energie und klimaschutz in kindertageseinrichtungen ... · energie und klimaschutz in...

of 53 /53
Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“ In Zusammenarbeit mit

Author: phungnhu

Post on 17-Sep-2018

214 views

Category:

Documents


0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

Page 1: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

In Zusammenarbeit mit

Page 2: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Impressum

Herausgeber Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Kommunikation Am Köllnischen Park 3 10179 Berlin Ansprechpartnerin: Corina Conrad-Beck E-Mail: [email protected] Alle Informationen zum Angebot „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ finden sich im Internet unter www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung Ansprechpartner für die „Berliner Klimakiste“ Berliner Energieagentur Französische Str. 23 10117 Berlin Ansprechpartnerin: Susanne Kramm Tel.: 030 / 29 33 30 0 E-Mail: [email protected] SchulePLUS Sachsendamm 93 10829 Berlin Ansprechpartnerin: Franziska Gensch Tel.: 030 / 789 546 006 E-Mail: [email protected] Bildnachweis Keyvisual/Titelseite Berliner Energieagentur, Kopiervorlagen zum Ausmalen: SchulePLUS, Fotos S. 46 – 52: wie angegeben Berlin, im Februar 2017 Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam durch die Berliner Energieagentur und die SchulePLUS GmbH realisiert. Die Berliner Energieagentur (BEA) ist für die fachlichen Inhalte zuständig, während der Bildungsdienstleister SchulePLUS die pädagogische Arbeit mit den Kitas in Kooperation mit jungen Erziehenden in Studium und Ausbildung verantwortet.

Page 3: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 2

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung ..................................................................................................................................... 3

2 Medienverzeichnis ...................................................................................................................... 4

2.1 Sachliteratur für Kinder ....................................................................................................... 4

2.2 Belletristik für Kinder ........................................................................................................... 5

2.3 Bücher für Erzieherinnen und Erzieher ............................................................................... 6

2.4 Materialien ........................................................................................................................... 6

3 Einsatz der „Berliner Klimakiste“ .............................................................................................. 7

3.1 Anregungen zum Einsatz der Bücher ................................................................................. 8

3.2 Anregungen zum Einsatz der Materialien ......................................................................... 10

3.3 Empfehlungen für weitere Medien .................................................................................... 11

4 Empfehlungen zur Nutzung der Medien der „Berliner Klimakiste“ ..................................... 12

4.1 Projekte zur Einführung in die Thematik ........................................................................... 13

4.2 Projekte zum Entdecken ................................................................................................... 16

4.3 Projekte zum Wiederholen/Vertiefen ................................................................................ 21

4.4 Empfehlung für Erzieherinnen und Erzieher ..................................................................... 25

5 Hintergrundwissen für Erzieherinnen und Erzieher .............................................................. 26

5.1 „Wetter – Energie – Klima“ in der Kita .............................................................................. 26

5.1.1 Anknüpfungspunkte nutzen.................................................................................. 26

5.1.2 Praktische Elemente wecken Forschergeist und Neugier ................................... 27

5.1.3 Wiederholung festigt Begriffe und Zusammenhänge ........................................... 27

5.1.4 Im Kindesalter werden lebenslange Gewohnheiten geprägt ............................... 27

5.2 Bezug zum Berliner Bildungsprogramm für Kitas und Kindertagespflege ........................ 28

5.3 Energie und Klimaschutz – Begriffe und Zusammenhänge ............................................. 29

6 Externe Lernorte für Kindertageseinrichtungen .................................................................... 32

7 Anhang: Kopiervorlagen und Bildmaterial ............................................................................. 39

Page 4: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 3

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

1 Einleitung

Die Kinder, Erzieherinnen und Erzieher sowie das technisch verantwortliche Personal der rund

2.200 Berliner Kindertageseinrichtungen (Kitas) sind wichtige Akteure und Multiplikatoren, um

das Ziel "Klimaneutrales Berlin 2050" zu erreichen. Sie können mit ihrem Engagement

wesentlich zur Erreichung der Klimaschutzziele des Landes Berlin beitragen. Kitas besitzen

im Rahmen der Wissensvermittlung und Betreuung von Kindern bis zum Schuleintritt eine

Schlüsselrolle und haben erheblichen Einfluss auf das Denken und Handeln zukünftiger

Generationen. Denn in der frühen Kindheit werden entscheidende Grundlagen für Werte,

Einstellungen, Wissen und Grundansichten gelegt.

Ziel des Projekts „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist es, den Kitas

Fachwissen zu vermitteln, Kompetenzen im Bereich Energie und Klimaschutz aufzubauen und

diese zu festigen. Es wendet sich an Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren, Erzieherinnen

und Erzieher sowie das technisch verantwortliche Personal aller Berliner Kitas.

Das Angebot unterstützt Kinder und das Personal darin, in der Kita und im Alltag bewusst und

sparsam mit Energie umzugehen und zum Klimaschutz in der Praxis beizutragen. Während

die Jüngsten zunächst Zusammenhänge und Begriffe im Bereich von Wetter – Energie – Klima

kennenlernen, werden die Erwachsenen dafür sensibilisiert, gewohntes Handeln zu

überprüfen und sich energie- und klimabewusst zu verhalten.

In jedem Kalenderjahr können 40 Berliner Kitas an dem Projekt teilnehmen. Alle Berliner Kitas

können sich für die Projektteilnahme bewerben. Jede Leuchtturm-Kita erhält eine „Berliner Klimakiste“. Sie unterstützt die Kitas bei der dauerhaften und damit nachhaltigen

Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Energie und Klimaschutz.

Liebe Erzieherinnen und Erzieher,

das vorliegende „Handbuch zur Berliner Klimakiste“ erleichtert Ihnen die Arbeit mit den Medien Ihrer „Berliner Klimakiste“ und zeigt Ihnen, wie Sie die Themen Energie und Klimaschutz im Kita-Alltag vermitteln können. Das Handbuch gibt Ihnen Anregungen zum kurz- und

langfristigen Einsatz der Sach- und Vorlesebücher, der Wetterstation und der

Bastelmaterialien. Das Handbuch empfiehlt Ihnen auch geeignete externe Lernorte und

weiterführende Informationsangebote, um die Themen Energie und Klimaschutz mit den etwa

vier- bis sechsjährigen Kindern Ihrer Kita zu vertiefen.

Page 5: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 4

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

2 Medienverzeichnis

Die Medien der „Berliner Klimakiste“ sind für die Arbeit mit Kindern im Alter von vier bis sechs

Jahren geeignet. Sie sprechen Kinder in verschiedenen Entwicklungsstadien an und

unterstützen dabei, kindgerecht Begriffe und Zusammenhänge im Bezug zu Energie und

Klimaschutz zu vermitteln. Die Bücher der „Berliner Klimakiste“ sind im Buchhandel erhältlich.

Der folgende Überblick gibt allgemeine Hinweise zu den Inhalten und zur Verwendung der

Bücher und Materialien der „Berliner Klimakiste“.

2.1 Sachliteratur für Kinder

„Kleine Forscher entdecken: Der Regentropfen“

ab 3 Jahren Einfacher Sprachanspruch

32 Seiten

Sachgeschichte zum Wasserkreislauf

Kinder finden heraus, wohin die Reise des Regetropfens geht und was ein Wasserkreislauf ist

mit Tipps für Eltern und Erzieherinnen und Erzieher

mit Experimenten zum Selberforschen

Sprachniveau und Verständlichkeit

kurze Sätze, überwiegend Hauptsätze

ausschließlich Verwendung des Präsens

große Schrift

wenig Text und stets durch Abbildungen verdeutlicht

„Wieso? Weshalb? Warum? Unser Wetter“

ab 4 Jahren Altersgemäßer Sprachanspruch

16 Seiten

Wettersachbuch

grundlegendes Sachwissen

zahlreiche Klappen, die Einblicke ermöglichen sowie Bewegungen und Abläufe veranschaulichen

detailreiche Bilder mit hohem Entdeckungswert

Texte sind gleichzeitig informativ und leicht verständlich

altersgemäßer Sprachanspruch

kurze Textpassagen zum Vor- und Selberlesen

ausschließlich Verwendung des Präsens

zahlreiche und hilfreiche Abbildungen

viele Hauptsätze, wenige Konstruktionen, verständliche Erklärungen

Page 6: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 5

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

2.2 Belletristik für Kinder

„Ein gutes Jahr“

Die Mäusezwillinge Winnie und Willy erleben zusammen mit Rudi, dem sprechenden Baum, die vier Jahreszeiten. Kleinkinder lernen die Unterschiede der Jahreszeiten in ihrer Lebenswelt kennen.

ab 2 Jahren Sehr einfacher Sprachanspruch

26 Seiten

handliches Format

Kinder erleben den Jahresverlauf mit dem Baum, der im Verlauf des Jahres sein Aussehen verändert

Bilder sind collagenartig gestaltet

ausschließlich wörtliche Rede

wenig Text, kurze Sätze

keine komplexen Text- oder Satzstrukturen

„Der kleine Umweltschreck. Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Katharina und Philip spielen mit Wasser und bemerken dabei den „kleinen Umweltschreck“ und eine Fee (Elfe). Die Elfe erzählt den Kindern, dass sich der Umweltschreck über die Verschwendung von Strom und Wärme freut. Zunächst verstehen Katharina und Philip den Zusammenhang nicht. Die Elfe erklärt ihnen Schritt für Schritt, wie aufwendig und teuer es ist, Strom, Wärme und Wasser bereitzustellen.

ab 4 Jahren Hohes Sprachniveau 48 Seiten

verständliche Tipps zum Energiesparen zuhause und im Kindergarten

die Energiespartipps können mit den Kindern direkt angewendet werden

alle wichtigen Energieverbraucher im Umfeld von Kindern werden kindgerecht behandelt

umfangreiche Texte, die Inhalte knapp und dabei fokussiert darstellen

viele Hauptsätze

in weiten Teilen wird Alltagssprache verwendet

häufig wörtliche Rede

Page 7: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 6

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

2.3 Bücher für Erzieherinnen und Erzieher

„Kleiner Daumen – große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten“

Das Handbuch ist unterteilt in einen kurzen Theorie- und einen umfangreichen Praxisteil.

Je ein Kapitel für folgende Themen: Klimawandel und Klimaschutz, Konsum, Ernährung, Abfall, Mobilität

120 Anregungen für die praktische Umsetzung in Kitas

für Erzieherinnen und Erzieher in Kitas und Vorschule

„Projektarbeit mit Kindern: Wetter. Ideen für die Kita-Praxis“

Das Handbuch gibt Tipps für spannende Aktivitäten zum Themenbereich Wetter – Wettererscheinungen – Energie.

Hintergrundinformationen

Zahlreiche Bilder und Illustrationen

Anregungen für die Kooperation mit Eltern

für Erzieherinnen und Erzieher in Kitas und Vorschule

2.4 Materialien

Experimentierkasten (Kosmos): „Erste Experimente – Wetter“

ab 5 Jahren Einfaches Sprachniveau

Themen: Wetter und Klima, Temperatur, Wind, Regen

Einsteiger-Set für erste Experimente

zur Vorbereitung für die Schule werden wissenschaftliche Grundlagen spielerisch vermittelt

attraktive Experimente machen die Kinder neugierig auf weiteres Wissen (in der Schule)

eine einfach verständliche Anleitung erklärt die Experimente

mit vielen farbigen Abbildungen

das Experimentieren ist auch ohne Lesekenntnisse möglich

Page 8: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 7

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Ausmalposter: „Wir werden Klimaschützer“

ab 4 Jahren Themen: Energie, Strom und Wärme

Kinder entdecken, welche Geräte und Anlagen in ihrem Alltag Energie und Wasser benötigen

Anregung für Kinder, sich mit dem Thema Energie zu beschäftigen (Auftakt für einen Kita-Rundgang)

Keine sprachliche Anforderung

Vermittlung von Begriffen

Thermometer

ab 4 Jahren Themen: Lebensraum, Wärme, Kälte, Temperatur

ein klassisches Thermometer für den Innen- und Außenbereich

gut ablesbar auch aus größerer Distanz

Keine sprachliche Anforderung

Vermittlung von Begriffen

3 Einsatz der „Berliner Klimakiste“

Die Medien der „Berliner Klimakiste“ machen es möglich, die Themen Energie und

Klimaschutz kindgerecht zu bearbeiten und sie dauerhaft in den Kita-Alltag zu integrieren.

Die ausgewählten Bücher und Materialien führen Grundwissen und erste fachliche Begriffe im

Zusammenhang mit Erscheinungen und Wahrnehmungen des Wetters und von Energie ein.

Dabei richtete sich der Fokus auf die verschiedenen Wettererscheinungen, die Bedingungen

des eigenen und anderer Lebensräume, wahrnehmbare Energieformen (z. B. Wärme,

Bewegung, Licht) sowie die Nutzung von Energie im Kita-Alltag und zuhause (in Form von

Strom und Wärme). Darüber hinaus wird den Kindern vermittelt, wie sie selbst Energie nutzen

und durch ihr Handeln den eigenen Lebensraum beeinflussen können.

Page 9: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 8

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

3.1 Anregungen zum Einsatz der Bücher

Die Bücher eigenen sich

zum Üben des Umgangs mit Büchern allgemein

zur Begegnung mit Belletristik

zur Wiederholung vorhandenen Wissens

zur Anregung von Neugier und Phantasie

zum Aufbau des Wortschatzes

zur Förderung der Konzentration auf ein Thema

zur Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Wetter – Energie – Klima

zur Vorbereitung von Klimaschutzaktivitäten und -projekten im Kita-Alltag

Vorschlag zur Erarbeitung eines Buchs mit Kindern

Wählen Sie pro Woche ein Thema aus den Büchern für Erzieherinnen und Erzieher aus.

Steigen Sie über die Titelseite des Buchs, ein Foto, eine Hörgeschichte oder eine selbsterzählte Geschichte in das Thema ein.

Aktivieren Sie das Vorwissen der Kinder. Lassen Sie die Kinder erzählen, was sie sehen oder hören.

Erarbeiten Sie erste fachliche Begriffe. So wecken Sie das Interesse der Kinder und bringen sie auf einen gemeinsamen Wissens- und Sprachstand.

Erarbeiten Sie anschließend das konkrete Buch bzw. die Geschichte.

Lesen Sie das Buch mit den Kindern, indem Sie auf jeder Seite …

auf die Bilder zeigen

schwierige Begriffe und Zusammenhänge klären

die Inhalte vorlesen, besprechen und wiederholen

Verständnisfragen stellen und klären

Page 10: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 9

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Bitten Sie die Kinder ein Buch in einem zweiten und dritten Durchgang anhand der Bilder nachzuerzählen. Stellen Sie dabei Rückfragen und bitten Sie die Kinder, die vorhandenen Bilder detailliert zu beschreiben.

Besprechen Sie einzelne Phänomene gesondert. Leiten Sie damit den nächsten Schritt zur Beschäftigung mit den Themen Energie und Klimaschutz ein.

Integrieren Sie nach Möglichkeit weiteres Material oder Gegenstände zum Thema Energie und Klimaschutz in die Spiel- und Lerneinheiten, z. B. ein Thermometer, einen Kühlschrank oder einen Heizkörper.

Weitere Anregung: Richten Sie eine gemütliche Leseecke ein!

Kinder können sich die Bücher beliebig oft und selbständig ansehen.

Hier können Sie Lesestunden mit mehreren Kindern abhalten. Kinder werden so auf die Abbildungen und Inhalte von Büchern neugierig gemacht. Sie erlernen gleichzeitig den Umgang mit Büchern.

Achten Sie auf eine Niveau-Differenzierung. Jedes Kind sollte ein Buch entsprechend seinem Sprach- und Literalisierungsstand erhalten bzw. finden. Bieten Sie dafür herausfordernde und einfache Bücher an.

Welches Buch passt zu welchem Thema?

Ein gutes Jahr Hinwendung zu Natur und Lebensraum, Umgang mit Natur

Wortschatz: Jahreszeiten und Monate

Pappbilderbuch: Umblättern / Umgang mit Büchern erlernen

Der Regentropfen

Kreislauf des Wassers wird verdeutlicht und das Wetterphänomen Regen wird umfassend vermittelt

Projektanregungen im Buch Niederschlagsmenge messen, Regen durch Kondensation selbst erzeugen

Der kleine Umweltschreck

Themen Energie- und Wassersparen werden erarbeitet

Gute Vor- und Nachbereitung für einen Energie-Rundgang durch die Kita

Geeignet, um das eigene Handeln zu reflektieren

Unser Wetter Sachbuch zum Themenbereich Wetter und Klima (Sachwissen)

Durch zahlreiche Klappen und Bilder für das selbständige Blättern und Ansehen durch die Kinder geeignet (Leseecke!)

Page 11: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 10

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

3.2 Anregungen zum Einsatz der Materialien

Die Materialien eigenen sich:

um selbst Experimente auszuprobieren bzw. Messung durchzuführen

um verschiedene Wetterphänomene zu entdecken

um fachliche Inhalte in der Praxis zu veranschaulichen

um Kinder auf mehr Wissen neugierig zu machen

um die Konzentration auf eine Aktion zu stärken

um Aufgaben zu übernehmen / zu erfüllen

Vorschläge, wie Sie die Materialien in verschiedenen Aktivitäten mit den Kindern einsetzen

können, befinden sich in Kapitel 5 des Handbuchs „Projektideen“.

Welches Material passt zu welchem Thema?

Experimentierkasten (Kosmos): Erste Experimente – Wetter

Wasserkreislauf erarbeiten / nachvollziehen

Windenergie erarbeiten / spürbar machen

Regenbogen kreieren

Blitz und Donner veranschaulichen

Ausmalposter Energienutzende Geräte und Gegenstände zuhause und im Kita-Alltag entdecken

Vor-/Nachbereitung zum Energie-Rundgang

Reflexion des eigenen Handelns

Thermometer Wärme und Kälte wahrnehmen

Messen von Temperatur erlernen und üben

Temperaturänderungen wahrnehmen und auf die Begriffe Wetter und Klima anwenden

Page 12: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 11

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

3.3 Empfehlungen für weitere Medien

Buchmarkt und Handel bieten viele gut bis sehr gut geeignete Medien, um mit Kindern die

Themen Wetter – Energie – Klima zu erarbeiten. Die folgenden Medien stellen eine Auswahl

empfehlenswerter Angebote dar:

Kategorie Titel Empfohlen für Verlag

Bellestristik / Schutz von Klima und Umwelt

Das Städtchen drumherum.

4 – 7 Jahre Jungbrunnen Verlag, 2013

Bellestristik / Schutz von Klima und Umwelt

Karli Kaninchen und die saubere Umwelt.

3 – 6 Jahre G&G Verlagsgesellschaft, 2011

Bellestristik / Schutz von Klima und Umwelt

Ein Pinguin reist um die Welt. Eine Mitmach-geschichte zu den erneuerbaren Energien Sonne, Wind und Wasser.

4 – 6 Jahre

Verlag Edition Erlebnispädagogik, 2010

Bellestristik / Schutz von Klima und Umwelt

Die Erde ist schön. Geschichten über den Schutz unseres Planeten.

7 – 10 Jahre Pattloch Geschenkbuch, 2012

Bellestristik / Schutz von Klima und Umwelt

Da ist eine wunderschöne Wiese.

5 – 7 Jahre Verlag Jungbrunnen, 2013

Sachbuch / Wetter Wieso? Weshalb? Warum? – junior: Sonne, Wind und Regen.

2 – 4 Jahre Ravensburger Buchverlag, 2012

Sachbuch / Wetter Sonne, Wind & Wasserkraft. (Aktionsbuch)

4 – 8 Jahre Oekotopia Verlag, 2009

Sachbuch / Jahreszeiten

Frag doch mal ... die Maus!

8 – 12 Jahre cbj Verlag, 2011

CD / Wetter Hinhören lernen: Wetter-Geräusche.

5 – 10 Jahre Verlag an der Ruhr, 2012

CD / Wetter Wieso? Weshalb? Warum? – junior: Sonne, Wind und Regen.

2 – 4 Jahre Jumbo Neue Medien + Verlag, 2012

Kalender / Wetter, Monate

Universal-Kalender für Kita und Grundschule

3 – 10 Jahre Verlag an der Ruhr, 2016

Lieder / Jahreszeiten Jahresuhr / Liederkalender

Jedes Alter Universal Family Entertainment, 2008

Page 13: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 12

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

4 Empfehlungen zur Nutzung der Medien der „Berliner Klimakiste“

Am intensivsten können Sie die Themen Energie und Klimaschutz bearbeiten, wenn Sie

Themenbezüge wiederholt im Kita-Alltag aufgreifen und in unterschiedlichen Kontexten

besprechen. Auch eine befristete Erarbeitung mit gezielten Erarbeitungssequenzen und

spielerischen Vertiefungsaktivitäten dient diesem Zweck.

Die folgenden Ideen empfehlen wir Ihnen, für die Arbeit mit Kindern im Alter von vier bis sechs

Jahren und unterstützen Sie dabei, Kindern einen bewussten Umgang mit Energie und

Ressourcen zu vermitteln. Die unterschiedlichen Aktivitäten sind geeignet, um in die Themen

Energie und Klimaschutz einzuführen, erste fachliche Begriffe zu erlernen und

Zusammenhänge zu verstehen. Einige Ideen sind auch zur Wiederholung geeignet und tragen

dazu bei, Wissen zu vertiefen und Kompetenzen zu stärken. Die ersten Ideen des Überblicks

führen in das Thema ein und verlangen keine Vorkenntnisse. Die anschließenden Ideen

knüpfen an erstes Wissen an und bauen dieses aus. Die Ideen am Ende der Übersicht helfen

Ihnen dabei, die Thematik in den Kita-Alltag und in den Tagesablauf der Kinder einzufügen.

Einige Ideen sind in der Umsetzung zeitlich aufwendiger und sollten an einem ganzen Vor-

oder Nachmittag durchgeführt werden. Andere Ideen lassen sich kurzfristig realisieren – zum

Teil ohne umfangreiche Vor- und Nachbereitung. Als Erzieherin oder Erzieher können Sie am

besten einschätzen, wann und in welchem Umfang Sie die Ideen am besten aufgreifen

können. Passen Sie die vorgestellten Ansätze auf Ihren Bedarf an. Die Materialien der

„Berliner Klimakiste“ sind auch für andere Aktivitäten nutzbar, z. B. das Ausmalposter für einen Mal- und Zeichentag oder die Windräder zur Dekoration der Kita. Verwenden Sie zusätzlich

auch Buntstifte, Hörspiele oder andere Materialien, die in Ihrer Kita bereits verfügbar sind.

Allgemeine Informationen zur Umsetzung der Ideen (Projekte) finden Sie auch im Buch

„Wetter – Ideen für die Kita-Praxis“ und im Buch „Kleiner Daumen – große Wirkung“ der

„Berliner Klimakiste“.

Page 14: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 13

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

4.1 Projekte zur Einführung in die Thematik

Idee „Wir entdecken unser Ausmalposter“

Ziele

Einstieg in die Themen Energie und Nutzung von Energie

Alltagsgegenstände dem Thema zuordnen und in den Kontext stellen

Botschaft vermitteln: Energie ist überall

Zusammenhang von Energienutzung und Wirkung kennenlernen

Identität als „Leuchtturm-Kita“ des Jahres stiften

Kreativität ausleben und spielerisch das Thema Energie erarbeiten

Durchführung

In dem Poster sind verschiedene Elemente und Gegenstände dargestellt.

Bitten Sie die Kinder, jedes Element des Posters zu benennen und einen Bezug zu sich selbst herzustellen, z. B.: Was macht die Wolke mit Dir? Regen, ich nehme einen Regenschirm. Ergänzen Sie ggfs. die Erläuterungen der Kinder.

Danach kann das Poster nach Belieben ausgemalt und ergänzt werden.

Hängen Sie das Poster gut sichtbar an einem zentralen Ort in Ihrer Kita auf.

Option

Nicht alle Kinder können gleichzeitig das Poster ausmalen.

Drucken Sie das Poster mehrmals aus (siehe Internetseite des Projekts).

Oder: Nutzen Sie für die übrigen Kinder die Mal(kopier)vorlagen aus dem Handbuch (weiter hinten): Sonnen, Wolken, Regentropfen und Blitze. Die bunt ausgemalten Bilder können um das zentrale Poster herum aufgehängt werden.

Page 15: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 14

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Auswertung/Nachbereitung

Beim Ausmalen können Sie sehr gut Kontexte herstellen, z. B. Wind das Windrad dreht sich.

Wenn Sie das Poster (und ggf. die Kopiervorlagen) an einer zentralen Wand aufhängen, kann dies Ihre „Wetterwand“ werden. Sie können sie immer wieder in den Alltag oder sogar täglich in den Morgenkreis integrieren und mit den Kindern über das Wetter sprechen.

Die Wetterwand können die Kinder im Jahresverlauf immer mehr erweitern: Schneeflocken, Regenbogen und weitere energienutzende Gegenstände helfen dabei, z. B.: Autos, Fahrrad, Fön, Kühlschrank, Taschenlampe.

Für alle Kinder kann die Wetterwand ein großes Rätsel oder Wimmelbild sein.

Passende Medien der „Berliner Klimakiste“

Titel Inhalt / Ziel Seiten

Ausmalposter Ausmalvorlage ---

Wieso? Weshalb? Warum?

Unser Wetter

Erklärung: Woher kommen die Wolken? Warum regnet es?

5 und 6

Page 16: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 15

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Idee „Bildertheke“

Ziele

Einstieg in die Themen Wettererscheinungen – Wetter – Klima

Erarbeitung erster fachlicher Begriffe und Kenntnisse

Interesse und Neugier für die Themen stiften

Durchführung

Verteilen Sie Bildkarten zu Wettererscheinungen, Jahreszeiten und Energie (z. B. Kopiervorlage hinten im Handbuch) in einem Stuhlkreis. Jedes Kind darf sich eine Bildkarte aussuchen.

Reihum erklären alle Kinder, was auf ihrem Bild zu sehen ist. So aktivieren Sie das Vorwissen der Kinder und bringen alle auf einen ähnlichen Wissensstand.

Erarbeiten Sie anschließend Begriffe im Bereich „Wettererscheinungen – Wetter – Klima“, indem sie nach Begriffen fragen oder diese selbst einführen, z. B.: Welche Wettererscheinungen haben wir im Winter? – Bitten Sie möglichst jedes Kind, einen Begriff zu nennen: Schnee, Eis, Kälte, Wind, Sonne, aber auch Regen, Wasser, Pfützen, Wärme (in der Kita), Dunkelheit, Licht (in der Kita).

Bitten Sie die Kinder, Geräusche oder Bewegungen zu den genannten Wettererscheinungen zu machen – lassen Sie dabei viel Phantasie zu.

Veranschaulichen Sie die Wettererscheinungen zusätzlich: nass durch feuchten Sand oder eine Schale mit Wasser, trocken durch eine vertrocknete Pflanze oder ein trockenes Baumblatt, Eis durch einen Eiswürfel aus dem Kühlschrank, warm durch ein aufgewärmtes Kirschkernkissen oder den warmen Heizkörper usw.

Auswertung/Nachbereitung

Wiederholen Sie die Bildertheke ein bis zwei Mal in der Woche. Die Kinder werden dabei Begriffe festigen und sich immer sprachgewandter und phantasievoller auf das Thema einlassen.

Bewahren Sie die Bildkarten an einer gut zugänglichen Stelle auf, damit sie die Kinder auch selbständig zur Hand nehmen und ggf. Fragen dazustellen können.

Page 17: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 16

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Passende Medien der „Berliner Klimakiste“

Titel Inhalt / Ziel Seiten

Projektarbeit mit Kindern: Wetter

Ideen für die Kita-Praxis

Vorlage für ein Memory zur weiteren Erkundung von Wetterphänomenen

10 und 11

Wieso? Weshalb? Warum?

Unser Wetter

Erklärung von verschiedenen Wettererscheinungen

alle

4.2 Projekte zum Entdecken

Idee „Energierundgang mit Kindern durch die Kita“

Ziel

Praktische Erkenntnis vermitteln, wo Energie genutzt wird

Unterscheidung von Strom, Wärme, Licht als Energieformen

Motivieren, Energie und Wasser sparsam zu nutzen

Möglichkeiten zum Energie- und Wassersparen vermitteln

Durchführung

Vorbereitung: Kleben Sie vor dem Energierundgang Symbole für Strom (Blitz), Wärme (Sonne) und Wasser (Tropfen) (Kopiervorlagen im hinteren Teil des Handbuchs) an Stellen in Ihrer Kita, wo Energie und Wasser genutzt werden.

Einführung: Lesen Sie gemeinsam im Stuhlkreis das Heft „Der kleine Umweltschreck“. Es reichen auch Ausschnitte bzw. eine verkürzte Nacherzählung von Ihnen. Besprechen Sie die Bilder im Buch und thematisieren Sie zentrale Begriffe wie „Energie sparen“ und „Wasser sparen“.

Rundgang: „Wir gehen jetzt durch unsere Kita und suchen, entdecken, wo wir Strom, Wärme

Page 18: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 17

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

und Wasser benutzen. Wir gehen dafür in verschiedene Räume und achten auf die Zeichen für Energie und Wasser.“ Symbole zeigen

Hauptfrage: Welche Geräte verbrauchen Strom?

zunächst in der Kita: Herd, Mikrowelle, Kühlschrank, Lampen, Radio,

Fön, Ventilator

dann zuhause: Gefrierschrank, Fön, Toaster, Fernseher, Computer, CD-

Player, Tablet, Handy, Waschmaschine, Geschirrspülmaschine

weitere Frage: Wo nutzen wir Wärme oder Kälte?

Warmwasser, Heizung, Backofen, Fön, Kochen

Weitere Frage: Wo verbrauchen wir Wasser?

Händewaschen, Toilette, Blumen gießen, Badewanne, Kochen,

Waschmaschine, Geschirrspülmaschine

Bitten Sie die Kinder, sich ein Symbol zu nehmen und zu sagen, was an dem Ort verbraucht wird – Strom, Wärme oder Wasser. Achtung: Häufig werden zwei oder mehr Ressourcen verbraucht, z. B. beim Kühlschrank passen Strom und Kälte.

Sprechen Sie mit den Kindern darüber, für welchen Zweck und wie häufig sie die Geräte / Anlagen nutzen, z. B. Lampen ein/aus für Licht, Kühlschrank auf/zu für Aufbewahrung von Lebensmitteln, Händewaschen warm/kalt

Option

Während des Rundgangs kann jedes Kind auf einem eigenen Blatt Geräte / Anlagen aufzeichnen, die Strom, Wärme oder Wasser nutzen. Nach dem Rundgang können die Kinder ihre Bilder vervollständigen, zeigen und erklären.

Bitten Sie die Kinder, die Symbole (oder gemalte / gebastelte Bilder) an den Geräten / Anlagen aufzukleben sie kennzeichnen diese Orte nachhaltig und sorgen für Wiedererkennung.

Auswertung/Nachbereitung

Warum sollen Energie und Wasser gespart werden?

„Strom und Wärme werden zum Beispiel aus Kohle hergestellt. Je mehr Strom und Wärme wir verbrauchen, desto mehr Kohle muss aus der Erde geholt und verbrannt werden.

Page 19: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 18

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

„Das Wasser, das aus dem Wasserhahn fließt, wurde vielfach gereinigt, damit wir es trinken können. Wenn wir das Wasser unnötig laufen lassen, war die ganze Reinigung umsonst.“ Wir wollen solche Verschwendung vermeiden.“

„Wir machen jetzt einen zweiten Rundgang und überlegen, wie wir Energie und Wasser sparen können. Wir wollen schauen, wo wir Energie und Wasser benutzen, obwohl wir sie gerade gar nicht brauchen.“

Zeichnen Sie gemeinsam mit den Kindern ein Plakat, in dem Handlungsempfehlungen zum Energie- und Wassersparen zu finden sind. Orientieren Sie sich dabei an der letzten Seite des Buches „Der kleine Umweltschreck“!

Licht ausschalten, wenn niemand im Raum ist.

Vorher überlegen, was man aus dem Kühlschrank nehmen möchte

Nichts auf den Heizkörper stellen

Fenster zu, wenn die Heizung an ist ODER: Heizungsventil auf 0 drehen, wenn wir das Fenster öffnen

Fernseher, Kassettenrekorder/Stereoanlage und Computer nach der Benutzung ausstellen, kein rotes Lämpchen darf sichtbar sein

Wasser während des Zähneputzens ausdrehen

Stopptaste bei der Klospülung betätigen

Passende Medien der „Berliner Klimakiste“

Titel Inhalt / Ziel Seiten

Der kleine Umweltschreck

Erzählung zu Energie und Wasser sparen

Gesamte Geschichte

Kleiner Daumen – große Wirkung

Klimaschutz im Kindergarten

3. Themenbaustein: Konsum und Klimaschutz

48 bis 68

Page 20: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 19

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Idee „Energie spüren und beobachten“

Ziel

Wahrnehmen, dass Energie in verschiedenen Formen erscheinen kann: Zusammenhang von Wind und Drehbewegung des Windrads

Erkennen, dass Energie eine Wirkung hat

Ausbau motorischer Fähigkeiten und Konzentrationsübung

Durchführung

Basteln Sie gemeinsam mit den Kindern ein Windrad.

Nutze Sie die Bastelanleitung im hinteren Teil des Handbuchs. Basteln Sie das Windrad Schritt für Schritt gemeinsam mit den Kindern.

Probieren Sie das fertige Windrad in den Räumen der Kita (ohne Wind) und auf dem Spielplatz (mit Wind) aus. – Was stellen die Kinder fest?

Besprechen Sie, dass sich das Windrad dreht durch die Kraft des Windes oder durch Pusten. – Energie ist notwendig für die Bewegung!

Option

Bitten Sie die Kinder, durch schnelles Laufen oder auf dem Fahrrad das Windrad in Bewegung zu versetzen. – Energie steckt im Wind, im Pusten, im Fahrradfahren oder Laufen.

Auswertung/Nachbereitung

Jedes Kind sollte sein Windrad griffbereit haben, um es wiederholt ausprobieren zu können.

Passende Medien der „Berliner Klimakiste“

Titel Inhalt / Ziel Seiten

Projektarbeit mit Kindern: Wetter

Ideen für die Kita-Praxis

viele weiteren Ideen rund um das Thema Wind

22 bis 25

Wieso? Weshalb? Warum?

Unser Wetter

Erklärung: Was ist Wind? Warum weht der Wind?

1 und 2

Page 21: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 20

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Idee „Wetterstation im Kita-Alltag“

Ziel

verschiedene Wetterphänomene kennen lernen

Wetterphänomene visuell verstehen

selbst experimentieren

Durchführung

Nutzen Sie den Experimentierkasten zum Wetter und das Thermometer aus der „Berliner Klimakiste“. Das beiliegende kleine Beiheft beschreibt 10 geeignete Experimente in einfachen Bildern. Sie benötigen zusätzlich zu den Materialien aus dem Experimentierkasten einige Alltagsgegenstände.

Probieren Sie je Woche ein Experiment mit den Kindern aus.

Auswertung/Nachbereitung

Bitten Sie die Kinder, sich an das Experiment der vergangenen Woche zu erinnern und dieses zu erklären.

Passende Medien der „Berliner Klimakiste“

Titel Ziel / Inhalt Seiten

Experimentier-kasten Kosmos

Verschiede Experimente rum um das Thema „Wetter, Wettererscheinungen und Klima“

Beiheft

Thermometer zur Messung der Temperatur

Wieso? Weshalb? Warum?

Unser Wetter

alle Wetterphänomene in bunten Bildern dargestellt

diverse

Page 22: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 21

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

4.3 Projekte zum Wiederholen/Vertiefen

Idee „Singen und Reimen im Morgenkreis“

Ziel

wiederholtes / regelmäßiges Aufgreifen des Themas Klimaschutz

Beginn einer Aktion zu dem Thema, z. B. Energierundgang

spielerisches und sprachliches Erlernen fachlicher Begriffe

Durchführung – Singen

Singen Sie das Lied „Acht kleine Klimaschützer“ zur Melodie von „10 kleine Zappelmänner“ gemeinsam mit den Kindern.

Bitten Sie die Kinder um typische Bewegungen zu einzelnen Strophen, z. B. Kinder drehen die Heizung runter mit der Hand eine Drehbewegung machen

Option

Unterbrechen Sie das Lied an unterschiedlichen Stellen, um den Inhalt zu besprechen oder eine bestimmte Bewegung zu üben.

Lied „Acht kleine Klimaschützer“

Ein kleiner Klimaschützer macht sich auf den Weg

Statt Autofahrt nimmt er sein Rad, und hat sich noch bewegt.

Zwei kleine Klimaschützer

laufen durch das Haus. Sie tauschen alte Birnen aus,

da staunt sogar die Maus.

Drei kleine Klimaschützer stehen nicht auf Stand-by.

Sie ziehen alle Stecker raus, Computer haben heut frei.

Vier kleine Klimaschützer sammeln Glas und Tüll.

Das wird dann wieder eingesetzt und spart `ne Menge Müll.

Fünf kleine Klimaschützer essen leicht und bunt.

mit Apfel, Nuss und Möhrenbrot, bleiben sie gesund.

Sechs kleine Klimaschützer

sparen Wasser ein. Sie nutzen, was der Regen bringt,

die Pflanzen finden `s fein.

Sieben kleine Klimaschützer dreh`n die Heizung runter,

ein jedes Grad, das weniger ist, macht unser Klima munter.

Acht kleine Klimaschützer

sagen `s allen weiter, wenn jeder macht, was er tun kann,

dann bleibt das Klima heiter.

(Quelle: http://www.magistrix.de/lyrics/Kinderlieder/Acht-Kleine-Klimaschützer-1238747.html)

Page 23: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 22

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Durchführung – Fingerspiel

Das Fingerspiel sensibilisiert für unterschiedliche Wettererscheinungen und kann zur Begleitung im Morgenkreis durchgeführt werden. Bewegungen zu den einzelnen Versen sind obligatorisch und sollten für alle Kinder gut sichtbar gezeigt und angeleitet werden.

Fingerspiel vom Wetter

Da scheint die liebe Sonne. (gespreizte Hand)

Auf einmal kommt eine große, schwarze Wolke.

(mit den Händen einen Kreis zeigen)

Es tröpfelt, (leicht mit den Fingerspitzen auf den Tisch tippen)

es regnet,

(stärker mit den Fingerspitzen auf den Tisch prasseln)

es gießt, (mit flacher Hand auf den Tisch hauen)

es hagelt,

(mit den Handknöcheln auf den Tisch klopfen)

es donnert, (mit der Faust auf den Tisch hauen und den Füßen stampfen)

es blitzt!

(Zick-Zack in die Luft malen und „Tsch“… sagen)

Da laufen alle Leute schnell nach Hause. (Hände hinter den Rücken nehmen)

Dann scheint die liebe Sonne wieder.

(gespreizte Hand)

(Quelle: http://www.kinderspiele-welt.de/fruehling/fingerspiel-vom-wetter.html)

Passende Medien der „Berliner Klimakiste“

Titel Inhalt / Ziel Seiten

Projektarbeit mit Kindern: Wetter

Ideen für die Kita-Praxis

andere Lieder und Gedichte 7, 9, 29, 34, 40, 51

Page 24: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 23

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Idee „Wetterbericht“

Ziel

Häufige / tägliche Wiederholung des Themas

Kreativität anregen

Gruppezugehörigkeit stärken

Wahrnehmen typischer / abweichender Wettererscheinungen rund ums Jahr

Durchführung

Basteln Sie gemeinsam mit den Kindern Karten zum Thema Wetter.

Fertigen Sie für verschiedenen Kategorien Karten aus festem Material an, z. B. weiße Pappe im Format DIN A5. Beschriften Sie die Karten mit Edding:

Kategorie „Wetter“ mind. 10 Karten: Regen / Sonnenschein / Wolken / Hagel / Nieselregen / Sturm / Schnee / Sonne / Wind / Gewitter / …

Kategorie „Tageszeit“ mind. 4 Karten: Morgen / Mittag / Abend / Nacht

Kategorie „Wochentag“ 7 Karten: Montag / Dienstag / Mittwoch / …

Kategorie „Monat“: Januar / Februar …

Kategorie „Jahreszeit“ 4 Karten: Frühling / Sommer / Herbst / Winter

Kategorie „Temperatur“ mind. 5 Karten: heiß / warm / kühl / kalt / eiskalt

Kategorie „Kleidung“ mind. 10 Karten: T-Shirt / Pullover / Mütze / kurze Hose / Badehose / Gummistiefel / Handschuhe / Windjacke / Sandalen / Turnschuhe / …

Bitten Sie die Kinder, die Karten passend zu gestalten, z. B. Gegenstände oder sich selbst zu zeichnen, Bastelarbeiten aufzukleben oder einfach bunt zu malen

Nehmen Sie sich mehrere Wochen Zeit für die Gestaltung der Karten. Nutzen Sie die Gestaltungszeit, um jede Karte zu besprechen.

Im täglichen Morgenkreis können die Kinder einen „Wetterbericht“ für den Tag erstellen. Bitten Sie die Kinder dafür, zunächst das Wetter zu beschreiben und anschließend die passenden Karten auszuwählen. Befestigen Sie die Karten an einer Pinnwand.

An jedem Tag darf ein anderes Kind den Wetterbericht erstellen.

Page 25: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 24

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Option

Anstelle der oben beschriebenen Karten können Sie auch bunte DIN A4-Blätter gestalten.

Sie können mithilfe der Karten / Blätter einen Jahreskreis erstellen, in dem den Jahreszeiten entsprechende Karten für Monate / vorherrschende Temperaturen / Kleidungsstücke / usw. zugeordnet werden.

Auswertung/Nachbereitung

Die Karten / Blätter sollten für die Kinder gut erreichbar aufbewahrt werden und für den täglichen Morgenkreis bereitliegen.

Bei Wetteränderungen im Tagesverlauf können Sie gemeinsam mit den Kindern den „Wetterbericht“ aktualisieren.

Passende Medien der „Berliner Klimakiste“

Titel Inhalt / Ziel Seiten

Kleiner Daumen – große Wirkung

Klimaschutz im Kindergarten

4. Themenbausteine: Ernährung und Klimaschutz als Ergänzung

5. Themenbausteine: Abfall und Klimaschutz als Ergänzung

69 bis 94

95 bis 119

Thermometer zur Messung der Temperatur

Page 26: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 25

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Idee „Klimatag“

Ziel

Highlight schaffen

Externe Lernorte nutzen / kennenlernen

Neue Aspekte des Themas entdecken

Durchführung

Planen Sie einen bestimmten Tag im Monat ein, der ganz dem Thema „Energie und Klimaschutz“ gewidmet ist.

Planen Sie einen Ausflug zu einem externen Lernort.

ODER führen Sie einen Klimaschutztag an Ihrer Kita durch: Nutzen Sie dafür konzentriert alle Materialien und Ideen der „Berliner Klimakiste“.

Laden Sie sich einen Experten ein, der mit den Kindern neue Aspekte des Themas entdeckt.

4.4 Empfehlung für Erzieherinnen und Erzieher

Je häufiger Sie die genannten oder andere Ideen zum Thema Wetter – Energie – Klima

anwenden, desto stärker verankern Sie Wissen, Begriffe und die Neugier im Bereich der

Themen bei den Kindern und in Ihrer Kita.

Eine Sensibilisierung der Kinder für die Themen Energie und Klimaschutz und ihren Einfluss

auf ihr Lebensumfeld kann auf spielerische Weise, durch kreative und musische Elemente

oder durch Experimente und Projekte erreicht werden. Vermitteln Sie den Kindern das

Interesse an diesen Themen und machen Sie sie neugierig auf mehr Wissen.

Sie unterstützen die positiven Effekte am besten indem Sie

Gelerntes häufig wiederholen

Wissen und Begriffe erweitern

Vorbild sein

Kreativität und Phantasie zulassen

Kinder zum kritischen Denken anregen.

Page 27: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 26

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

5 Hintergrundwissen für Erzieherinnen und Erzieher

5.1 „Wetter – Energie – Klima“ in der Kita

Im Verlauf eines Jahres können die jahreszeittypischen Wetter- und Naturerscheinungen sehr

gut schon mit jungen Kindern beobachtet, besprochen und dokumentiert werden. Nutzen Sie

die vorhandenen Anknüpfungspunkte im Leben der Kinder und im Alltag Ihrer Kita. Davon

ausgehend können Sie viele Begriffe und Zusammenhänge im Themenfeld Energie und

Klimaschutz erörtern und vertiefen. Wir empfehlen Ihnen, dabei nicht Gefahrenszenarien zu

entwickeln, sondern ganz im Gegenteil die Schönheit des eigenen Lebensraums und den

Schutz von Natur, Umwelt und Klima in den Fokus der Beschäftigung zu rücken.

„Sonnenschein ist köstlich, Regen erfrischt, Wind kräftigt, Schnee erheitert. Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur verschiedene Arten von gutem.“

(John Ruskin, 1819 – 1900, englischer Kunstkritiker, Sozialökonom und Sozialreformer)

5.1.1 Anknüpfungspunkte nutzen

Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren kennen bzw. erinnern die jahreszeitlichen

Erscheinungen an bestimmten Feiertagen wie Ostern, Weihnachten und am eigenen

Geburtstag. Häufig können sie auch das Wetter und Bedingungen des Lebensraums am

Urlaubsort (typische Erscheinungen) benennen und unterscheiden. Dies sind geeignete

Anknüpfungspunkte, um mit Kindern die Themen Energie und Klimaschutz anzugehen.

Besonders in den Wintermonaten finden Sie weitere Anknüpfungspunkte zum Thema Energie

in Ihrer Kita: Schnee und Eis auf dem Spielplatz, die Wärme von Heizkörpern, das Licht der

Deckenleuchten, nasse und kühle Kleidung, warme Getränke, wärmende Kleidung usw.

In den Sommermonaten eigenen sich andere Ansatzstellen besser: der Kühlschrank, die

Wärme der Sonne, die Hitze am Tage und die Abkühlung in der Nacht, kühles Wasser zum

Baden, Ventilatoren, kühlender Wind usw.

Entdecken Sie gemeinsam mit den Kindern Orte, an denen Energie genutzt wird: die Küche,

die Waschräume, Flure, der Weg zur Kita (Fahrrad, Autos, Busse, Bahnen) und natürlich die

Spielzimmer. Bei einem Energie-Rundgang können Sie erste fachliche Begriffe und

Zusammenhänge klären, die Kinder für ihr eigenes Verhalten sensibilisieren und

Überlegungen anstellen, wie es wäre, Energie anders – z. B. weniger oder gar nicht – zu

nutzen.

Page 28: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 27

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

5.1.2 Praktische Elemente wecken Forschergeist und Neugier

Wenn die Kinder bereit sind, die wetter- und jahreszeitlich bedingten Veränderungen durch in

ihrem Lebensraum wahrzunehmen, können Sie mit den Kindern Messungen und Experimente

durchführen. Schon die täglich zur gleichen Zeit gemessene Temperatur und die bei Regen

gemessene Niederschlagsmenge vermitteln den Kindern einen genaueren Blick auf ihren

Lebensraum. Über einen längeren Zeitraum hinweg werden die Zusammenhänge in der Natur

deutlich: bei hohen Temperaturen kann es regnen, aber selten, und bei sehr niedrigen

Temperaturen (unter 0 °C) fällt Schnee. Wie schnell trocknet die Straße nach dem Regen?

Wohin „verschwindet“ das Regenwasser? Brauchen wir den Regen und die Sonne? – Diese

und weitere Fragen machen die Kinder neugierig auf das Thema Wetter.

Um Forschergeist und Neugier der Kinder zu wecken, empfiehlt es sich, in den Spiel- und

Lernstunden viel Zeit und Raum für die Fragen und Ideen der Kinder einzuräumen.

Phantasievolle Geschichten und Bilder zur eigenen Zukunft, zum Lebensraum hier und

anderswo oder eine Vision für Berlin öffnen die Kinder dafür, sich mit den Bedingungen des

eigenen Lebensraums kreativ auseinanderzusetzen.

5.1.3 Wiederholung festigt Begriffe und Zusammenhänge

Durch die wiederholte Beschäftigung mit gleichen oder ähnlichen Themen beginnen Kinder,

Zusammenhänge zu hinterfragen und reflektieren dabei in Ansätzen ihre eigene Rolle. Dabei

ist nicht zu erwarten, dass die Erkenntnisse direkt in das Handeln übernommen werden. Als

Ziel kann die korrekte Nutzung bestimmter fachlicher Begriffe (z. B. Energie, Thermometer,

Temperatur, Kälte, Strom), die routinierte Erklärung eines bestimmten Zusammenhangs (bei

niedrigen Temperaturen kann Schnee fallen) oder die Aufzählung verschiedener

energienutzender Gegenstände angestrebt werden.

5.1.4 Im Kindesalter werden lebenslange Gewohnheiten geprägt

Beim Beobachten von Wettererscheinungen kann der Einfluss des Menschen erarbeitet

werden: Müll auf dem Gehweg verschmutz die Stadt, mit dem Fahrrad kann man durch den

Park fahren, Abgase von Autos verschmutzen die Luft, lassen wir den Kühlschrank offen

stehen, erwärmt sich der Innenraum, öffnen wir das Fenster, gelangt Wärme in die Umwelt

bzw. Kälte in den Raum usw.

Der Mensch beeinflusst seinen Lebensraum. Um Natur und Umwelt für uns lebenswert zu

erhalten, müssen wir unser Verhalten prüfen und ggfs. verbessern. Schon in der Kita erlernen

Kinder aktiven Klimaschutz: Papier gehört in die Papiertonne, Wasser soll nach dem

Händewaschen abgestellt werden, die Tür soll im Winter geschlossen gehalten werden.

Page 29: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 28

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Gerade in der Kindheit werden Strukturen und Gewohnheiten ausgebildet, die das lebenslange

Handeln prägen. Außerdem wirken Kinder in ihren Familien als Multiplikatoren: Sie fordern

von Eltern und Geschwister die Einsicht in die eigenen Erkenntnisse und stiften so weiteres

Interesse an den Themen Energie und Klimaschutz.

5.2 Bezug zum Berliner Bildungsprogramm für Kitas und Kindertagespflege

Das Berliner Bildungsprogramm für Kitas und Kindertagespflege (BBKK, 2014) betont die

besondere Bedeutung der Themen Energie und Klimaschutz für Kinder. Mit den Medien der

„Berliner Klimakiste“ lassen sich die folgenden Anforderungen des BBKK umsetzen:

Zusammenhänge in der Natur und Beziehungen zur Umwelt kennenlernen

Lust am Erforschen und Entdecken der Natur entwickeln

Eigene Ideen zur Natur erklären

Jahreszeitliche Abläufe und Veränderungen beobachten

Fragen zur Bereitstellung und Nutzung von Energie besprechen

„Die Waschmaschine benötigt Strom, Autos werden betankt, damit sie fahren. Was ist das für eine Energie und woher kommt sie?“ (BBKK, S. 154)

„Woher kommt unsere Energie? Wie kommt Strom in die Steckdose? Woher kommt unser Wasser?“ (BBKK, S. 163)

Bedeutung der Mülltrennung verstehen und alternative Nutzungsmöglichkeiten von Materialien, Verpackungen etc. kennenlernen

„Wie viel Abfall haben wir? Welche Sorten gibt es? Wie trennen wir? Wie wird der Abfall entsorgt? Anlage eines Komposthaufens“ (BBKK, S. 163)

Fragen zur nachhaltigen Entwicklung bearbeiten

„Umgang mit Pflanzen und Tieren, Erhalt der Artenvielfalt, Wasserreinhaltung, sachgemäße Entsorgung von Abfällen, sorgsamer Umgang mit Ressourcen wie Wasser oder Energie, Auswirkungen von Konsum und Reisen“ (BBKK, S. 165)

Page 30: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 29

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

„Initiative ergreifen und andere begeistern bei gemeinsamer Erkundung und zum Schutz der Umwelt“ (BBKK, S. 166)

„Übernahme von Verantwortung für den Erhalt von Natur“ (BBKK, S. 166)

Kinder sollen an alltäglichen Aufgaben beteiligt werden, wie Stromstand ablesen, Lichter und Heizungen an- und ausschalten, Mülltrennung etc.

„Kinder an der Bewirtschaftung der Einrichtung beteiligen (Einkauf, Trennung von Müll, Wahl des Stromanbieters…)“(BBKK, S. 167)

5.3 Energie und Klimaschutz – Begriffe und Zusammenhänge

Begriff Definition

CO2-Ausstoß, CO2-Emission

Kohlendioxid (CO2) ist ein farb- und geruchloses Gas, das bei biologischen Umsetzungsprozessen, z. B. bei der Verbrennung, von Kohlenstoffverbindungen wie Holz, Öl, Kohle, Erdgas entsteht.

Kohlendioxid ist ein Treibhausgas, das zu 55 % am beschleunigten Treibhauseffekt beteiligt ist. Grund ist die „Undurchlässigkeit“ von CO2 für langwellige Wärmestrahlung von der Erdoberfläche, was zu einer Erwärmung der bodennahen Atmosphäre führt.

Energie, Energieformen

Energie ist die Fähigkeit oder Möglichkeit eines Körpers oder Systems, Arbeit zu verrichten. Gemessen wird Energie in der Einheit Joule (J). Physikalisch betrachtet kann Energie weder erzeugt noch vernichtet werden, sondern nur von einer Form in die andere umgewandelt werden. Man unterscheidet u. a. folgende Energieformen:

mechanische Energie (Bewegungsenergie, Lageenergie)

thermische Energie (Wärme)

elektrische Energie (Strom)

chemische Energie

(elektromagnetische) Strahlungsenergie

Atomenergie

Energieträger Rohstoff, der Energie speichert. Beispielsweise wird durch die Verbrennung von Braunkohle, Erdöl oder Erdgas (chemischer Prozess) die gespeicherte Energie in Form von Wärme freigesetzt.

Page 31: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 30

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Begriff Definition

Energie, fossile und erneuerbare

Fossile Energieträger sind nur begrenzt verfügbar, z. B. Erdöl, Erdgas, Braun- und Steinkohle. Sie entstanden in der Erdkruste vor Millionen von Jahren bei der Zersetzung abgestorbener Pflanzen und Tiere. Sie sind letztlich chemisch gespeicherte Sonnenenergie. Bei der Verbrennung der fossilen Energieträger wird CO2 freigesetzt, das wesentlich zum anthropogenen Treibhauseffekt beiträgt.

Erneuerbare Energiequellen stehen nach den Zeitmaßstäben des Menschen unendlich lange zur Verfügung. Die drei natürlichen Hauptenergiequellen sind: Solarstrahlung, Erdwärme (Geothermie), Wasserkraft. Diese können entweder direkt genutzt werden oder indirekt in Form von Biomasse, Wind, Wasserkraft, Wellenenergie sowie Umgebungswärme.

globale Erwärmung

Erhöhung der bodennahen Lufttemperatur der Erdatmosphäre. Sie trägt dazu bei, dass sich das Klima ändert. Für die nächste Zukunft wird eine weitere Erwärmung der Erdatmosphäre erwartet.

Klima Zusammenfassung der Wettererscheinungen in einem bestimmten Gebiet über einen langen Zeitraum. Für die Definition und den Vergleich von Klima werden im Allgemeinen die Wettererscheinungen über 30 Jahre betrachtet.

Klimaschutz

Unter Klimaschutz versteht man alle Maßnahmen, die der beschleunigten Erwärmung der Erdatmosphäre und damit dem Klimawandel entgegenwirken.

Der Klimaschutz richtet sich hauptsächlich auf die Vermeidung von CO2-Emissionen und deren Speicherung in der Erdatmosphäre.

Klimawandel, Klimaveränderung

Veränderung des weltweiten Klimas. Gemeint ist hier die beschleunigte Klimaveränderung, die wir Menschen durch unseren Energie- und Ressourcenbedarf verursachen. Durch unsere Lebensgewohnheiten werden Treibhausgase, u. a. CO2, freigesetzt, die zur Erwärmung der Atmosphäre beitragen.

Nachhaltigkeit

Prinzip, nach dem Menschen nur so viel Ressourcen (Energieträger, Rohstoffe, Geld, Arbeitskraft usw.) verbrauchen, wie ihnen zur Verfügung stehen, ohne dadurch Menschen in anderen Regionen oder zukünftige Generationen zu belasten.

Photosynthese

Die Photosynthese ist der wichtigste Stoffwechselprozess bei Pflanzen. Dabei werden Kohlendioxid (CO2) und Wasser aufgenommen und in Kohlenhydrate und Sauerstoff umgewandelt. Die entstehenden Kohlenhydrate (Zucker) sind Energiespeicher. Der entstehende Sauerstoff wird an die Umgebung abgegeben.

Page 32: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 31

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Begriff Definition

Ressource Gesamtheit von Hilfsmitteln wie Energie, Rohstoffe, Geld, Arbeitskraft usw., die als Basis für die Erzeugung von Produkten und die Erbringung von Leistungen dienen.

Rohstoff Stoff aus der Natur, z. B. Kohle und Erdöl, der zur weiteren Verarbeitung geeignet ist.

Treibhauseffekt, natürlicher und anthropogener

Der Treibhauseffekt bewirkt die Erwärmung der Atmosphäre. Wir unterscheiden zwei Arten:

natürlicher Treibhauseffekt: Sonnenenergie trifft auf der Erde auf und erwärmt die Atmosphäre. Ein großer Teil der Sonnenenergie wird wieder in das Weltall abgegeben. Der natürliche Treibhauseffekt ist eine wesentliche Voraussetzung für das Leben auf der Erde. Er hebt die durchschnittliche Temperatur auf der Erdoberfläche um etwa 33 °C an. Die Durchschnittstemperatur liegt damit bei 15 °C, statt bei -18 °C. Dies ermöglicht es uns, auf der Erde zu leben.

Der anthropogene Treibhauseffekt wird durch den Menschen verursacht: Sonnenenergie trifft auf der Erde auf und erwärmt die Atmosphäre. Weil sich Treibhausgase in der Atmosphäre ansammeln, kann nur ein kleiner Teil der Sonnenenergie wieder in das Weltall abgegeben werden. Die Atmosphäre erwärmt sich stärker. Das ist der „Treibhauseffekt“.

Treibhausgase

Alle Gase, die den Treibhauseffekt fördern. Sie reichern sich in der Erdatmosphäre an und reflektieren die Wärmestrahlung auf die Erdoberfläche.

Ein Treibhausgas, das den Treibhauseffekt besonders stark fördert, ist Kohlendioxid (CO2). Andere Treibhausgase sind Methan (CH4), Lachgas (N2O), FCKW, Ozon (O3) oder Wasserdampf (H2O).

Sie werden größtenteils durch den Menschen verursacht, z. B. durch die Verbrennung von Kohle, Öl und Erdgas, um Strom und Wärme zu erzeugen. Sie entstehen auch durch die Verbrennung von Diesel und Benzin, um ein Auto in Bewegung zu setzen.

Wetter, Wettererscheinungen

Wetter ist ein Zustand der Erdatmosphäre. Er setzt sich aus Werten wie Temperatur, Windgeschwindigkeit, Niederschlagsmenge und Sonnenscheindauer zusammen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt und in einem bestimmten Gebiet gemessen werden.

Sonnenschein, Wolken, Regen, Schnee, Nebel, Wind, Hitze, Kälte, Gewitter mit Blitz und Donner sind Wettererscheinungen.

Page 33: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 32

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

6 Externe Lernorte für Kindertageseinrichtungen

Die folgende Auswahl an externen Lernorten erleichtert es den Berliner Kitas, Kontakt zu

Institutionen und Projekten aufzunehmen, welche die Themen Energie und Klimaschutz für

Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren praxisnah und sachgerecht vermitteln. Externe

Lernorte bieten Anknüpfungspunkte, um die Themen Energie und Klimaschutz außerhalb des

Kita-Alltags zu vertiefen.

Die Liste enthält zu jedem Angebot eine Kurzinformation, Kontaktdaten und eine regionale

Zuordnung des Veranstaltungsortes. Die Übersicht vereint sowohl private als auch öffentliche

Angebote und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise oder Ergänzungen

werden gerne aufgenommen.

Kontakt

Berliner Energieagentur GmbH Französische Str. 23 10117 Berlin Ansprechpartnerin: Susanne Kramm Tel.: 030/ 293 330 65 Mail: [email protected]

SchulePLUS GmbH Sachsendamm 93 10829 Berlin Ansprechpartner: Christian Johann Tel.: 030 / 789 546 001 Mail: [email protected]

Stand: Frühjahr 2016 Sortierung: nach PLZ

Titel Beschreibung Träger Adresse

Bewegung macht mehr Spaß als keine Bewegung

Bildende Künstler nehmen das Thema Bewegung umfassend unter die Lupe: künstlerisch, naturwissenschaftlich, philosophisch und aktiv. Sie nutzen das erworbene physikalische Wissen und bauen gemeinsam mit Kindern kinetische Kunstwerke und Spielzeuge.

Erdsaugkraft - Fliegschwung = ?

10243 Berlin Straße der Berliner Kommune 37a

Tel.: 0176 / 206 508 98 Mail: [email protected]

www.erdsaugkraft-fliegschwung.de/

Berlin

Klima-frühstück

Den Kindern wird das Gespür für verschiedene Klimazonen vermittelt. Ansatzpunkt sind die Wettererscheinungen, die sich je nach Klimazone unterscheiden. Thematisiert wird auch der Klimawandel.

KATE - Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung e.V.

10405 Berlin Greifswalder Straße 4

Tel.: 030 / 440 531 10 Mail: [email protected]

www.kate-berlin.de/modul01.html

Pankow / Prenzlauer Berg

Page 34: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 33

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Titel Beschreibung Träger Adresse

Berliner Wissens Werte

Die Internetseite bietet für alle Interessierte einen umfassenden Überblick über Veranstaltungen in Berlin zu den Themen Energie und Klimaschutz.

Technologie-stiftung Berlin

10623 Berlin Fasanenstraße 85

Tel.: 030 / 46302500 Mail: [email protected]

www.berliner-wissenswerte.de/

Charlottenburg-Wilmersdorf

Haus der Kleinen Forscher

Die gemeinnützige Stiftung unterstützt pädagogische Fachkräfte dabei, den Forschergeist von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter qualifiziert zu begleiten. Das "Haus der kleinen Forscher" ist der größte Fortbildungsanbieter für MINT-Bildung in Kitas, Horten und Grundschulen.

IHK Berlin 10623 Berlin Fasanenstraße 85

Tel.: 030 / 315 103 24 Mail: [email protected]

www.haus-der-kleinen-forscher.de/de/

Charlottenburg-Wilmersdorf

Mit der Kitagruppe in den Berliner Zoo

Kindergärten und Kindertagesstätten bietet der Zoo thematisch unterschiedliche Führungen an, um Kindern spielerisch Wissen über Tiere und ihre Lebensräume zu vermitteln.

Zoologischer Garten Berlin AG

Zoo- und Tierparkschule

10787 Berlin Hardenbergplatz 8

Tel.: 030 / 25401299 Zoo Tel.: 030 / 51531303 Tierpark E-Mail: [email protected]

www.zoo-berlin.de

Tiergarten

Deutsches Technik-museum Berlin

Das Deutsche Technikmuseum ist ein Museum für Entdecker! Die Dauerausstellung und die vielfältigen Sonderausstellungen und Projekte führen in die Welt der Energie ein. Die Kulturgeschichte der Verkehrs-, Kommunikations-, Produktions- und Energietechniken wird hier lebendig und nachvollziehbar.

Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

10963 Berlin Trebbiner Straße 9

Tel.: 030 / 902 540 Mail: [email protected]

www.sdtb.de/Startseite.63.0.html

Friedrichshain-Kreuzberg

Page 35: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 34

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Titel Beschreibung Träger Adresse

Wasser-parcours und mobile LernWerk-statt

Im Wassermuseum können Gruppen an einem pädagogisch betreuten Wasserparcours teilnehmen. Zusätzlich kommt die mobile LernWerkstatt des Museums auch die Kitas.

Wassermuseum e.V.

10997 Berlin Cuvrystr.17

Tel.: 030 / 612 11 21 Mail: [email protected]

www.wassermuseum-berlin.de

Friedrichshain-Kreuzberg

Ausstellung zur Plastik-vermeidung

An unterschiedlichen Stationen können Kinder Kunststoffe aktiv kennenlernen und ihre Verbreitung kritisch unter die Lupe nehmen. Ein Schwerpunkt liegt darauf, wie wir gemeinsam Müll reduzieren und die Natur schützen können.

LIFE e.V. 12161 Berlin Rheinstr. 45-46

Tel.: 030 / 308 798 40 Mail: [email protected]

www.life-online.de/angebote/umwelt/a_wege_visionen.html

Tempelhof-Schöneberg

Besucher-zentrum HKW Lichterfelde

Das Besucherzentrum bietet Informationen zum Neubau des Gas- und Dampfturbinen-Heizkraftwerks und eine kostenlose Führung durch das bestehende Kraftwerk Lichterfelde.

Vattenfall GmbH

12207 Berlin Ostpreußen-damm 61

Tel.: 030 / 267 230 87 [email protected]

https://corporate.vattenfall.de/uber-uns/besichtigungen-in-berlin

Steglitz-Zehlendorf

Lernen macht FEZ

Neben Forschertagen oder Tagen zum Globalen Lernen bietet das FEZ weitere Aktivitäten zum Thema Umwelt für Kindergartenkinder, z. B. die Erkundung von Honigbienen, ein Besuch im Gewächshaus und eine Gartensafari.

FEZ-Berlin betrieben durch KJfz-L-gBmbH

12459 Berlin, Straße zum FEZ 2

Tel.: 030 53071 – 447 Mail: [email protected]

http://fez-berlin.de/ueber-uns/das-fez-berlin/

Treptow-Köpenick

Techn. Jugend- bildungs-verein in Praxis e.V.

Lern- und Erfinderwerkstätten, Projekte, Lernlabore (z. B. Lernlabor Energie). Die Angebote des Vereins bieten Gruppen einen einfachen Einstieg in MINT-relevante Themen.

Technischer Jugendbildungsverein in Praxis e.V.

12587 Berlin Stillerzeile 100

Tel.: 030 / 654 849 590 Mail: [email protected]

www.tjp-ev.de/

Treptow-Köpenick

Page 36: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 35

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Titel Beschreibung Träger Adresse

Kinder-forscher-zentrum HELLEUM

Das HELLEUM ist ein innovativer Lernort der naturwissenschaftlichen Bildung im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Kinder und Erwachsene können in der großzügigen, nach modernsten pädagogischen Erkenntnissen gestalteten Lernwerkstatt Naturwissenschaften und Technik forschend entdecken und erleben.

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Schule, Sport, Finanzen und Personal

12627 Berlin Kastanienallee 59

Tel.: 030 / 992 452 69 Mail: [email protected]

www.helleum-berlin.de

Marzahn-Hellersdorf

Infrastruk-turelle Netzwerk Umwelt-schutz

Das Netzwerk bietet ganzjährig verschiedene Aktionen für Interessierte an, z. B. Waldcamps, Ausstellungen und Projekttage.

Infrastrukturelle Netzwerk Umweltschutz gGmbH

13057 Berlin Dorfstraße 36

Tel.: 030 / 934 427 10 Mail: [email protected]

www.inu-ggmbh.de/

Marzahn-Hellersdorf

Forscher-garten

Verschiedene Naturphänomene werden den Kindern experimentell näher gebracht. Dabei begleitet ein Team aus naturwissenschaftlichen Mitarbeitenden die Gruppe.

BBB Management GmbH

13125 Berlin Robert-Rössle-Str.10

Tel.: 01590 / 385 330 9 Mail: [email protected]

http://forschergarten.de/

Pankow

Kinder erleben Natur im Göschen-park

Kinder erfahren die Natur des Göschenparks auf verschiedene Art und Weise. Dabei entdecken sie spielerisch die Artenvielfalt der großen Grünfläche.

NABU Berlin 13187 Berlin Wollankstraße 4

Tel.: 030 / 986 083 70 Mail: [email protected]

https://berlin.nabu.de/stadt-und-natur/umweltbildung

Pankow

TerraCycle TerraCycle organisiert Abfall-Sammelprogramme, bei denen bisher nicht recycelte Materialien wie kaputte Stifte oder Zahnbürsten zum Recyceln einschickt werden. Wettbewerbe und Aktionen zeigen Wege zu mehr Klimaschutz durch Recycling.

TerraCycle Germany GmbH

13347 Berlin Oudenarder Straße 16

Tel.: 030 / 800 180 3063 Mail: [email protected]

www.terracycle.de

Charlottenburg-Wilmersdorf

Page 37: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 36

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Titel Beschreibung Träger Adresse

PRAXISTAG der BVG

Um den Kindern eine sichere und selbstständige Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel nahe zu bringen, führt die Verkehrserziehung der BVG 5- bis 10-jährige Kinder an die eigenständige Benutzung von Bussen und Bahnen heran.

Berliner Verkehrs-betriebe (BVG)

13349 Berlin Müllerstr. 79

Tel.: 030 / 256 255 60 Mail: [email protected]

www.berlin-sicher-mobil.de

Mitte

Grüner Lernort Ökowerk

Im Ökowerk können Kinder die Natur in all ihren Facetten erleben. Hier kann man die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt entdecken, selbst im Wald auf Spurensuche gehen oder kleine Experimente zu den Themen Natur und Wetter durchführen.

Naturschutz-zentrum Ökowerk Berlin e. V.

14193 Berlin Teufelsseechaussee 22

Tel.: 030 / 300 005 0

[email protected]

www.oekowerk.de

Berlin

Wald-museum mit Waldschule

Zahlreiche waldpädagogische Programme zur Umweltbildung, wie Waldtage, Nachtwanderungen und Fortbildungen.

Schutz-gemeinschaft Deutscher Wald

14193 Berlin Königsweg 04/ Jagen 57

Tel.: 030 / 813 344 2 Mail: [email protected]

www.waldmuseum-waldschule.de/

Steglitz-Zehlendorf

Entdeckung des Bauernhofs

Die Domäne Dahlem bietet verschiedene Führungen zum Thema Bauernhof mit Fokus auf Natur, Umwelt und Ernährung an. Kinder können z. B. eine Kartoffelernte selbst durchführen und Pflanzen auf dem Bauernhof kennenlernen.

Domäne Dahlem

14195 Berlin Königin-Luise-Straße 49

Tel.: 030 / 666 300 50 Mail: [email protected]

www.domaene-dahlem.de

Steglitz-Zehlendorf

Wissen-schafts- ausstellung "Ideen 2020"

Wissenschaftsausstellung »Ideen 2020 – Ein Rundgang durch die Welt von morgen« mit Zukunftsprojekten, u. a. zur nachhaltigen Energieversorgung.

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Berlinweit, verschiedene Orte

Tel.: 030 / 206 329 21 [email protected]

www.ideen2020.de/

Berlin

Page 38: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 37

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Titel Beschreibung Träger Adresse

Freiland-labor Britz e.V.

Die Themen reichen von Spurensuche im Schnee über Experimente mit den vier Elementen bis hin zu Forschertouren auf der Wiese. Kinder entdecken Tiere beobachten sie genauer und lernen ihren Lebensraum besser kennen.

Freilandlabor Britz e.V.

Berlinweit, verschiedene Orte

Mail: [email protected]

www.freilandlabor-britz.de/index.php/de/kita

Berlin

Die Kuh im Kühl-schrank

Eine interaktive Ausstellung, die das umweltbewusste Denken der Kinder anregt und erste Ansätze zum Thema „Energie“ verdeutlicht.

Leuchtpol gGmbH

Berlinweit, verschiedene Orte

Tel.: 0177 7 414 151 7 Mail: [email protected]

www.kuhimkuehlschrank.de

Berlin

BSR-Erlebnis-programm für Vorschul-kinder

Neben Bildungsmaterialien für pädagogische Fachkräfte bietet die BSR spezielle Projekttage oder Projektwochen zum Thema Umwelt für Kinder ab 5 Jahren an. Sie bieten eine gute Sensibilisierung für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

Berliner Stadt-reinigungs- betriebe (BSR)

Berlinweit, verschiedene Standorte

Tel.: 030 / 759 249 00 [email protected]

https://www.bsr.de/erlebnisprogramm-fuer-vorschulkinder-21842.php

Berlin

Natur erleben Berlin

Durch verschiedene Entdeckungstouren, wie z. B. die Touren „Wald- und Wiesenforscher“ oder „Die Natur im Winter“, können Kinder auf spannende Art und Weise die Natur erleben und viele Informationen zu Pflanzen und Tieren erhalten.

Natur erleben Berlin

Berlinweit, verschiedene Standorte

Tel.: 030 / 531 649 41 Mail: [email protected]

www.naturerleben-berlin.de/naturerlebnisse/kitas

Berlin

Kinder-Garten im Kinder-garten

Eigenes Gemüse im Garten anpflanzen ist toll. So verstehen Kinder den Kreislauf der Natur und werden selbst aktiv. Das Netzwerk unterstützt Sie mit praktischen Tipps und Tricks zu dem Thema und kann Ihnen bei Kooperationen behilflich sein.

FiBL Deutschland e.V.

Berlinweit, verschiedene Standorte

Tel.: 069 / 713 769 961

www.kinder-garten.de/kiga-startseite.html

Berlin

Page 39: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 38

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Titel Beschreibung Träger Adresse

Berliner Garten-arbeits-schulen

In Berlin gibt es zwölf Gartenarbeitsschulen mit einer Gesamtfläche von mehr als 38 Hektar. Kinder sammeln mit allen Sinnen Naturerfahrungen mit Pflanzen und Tieren. Die Angebote richten sich insbesondere an Kitas und Schulen.

Verschiedene Träger

Berlinweit, verschiedene Standorte

Tel.: 030 / 498 704 09

[email protected]

www.gartenarbeitsschulen.de/

Berlin

Inspektor Energie auf Tour

Die mobile Bildungsinitiative bietet Kindern erste Erkenntnisse zu Stromkreislauf und -speichern wie Batterien. In einem experimentellen Aufbau machen Kinder erste Entdeckungen zu elektrischer Energie.

Stiftung GRS Batterien

Das mobile Angebot kann auch in Berlin abgerufen werden.

Hamburg 20097 Hamburg Heidenkampsweg 44

Tel.: 040 / 237 788 Mail: [email protected]

www.inspektor-energie.de/

Hamburg

Page 40: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 39

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

7 Anhang: Kopiervorlagen und Bildmaterial

Symbole für Orte, an denen Strom, Wärme oder Wasser verwendet werden, z. B. für den

Energie-Rundgang durch die Kita.

Page 41: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 40

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Bastelanleitung für ein Windrad

Sie benötigen zum Basteln:

ein quadratisches Blatt Tonpapier

Bitte stechen Sie bereits vorher je ein Loch in die Mitte und Ecken!

eine Schere,

eine Rundkopfklammer,

einen Stil, z. B. einen Strohhalm.

Falten Sie das Papier zwei Mal über die Diagonale.

Schneiden Sie von den Ecken her jede Faltlinien ein, aber nicht bis zur Blattmitte! (nur die gestrichelte Linie!)

Biegen Sie nun 1 Spitze aus jeder Blattecke zur Mitte hin. (Abb. links)

Fixieren Sie die 4 Spitzen in der Mitte mit der Rundkopfklammer. (Abb. Mitte)

Befestigen Sie das Windrad an einem Stil, z. B. mit der Rundkopfklammer. (Abb. rechts)

Page 42: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 41

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Bastelvorlagen, die zur Ergänzung des „Ausmalposters“ oder für die Erstellung von

Bildkarten zum „Wetterbericht“ verwendet werden können

Page 43: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 42

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Page 44: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 43

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Page 45: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 44

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Page 46: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet unter: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 45

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Page 47: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 46

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

Die folgenden Bilder stellen Wettererscheinungen dar. Sie können zur Erstellung von

wetterbezogenen Bildkarten genutzt werden, z. B. für den „Wetterbericht“.

© Uwe Kunze / pixelio

© pixabay.com / i-eagle123

Page 48: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 47

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

© Uschi Dreiucker / pixelio

© berggeist007 / pixelio

Page 49: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 48

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

© Uschi Dreiucker / pixelio

© pixabay.com / bairli1

Page 50: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 49

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

© pixabay.com / strecosa

© pixabay.com / brigachtal

Page 51: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 50

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

© pixabay.com / Jill111

© pixabay.com / Hans

Page 52: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 51

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

© pixabay.com / JosepMonter

© pixabay.com / Giani

Page 53: Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... · Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen ... Oder: Wie man ganz einfach Energie und Wasser sparen kann.“

Das Projekt „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ ist eine Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin und wird gemeinsam mit der Berliner Energieagentur und SchulePLUS realisiert. Projektinformationen im Internet: www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/klimaschutz/bildung 52

Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen Handbuch zur „Berliner Klimakiste“

© pixabay.com / ThomasWolter

© pixabay.com / Larisa-K