kompression oder expansion von pflege- bedarf in den ... kompression oder expansion von...

Download Kompression oder Expansion von Pflege- bedarf in den ... Kompression oder Expansion von Pflege-bedarf

Post on 02-Nov-2019

3 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Kompression oder Expansion von Pflege- bedarf in den Kreisen und kreisfreien

    Städten Deutschlands

    Daniel Kreft & Gabriele Doblhammer

    Universität Rostock und Rostocker Zentrum zur Erforschung des demografischen Wandels

    StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock19. Juli 2018

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick4. Fazit & Ausblick

    Konzept: Gesunde Lebenserwartung

    Erwarteter Lebenslauf einer Bevölkerung in einer Region a zur Zeit tin einer Region a zur Zeit t

    G b t T d

    Gesunde Lebensjahre Kranke Lebensjahre

    Geburt Tod

    Health ratio: Anteil der gesunden/pflegefreien an der g p g Gesamtlebenserwartung (Hohe Werte = gesünder)

    19. Juli 2018 StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 2

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick4. Fazit & Ausblick

    Regionale Variation des Health Ratios (Alter 65+), 2009

    Je dunkler, Männer Frauen

    19. Juli 2018 StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 3

    desto gesünder

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick

    Alle Pflegestufen 4. Fazit & Ausblick

    Schwere Pflegestufen (2 & 3/3+)

    Absolute Expansion (8) Relative Expansion (280) Stability (10)

    Clusters by health scenario, women (all types of care level)

    Absolute Expansion (1) Relative Expansion (139) St bilit (42)

    Clusters by health scenario, women (severe care level)

    Absinkendes oder stabiles Health Ratio (Expansion)

    Veränderung des Health Ratios 2001-2009

    Veränderung des Health Ratios 2001-2009

    Absinkendes oder stabiles Health Ratio (Expansion)Stability (10)

    Relative Compression (64) Absolute Compression (49)

    StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 419. Juli 2018

    Stability (42) Relative Compression (69) Absolute Compression (160)

    Health Ratio (Expansion)

    Ansteigendes Health Ratio (Kompression)

    Health Ratio (Expansion)

    Ansteigendes Healt Ratio (Kompression)

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick

    Was wir bisher wissen!

    4. Fazit & Ausblick

    1. Es bestehen ausgeprägte Unterschiede im Pflegebedarf zwischen den Kreisen Deutschlandszwischen den Kreisen Deutschlands.

    2 Di i t R i i t i V b2. Die meisten Regionen zeigten nur geringe Verbesserungen bei Pflegebedarf allgemein, jedoch bei schwerer Pflege zeigten sich deutliche Ungleichheiten in den Trends zeigten sich deutliche Ungleichheiten in den Trends.

    StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 519. Juli 2018

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick

    Determinanten der regional- unterschiedlichen Trends des Pflegebedarfs

    4. Fazit & Ausblick

    1 H b ök i h d i dl t kt ll

    unterschiedlichen Trends des Pflegebedarfs

    1. Haben ökonomische und siedlungsstrukturelle Faktoren Einfluss auf die Pflegetrends?

    2. Verändert sich die Bedeutung des ökonomischeng Gradienten in Bezug auf die Pflege?

    StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 619. Juli 2018

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick

    Daten & Methoden

    4. Fazit & Ausblick

    Pflegestatistik 2001-2009 Offi i ll M ld ll Pfl ld /l i t b i h d– Offizielle Meldungen aller Pflegegeld-/leistungsbeziehenden

    – Ambulant und stationär gepflegte Personen eingeschlossen U t t il h W h i G hl ht Alt– Unterteilung nach Wohnregion, Geschlecht, Altersgruppen (‘

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick

    Daten & Methoden

    4. Fazit & Ausblick

    Regionale Datenbank der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, 2001der Länder, 2001

    – Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte pro Kopf Einwohnerdichte– Einwohnerdichte

    Klassifikationsmatrix der Kreise: T t l 20% niedrigstes Einkommen 40% mittleres Einkommen 40% höchstes EinkommenTotal 20% niedrigstes Einkommen 40% mittleres Einkommen 40% höchstes Einkommen

    20% geringste Einwohnerdichte 35 43 5

    40% mittlere Einwohnerdichte 30 69 66

    40% höchste

    19. Juli 2018 StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 8

    40% höchste Einwohnerdichte 18 53 93

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick4. Fazit & Ausblick

    Typen von Kreisen

    19. Juli 2018 StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 9

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick

    Daten & Methoden

    4. Fazit & Ausblick

    Methoden: Gewichtete lineare Regression 8

       

    8

    1 |03/2001,6565

    i urbanityincomei regiontypeHRHR

     Einheiten: 412 Kreise  Gewichtet nach der Bevölkerung im Alter 65+  ΔHR65 = HR65, 2007/09 – HR65, 2001/03  Outcome: Veränderung des Health Ratios (HR) in

    ProzentpunktenProzentpunkten  Positive Werte: Anstieg des HR (Kompression)  Negative Werte: Absinken des HR (Expansion)

    19. Juli 2018 StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock

    g ( p )

    10

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick4. Fazit & Ausblick

    Durchschnittliches HR 2001/03 vs. 2007/09 - Alle Pflegestufen

    ‘ ‘

    * * *

    *

    * *Signifikante Unterschiede zu 2001/03 (p

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick4. Fazit & Ausblick

    Durchschnittliches HR 2001/03 vs. 2007/09 - Schwere Pflegestufen

    ‘ *

    * *

    *

    *Signifikante Unterschiede zu 2001/03 (p

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick4. Fazit & Ausblick

    Veränderung des Einkommensgradienten nach Siedlungsstruktur 2001/03 versus 2007/092001/03 versus 2007/09

    en G ra di en

    te hm

    e  de

    s  Zu na

    n A bs in ke n

    19. Juli 2018 StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 13

    Note: Einkommensgradient= HR(höchstes Einkommen) – HR(niedrigstes Einkommen) 

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick

    Coeff. p‐Value

    ‐0.061 0.052 ( ‐0.12 ‐ 0.00 )

    Factors 95%‐Confidence 

    interval

    HR (2001/03)

    4. Fazit & Ausblick

    rural ‐ deprived 35 0 rural ‐ average 43 1.111 0.000 ( 0.50 ‐ 1.72 ) rural ‐ wealthy 5 1.358 0.034 ( 0.10 ‐ 2.61 )

    Alle Pflegestufen semi‐urban ‐ deprived 30 1.046 0.001 ( 0.45 ‐ 1.64 ) semi‐urban ‐ average 69 1.132 0.000 ( 0.58 ‐ 1.69 ) semi‐urban ‐ wealthy 66 1.827 0.000 ( 1.27 ‐ 2.39 )

    urban ‐ deprived 18 1.166 0.002 ( 0.43 ‐ 1.90 ) b 53 1 423 ( 0 88 1 96 )

    Regions Alle Pflegestufen

    urban‐ average 53 1.423 0.000 ( 0.88 ‐ 1.96 ) urban ‐ wealthy 93 1.400 0.000 ( 0.87 ‐ 1.93 )

    Coeff. p‐ValueFactors 95%‐Confidence 

    ‐0.178 0.000 ( ‐0.23 ‐ ‐0.12 )

    rural ‐ deprived 35 0 rural ‐ average 43 0.576 0.001 ( 0.25 ‐ 0.90 ) rural ‐ wealthy 5 0.796 0.020 ( 0.12 ‐ 1.47 )

    HR (2001/03)

    Schwere Pflegestufen semi‐urban ‐ deprived 30 0.520 0.002 ( 0.20 ‐ 0.84 ) semi‐urban ‐ average 69 0.694 0.000 ( 0.40 ‐ 0.99 ) semi‐urban ‐ wealthy 66 1.062 0.000 ( 0.77 ‐ 1.36 )

    b d i d 18 0 724 0 000 ( 0 33 1 12 )

    Regions

    19. Juli 2018 StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 14

    urban ‐ deprived 18 0.724 0.000 ( 0.33 ‐ 1.12 ) urban‐ average 53 1.015 0.000 ( 0.72 ‐ 1.31 ) urban ‐ wealthy 93 0.881 0.000 ( 0.60 ‐ 1.16 )

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick4. Fazit & Ausblick

    Alle Pflegestufen

    RGeschätzte Veränderung des Health Ratios

    Rural Semi-urban Urban me nd

    es  H R

    es se ru ng )Geschätzte Veränderung des Health Ratios

    2001/03 versus 2007/09

    Rural Semi urban Urban

    Zu ne

    hm (V er be

    nd es  H R

    ht er un

    g) A bn

    eh m en

    Ve rs ch le ch

    A (V

    19. Juli 2018 StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 15

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick4. Fazit & Ausblick

    Schwere Pflegestufen Geschätzte Veränderung des Health Ratios

    Rural Semi-urban Urban HR g)

    Geschätzte Veränderung des Health Ratios 2001/03 versus 2007/09

    Rural Semi urban Urban

    m en

    de s  H

    be ss er un

    g Zu ne

    h (V er b

    ) en

    de s  H R

    ch te ru ng )

    A bn

    eh m e

    (V er sc hl e

    19. Juli 2018 StatistikTage Bamberg|Fürth 2018 - Daniel Kreft - Universität Rostock 16

  • 1. Hintergrund 2. Daten & Methoden 3. Ergebnisse 4 Fazit & Ausblick

Recommended

View more >