ifrs 2014/2015 - muenchner- ?· agenda 1. anwendung der ifrs weltweit 2. arbeitsprogramm des iasb...

Download IFRS 2014/2015 - muenchner- ?· Agenda 1. Anwendung der IFRS weltweit 2. Arbeitsprogramm des IASB und…

Post on 04-Jun-2018

212 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • IFRS 2014/2015

    Schweitzer Sortiment

    WP StB Dr. Christian Zwirner

    Mnchen, 26. Mrz 2015

  • Agenda

    1. Anwendung der IFRS weltweit2. Arbeitsprogramm des IASB und Endorsement3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards bzw.

    Interpretationen4. Rckstellungen und Eventualschulden5. Erlsrealisierung nach IFRS 156. Weitere zuknftige Neuerungen7. DPR Prfungsschwerpunkte 20158. Fazit

  • Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 326.03.2015

    1. Anwendung der IFRS weltweit

    weltweite Verbreitung der IFRS

  • Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 426.03.2015

    1. Anwendung der IFRS weltweit

    Stand der Diskussion in den USA

    Entscheidung der SEC zur bernahme der IFRS steht nach wie vor aus

    erwartete Entscheidung in 2012 wurde aufgeschoben durch Verffentlichung eines Arbeitsplans, der verschiedene kritische Fragen auflistet, die bei einer Entscheidung der bernahme der IFRS in den USA zu beachten sind:

    Finanzierung des IASB gesichert?

    Einbindung der nationalen Standardsetter (d.h. insbes. FASB)?

    Bestehende Lcken in den IFRS?

    Wie knnen die IFRS in das US-Rechnungslegungssystem eingefhrt werden? (Anpassung der US-GAAP auf der IFRS-Basis und keine unmittelbare Geltung der IFRS fr US-Unternehmen)

    weiterhin Zulassung der IFRS-Nutzung durch an US-Brsen notierte auslndische Unternehmen

    derzeit: bernahme der IFRS in den USA nicht absehbar

  • Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 526.03.2015

    1. Anwendung der IFRS weltweit

    Entwicklung in Deutschland: 1997-2013

  • Agenda

    1. Anwendung der IFRS weltweit2. Arbeitsprogramm des IASB und Endorsement3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards bzw.

    Interpretationen4. Rckstellungen und Eventualschulden5. Erlsrealisierung nach IFRS 156. Weitere zuknftige Neuerungen7. DPR Prfungsschwerpunkte 20158. Fazit

  • 2. Arbeitsprogramm des IASB und Endorsement

    26.03.2015 Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner7

    Arbeitsprogramm zu den groen Projekten des IASB (Stand: 24. Februar 2015)

    Projekt gegenwrtiger Stand

    nchster Schritt erwartete zeitliche Planung

    Rahmenkonzept(umfassendes IASB-Projekt)

    Errterungen nach Verffentlichung des Diskussionspapiers

    Entwurf 1. Quartal 2015

    Finanzinstrumente Macro HedgeAccounting

    Diskussionspapier Auswertung der Stellungnahmen

    1. Quartal 2015

    Versicherungsvertrge erneute Verffentlichung eines Entwurfs

    erneute Errterungen 1. Quartal 2015

    Leasingverhltnisse erneute Verffentlichung eines Entwurfs

    endgltiger Standard 2. Jahreshlfte 2015

    Quelle: http://www.iasplus.com/de/news/2015/februar/work-plan

    http://www.iasplus.com/de/news/2015/februar/work-plan

  • 2. Arbeitsprogramm des IASB und Endorsement

    26.03.2015 Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner8

    Arbeitsprogramm zu den groen Projekten des IASB (Stand: 24. Februar 2015)

    Projekt gegenwrtiger Stand

    nchster Schritt erwartete zeitliche Planung

    Angabeninitiative Nettoverschuldung

    Entwurf ffentliche Konsultation 1. Quartal 2015

    IFRS fr KMU umfassende berprfung 2012-2014

    Entwurf endgltiger Standard 1. oder 2. Quartal2015

    Preisregulierte Geschftsvorflle

    Diskussionspapier Auswertung der Stellungnahmen

    1. Quartal 2015

    Quelle: http://www.iasplus.com/de/news/2015/februar/work-plan

    http://www.iasplus.com/de/news/2015/februar/work-plan

  • 2. Arbeitsprogramm des IASB und Endorsement

    26.03.2015 Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner9

    bernahme der IFRS in der EU

    Quelle: http://www.efrag.org/WebSites/UploadFolder/1/CMS/Files/Endorsement%20status%20report/EFRAG_Endorsement_Status_Report__18_March_2015.pdf

    http://www.efrag.org/WebSites/UploadFolder/1/CMS/Files/Endorsement%20status%20report

  • Agenda

    1. Anwendung der IFRS weltweit2. Arbeitsprogramm des IASB und Endorsement3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards bzw.

    Interpretationen4. Rckstellungen und Eventualschulden5. Erlsrealisierung nach IFRS 15 6. Weitere zuknftige Neuerungen7. DPR Prfungsschwerpunkte 20158. Fazit

  • berblick ber die neuen bzw. genderten IFRS/IFRIC mit Erstanwendung zum 01.01.2015 (bei kalenderjahrgleichem Geschftsjahr)

    IAS 19 Leistungen an Arbeitnehmer

    Erleichterung fr die Erfassung von Arbeitnehmerbeitrgen

    IAS 16 Sachanlagen

    Przisierung der Behandlung der kumulierten Abschreibung bei der Neubewertungsmethode

    IAS 24 Angaben ber Beziehungen zu nahestehenden Unternehmen und Personen

    Klarstellung bzgl. der Abgrenzung Management in Schlsselpositionen

    IAS 38 Immaterielle Vermgenswerte

    Przisierung der Behandlung der kumulierten Abschreibung bei der Neubewertungsmethode

    Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 1126.03.2015

    3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards und Interpretationen

  • berblick ber die neuen bzw. genderten IFRS/IFRIC mit Erstanwendung zum 01.01.2015 (bei kalenderjahrgleichem Geschftsjahr)

    IAS 40 Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien

    Klarstellung bzgl. der Beziehung zwischen IFRS 3 und IAS 40 bei der Klassifizierung als Finanzinvestition gehalten bzw. als eigentmergenutzt

    IFRS 1 Erstmalige Anwendung der IFRS

    Bedeutung von Zeitpunkt der Inkrafttretens

    IFRS 2 Anteilsbasierte Vergtungen

    Anpassung von Definitionen

    IFRS 3 Unternehmenszusammenschlsse

    Klarstellung bzgl. Bilanzierung von bedingten Gegenleistungen bei einem Unternehmenszusammenschluss sowie bzgl. des Anwendungsbereichs von IFRS 3 auf Joint Arrangements

    Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 1226.03.2015

    3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards und Interpretationen

  • berblick ber die neuen bzw. genderten IFRS/IFRIC mit Erstanwendung zum 01.01.2015 (bei kalenderjahrgleichem Geschftsjahr)

    IFRS 8 Geschftssegmente

    Neue Angabepflichten bei der Zusammenfassung von Geschftssegmenten sowie Przisierung der berleitung der Summe der zu berichtenden Vermgenswerte des Geschftssegments auf die Vermgenswerte des Unternehmens

    IFRS 13 Bemessung des beizulegenden Zeitwerts

    Klarstellung bzgl. der Bemessung des beizulegenden Zeitwerts bei kurzfristigen Forderungen und Verbindlichkeiten sowie hinsichtlich des Anwendungsbereichs der Ausnahme fr Portfolien

    IFRIC 21 Abgaben

    Interpretation mit Leitlinien zum Zeitpunkt und zur Hhe der Bilanzierung von ffentlichen Abgaben

    Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 1326.03.2015

    3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards und Interpretationen

  • IAS 19 Leistungen an Arbeitnehmer

    Durchfhrung der nderungen an IAS 19 unter dem Titel Leistungsorientierte Plne: Arbeitnehmerbeitrge (nderungen an IAS 19 Leistungen an Arbeitnehmer) im November 2013 vom IASB

    Grundlage: Anwenderfragen aus Bilanzierungspraxis beim IFRS IC (IFRS Interpretation Committee)

    Bilanzierung von Arbeitnehmerbeitrgen im Zusammenhang mit Dienstzeiten

    Komplexitt der Regelungen in IAS 19 allgemein

    Kern der Anwenderfragen

    Behandlung der Arbeitnehmerbeitrge als Krzung des Gehalts- oder Dienstzeitaufwands fr Pensionszusagen und

    Bewertung arbeitnehmerfinanzierter Versorgungsleistungen sowie deren Zuordnung auf Dienstjahre

    Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 1426.03.2015

    3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards und Interpretationen

    endorsed am 17.12.2014

  • IAS 19 Leistungen an Arbeitnehmer

    Arbeitnehmerbeitrge

    dienen der Entlastung des Unternehmens von einem Teil der mit den Pensionsplnen verbundenen Kosten

    freiwillige Arbeitnehmerbeitrge versus Pflichtbeitrge

    bislang fhrten die Vorschriften auch bei einfachen Typen von Arbeitnehmerbeitrgen zu komplizierten und aufwendigen Berechnungen

    Erleichterung erforderlich

    fr die auf formalen Regelungen beruhenden und damit verpflichtend zu leistenden Unternehmerbeitrge wurde neu in IAS 19.93 die Unterscheidungaufgenommen, ob die Hhe dieser Beitrge

    von der Anzahl der Dienstjahre abhngt oder davon unabhngig ist

    Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 1526.03.2015

    3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards und Interpretationen

  • IAS 19 Leistungen an Arbeitnehmer

    Neuregelung bezieht sich auf Arbeitnehmerbeitrge, die mit Dienstzeit verbunden sind, deren Hhe jedoch nicht von Anzahl der Dienstjahre abhngt

    stattdessen bspw. Lebensalter als ein (entscheidendes) Merkmal fr Beitragshhe oder

    Vereinbarung eines fixen Betrags whrend der gesamten Dienstzeit oder

    Vereinbarung eines festen Prozentsatzes vom Gehalt

    IASB hat fr diese Flle eine Erleichterung in Form eines Wahlrechts geschaffen

    entweder kann der Dienstzeitaufwand gem. Planformel oder linear (ber die Laufzeit) gemindert werden (bisherige alleinige Regelung),

    oder die Bercksichtigung der Arbeitnehmerbeitrge als Minderung des Dienstzeitaufwands erfolgt direkt in der Periode, in der die entsprechende Arbeitsleistung erbracht wird (neue Alternativmglichkeit)

    Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 1626.03.2015

    3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards und Interpretationen

  • IAS 19 Leistungen an Arbeitnehmer

    Mnchner Bilanzgesprche // IFRS 2014/2015 // WP StB Dr. Christian Zwirner 1726.03.2015

    3. Ab 2015 neu anzuwendende Standards und Inter

Recommended

View more >