lean six sigma umsetzen: erfolgsfaktor ?· 2 lean six sigma lean six sigma strebt perfektion in...

Download Lean Six Sigma umsetzen: Erfolgsfaktor ?· 2 Lean Six Sigma Lean Six Sigma strebt Perfektion in allen…

Post on 05-Aug-2018

213 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 12016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    LeanSixSigmaumsetzen:ErfolgsfaktorProjektmanagement

    JochenAmelsberg,APCInternationalGmbHGPMBremen,25.10.2016

  • 2

    LeanSixSigma

    LeanSix SigmastrebtPerfektioninallenwesentlichenProzessenan:- SigmaisteinMafrLeistung:EinSechs-Sigma-ProzesshatnachKonventioneine

    Fehlerquotevon3,4fehlerhaftenEinheiten/Mio.- LeanbedeutetdasSchaffenschlankerProzesseunddieVermeidungvonVerschwendung

    Einefakten- unddatenbasierteMethodezurProblemlsungmitspezifischenWerkzeugen,diemenschlicheundtechnischeKomponentenintegriert

    EineProjektorganisationmiteigenemRollenmodell.LeanSixSigmaProjektefokussierensichaufanspruchsvolleHerausforderungenmithohenErfolgsquoten.

    EineUnternehmensphilosophieundstrategie

    Besonderswichtig:EineInvestitioninqualifizierteMitarbeiterunddieLeistungsfhigkeitdesUnternehmens

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

  • 3

    Historie(Schema)

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    Dien

    stleistun

    gen

    Banken

    ,Versicherun

    genIndu

    strie

    WurzelninJapanMatsushita/Quasar

    Konzipierung(Motorola,TI)

    Verbesserung,Ergebnisse,

    Weiterentwicklung(GE,ABB,AlliedSignal)

    NeueTechnologien,GenerelleAkzeptanz

    - LeanSix Sigma-vollintegrierterAnsatzund

    Weiterentwicklung,Designfor LeanSixSigma

    (DFLSS)

    2000+

    1970er

    1985-1994

    1994-1997

    1997-1999

    Six Sigma Lean

    Ford,AufbaudesToyotaProduction Systems

    (TPS)

    BeginnderVerbreitungdesTPS

    MIT-Studie(SecondRevolution,Lean

    Thinking)

    AdaptiondurchverschiedeneBranchen

    1920er-1970er

    1980-1990

    1990-1996

    1996-2000

    Gesun

    dheitswesen

  • 4

    SixSigma:ProzessoptimierungmitDMAIC

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    DEFINIEREN Auftragsdefinition,Teamzusammenstellung,DefinitionvonProzess,AnforderungenundLeistungsmerkmalen

    MESSEN MessendertatschlichenProzessleistung,VerstehendesProzessesinderAusgangslage

    ANALYSIEREN IdentifikationundNachweisderHauptursachenvonAbweichungenimProzess

    VERBESSERN PlanenundUmsetzenderManahmen,IntegrationindasTagesgeschft,NachweisderVerbesserungswirkungderLsung

    REGELN Dokumentation,berwachungdesErfolgs,RegelnvonVerantwortlichkeiten(PlanfrdieZeitnachdemProjekt)

    PHASE INHALTE

    Problem

    NachhaltigeLsung

  • 5

    Lean:BasisKaizen(Exemplarisch)

    Wertstromanalyseunddesign(ValueStreamMapping)

    5S+3

    Prozessoptimierung(Dienstleistung)

    Standardarbeit/Fertigungszelleneinrichten

    Rstzeitreduktion

    Variationsreduktion(Problemlsung)

    Anlagen-/Betriebsoptimierung(TPM-Kaizen)

    Kanban-Implementierung(Pull-Kaizen)

    Design(3P)-Kaizen

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    LOSGEHTS!

  • 6

    LeanSix Sigma:RollengefgeundOrganisation

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    MasterB

    lackBelts

    Prozesseigne

    r/W

    ertstrom

    man

    ager

    Projekt

    GreenBelts

    BlackBelts

    YellowBelts

    ObersteLeitung

    Champions

    Tagesgeschft

    Tagesgeschft

    Tagesgeschft

    LeanSix SigmaverfgtbereineigenesRollengefge

    JedebeteiligtePersonhatspezifischeAufgabenundVerantwortlichkeiten

    EffektiveVerbesserungeninnerhalbeigenerOrganisationschaffen

    RollenwerdenzustzlichzudenAufgabeninderLiniewahrgenommen(Ausnahme:MBBs,BBsoderPooling)

    RollenundUmsetzungsindskalierbar,d.h.unabhngigvonderUnternehmensgreumsetzbar

  • 7

    bersichtWerkzeugezuLeanSixSigma(Auszug)

    APCInternationalGmbH2014.AlleRechtevorbehalten.

    DEFINE(Definieren)

    MEASURE(Messen)

    ANALYZE(Analysieren)

    IMPROVE(Verbessern)

    CONTROL(Regeln)

    Allgemeine Werkzeuge / Prinzipien

    Projekt-Charter, Business Case,Stakeholder-Analyse,-EinflussstrategieProjektmanagement-Werkzeuge (Gantt, Kommunikationsplan etc.), Rollengefge

    Brainstorming (div. Varianten), Affinittsdiagramm, Beziehungsdiagramm, Pareto-Analyse, diverse grafische Werkzeuge wie Box-Plots, Korrelation, Histogramme, Zeitreihendiagramme

    Six Sigma Voice of the Customer, Kano-Modell, SIPOC, Krftediagramm,Qualittsbezogene Kosten (COPQ), Self-Assessment

    Prozessmodellierung,VDI-Matrix,APC Six Sigma Process Map,FMEA, deskriptive Statistik (div. Verfahren),Stichprobenverfahren,Messsystemanalyse,Prozessfhigkeit/-leistung & Ausbeute

    Ursache-Wirkungs-Analyse, Korrelation,Regression,stat. Hypothesentests (inkl. Varianzanalyse),Multi-Vari-Analyse,weitere Verfahren der schliessenden Statistik (Zeitreihenanalyse, nichtparam. Statistik)

    Ursache-Lsungs-Matrix,stat. Versuchsplanung (DOE), EVOP, diverse Kreativittstechniken, Pugh-Matrix, Lsungsfindungs-strategien,ggf. Simulation,FMEA

    Qualittsregelkarten, Precontrol/EPR, Selbstprfung,Poka Yoke

    Lean Wertstromanalyse (Value Stream Mapping/VSM), 9 Waste Audit, Flussoptimierung, Standardisierung, Kanban, Schnelles Rsten/Prozessflexibilisierung, Kaizen, Visuelles Management, Total Productive Maintenance/TPM, Fehlervermeidung (Poka Yoke)Prinzipien schlanker Wertstromgestaltung (Kontinuierlicher Fluss, Pull-Systematik, Produktionsnivellierung, Kapazittsabgleiche)Gestaltung von operativen Fhrungssystemen zum Wertstrommanagement, Kennzahlenentwicklung, Scorecards, ABC-Analyse, ...

  • 8

    HerangehensweiseLeanSixSigma

    LeanManagementVernderunginkleinenSchritten

    FokusaufVernderungderDenkweise

    EinigeschlankeGrundprinzipien(Waste,Flow,Pull)

    Kaizen-GedankeundKultur

    RelativwenigFokusaufMessungundstat.Signifikanz

    KonzentrationaufVerhaltenimTagesgeschftundkontinuierlicheVerbesserung,Fhrung&Management

    SixSigma(klassisch)VernderungingrerenSprngen

    FokusauftechnischeUrsache-Wirkungs-BeziehungenundDenkweise

    MethodischesVorgehenzurProblemlsung(wiss.Arbeit)StringenterAnsatzzurUmsetzungvonManahmen,Ausbildungsprogramme

    StarkeBercksichtigungquantitativerWerkzeuge,MessungundSignifikanz

    KonzentrationaufDurchbruchartigeErfolge,Programmatik

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    Leistung

    Zeit

    Leistung

    Zeit

  • 9

    LeanManagement:TransformationvonWertstrmen

    DieTransformationvonWertstrmenistderRahmenfrdasProjekt- undMultiprojektmanagement:

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    TRANSFORMATIONS-PROJEKT

    Tactical'Improvement'Plan'(TIP)'/'Action'Plan (C)'APC'International'GmbH'2015.'All'rights'reserved. 1'/'1

    TACTICAL&IMPLEMENTATION&PLAN&(TIP)

    TIP&Date:

    Review&Lead:

    Review&Date:

    Next&Review:

    No. Status Title Type Owner Start Due Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec Status Target ConfirmedPlanActualPlanActualPlanActualPlanActualPlanActualPlanActualPlanActualPlanActualPlanActualPlanActualPlanActualPlanActual

    COMMENTSIMPACT

    PD&Improvement&Initiative:

    TIP&Owner:

    Value&Stream/Macro&Process:

    Core&Objective:

    200X 200YSchedule

    12

    11

    10

    9

    8

    7

    6

    5

    4

    3

    2

    1

    Planungshorizont12-18Monate

    Aktionen,Workshops&

    Projekte

    Current StateMap (CSM) FutureStateMap (FSM)

    TaktischerImplementierungsplan(TIP)

    StabilezuknftigeSituationundVerstetigungderErgebnisse

    StabileAusgangslage

  • 10

    HandlungsebeneninLeanSixSigma-Umsetzungen

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    TRANSFORMATION

    INITIIE-RUNG DIAGNOSE IMPLEMENTIERUNG STABILISIERUNG NACHHALTEN

    BegleitendesVernderungsmanagement

    ReflexiondurchdieobersteLeitung

    Refle

    xion

    s-Eb

    ene

    Prozessbezog

    ene

    Sacheb

    ene

    Psycho

    -soziale

    Eben

    eUmsetzun

    gseb

    ene

    UMSETZUNG

    SHOPFLOORMANAGEMENT

    Projekte:SixSigma(DMAIC/DMADV)

    Workshops:Kaizen

  • 11

    OrganisationsgradalsAuswahlkriterium

    AuswahlvonManahmenzurUmsetzunganhanddesnotwendigenOrganisationsgrads

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    TRANSFORMATIONINITIIE-RUNG DIAGNOSE IMPLEMENTIERUNG STABILISIERUNG NACHHALTEN

    Aktionsplan Kaizen DMAIC DMADV Organisa-tionsprojekt

    Tagesgeschft WorkshopsProjekte

    (Optimierung)Projekte(Design) Transformation

    Dauer:WenigeTagebis1-3Wochen

    Teilzeit

    VerantwortungtrgtderjeweiligeBereich

    ManagementdurchAktionslisten

    Shopfloor Management

    Dauer:3-5Tage20TageVorbereitung30-40TageUmsetzungNachhalten:ca.1Jahr

    VollzeitimWorkshop

    Zentraluntersttzt

    ModerationdurchGreenBeltoderBlackBelt

    Dauer:3-5MonateNachhalten:min.1Jahr

    EntwederDMAICoderreineImplementierung

    ProjektleitungGreenBelt:TeilzeitBlackBelt:Vollzeit

    Zentraluntersttzt

    Dauer:5-18+MonateNachhalten:min.1+Jahre

    ProjektleitungBlackBelt:Vollzeit

    Zentraluntersttzt

    EntwicklungsprojektefrneueProdukteundLeistungen/Prozesse

    Dauer:mehrereMonate

    ProjektleitungBlackBelt:VollzeitoderMasterBlackBelt(PortfolioManager)

    BentigtReflexions- undChangeManagement-Ebenenetc.

  • 12

    Projektsteckbriefund-umfang

    2016APCInternationalGmbH.AlleRechtevorbehalten.

    Ausgangssituation Problemstellung

    Zielstellung Projektnutzen

    Projektumfang Projektteam

    "APC"International"GmbH"2014."Alle"Rechte"vorbehalten." "Seite"1"von"1

    Problemstellung Messgren

    Champion:Sponsor:

    1234

    Risiken3/3Risikenminderung

    CONTROL"REVIEW

    EndeErhalten

    Green"Belt:Projektplan

    Meilesteine"geplant

    ANALYZE"REVIEW

    IMPROVE"RE