hüben und drüben - evangelische kirchengemeinde...

Download Hüben und Drüben - Evangelische Kirchengemeinde ev-kirche-bsa.de/media/Gemeindebrief/GMB_05_2016_web.pdf ·

Post on 17-Sep-2018

212 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Hben und DrbenGemeindebrief derEvangelischen KirchengemeindenBad Sooden-Allendorf

    15. Jahrgang 5/2016Dezember - Januar

  • 2 3

    ANGEDACHT DerKnigkommtMit dem 1. Advent beginnt ein neues Kirchenjahr. Das Kalenderjahr beginnt in einer lauten Nacht, mit rauschenden Festen, leuchtenden Raketen und viel Getse. Das Kirchenjahr beginnt dagegen ruhig und unspektakulr. Glocken laden wie eh und je ein zum Gottesdienst, es brennt nur eine Kerze auf einem schlichten Adventskranz, die liturgische Farbe des Altarbehangs ist violett, Zeichen der Umkehr und Besinnung. In der Regel kommt eine berschaubare Schar an Besuchern. Aber die Botschaft ist gewaltig:

    Siehe, dein Knig kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer!Am 1. Januar ein Heidenlrm, ausgelassene Stimmung, aber auch eine unheimliche Angst: Was wird kommen? Niemand wei Antwort. Am 1. Advent nur ein Licht, aber eine feste Zuversicht: Erhebt eure Hupter, weil sich eure Erlsung naht!Der 1. Januar stellt uns in den Strom der Zeit und erinnert uns schmerzlich an die Vergnglichkeit. Wie schnell ist das Jahr vergangen und wie schnell wird das neue verstreichen! Der 1. Advent stellt uns in den Strom der Liebe Gottes und erinnert hoffnungsfroh an die Ewigkeit und Wiederkunft Christi am Jngsten Tag. Siehe, ich mache alles neu., so spricht Gott von diesem Tag. Und fr die, die sich auf das letzte groe Kommen des Gottessohnes, sei-nen ewigen Advent vorbereiten, kommt dieser mit Gnad und sem Lichte, wie Paul Gerhardt dichtet.Wenn am 1. Januar ein Riesenkrach die bsen Geister und die Angst vor dem Kommenden vertreiben soll, knnen wir am 1. Advent Jesus herzlich empfan-gen. Er macht unser Inneres hell und erfllt es schon jetzt mit sem Lichte. Darum singen wir voller Freude und Sehnsucht zu Beginn des Kirchenjahres: Komm, o mein Heiland Jesu Christ, meins Herzens Tr dir offen ist. Ach zieh mit deiner Gnade ein; dein Freundlichkeit auch uns erschein.

    Der Posaunenchor beim traditionellen Blasen auf dem Friedhof am Ewig-keitssonntag. Foto: Happel

    Die AG Wir basteln einen Adventskranz mit 24 Lichtern

    Immer noch Baustelle aber es wird!

    Das Kindergarten-team auf dem St. Martinsfest

  • 4 5

    Kirchentag das heit: neue Menschen ken-nen lernen, Denkanste erhalten, Spa ha-ben, sich von Musik begeistern lassen, mit anderen diskutieren, zur Besinnung kom-men.Kirchentag das ist ein fnftgiges groes Fest. Von morgens bis abends spt in die Nacht. In Messehallen, Slen und Kirchen, unter freiem Himmel, auf Straen und Plt-zen. An die 3000 Einzelveranstaltungen bie-tet der Kirchentag zwischen der Erffnung am Mittwoch und dem Schlussgottesdienst am Sonntag.Und diese Veranstaltungen sind so vielfltig und bunt wie das religise und gesellschaft-liche Leben. Teilnehmen knnen alle Jugendliche ab 14 Jahren.Wir werden in Gemeinschaftsquartieren (Schulen) untergebracht sein.

    Kosten:Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 135,-- Euro fr alle Teilnehmenden bis einschl. 25 Jahren, bzw. 107 Euro fr Asylbewerber/in-nen und bei Bezug von Grundsicherung oder ALG IIIm Preis enthalten sind: Hin- und Rck-

    fahrt zum/ vom Kirchentag, Nutzung der Verkehrsmittel in Berlin, bernachtung und Frhstck, Eintritt zu allen Kirchentagsver-anstaltungen mit Ausnahme des kulturellen Rahmenprogramms und der Weltausstellung, sowie die Tagungsunterlagen, Stadtplan und Liederheft.Fr die weitere Verpflegung an den einzel-nen Tagen muss selbst gesorgt werden.

    Eine Teilnahme soll aus finanziellen Grn-den nicht scheitern. Bitte wendet euch an uns!Anmelden bei Dorothee Koch, Jugenddiakonin, dorothee.koch@ekkw.de Jenny Schmoll, Jugenddiakonin, jennifer.schmoll@ekkw.deGerhard Hahn, Pfarrer, gerhard.hahn@ekkw.de

    Veranstalter Ev. Jugendarbeit im Kirchen-kreis Witzenhausen

    WeitereInformationengibtesunterwww.kirchentag.deundhttp://www.kirchenkreis-witzenhausen.de/cms/arbeitsfelder/jugend/downloads.php

    Dusiehstmich!1.Mose16,13

    Jugendarbeit Jugendarbeit

    Essen, Singen, Bibellesen und Beten.JedenzweitenMontagvon17.30Uhrbisca.20.00UhrimGemeindehausBadSoodenUm17.30UhrstartenwirmitKochenundan-schlieendemEssen.Ca.um18.30UhrwerdenwirunsdanndieBibel erarbeiten. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche, was noch fr uns drin steckt - im Buch der Bcher!Komm doch einfach mal vorbei!Wir freuen uns auf euch! Doro Koch und Daniel Bormuth

    Termine12.Dezember2016 MosesBeauftragung23.Januar2017 IsraelundderPharao06.Februar2017 GottbefreitIsrael20.Februar2017 GottteiltdasMeer

    Mehr Infos und Fragen gibt/beantwortet Jugenddiakonin Dorothee Koch Tel: 0176/70764246 oder Mail: dorothee.koch@ekkw.dePfarrer Daniel Bormuth Tel: 05652/3249

    Die ev Jugendarbeit im Kirchenkreis Wit-zenhausen hat zwlf brandneue Absol-ventinnen und Absolventen der Jugend-leiterausbildung in unserem Kirchenkreis! Jugendleiterausbildung, das heit konkret:

    von Jenny Schmoll

    Sechs Tage volles Lern- und Erprobungs-programm in Sachen Wie funktioniert ei-gentlich Jugendarbeit und wie kann ich als Jugendliche(r) dabei in Zukunft hauptverant-wortlich mitmischen?. Das ist nicht immer ganz einfach. Wie auch die Fortbildungs-woche nicht ganz einfach war. Sechs Tage Wissen aneignen, lange Tage, kurze Nchte und dann am nchsten Morgen schon wieder spielen mssen geht an niemandem spurlos vorbei. So wirklich frisch und erholt sah am Abschlusstag keine(r) mehr aus. Wir finden, unsere neuen altbekannten Gesichter ma-chen trotzdem allesamt eine gute Figur. Am Ende gabs das wohlverdiente Zertifikat

    und die symboltrchtige Multifunktions-berlebenspfeife als Erinnerungsstck mit auf den weiteren Weg. berleben in der Jugendarbeit? So krass? Im bertragenen Sinne: ja klar! Aber Gottes Segen, die Multi-funktions-berlebenspfeife, reichlich Hand-werkszeug und Know-how sollten ausrei-chen, wenn s mal etwas schwieriger wird. brigens: Wenn Sie jemanden suchen, der auf Ihrer Konfifahrt selbststndig frische, junge und jugendgeme Andachten zau-bern kann, sind Sie bei unseren Jugendlei-terinnen und Jugendleitern fortan an der richtigen Adresse, um mal nett anzufragen. Auch das gehrt zum Repertoire unseres ehrenamtlichen Bodenpersonals. Fr Bad Sooden-Allendorf sind das Denise Schaum-berg, Emely Sippel und Charlotte Vaupel.Wir beglckwnschen noch einmal unsere Absolventinnen und Absolventen und freu-en uns auf weitere tolle Begegnungen im Kirchenkreis! Zum Groteil partnerschaft-lich-demokratische, versteht sich. ;-)

    JugendbibelkreisEsistmehrdrin!

    Juleica-Seminar2016VonberlebenstricksundanderenNotwendigkeiten

  • 7

    Der erste StartUP-Kurs in Bad Sooden-Al-lendorf ist erfolgreich zu Ende gegangen.

    von Dorothee Koch

    Leichtes Spiel? Eher nicht! Spiele anleiten will gelernt sein. Um es mit der Sesamstrae zu sagen, wer, wie, was - (der, die, das) - wieso, weshalb, warum, alles Fragen die vor einem Spiel beantwortet werden mssen. Wer spielt, wie leite ich das Spiel an, was mssen wir dabei beachten, welche Gefah-renquellen mssen wir im Blick haben und weshalb wollen wir berhaupt spielen? Wie sieht es mit meiner Gruppe aus? In welcher Phase steckt sie gerade?Kennenlernspiele, Icebreaker, Kooperationspiele oder doch lie-ber etwas mit mehr Action?Unsere StartUpper sind jetzt bestens geschult und nicht nur darin, auch eine Woche voller

    Ferienspielaktionen planen sie fast mhelos. 16 Kinder beaufsichtigen? Kein Ding. Sich mit der eigenen Spiritualitt auseinander-setzten und Kindgerecht weitergeben? Klar. Was braucht es um die Aktionen vorbereiten zu knnen? Den Gemeindehausschlssel!

    Und was war noch? Generelle Leitung einer Gruppe und rhetorische Basics, denn eine Gruppe anzuleiten fngt schon beim hinstel-len an. Gute Kommunikation, der Umgang mit Konfl ikten und das Kenntnisse um Recht und Gesetz runden das geballte Wissen un-serer StartUpper schlielich ab. Die Kinder- und Jugendarbeit in Bad Sooden-Allendorf ist jetzt auf ein gutes Fundament gestellt. Bleibt mir den Jugendlichen nur Danke zu sagen, fr die Bereitschaft ber fnf Monate immer wieder eure Freizeit fr den StartUp-Kurs zu opfern.

    In der Jungschar gibt es jede Menge Spa und Action. Gemeinsam spielen, kochen und basteln wir. Wir treffen Freunde, lachen, h-ren Geschichten aus der Bibel, backen und erleben Abenteuer.

    Montags15.00bis16.15Uhrimev.Gemein-dehausAllendorf (auer in den Ferien). Fr alle zwischen 6 und 11 Jahren.Komm doch einfach mal vorbei!

    28.11.16 Adventskalenderbasteln05.12.16 Jungscharkino12.12.16 SpielezumAustoben19.12.16 Weihnachtsspiele16.01.16 LeuchtendeGespenster23.01.16 Angeber-Spiele-Show30.01.16 Katapultbau06.02.16 Deckeln13.02.16 MachwasdrausJugenddiakonin Dorothee Koch Tel: 0176/70764246

    Am Samstag, den 24. September buk wie auch in den Jahren zuvor ein Teil der Kon-fi rmanden Waffeln und bot Kaffee an zu-gunsten einer kirchlichen Stiftung, die Aids-waisenkinder in Afrika untersttzt.

    von Daniel Bormuth

    Vier Stundenlang standen die Jugendlichen mit Pfr. Bormuth bei strahlendem Sonnen-

    schein vor tegut und staunten nicht schlecht, wie schnell sich Schssel um Schssel mit Waffelteig leerte und Passanten grozgig die angebotenen Leckereien kauften und spendeten. Am Ende stand ein Reinerls von 410 Euro, der sich auch der Hilfe der Kon-fi rmandeneltern und ihrem schnellen Ein-greifen, wenn der Teig alle war, verdankte. Die brigen Konfi rmanden hoffen schon, dieses phno-menale Ergeb-nis im Frh-jahr, wenn sie an der Reihe sind, zu ber-treffen.

    Anlsslich des 20 jhrigen Dienstjubilums unserer Gemeindesekretrin Elke Gros un-ternahmen die Kirchenvorstnde aus Sooden und Kleinvach am Samstag, den 8. Oktober mit ihr eine Tagesfahrt in die Landeshaupt-stadt Thringens.

    von Daniel Bormuth

    Nach einer interessanten Stadtfhrung mit ausfhrlichem Besuch der berhmten Kr-merbrcke aen wir gemtlich Mittag und gnnten uns schlielich noch eine Fahrt auf dem Riesenrad. Zum Abschluss besich-tigten wir den Erfurter Dom und

Recommended

View more >