hallo - · pdf file hallo hallo. wikipedia 1 wikipedia wikipedia de.wikipedia.org [1]...

Click here to load reader

Post on 04-Aug-2020

11 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Die PDF-Datei wurde mit Hilfe des Open-Source-Werkzeugs „mwlib“ erstellt. Für weitere Informationen siehe http://code.pediapress.com/ PDF generated at: Tue, 23 Sep 2014 12:37:36 UTC

    hallo hallo

  • Wikipedia 1

    Wikipedia

    Wikipedia

    de.wikipedia.org [1] (deutschsprachige Version) www.wikipedia.org [2] (Übersicht aller Sprachen)

    Motto Die freie Enzyklopädie

    Beschreibung Wiki einer freien kollektiv erstellten Online-Enzyklopädie

    Registrierung optional

    Sprachen rund 285

    Eigentümer Wikimedia Foundation

    Urheber angemeldete und nicht angemeldete Autoren

    Erschienen 15. Januar 2001

    Wikipedia [ˌvɪkiˈpeːdia] ist ein am 15. Januar 2001 gegründetes Projekt zur Erstellung eines freien Onlinelexikons in zahlreichen Sprachen. Die Wikipedia ist gegenwärtig das meistbenutzte Online-Nachschlagewerk und liegt zum Erhebungszeitpunkt 7. Mai 2014 auf Platz sechs der weltweit meistbesuchten Websites.[3]

    Die rund 30 Millionen Artikel der Wikipedia in über 280 Sprachen werden in Mehrautorenschaft von unentgeltlich arbeitenden Freiwilligen konzipiert, verfasst und nach dem Prinzip des kollaborativen Schreibens fortwährend gemeinschaftlich korrigiert, erweitert und aktualisiert. Das Ziel von Wikipedia ist es, eine frei lizenzierte und qualitativ hochwertige Enzyklopädie zu schaffen und zu verbreiten.[4] Jeder Internetnutzer kann Wikipedia nicht nur lesen, sondern auch als Autor daran mitwirken. Um Inhalte zu verändern, ist eine Anmeldung nicht erforderlich. In einem offenen Bearbeitungsprozess hat Bestand, was von der Gemeinschaft der Mitarbeitenden akzeptiert wird. Daneben wurden (anfangs nicht vorhandene) Maßnahmen zur Qualitätssicherung[5] eingeführt, beispielsweise die zwingende Angabe externer nachprüfbarer Quellen. Bisher haben international etwa 1.762.000 angemeldete und eine unbekannte Zahl nicht angemeldeter Nutzer zur Wikipedia beigetragen. Mehr als 6.100 Autoren arbeiten regelmäßig bei der deutschsprachigen Ausgabe mit (Stand: Oktober 2013).[6]

    Die englischsprachige Version wird mit Abstand am häufigsten aufgerufen, gefolgt von der spanischsprachigen Ausgabe und der deutschsprachigen Wikipedia.[7] Dabei ist die englischsprachige Wikipedia mit 4,6 Millionen Artikeln die größte Sprachversion, gefolgt von der niederländischsprachigen, der schwedischen und der deutschsprachigen Wikipedia mit über 1,7 Millionen Artikeln.[8][9] Neben ihrer Funktion als Enzyklopädie spielt die Wikipedia eine wachsende Rolle als Medium für die Verbreitung von Nachrichten,[10] auch in aktuellen Krisensituationen.[11]

    Alle Inhalte der Wikipedia stehen unter freien Lizenzen – Artikeltexte unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation sowie seit dem 15. Juni 2009 auch unter der Creative-Commons-Attribution-ShareAlike-Lizenz

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Wikipedia-logo-v2-de.svg http://de.wikipedia.org/ http://www.wikipedia.org/ http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Slogan http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wiki http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Login_%28Informationstechnik%29 http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kategorie:Einzelsprache http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikimedia_Foundation http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_IPA-Zeichen%23 http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=15._Januar http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=2001 http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Freie_Inhalte http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Onlinelexikon http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Mehrautorenschaft http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kollaboratives_Schreiben http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Autor http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzerkonto http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Englischsprachige_Wikipedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spanischsprachige_Wikipedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spanischsprachige_Wikipedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Deutschsprachige_Wikipedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Niederl%C3%A4ndischsprachige_Wikipedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Freie_Inhalte http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Creative_Commons

  • Wikipedia 2

    (CC-BY-SA),[12] Bilder unter unterschiedlichen Lizenzen – und können somit (unter bestimmten Bedingungen) kommerziell genutzt, verändert und verbreitet werden. Betreiber ist die Wikimedia Foundation, Inc., eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in San Francisco, Kalifornien. In vielen Ländern gibt es zudem unabhängige Wikimedia-Vereine, die mit der Stiftung zusammenarbeiten. Im deutschen Sprachraum sind dies Wikimedia Deutschland, Wikimedia Österreich und die Wikimedia CH.

    Zum Namen Wikipedia

    Logo der deutschsprachigen Wikipedia (2003 bis Juni 2010)

    Der Name Wikipedia ist ein Kofferwort, das sich aus „Wiki“ und „Encyclopedia“ (dem englischen Wort für Enzyklopädie) zusammensetzt. Wikis sind Hypertext-Systeme für Webseiten, deren Inhalte von den Benutzern nicht nur gelesen, sondern auch online direkt im Webbrowser geändert werden können. Der Begriff „Wiki“ für solche Systeme kommt wiederum vom hawaiischen Wort für „schnell“.

    Geschichte

    Nupedia war der Vorgänger der Wikipedia

    Startseite von Wikipedia.org

    Der erste, der die Idee hatte, das Internet zur gemeinsamen Entwicklung einer Enzyklopädie zu verwenden, war – so wird allgemein angenommen – der Internet-Pionier Rick Gates, der sie in einem nicht erhaltenen Beitrag am 22. Oktober 1993 in einer Newsgroup im Usenet zur Diskussion stellte.[13] Das Projekt, das den Namen Interpedia erhielt, kam jedoch nicht über das Planungsstadium hinaus. Auch der 1999 von Richard Stallman angeregten GNUPedia war kein Erfolg beschieden.

    Im März 2000 startete der Internet-Unternehmer Jimmy Wales mit dem damaligen Doktoranden der Philosophie Larry Sanger über die Firma Bomis[14] ein erstes Projekt einer englischsprachigen Internet-Enzyklopädie, die Nupedia. Der Redaktionsprozess der Nupedia lehnte sich stark an den bisheriger Enzyklopädien an: Autoren mussten sich bewerben und ihre Texte anschließend ein Peer-Review-Verfahren durchlaufen, wobei Sanger als Chefredakteur amtierte.

    Ende 2000/Anfang 2001 wurden Sanger und Wales auf das Wiki-System aufmerksam, mit dessen Hilfe Benutzer Webseiten nicht

    nur lesen, sondern auch direkt über den Browser verändern können. Am 15. Januar 2001 war das Wiki der Nupedia unter der eigenständigen Adresse wikipedia.com abrufbar, was seither als die Geburtsstunde der Wikipedia gilt.[15]

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikimedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Non-Profit-Organisation http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=San_Francisco http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kalifornien http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Deutscher_Sprachraum http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikimedia_Deutschland http://en.wikipedia.org/wiki/Wikimedia_�sterreich http://en.wikipedia.org/wiki/Wikimedia_CH http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei%3AWiki.png http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kofferwort http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wiki http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Enzyklop%C3%A4die http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hypertext http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Webseite http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Webbrowser http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hawaiische_Sprache http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Nupedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei%3ANupedia_logo_and_wordmark.png http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei%3AWww.wikipedia.org_screenshot_2013.png http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Internet http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Rick_Gates http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Usenet http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Interpedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Richard_Stallman http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=GNUPedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Jimmy_Wales http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Larry_Sanger http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Nupedia http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Peer-Review http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wiki http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Browser

  • Wikipedia 3

    Hauptseite der deutschsprachigen Wikipedia im Januar 2004

    Artikelwachstum der deutschsprachigen Wikipedia

    Ursprünglich war die Wikipedia von Sanger auf Nupedia als Spaß-Projekt („fun project“[16]) neben der Nupedia angekündigt worden. Dank ihrer Offenheit entwickelte sich die Wikipedia jedoch – zur Überraschung von Sanger und Wales selbst – so schnell,[17] dass durch sie die Nupedia in den Hintergrund rückte und im September 2003 ganz verdrängt wurde.

    Am 15. März 2001 kündigte Wales in der Wikipedia-Mailingliste an, Versionen in weiteren Sprachen einrichten zu wollen; unter den ersten waren die deutschsprachige, die katalanische und die japanische Wikipedia.[18] Ende 2001 existierte die Wikipedia bereits in 18 Sprachen.

    Im Februar 2002 entschied sich Bomis, nicht länger einen Chefredakteur zu beschäftigen, und kündigte den Vertrag mit Larry Sanger, der wenig später seine Mitarbeit bei Nupedia und Wikipedia aufgab. Zur gleichen Zeit erlitt die Wikipedia ihren ersten Rückschlag. Zahlreiche Autoren der spanischen Wikipedia entschlossen sich zu einer Abspaltung und gründeten die Enciclopedia Libre Universal en Español, da sie, nach einer entsprechenden Mitteilung von Sanger, befürchten musste

View more