leur demandant de me les rendre lorsque je serai vieux et que je ne pourrai plus gagner ma vie.
  • Folie 11
  • Vu sur Diaporamapps.comDiaporamapps.com Voir aussi Voyagepps.comVoyagepps.com