multi 01 situation - kit - arch - ieslistb.iesl.kit.edu/downloads/02_situativer_urbanismus.pdf ·...

Click here to load reader

Post on 06-Jun-2018

222 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Situativer UrbanismusVorlesung No.9

    STBAInstitut Entwerfen von Stadt und Landschaft

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    1. Einleitung Situationisten

    STBAInstitut Entwerfen von Stadt und Landschaft

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    STBAInstitut Entwerfen von Stadt und Landschaft

    Situativer Urbanismus meint die Wahrnehmung der Stadt aus der subjektivenBetrachtung heraus. Die Stadt wird dabei weniger als formales sondern viel mehr

    als ein Phnomen sozialer Situationen begriffen.

    STBAInstitut Entwerfen von Stadt und Landschaft

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Soziale PlastikJoseph Beuys (1921-1986)hat die Kunstform dersozialen Plastikentwickelt. Dabei geht esihm nicht um das schaffeneine formalen Artefaktssondern er erweitert denKunstbegriff. Der Menschwird durch seineInteraktion Teil der Kunst

    Joseph Beuys, 7000 Eichen,dokumenta 7/8, 1982/87

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Beusy 7000 eichen

    Joseph Beuys, 7000 Eichen, dokumenta 7/8, Kassel, 1982/87

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Situationistische Internationale

    ARBEITET NIE. Diese Parole stand um 1953 auf einer Mauer in Saint-Germain-des-Prs.

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus Guy Debord, society of the spectacle, 1967

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    unitrer UrbanismusDie physische Stadt, die Architektur bilden gewissermaen nur die

    Initialzndung fr die Erfahrung der Lebensrume. Sie sollen zum Gebrauch,zur Aneignung anstiften: eine Initialarchitektur, die auf die

    Kreativitt ihrer Bewohner baut.

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    2. Methoden

    STBAInstitut Entwerfen von Stadt und Landschaft

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Drive - UmherschweifenMit den Bedingungen der stdtischen

    Gesellschaft verbundene experimentelleVerhaltensweise oder Technik desbeschleunigten Durchgangs durch

    verschiedene Umgebungen. Im besonderenSinne auch die Dauer einer

    ununterbrochenen Ausbung diesesExperiments. (SI)

    Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus Foto: Ed van der Elsken, Love on the Left Bank, 1956

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    PsychogeografieMethode zur Untersuchung der Stadt

    Grundlage zur Kritik an urbanen Strukturenunitrer Urbanismus

    The nacked city, Guy Debord

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Dtournement - ZweckentfremdungGuy Debord verstand die Zweckentfremdung und Aneignung von

    bestehenden stehetischen Elementen als Strategie zurRckeroberung des Raumes, der durch die Funktionstrennung an das

    Spektakel verlohrern gegangen ist.

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer UrbanismusMultiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    pet architecture guide bookAtelier Bow-wow

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Die Kartierung von OrtenIm Unterschied zum Pictogram versucht die Zeichungeinen Ort in seiner Spezifik zu erfassen.

    pet architecture guide bookAtelier Bow-wow

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    pet architecture guide bookAtelier Bow-wow

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    pet architecture guide bookAtelier Bow-wow

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    pet architecture guide bookAtelier Bow-wow

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    pet architecture guide bookAtelier Bow-wow

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Die Kartierung von OrtenIm Unterschied zum Pictogram versucht die Zeichungeinen Ort in seiner Spezifik zu erfassen.

    Die Stadt in der SchieflagePrinzmetal, Martin Blumenroth

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus DYNAMO ARCHITECTEN, NDSM ATELIERSTAD/NDSM STUDIO CITY

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus DYNAMO ARCHITECTEN, NDSM ATELIERSTAD/NDSM STUDIO CITY

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus ELEMENTAR, Iquique, Chile, 2004

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus ELEMENTAR, Iquique, Chile, 2004

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Werkbundsiedlung Weisenfeld, MnchenKazunari Sakamoto

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    3. Beispiel

    STBAInstitut Entwerfen von Stadt und Landschaft

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    *new and shiny*Frontcellars in the City of London

    Gerald Klahr, AA London, unit3 - Marcus Miessen, 2004

    #1

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    p r i v a t e

    s e m i - p r i v a t e

    s e m i - p u b l i c

    i n b e t w e e n n e s s

    p u b l i c

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    p r i v a t e

    s e m i - p r i v a t e

    s e m i - p u b l i c

    i n b e t w e e n n e s s

    p u b l i c

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    f r e e s t a n d i n g

    o n t h e w a l l

    h a n g i n g

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    *access for all*Moulin Rouge, Paris

    prinzmetal, aaron werbick, martin blumenroth 2005

    #2

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    4. Aufgabe Situativer Urbanismus

    STBAInstitut Entwerfen von Stadt und Landschaft

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    a) dokumentiere den Ort (scheinbar) neutral

    b) fertige eine Karte der Leidenschaften an

    c) formuliere eine These zum Ort

    d) greife in die vorgefundene Situation ein

    e) dokumentiere Deine Ingebrauchnahme des Ortes filmisch und zeichnerisch

    STBAInstitut Entwerfen von Stadt und Landschaft

  • Multiscalar Winter 11/12Vorlesung Nr.9 situativer Urbanismus

    Danke!

    STBAInstitut Entwerfen von Stadt und Landschaft