publications, presentations, and guests of inbil projects ...erziehungswissenschaftlichen forschung,...

Click here to load reader

Post on 15-Aug-2020

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 1

    Publications, presentations, and guests of INBIL projects (June 2012)

    1. Publications, presentations, and guests of NEPS

    1.1 Publication list of NEPS (in alphabetical order)

    Allmendinger, J., Kleinert, C., Antoni, M., Christoph, B., Drasch, K., Janik, F., Leuze, K., Matthes, B., Pollak, R., & Ruland, M. (2011). Adult education and lifelong learning. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 283 - 299). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Allmendinger, J., Ulbricht, L., Helbig, M., Solga, H., Schreiterer, U., Stuth, S., Nikolai, R., Ebner, C., & Söhn, J. (2009). Öffentliche Anhörung zum 'Zweiten Nationalen Bildungsbericht'. Schriftliche Stellungnahme Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Deutscher Bundestag, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, A-Drs. 16(18)421e. Berlin: Deutscher Bundestag, 15 S.

    Antoni, M., Drasch, K., Kleinert, C., Matthes, B., Ruland, M., & Trahms, A. (2010). Arbeiten und Lernen im Wandel. Teil I: Überblick über die Studie. Methodenreport des Forschungsdatenzentrums der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkts- und Berufsforschung, 05/2010, Nürnberg.

    Antoni, M., Jacobebbinghaus, P., & Seth, S. (2011). ALWA-Befragungsdaten verknüpft mit administrativen Daten des IAB 1975-2009 (ALWA.ADIAB 7509). FDZ Datenreport 05/2011, Nürnberg.

    Antoni, M. & Seth, S. (2011). ALWA-ADIAB - Linked individual survey and administrative data for substantive and methodological research. FDZ Methodenreport 12/2011, Nürnberg.

    Arnold, K.-H., Lindner-Müller, C., & Riemann, R. (2012). Erfassung sozialer Kompetenz bei Kindern und Erwachsenen (NEPS Working Paper No. 7). Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    Aschinger, F., Epstein, H., Müller, S., Schaeper, H., Vöttiner, A., & Weiß, T. (2011). Higher education and the transition to work. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 267-282). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Aßmann, C., Steinhauer, H. W., Kiesl, H., Koch, S., Schönberger, B., Müller-Kuller, A., Rohwer, G., Rässler, S., & Blossfeld, H.-P. (2011). Sampling designs of the National Educational Panel Study: challenges and solutions In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 51-65). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Aßmann, C., Steinhauer, H. W., & Rässler, S. (2012). Aspekte der Stichprobenziehung in der erziehungswissenschaftlichen Forschung, In: Enzyklopädie der Erziehungswissenschaften

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 2

    Online (EEO), Fachgebiet Methoden der empirischen erziehungswissenschaftlichen Forschung, hrsg. Von Maschke, S. & Stecher, L., Weinheim und Basel: Beltz Juventa (www.erzwissonline.de: DOI 10.3262/EEO07120215).

    Bäumer, T., Preis, N., Roßbach, H.-G., Stecher, L., & Klieme, E. (2011). Education processes in life-course-specific learning environments. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 87-101). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Bäumer, T., von Maurice, J., Blossfeld, H.-P., & Roßbach, H.-G. (2009). Die Vielfalt von Bildungs- und Lerngelegenheiten im Brennpunkt des Nationalen Bildungspanels. Der Landkreis, 79 (12), 620-622.

    Bäumer, T., von Maurice, J., Blossfeld, H.-P., & Roßbach, H.-G. (2010). Das Nationale Bildungspanel (NEPS): Bildungsverläufe in formalen, non-formalen und informellen Lernumwelten. Info-Dienst, 19, 14-15.

    Barkow, I., Leopold, T., Raab, M., Schiller, D., Wenzig, K., Blossfeld, H.-P., & Ritterberger, M. (2011). RemoteNEPS: data dissemination in a collaborative workspace. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 315-325). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Bayer, M., Ditton, H., & Wohlkinger, F. (2012). Konzeption und Messung sozialer Kompetenz im Nationalen Bildungspanel (NEPS Working Paper No. 8). Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    Berendes, K., Fey, D., Linberg, T., Wenz, S. E., Roßbach, H.-G., Schneider, T., & Weinert, S. (2011). Kindergarten and elementary school. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 203-216). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Blossfeld, H.-P. (2010). Education Across the Life Course. In German Data Forum (RatSWD) (Ed.), Building on progress. Expanding the research infrastructure for the social, economic, and behavioral sciences (Vol. 2) (pp. 825-840). Opladen: Budrich UniPress.

    Blossfeld, H.-P., Doll, J., & Schneider, T. (2008). Bildungsprozesse im Lebenslauf - Grundzüge der zukünftigen Bildungspanelstudie für die Bundesrepublik Deutschland. Recht der Jugend und des Bildungswesens. Zeitschrift für Schule, Berufsbildung und Jugenderziehung, 57 (3), 321-328.

    Blossfeld, H.-P., Doll, J., & Schneider, T. (2009). Die Längsschnittstudie Nationales Bildungspanel: Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. Pädagogische Rundschau, 63 (2), 249-259.

    Blossfeld, H.-P., Doll, J., & Schneider, T. (2009). Die Nationale Bildungspanelstudie (NEPS). In W. Böttcher, J. N. Dicke, und H. Ziegler (Hrsg.), Evidenzbasierte Bildung. Wirkungsevaluation in Bildungspolitik und pädagogischer Praxis (S. 59-68). Münster: Waxmann.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 3

    Blossfeld, H.-P., Leuze, K., Schneider, T., & von Maurice, J. (2011). Das Nationale Bildungspanel – Grundstruktur und Analysepotential unter besonderer Berücksichtigung von Erwachsenenbildung und lebenslangem Lernen. Hessische Blätter für Volksbildung, 4/2011, 323-331.

    Blossfeld, H.-P., Roßbach, H.-G., & von Maurice, J. (Eds.). (2011). Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Blossfeld, H.-P., Roßbach, H.-G., & von Maurice, J. (2011). Editorial. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 1-4). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Blossfeld, H.-P. & Schneider, T. (2009). Auf dem Weg zu einer verbesserten Bildungsforschung: Das Nationale Bildungspanel (NEPS). In M. Heimbach-Steins, G. Kruip, & A. B. Kunze (Hrsg.), Bildungsgerechtigkeit - interdisziplinäre Perspektiven (S. 29-38). Bielefeld: wbv.

    Blossfeld, H.-P. & Schneider, T. (2009). Das Nationale Bildungspanel (NEPS). Eine interdisziplinäre Längsschnittstudie zur Verbesserung der Bildungsforschung. SchulVerwaltung, Zeitschrift für Schulleitung und Schulaufsicht - Ausgabe Bayern, 32 (4), 98-101.

    Blossfeld, H.-P. & Schneider, T. (2011). Data on educational processes: national and international comparisons. . In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 35-50). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Blossfeld, H.-P., Schneider, T., & Doll, J. (2009). Methodological Advantages of Panel Studies: Designing the New National Educational Panel Study (NEPS) in Germany. Journal for Educational Research online, 1 (2), 10-32.

    Blossfeld, H.-P., Schneider, T., Faust, G., Roßbach, H.-G., von Maurice, J., & Weinert, S. (2010). Konzeption und Design des Nationalen Bildungspanels – unter besonderer Berücksichtigung des Elementar- und Primarbereichs. Zeitschrift für Grundschulforschung, 3 (2), 124-135.

    Blossfeld, H.-P., Schneider, T., & von Maurice, J. (2009). Grundzüge der neu gestarteten Längsschnittstudie Nationales Bildungspanel (NEPS). Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 29 (4), 442 – 444.

    Blossfeld, H.-P., Schneider, T., & von Maurice, J. (2010). Längsschnittdaten zur Beschreibung und Erklärung von Bildungsverläufen. In G. Quenzel & K. Hurrelmann (Hrsg.), Bildungsverlierer – Neue Ungleichheiten (S. 203-220). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2011). Education as a lifelong process. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 4

    National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 19-34). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Blossfeld, H.-P., von Maurice, J., Roßbach, H.-G., Weinert, S., & Schneider, T. (2009). Das Nationale Bildungspanel als neue Datenbasis für die Kindheits- und Jugendforschung. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 4 (4), 563-568.

    Blossfeld, H.-P., von Maurice, J., & Schneider, T. (2009). Bildung im Fokus: Grundzüge des Nationalen Bildungspanels. MNU Primar, 1 (4), 123.

    Blossfeld, H.-P., von Maurice, J., & Schneider, T. (2009). Das Nationale Bildungspanel: Eine neue Datenbasis für die empirische Bildungsforschung. Zeitschrift Soziologie, 38 (3), 331-338.

    Blossfeld, H.-P., von Maurice, J., & Schneider, T. (2011). Grundidee, Konzeption und Design des Nationalen Bildungspanels für Deutschland. In Stadt Erlangen (Hrsg.), Bildung Erlangen. Eine nachhaltige Offensive (S. 21-41). Erlangen: Bürgermeister- und Presseamt.

    Blossfeld, H.-P., von Maurice, J., & Schneider, T. (2011). Grundidee, Konzeption und Design des Nationalen Bildungspanels für Deutschland (NEPS Working Paper No. 1). Bamberg: Otto Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    Blossfeld, H.-P., von Maurice, J., & Schneider, T. (2011). The National Educational Panel Study: need, main features, and research potential. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 5-17). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Blossfeld, H.-P., von Maurice, J, Schneider, T., & Rässler, S. (2010). Germany – National Educational Panel Study. The Survey Statistician, 62 (2), 18-19.

    Drasch, K. (2011). Do changing institutional settings matter? Educational attainment and family related employment interruptions in Germany. IAB Discussion Paper, 13/2011, Nürnberg, 22. Juni 2011.

    Drasch, K. (2011). Zwischen familiärer Prägung und institutioneller Steuerung: Familienbedingte Erwerbsunterbrechungen von Frauen in Ost- und Westdeutschland und der DDR. In: P. A. Berger, K. Hank, & A. Tölke (Hrsg.), Reproduktion von Ungleichheit durch Arbeit und Familie (S. 171-200). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Drasch, K. & Matthes, B. (2009). Improving retrospective life course data by combining modularized self-reports and event history calendars. Experiences from a large scale survey. IAB (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung) Discussion Paper 21/2009.

    Drasch, K. & Matthes, B. (2011). Improving retrospective life course data by combining modularized self-reports and event history calendars. Experiences from a large scale survey. In: Quality & Quantity, Online First, September 12, 2011.

    Dürnberger, A., Drasch, K., & Matthes, B. (2010). Kontextgestützte Abfrage in Retrospektiverhebungen: Ein kognitiver Pretest zu Erinnerungsprozessen bei Weiterbildungsereignissen. IAB Discussion Paper, Nürnberg.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 5

    Dürnberger, A., Drasch, K., & Matthes, B. (2011). Kontextgestützte Abfrage in Retrospektiverhebungen. Ein kognitiver Pretest zu Erinnerungsprozessen bei Weiterbildungsereignissen. In: Methoden, Daten, Analysen, 5 (1), 3-35.

    Ehmke, T., Duchhardt, C., Geiser, H., Grüßing, M., Heinze, A., & Marschick, F. (2009). Kompetenzentwicklung über die Lebensspanne - Erhebung von mathematischer Kompetenz im Nationalen Bildungspanel. In A. Heinze & M. Grüßing (Hrsg.), Mathematiklernen vom Kindergarten bis zum Studium. Kontinuität und Kohärenz als Herausforderung für den Mathematikunterricht (S. 313-327). Münster: Waxmann.

    Fey, D., Linberg, T., Schlesiger, C., & Roßbach, H.-G. (2012). Das Nationale Bildungspanel (NEPS) unter besonderer Berücksichtigung von Bildungsprozessen und -institutionen im vorschulischen Alter. In: Viernickel, S., Edelmann, D., Hoffmann, H., & König, A. (Hrsg.): Krippenforschung. Methoden, Konzepte, Beispiele. München, Basel, Erst Reinhardt Verlag, 35-46.

    Frahm, S., Goy, M., Kowalski, K., Sixt, M., Striethold, R., Blatt, I., Bos, W., & Kanders, M. (2011). Transition and development from lower secondary to upper secondary school. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 217-232). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Goy, M., Gröhlich, C., Strietholt, R., Stubbe, T., Bos, W., & Kanders, M. (2010). Panelstudien als Antwort auf Forschungsdesiderate in der Sekundarstufe I. In Berkemeyer, N. et al. (Hrsg.): Jahrbuch der Schulentwicklung (Band 16) (S. 37-70). Weinheim/München: Juventa.

    Gross, C., Jobst, A., Jungbauer-Gans, M., & Schwarze, J. (2011). Educational returns over the life course. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 139-153). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Jobst, A. & Schwarze, J. (2011). Ungenutzte Potenziale in Bildung und Ausbildung: Analysemöglichkeiten des Nationalen Bildungspanels. Wirtschaftsdienst 2011, Sonderheft, 48 53.

    Kiesl, H. (2010). Selecting Kindergarten Children by Three Stage Indirect Sampling. In Joint Statistic Meetings (JSM) Proceedings 2010, Section on Survey Research Methods, Alexandria, American Statistical Association, 2730-2738.

    Kleinert, C. & Mattes, B. (2009). Data in the field of adult education and lifelong learning. Present situation, improvements and challenges (RatSWD working paper, 91), Berlin.

    Kleinert, C. & Matthes, B. (2010). Adult Education and Lifelong Learning. In German Data Forum (RatSWD) (Ed.), Building on progress. Expanding the research infrastructure for the social, economic, and behavioral sciences (Vol. 2) (pp. 911-927). Opladen: Budrich UniPress.

    Kleinert, C. & Matthes, B. (2010). Forschungsfeld „Lebenslanges Lernen“: Mit neuen Daten Wissenslücken schließen, IAB-Forum 1/2010: 52-57.

    Kleinert, C., Matthes, B., Antoni, M., Drasch, K., Ruland, M., & Trahms, A. (2011). ALWA - New life course data for Germany. Schmollers Jahrbuch, 131 (4), 625-634.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 6

    Kristen, C., Edele, A., Kalter, F., Kogan, I., Schulz, B., Stanat, P., & Will, G. (2011). The education of migrants and their children across the life course. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 121-137). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Kristen, C., Römmer, A., Müller, W., & Kalter, F. (2005). Längsschnittstudien für die Bildungsberichterstattung. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Reihe: Bildungsreform. Band 10.

    Kristen, C., Römmer, A., Müller, W., & Kalter, F. (2005). Longitudinal studies for education reports. European and North American examples. Report commissioned by the Federal Ministry of Education and Research. Federal Ministry of Education and Research (BMBF) Reihe: Education reform. Band 10.

    Kröhne, U. & Martens, T. (2011). Computer-based competence tests in the national educational panel study: The challenge of mode effects. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 169-186). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Leopold, T., Raab, M., & Skopek, J. (2011). Data Manual. Starting Cohort 6: Adult Education and Lifelong Learning. NEPS Research Data Paper.

    Leopold, T., Raab, M., & Skopek, J. (2011). Starting Cohort 6: Adults (SC6). SUF-Version 1.0.0. Data Manual. Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    Leuze, K. (2008). Bildungswege besser verstehen: Das Nationale Bildungspanel. WZBrief Bildung 02/2008.

    Leuze, K. (2009) Bildungswege besser verstehen: Das Nationale Bildungspanel. Alfa-Forum, Zeitschrift für Alphabetisierung und Grundbildung, 71, 14 – 16.

    Leuze, K. (2009). Das Nationale Bildungspanel. Besser als PISA dank Multi-Kohorten-Sequenz-Design. Internationale Politik, 64 (4), 17.

    Leuze, K., Ludwig-Mayerhofer, W., & Solga, H. (2011). The German National Educational Panel Study. A Wealth of Potential for Research in School-to-Work Transitions. In: Longitudinal and Life Course Studies, 2 (3), 346-355.

    Ludwig-Mayerhofer, W., Solga, H., & Leuze, K. (2010). Das Nationale Bildungspanel für Deutschland: Potenziale für die Berufsbildungsforschung. BWP – Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis 39/5, 6-11.

    Ludwig-Mayerhofer, W., Solga, H., Leuze, K., Dombrowski, R., Künster, R., Ebralidze, E., Fehring, G., & Kühn, S. (2011). Vocational education and training and transitions into the labor market. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 251-266). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 7

    Matthes, B. & Trahms, A. (2010). Arbeiten und Lernen im Wandel. Teil II: Codebuch. Methodenreport des Forschungsdatenzentrums der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkts- und Berufsforschung, 02/2010, Nürnberg.

    Meixner, S., Schiller, D., von Maurice, J., & Engelhardt-Wölfler, H. (2011). Data protection issues in the National Educational Panel Study. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Speical Issue 14) (pp. 301-313). Heidelberg, VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Preis, N. & Stecher, L. (2009). Das Nationale Bildungspanel. Ein neues Kapitel in Deutschlands Bildungsforschung. Spiegel der Forschung, 26 (2), 62-67.

    Rohwer, G. (2011). Uses of Probabilistic Models of Unit Nonresponse (NEPS Working Paper No. 5). Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    Rohwer, G. (2011). Using Sampling Weights for Model Estimation? (NEPS Working Paper No. 4). Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    Rohwer, G. (2012). Functional Models and Causal Interpretations (NEPSWorking Paper No. 9). Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    Rohwer, G. & Blossfeld, H.-P. (2012). Contextual and Random Coefficient Multilevel Models. A Comparison (NEPS Working Paper No. 6). Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    Roßbach, H.-G. & Weinert, S. (Hrsg.) (2008). Kindliche Kompetenzen im Elementarbereich: Förderbarkeit, Bedeutung und Messung. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Bildungsforschung Band 24.

    Schaeper, H. (2009). Das Nationale Bildungspanel: ein Leuchtturm der Bildungsforschung. HIS-Magazin, 3/2009, 4 – 5.

    Schlesiger, C., Lorenz, J., Weinert, S., Schneider, T., & Roßbach, H.-G. (2011). From birth to early child care. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 187-202). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Stocké, V., Blossfeld, H.-P., Hoenig, K., & Sixt, M. (2011). Social inequality and educational decisions in the life course. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 103-119). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    von Maurice, J., Leopold, T., & Blossfeld, H.-P. (2009). The National Educational Panel Study: A long-term assessment of competence development and educational careers. Paper presented at the ONS UKCeMGA and NIESR International Conference on Public Service Measurement, 11.-13. November 2009, SWALEC Stadium, Cardiff, UK. Online verfügbar unter: URL: http://www.ons.gov.uk/about/newsroom/events/ukcemga-and-niesr-conference/ukcemgaand-niesr-international-conference-papers/index.html.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 8

    von Maurice, J., Leopold, T., & Blossfeld, H.-P. (2011). The National Educational Panel Study: A long term assessment of competence development and educational careers (NEPS Working Paper No. 2). Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    von Maurice, J., Sixt, M., & Blossfeld, H.-P. (2011). The German National Educational Panel Study: Surveying a Cohort of 9th Graders in Germany (NEPS Working Paper No. 3). Bamberg: Otto-Friedrich-Universität, Nationales Bildungspanel.

    Wagner, W., Kramer, J., Trautwein, U., Lüdtke, O., Nagy, G., Jonkmann, K., Maaz, K., Meixner, S., & Schilling, J. (2011). Upper secondary education in academic school tracks and the transition from school to postsecondary education and the job market. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 233-249). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Weinert, S., Artelt, C., Prenzel, M., Senkbeil, M., Ehmke, T., & Carstensen, C. H. (2011). Development of competencies across the life span. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 67-86). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Wölfel, O., Christoph, B., Kleinert, C., & Heineck, G. (2011). Grundkompetenzen von Erwachsenen: Gelernt ist gelernt? IAB-Kurzbericht 05/2011, Nürnberg.

    Wohlkinger, F., Ditton, H., von Maurice, J., Haugwitz, M., & Blossfeld, H.-P. (2011). Motivational concepts and personality aspects across the life course. In H.-P. Blossfeld, H.-G. Roßbach, & J. von Maurice (Eds.), Education as a Lifelong Process - The German National Educational Panel Study (NEPS). (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Special Issue 14) (pp. 155-168). Heidelberg: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 9

    1.2 Presentation list of NEPS (in alphabetical order)

    Althaber, A. (2011). Das Nationale Bildungspanel (NEPS): Soziologische, ökonomische und psychologische Perspektiven auf Bildung und Lebenslanges Lernen. Vortrag im Rahmen des Expertinnen-Workshops „Genderperspektive im DQR – Erwerbsbiografien und Lernen im Lebenslauf“ des Koordinierungs- und Beratungszentrum für die Weiterbildung von Frauen (KOBRA) (presentation), Berlin, 07. Dezember 2011.

    Antoni, M. (2011). Linking survey data with administrative employment data: The case of the IAB-ALWA survey. Vortrag beim Forschungsseminar für Wirtschaftspolitik und quantitative Wirtschaftsforschung (presentation), Erlangen, 2. Februar 2011.

    Antoni, M. (2011). Linking survey data with administrative employment data: The case of the IAB-ALWA survey. Vortrag bei der IAB-Vortragsreihe DiskAB (presentation), Nürnberg, 23. Februar 2011.

    Antoni, M. (2011). Linking survey data with administrative employment data: The case of the ALWA survey. Vortrag im Rahmen der 4. Tagung der European Survey Research Association (ESRA) (presentation), Lausanne, Schweiz, 18.-22. Juli 2011.

    Antoni, M. (2011). Linking survey data with administrative employment data: The case of the ALWA survey. Vortrag im U.S. Census Bureau (presentation), Washington D.C., USA, 27. Oktober 2011.

    Antoni, M. (2011). Linking survey data with administrative employment data: The case of the ALWA survey. Vortrag auf dem Joint Empirical Social Sciences (JESS) Seminar am Institute for Social and Economic Research (presentation), Colchester, UK, 02. November 2011.

    Antoni, M. (2011). Linking survey data with administrative employment data: The case of the ALWA survey. Vortrag auf der Konferenz „Advancing survey methods“ der German Priority Programm on Survey Methodology (PPSM) (presentation), Bremen, 18. November 2011.

    Antoni, M. (2011). Linking survey data with administrative employment data: The case of the ALWA survey. Vortrag auf dem 1. ALWA-User-Workshop am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (presentation), Nürnberg, 06. Dezember 2011.

    Aschinger, F. (2009). The Development of a Subject-Specific Competence Test for Bachelor of Business Administration – First Steps. 2nd International Bamberg Summer School in Empirical Education Research on Improving Data Quality in Educational Studies (poster presentation), Bamberg, 28. September – 1. Oktober 2009.

    Aschinger, F. (2010). Der fachspezifische Kompetenztest für Bachelorstudierende der Betriebswirtschaftslehre im Nationalen Bildungspanel: Studiendesign und Testanforderungen. Workshops zur Messung fachspezifischer Kompetenzen bei Bachelor-Studierenden der Betriebswirtschaftslehre (presentation), Hannover, 14. September 2010.

    Aßmann, C. (2009). Bayesian Analysis of Binary Networks via Socio-Spatial Processes. 3rd AID Workshop (Analysis of incomplete data) (presentation), Bamberg, 11. Dezember 2009.

    Aßmann, C. (2010). Data augmentation for missing values in social networks models. IV European Congress of Methodology (presentation), Potsdam, 23. Juli 2010.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 10

    Aßmann, C. (2011). Sampling, field procedures and cohort maintenance in the birth cohorts. EUCCONET-Workshop “Early Childhood Educational Measures – Methods of Data Collection and Instruments in the Millennium Cohort Study (MCS), Etude Longitudinale Française depuis l’Enfance (ELFE) and National Educational Panel Study (NEPS)“ (presentation), Bamberg, 24. – 26. Januar 2011.

    Bäumer, T. & von Maurice, J. (2010). Die Messung allgemeiner Interessenorientierungen nach dem RIASEC-Modell von Holland: Befunde zum Grundschul- und frühen Sekundarschulalter. 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (poster presentation „Erklären – Entscheiden – Planen“), Bremen, 26. – 30. September 2010.

    Bela, D. (2011). Introducing NEPS Data - Starting cohort 6 "Adult Education and Lifelong Learning". Vortrag auf der Society for Longitudinal and Life Course Studies (SLLS) Konferenz (presentation), Bielefeld, 26. – 28. September 2011.

    Berendes, K., Fey, D., Linberg, T., Roßbach, H.-G., Schneider, Th., Weinert, S., & Wenz, S. (2011). Die Erfassung bildungsrelevanter Faktoren im Vorschulalter: Forschungsinhalte mit Fokus auf Sprache als Schlüsselkompetenz. Vortrag auf der Tagung „Nationale und regionale empirische Bildungsforschung“ der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) sowie der Kommission für Bildungsorganisation, -planung, -recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

    Berendes, K., Lorenz, J., Schlesiger, C., Zimmermann, S., & Weinert, S. (2010). Measuring Competencies in Early Childhood: Challenges in the National Educational Panel Study. Opening Conference of the Society for Longitudinal and Life Course Studies (SLLS) (poster presentation “Developments and Challenges in Longitudinal Studies from Childhood”), Cambridge, 22. – 24. September 2010.

    Berendes, K. & Zimmermann, S. (2011). Language and metalinguistic measures in the kindergarten cohort of the NEPS. EUCCONET-Workshop “Early Childhood Educational Measures – Methods of Data Collection and Instruments in the Millennium Cohort Study (MCS), Etude Longitudinale Française depuis l’Enfance (ELFE) and National Educational Panel Study (NEPS)“ (presentation), Bamberg, 24. – 26. Januar 2011.

    Berendes, K. & Zimmermann, S. (2011). Language indicators across the life course in NEPS. Vortrag auf der Society for Longitudinal and Life Course Studies (SLLS) Konferenz (presentation), Bielefeld, 26. – 28. September 2011.

    Blatt, I. & Frahm, S. (2011). Bildung von der Wiege bis zur Bahre. Vortrag auf der Hamburger Nacht des Wissens (presentation), Hamburg, 29. Oktober 2011.

    Blossfeld, H.-P. (2012). Das Nationale Bildungspanel (NEPS) - Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. Vortrag anlässlich der Informationsveranstaltung im Rahmen einer Einladung von Udo Michallik, Generalsekretär der KMK (presentation), Bamberg, 21. März 2012.

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2009). Das Nationale Bildungspanel: Grundzüge und Analysepotenzial. Pfingsttagung der Deutschen Statistischen Gesellschaft (DStatG) und der Deutschen Mathematiker Vereinigung (Fachgruppe Stochastik) (presentation), Merseburg, 03. – 05. Juni 2009.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 11

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2009). Das Nationale Bildungspanel. Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. Information meeting about the NORC Data Enclave (presentation), Bamberg 3. Juli 2009.

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2009). Das Nationale Bildungspanel. Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. 2. Workshop der Panelsurveys in Deutschland (presentation), Bamberg, 6. Juli 2009.

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2009). Das Nationale Bildungspanel. Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. Informationsveranstaltung mit dem Bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus (presentation), Bamberg, 13. November 2009.

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2010). Das Nationale Bildungspanel – Grundzüge des Nationalen Bildungspanels. Informationsveranstaltung für Länderbeauftragte des Nationalen Bildungspanels (Pilotländer) (presentation), Kassel, 04. Februar 2010.

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2010). Das Nationale Bildungspanel – Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. Informationsveranstaltung bei der Robert Bosch Stiftung GmbH (presentation), Stuttgart, 10. Februar 2010.

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2011). The National Educational Panel Study: Need, Main Features, Research Potential. Vortrag im Rahmen eines Meetings mit Paul Cappon, Canadian Council on Learning (presentation), Bamberg, 15. April 2011.

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2011). Notwendigkeit und Grundzüge des Nationalen Bildungspanels. Vortrag auf der Tagung „Nationale und regionale empirische Bildungsforschung“ der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) sowie der Kommission für Bildungsorganisation, -planung, - recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

    Blossfeld, H.-P. & von Maurice, J. (2011). The National Educational Panel Study: Need, Main Features, Research Potential. Vortrag im Rahmen eines Meetings mit Dr. Paul Cappon, Canadian Council on Learning (presentation), Bamberg, 15. April 2011.

    Blossfeld, H.-P., von Maurice, J., & Müller-Kuller, A. (2010). Bericht über den Projektfortschritt des Nationalen Bildungspanels im schulischen Kontext. Vortrag auf der 58. Sitzung der Amtschefkommission "Qualitätssicherung in Schulen" (presentation), Berlin, 20. Januar 2011.

    Bos, W. & Strietholt, R. (2010). National Educational Panel Study (NEPS) Anlage des Nationalen Bildungspanels: Bildungsverläufe in Deutschland. Delegation der Nordwestschweizerischen Erziehungsdirektorenkonferenz (presentation), Dortmund, 23. September 2010.

    Carstensen, C. H. & Pohl, S. (2011). Challenges in Scaling the Competences Tests in the National Educational Panel Study. Vortrag beim Educational Testing Service (presentation), Princeton, USA, 14. Februar 2011.

    Carstensen, J. & Gottburgsen, A. (2011). Das Erhebungskonzept für nicht-monetäre Bildungsrenditen im deutschen Bildungspanel (NEPS). Vortrag auf dem gemeinsamen Forschungskolloquium der Lehrstühle "Soziologie und empirische Sozialforschung" und

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 12

    "Empirische Wirtschaftssoziologie" der Universität Erlangen-Nürnberg (presentation), Nürnberg, 06. Juli 2011.

    Christoph, B. (2011). Grundkompetenzen von Erwachsenen: Erste Ergebnisse aus der IAB-ALWA Studie. Vortrag auf dem 1. ALWA-User-Workshop am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (presentation), Nürnberg, 07. Dezember 2011.

    Christop, B., Matthes, B., Ruland, M., & Janik F. (2012). Gathering Information on Job Tasks. A New Instrument for Collecting Information on Job Requirements in a Multi-Topic Survey. Vortrag auf dem 2. internationalen Workshop Technology, Assets, Skills, Knowledge, Specialisation (T.A.S.K.S. 2) (presentation), Bonn, 17. Januar 2012.

    Ditton, H. & Linberg, T. (2011). Grundzüge der NEPS-Studie „Bildungsverläufe in Deutschland“. Vortrag im Rahmen der Schulinformationsveranstaltung für NEPS-Kooperationsschulen des Bundeslands Bayerns im Kultusministerium des Landes Bayern (presentation), München, 30. November 2011.

    Drasch, K. (2009). Improving retrospective life course data by combining modularized self reports and event history calendars. Forschungsseminar des Lehrstuhls für Soziologie und Empirische Sozialforschung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (presentation), Nürnberg, 11. November 2009.

    Drasch, K. (2010). Educational attainment and family related employment interruptions in Germany: Do changing institutional settings matter? A focus on empirical methods used. Summer School on Analyzing the life course: Advanced methods for the analysis of complex event history data (presentation), Bristol, 03. Juli 2010.

    Duchhardt, C. & Knopp, E. (2010). Mathematische Kompetenz von Erwachsenen – Ergebnisse einer Vorstudie im Rahmen des Nationalen Bildungspanels. Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (presentation), München, 08. – 12. März 2010.

    Duchhardt, C. (2011). Use it or lose it? Die Nutzung von Mathematik im Alltag und ihr Zusammenhang mit mathematischer Kompetenz bei Erwachsenen. Vortrag auf der Tagung der 75. Sektionstagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF) und Kommission für Bildungsorganisation, -planung, -recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

    Duchhardt, C., Neumann, I., & Heinze, A. (2011). Das Nationale Bildungspanel (NEPS): Konzeption und erste Ergebnisse der Testentwicklung im Bereich Mathematik. Vortrag auf der Herbsttagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM) – Arbeitskreises Vergleichsuntersuchungen im Mathematikunterricht (presentation), Soest, 26. November 2011.

    Ebralidze, E. & von Maurice, J. (2010). The potential of the NEPS for comparative research on the effects of the great recessions on transitions. Konferenz des Deutschen Jugendinstituts (DJI) „Youth and the Great Recession” (presentation), München, 28. – 29. Juni 2010.

    Edele, A., Stanat, P., Schulz, B., Will, G., & Kristen, C. (2011). Herkunftssprachliche Kompetenz, kulturelle Identität und Deutschkompetenz bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Vortrag auf der Tagung „Nationale und regionale empirische

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 13

    Bildungsforschung“ der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) sowie der Kommission für Bildungsorganisation, -planung, - recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

    Ehmke, T., Duchhardt, C., & Knopp, E. (2010). Erfassung von mathematischer Kompetenz über die Lebensspanne im Nationalen Bildungspanel. 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) (presentation), Jena, 13. – 15. September 2010.

    Fellenberg, F. (2010). Die Akzeptanz von Gleichstellungsmaßnahmen bei Studierenden. 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (poster presentation), Bremen, 30. September 2010.

    Fellenberg, F., Blossfeld, H.-P., & von Maurice, J. (2011). Das Nationale Bildungspanel (NEPS). Bedeutsamkeit, theoretischer Ansatz, methodisches Design. Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten des RatSWD (Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (presentation), Wiesbaden, 14. Januar 2011.

    Fey, D., Linberg, T., & Wenz, S. E. (2009). Die Kindergartenkohorte des Nationalen Bildungspanels. Kooperationsfachtagung „Familien stärken – Bildungsgerechtigkeit schaffen“ des Bayerischen Landesverbandes katholischer Tageseinrichtungen (poster presentation), München, 05. November 2009.

    Frahm, S. (2010). Differenzierte Lernbeobachtung mit Hilfe computerbasierter Verfahren als Grundlage eines individualisierten Rechtschreibunterrichts. Symposium Deutschdidaktik (SDD) (presentation), Bremen, 08. September 2010.

    Frahm, S. (2010). Orthography Testing an CAT (Computer Adaptive Testing) – on the way to establish individual orthography learning. First International Conference of the International Association for Computerized Adaptive Testing (IACAT) 2010 (presentation), hosted by the Research Center for Examination and Certification, Arnhem (Niederlande) (presentation), 07.-09.Juni 2010.

    Frahm, S. & Jarsinski, S. (2010). Modeling Longitudinal Orthography Data with Item Response Theory. European Educational Research Association (ECER) 2010 (presentation), Helsinki, 26. August 2010.

    Frahm, S., Jarsinski, S., Blatt, I., & Kröhne, U. (2011). Language Systematic Tests for Evaluating the Development of Spelling Competency. Vortrag auf der European Conference of Educational Research (ECER) 2011 (presentation), Berlin, 12. – 16. September 2011.

    Gehrer, K. & Eberle, F. (2010). Kompetenzmessung am Übergang vom Gymnasium zur Hochschule. 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (poster presentation), Bremen, 28. September 2010.

    Gehrer, K., Zimmermann, S., Fellenberg, F., & Heydrich, J. (2010). Die Messung von Lesekompetenz im Bildungspanel. 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) (presentation), Jena, 13. – 15. September 2010.

    Gehrer, K., Zimmermann, S., Fellenberg, F., Weinert, S., & Artelt, C. (2011). Lesekompetenzmessung über die Lebensspanne. Vortrag auf der 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (presentation), Erfurt, 14. – 16. September 2011.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 14

    Gottburgsen, A. & Carstensen, J. (2010). Gesundheitskonzept bei Neugeborenen im NEPS. Workshop „Rational Choice Sociology: Theory and Empirical Applications“ (poster presentation), Venedig, Italien, 29. November – 03. Dezember 2010.

    Goy, M. (2011). Methodological Advantages and Challenges of Panel Studies. The Example of the National Panel Study. Vortrag im Rahmen des Study Program Research School, Education and Capabilities (presentation), Dortmund, 23. März 2011.

    Gresch, C. (2011). Zur hohen Bildungsaspiration von Migranten: Fakten oder Artefakt? Vortrag auf dem Workshop „Soziale Ungleichheit in der Einwanderungsgesellschaft“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) Sektion Migration und ethnische Minderheiten der Friedrich-Ebert-Stiftung (presentation), Bochum, 10. – 11. November 2011.

    Gross, C. & Kriwy, P. (2010). Die Rational Choice Perspektive im Deutschen Bildungspanel. Institutskolloquium des Instituts für Erziehungswissenschaften der Universität Bern/Schweiz (presentation), Bern, 23. Februar 2010.

    Hahn, I. (2010). Die Erfassung naturwissenschaftlicher Kompetenz von Kindergartenkindern im Rahmen des Nationalen Bildungspanels (NEPS). Conference „Bildung und individuelle Förderung in Kindertageseinrichtungen und Schulen“ of the Centrum für Bildungs- und Unterrichtsforschung (CeBU) of the Universität Hildesheim (presentation), Hildesheim, 22. –23. Februar 2010.

    Hahn, I., Schöps, K., Rönnebeck, S., Dalehefte, I. M., Saß, S., Prenzel, M., Hansen, S., & Martensen, M. (2010). Entwicklung von Tests zur Erfassung der naturwissenschaftlichen Kompetenz im Elementar- und Sekundarbereich. 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) (presentation), Jena, 13. – 15. September 2010.

    Hartlaub, V. & Schneider, T. (2011). Educational choice and risk aversion: How important is structural vs. individual risk aversion? Vortrag auf der Konferenz "Social Inequality and Mobility in the Life-course: Causes and consequences of social stratification" am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) (presentation), Mannheim, 07. – 09. Juli 2011.

    Haugwitz, M. (2010). Lernstrategien und metakognitives Wissen: Möglichkeiten der Erfassung und der Zusammenarbeit mit der Lernleistung. Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Psychologie an der Universität Augsburg (presentation), Augsburg, 26. November 2010.

    Haugwitz, M., Fellenberg, F., & Gehrer, K. (2010). Erfassung metakognitiver Kompetenzen im Nationalen Bildungspanel. 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) (presentation), Jena, 13. – 15. September 2010.

    Heydrich, J., Nusser, L., Steinert, L., Artelt, C., Carstensen, C. H., & Weinert, S. (2011). Die Einbeziehung von Förderschülern in das NEPS – Konzept, Design und erste Ergebnisse aus dem Feld. Vortrag auf der Tagung „Nationale und regionale empirische Bildungsforschung“ der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) sowie der Kommission für Bildungsorganisation, -planung, - recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 15

    Heydrich, J., Weinert, S., Artelt, C., Carstensen, C. H., & von Maurice, J. (2010). Students with special needs in Germany’s National Educational Study (NEPS). 19. Jahreskonferenz des Learning Disabilities Worldwide (LDW) (presentation), New York, USA, 21. – 23. Oktober 2010.

    Hoenig, K. (2009). Conformity to Social Network Expectations as a Rational Choice: Significant Others’ Influence on Educational Aspirations". Meeting of the International Sociological Association Research Committee 28 (poster presentation), Yale University (New Haven, Connecticut), 3. – 6. August 2009.

    Hoenig, K. (2009). Conformity to Social Network Expectations as a Rational Choice: Significant Others’ Influence on Educational Aspirations. 2nd International Bamberg Summer School in Empirical Education Research on Improving Data Quality in Educational Studies (poster presentation), Bamberg, 28. September – 1. Oktober 2009.

    Hoenig, K. (2012). Social Capital and Participation in Lifelong Learning: First Results from the First Wave of the NEPS Adult Cohort. 2nd European Energy Research Alliance (EERA) – Spring School on Advanced Methods in Educational Research (poster presentation), Göteborg, Schweden, 13. – 17. Februar 2012.

    Hoenig, K. & Wenz, S. (2010). Discrimination in the German Education System? XVII ISA (International Sociological Association) World Congress (presentation “Sociology on the Move”), Göteborg, 11. – 17. Juli 2010.

    Hoenig, K. & Wenz, S. (2010). Discrimination in the German Education System? Conference of the European Consortium for Sociological Research 2010 (ECSR) (presentation), Bamberg, 21. Oktober 2010.

    Hoenig, K. & Wenz, S. (2011). Ethnic and Social Discrimination by Primary School Teachers: Experimental Evidence from Germany. Vortrag auf der Konferenz Migration: Economic Change, Social Challenge am University College London (presentation), London, UK, 07. April 2011.

    Ihme, J. M. & Senkbeil, M. (2011). Messung von ICT-Literacy im Nationalen Bildungspanel. Vortrag beim Kolloquium des Arbeitsbereiches „Empirische Bildungsforschung mit dem Schwerpunkt Lehr-/Lernforschung“ des Pädagogischen Seminars der Georg-August-Universität Göttingen (presentation), Göttingen, 23. Mai 2011.

    Janik, F. (2010). Messung von Weiterbildung im NEPS. Arbeitsgemeinschaft Weiterbildung am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (presentation), Nürnberg, 15. April 2010.

    Janik, F. (2012). Strategien für ein Oversampling von Migranten in der Erwachsenenbefragung des Nationalen Bildungspanels. Vortrag auf dem 6. Workshop der Panelsurveys in Deutschland, Munich Center for the Economics of Aging (MEA), Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik (presentation), München, 27. Januar 2012.

    Jobst, A. (2010). Ungenutzte Potentiale in Bildung und Ausbildung: Analysemöglichkeiten des Nationalen Bildungspanels (NEPS). Conference „Qualifikation und Arbeitsmarkt: ungenutzte Potentiale“ (presentation), Hamburg, 25. November 2010.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 16

    Jungbauer-Gans, M. (2009). Das deutsche Bildungspanel - Konzept und Analysemöglichkeiten für die Wissenschaft. Sektionstagung „Modellbildung und Simulation“ der Deutschen Gesellschaft der Soziologie (DGS) (presentation), Nürnberg, 26. März 2009.

    Jungbauer-Gans, M. & Gross, C. (2010). Die Konzeption von Bildung und Gesundheit im Deutschen Bildungspanel (NEPS). Gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie und der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie (presentation), Gießen, 15. – 18. September 2010.

    Kiesl, H. (2010). Selection Kindergarten Children by Three-Stage Indirect Sampling. Joint Statistical Meeting of the American Statistical Association (presentation), Vancouver, 03.August 2010.

    Kleinert, C. (2011). Structural Changes and the Transition from School to Work in Germany: Comparing Education Groups and Cohorts over the Last 30 Years. Vortrag auf dem International Sociological Association Research Committee on Social Stratification (ISA) – RC28 Summer Meeting 2011: Opportunity, Meritocracy, and Changing Patterns of Social Inequality, University of Iowa (presentation), Iowa City, USA, 10. August 2011.

    Kleinert, C. (2011). Strukturwandel und Übergangschancen von der Schule in berufliche Ausbildung. Vortrag in der Reihe „Bildung Arbeit Erwachsen werden II: Ein interdisziplinarer Blick auf die Transitionsforschung“ (presentation), Basel, Schweiz, 19. April 2011.

    Kleinert, C. (2011). Strukturwandel und Übergangschancen von der Schule in die berufliche Ausbildung – Übergang an der ersten Schwelle im Kohortenvergleich. Vortrag auf der Herbsttagung „Berufliche Bildung im Umbruch“ der Sektion Bildung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) (presentation), Basel, 05. November 2011.

    Kleinert, C. (2011). Neuigkeiten zu ALWA II: Kompetenzdaten. Vortrag auf dem 1. ALWA-User-Workshop am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (presentation), Nürnberg, 06. Dezember 2011.

    Kleinert, C. (2012). Strukturwandel und Übergangschancen von der Schule in die berufliche Ausbildung - Übergänge an der ersten Schwelle im Kohortenvergleich. Vortrag beim Forschungsseminar des Lehrstuhles für Soziologie und empirische Sozialforschung (Schwerpunkt Arbeitsmarktsoziologie) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (presentation), Erlangen, 11. Januar 2012.

    Kleinert, C. (2012). Zur Messung der Qualität der Beschäftigung im Lebensverlauf: Analysepotenziale von ALWA und NEPS Startkohorte 6. Vortrag bei der Arbeitsgemeinschaft Qualität der Beschäftigung im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (presentation), Nürnberg, 19. Januar 2012.

    Koch, S. (2010). 'Indirect Sampling' im Nationalen Bildungspanel. Jahrestagung der Deutschen Statistischen Gesellschaft (presentation), Nürnberg, 14. – 17. September 2010.

    Koch, S. (2011). Bayesian Analysis of Binary Probit Models: The Case of Measurement Error and Sequential Regression Modeling for Missing Explaining Factors. Vortrag im Rahmen der 4. Tagung der European Survey Research Association (ESRA) (presentation), Lausanne, Schweiz, 18. – 22. Juli 2011.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 17

    Koch, S. (2011). Indirekte Stichprobenziehung von Kindertageseinrichtungen im Nationalen Bildungspanel. Vortrag beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW Berlin) im Rahmen des Brown-Bag-Seminars des Sozioökonomischen Panels (presentation), Berlin, 06. April 2011.

    Knopp, E. (2011). Erfassung mathematischer Kompetenzen von Kindergartenkindern. Vortrag auf Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (presentation). Freiburg, 21. – 25. Februar 2011.

    Kramer, J. & Wagner, W. (2010). Nationales Bildungspanel – Bildungsverläufe in Deutschland. Fachtagung „100 Jahre Erziehungswissenschaft in Tübingen 1910-2010“ (poster presentation), Tübingen, 28. September 2010.

    Kristen, C. (2011). Kompetenzerwerb und Bildungsentscheidungen von Zuwanderern und ihren Nachkommen: Erkenntnisse und Ausblick. Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Perspektive Begabung“ des Zentrums für Begabungsförderung, Bildung & Begabung (presentation), Bonn, 01. Dezember 2011.

    Lauterbach, O. (2012). Analyse der curricularen Struktur wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge. Vortrag auf der internationalen Konferenz „Modeling and Measuring Competencies in Business and Economics“ (presentation), Berlin, 03. Februar 2012.

    Leuze, K. (2009). (Aus-)Bildungsverläufe von Förderschüler/innen – Analysepotenziale des Nationalen Bildungspanels (NEPS). Conference „Vereint für gemeinsame Bildung. Nationale Konferenz zu Artikel 24 des VN-Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales“ (presentation), Berlin, 06. –07. Mai 2009.

    Leuze, K. (2010). Das Nationale Bildungspanel (NEPS): Erwachsenenbildung und lebenslanges Lernen (Etappe 8). Forschungskolloquium des Arbeitsbereiches Weiterbildung und Bildungsmanagement of the Freie Universität Berlin (presentation), Berlin, 19. Januar 2010.

    Linberg, T. (2009). Development of study-related learning and working disorders. 2nd International Bamberg Summer School in Empirical Education Research on Improving Data Quality in Educational Studies (poster presentation), Bamberg, 28. September – 1. Oktober 2009.

    Linberg, T. (2011). Decomposing Early Social Disparities in Language Outcomes. Quality and effects of early childhood education: an international perspective. Vortrag bei der Robert-Bosch-Stiftung (presentation), Berlin, 17. November 2011.

    Linberg, T., Berendes, K., Fey, D., Schneider, T., Roßbach, H.-G., & Weinert, S. (2012). Sprache als Schlüsselkompetenz in der Kindergartenkohorte des Nationalen Bildungspanels. 23. Kongress der Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (poster presentation), Osnabrück, 14. – 17. März 2012.

    Linberg, T., Berendes, K., Fey, D., & Wenz, S. (2010). Die Kindergartenkohorte des Nationalen Bildungspanels. Ein Überblick mit Fokus auf Kompetenzmessungen und Lernumwelten. Conference „Bildung und individuelle Förderung in Kindertageseinrichtungen und Schulen“ of the Centrum für Bildungs- und Unterrichtsforschung (CeBU) of the Universität Hildesheim (poster presentation), Hildesheim, 22. – 23. Februar 2010.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 18

    Linberg, T. & Fey, D. (2011). The Kindergarten Cohort of the German National Educational Panel Study (NEPS). European Conference on Educational Research (ECER) 2011 (poster presentation), Berlin, 12. – 16. September 2011.

    Linberg, T., Fey, D., & Wenz, S. (2010). Die Kindergartenkohorte im Nationalen Bildungspanel. Forschungsdesign und Forschungsfragen. Conference „Bildung in der Demokratie. 22. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (poster presentation), Mainz, 14. – 17. März 2010.

    Linberg, T., Güntert, M., & Schleider, K. (2009). Development of study-related learning and working disorders. 2nd International BiKS Summer School in Empirical Education Research (poster presentation), Bamberg, 28.September – 01.Oktober 2009.

    Lorenz, J. (2011). Direct measures of early child development (1.-4. year) in panel studies. EUCCONET-Workshop “Early Childhood Educational Measures – Methods of Data Collection and Instruments in the Millennium Cohort Study (MCS), Etude Longitudinale Française depuis l’Enfance (ELFE) and National Educational Panel Study (NEPS)“ (presenation), Bamberg, 24. – 26. Januar 2011.

    Lorenz, J.; Schlesiger, C., & Weinert, S. (2011). Direct measures in the birth cohort study of the NEPS: Competencies and Home Learning Environment. Vortrag auf der Society for Longitudinal and Life Course Studies (SLLS) Konferenz (presentation), Bielefeld, 26. – 28. September 2011.

    Ludwig-Mayerhofer, W. (2010). Das Nationale Bildungspanel – Überblick und Schwerpunkte im Bereich beruflicher Bildung. Fünftes Werkstattgespräch der Sozioökonomischen Berichterstattung (soeb) „Arbeit am Bericht: Konzepte, Methoden, Daten“ am Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) (presentation), Göttingen, 17. September 2010.

    Matthes, B., Christoph, B., Janik, F., & Ruland, M. (2011). Die Erfassung von Job-Tasks in persönlichen Befragungen. Ein neues Instrument zur Erhebung von Anforderungen am Arbeitsplatz. Vortrag beim Diskussionskreis zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (DiskAB) (presentation), Nürnberg, 06. Juli 2011.

    Matthes, B. & Leuze, K. (2011). Wrong choice? How the gender-typing of subjects structures labour market careers of male and female higher education graduates in West Germany and Britain. Vortrag auf dem 2011 Spring Meeting des Research Committee 28 der International Sociological Association (ISA RC28) (presentation), Colchester, UK. 14, April 2011.

    Matthes, B., Trahms, A., & Ruland, M. (2011). Preloads als Stimulus in einer Lebensverlauf-Panelbefragung (NEPS). Vortrag auf dem 5. Workshop der Panel Surveys in Deutschland (presentation), Wiesbaden, 15. Juli 2011.

    Megerle, S., Lorenz, J., Schlesiger, C., Roßbach, H.-G., Schneider, T., & Weinert, S. (2011). Parent interview and day-care questionnaire in the birth cohort study of the NEPS. Vortrag auf der Society for Longitudinal and Life Course Studies (SLLS) Konferenz (presentation), Bielefeld, 26. – 28. September 2011.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 19

    Meixner, S. (2010). Erhebungsprozeduren, Datenübermittlung und Datennutzung beim Nationalen Bildungspanel. Treffen der Ansprechpartner für Datenschutz in den Kultusministerien der vier Pilotländer (presentation), Bamberg, 17. Februar 2010.

    Müller, S. (2009). Drop Out of College and Social Origin. 2nd International Bamberg Summer School in Empirical Education Research on Improving Data Quality in Educational Studies (poster presentation), Bamberg, 28. September – 1. Oktober 2009.

    Müller, S. (2009). Intergenerationeller Bildungsabstieg von Akademikerkindern [intergenerational downward mobility of college graduates‘ children], HIS research colloquium (presentation), Hannover, 1. Dezember 2009.

    Müller, S. (2009). Permeability in the Educational System: Reducing Social Inequality? DFG-Summer Academy on Methods of Educational Research (poster presentation), Bamberg, 27. Juli – 5. August 2009.

    Müller, S. (2010). Drop out of college and education of the parents: equal risks at equal conditions?, ECSR Spring School (presentation), York, 11. – 16. April 2010.

    Müller, S. (2010). The impact of the parents’ educational level on drop out of college in Germany. Conference “Higher education and beyond – Inequalities regarding entrance to higher education and educational credentials 2010” (presentation), Ascona, 4. – 9. Juli 2010.

    Müller, S. & Schneider, T. (2011). Dropout of College and Educational Inequality in Germany. New Evidence using Longitudinal Data. Society for Longitudinal and Life Course Studies International Conference (presentation), Bielefeld, 26. – 28. September 2011.

    Müller, S. & Schneider T. (2011). Dropout of College and Educational Inequality. The Case of Germany. RC 28 Spring Meeting (poster presentation), Colchester, 13. – 16. April 2011.

    Müller, S. & Schneider, T. (2011). Schule, Berufsausbildung und Studienabbruch [School, vocational training and dropout from higher education]. Conference of the German Sociological Association (GSA) (presentation), Section Education, Basle, 4. – 5. November 2011.

    Müller, S. & Schneider, T. (2011). Time- and path-dependency of dropout from higher education, 1st SOCLIFE Workshop on the Analysis of Time in Context and Time as Context (presentation), Cologne, 12. – 14. September 2011.

    Müller, S. & Schneider, T. (2012). Bildungswege und Studienabbruch [Educational pathways and dropout from higher education]. HIS research colloquium (presentation), Hannover, 13. Februar 2012.

    Müller, S. & Schneider, T. (2012). Soziale Herkunft, Bildungswege und Studienabbruch [Pathways to and dropout from higher education]. MZES research colloquium (presentation), Mannheim, 23. Februar 2012.

    Müller-Kuller, A. (2010). Das Nationale Bildungspanel: Grundzüge der NEPS-Studie „Bildungsverläufe in Deutschland“. Vortrag im Rahmen einer Informationsveranstaltung für Elternverbände (presentation), Bamberg, 30. November 2010.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 20

    Müller-Kuller, A., Ristau, I.-S., & Lidzba, N. (2011). Zugang und Realisierbarkeit empirischer Bildungsforschung in institutionellen und individuellen Kontexten. Vortrag auf der Tagung „Nationale und regionale empirische Bildungsforschung“ der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) sowie der Kommission für Bildungsorganisation, -planung, -recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

    National Educational Panel Study (2010). National Educational Panel Study – Series of 17 presentations given by the NEPS staff in the Federal Ministries of Education in the 16 Federal States of Germany.

    Nusser, L., Messingschlager, M., & Heydrich, J. (2012). Zur Berücksichtigung von Förderschulen im Nationalen Bildungspanel – Innovation und Herausforderung. Vortrag im Rahmen einer Informationsveranstaltung für Förderschulverbände, Kooperationsschulen und thematisch Interessierte (presentation), Bamberg, 22. März 2012.

    Pohl, S. (2010). Branched Testing in Anwendung – eine Simulationsstudie. Symposium „Methoden der empirischen Bildungsforschung“ (presentation), Hirschegg, Österreich, 22. März 2010.

    Pohl, S. & Carstensen, C. H. (2010). Two-Stage Testing im Nationalen Bildungspanel – eine Simulationsstudie. 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) (presentation), Jena, 13. – 15. September 2010.

    Pohl, S. & Carstensen, C. H. (2011). Multi-stage testing in longitudinal designs. Vortrag im Rahmen der 4. Tagung der European Survey Research Association (ESRA) (presentation), Lausanne, Schweiz, 18. – 22. Juli 2011.

    Pohl, S. & Carstensen, C. H. (2011). Multi-Stage Testing im Längsschnittdesign. Vortrag auf der Tagung der 75. Sektionstagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF) und Kommission für Bildungsorganisation, -planung, -recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

    Pohl, S., Gräfe, L., & Hardt, K. (2011). Ignorability und Modellierung von fehlenden Werten in Kompetenztests. Vortrag auf der 10. Tagung der Fachgruppe Methoden & Evaluation der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (presentation), Bamberg, 22. September 2011.

    Pohl, S. & Ihme, J. M. (2011). Items, responses, and theory. Symposium auf der 10. Tagung der Fachgruppe Methoden & Evaluation der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (presentation), Bamberg, 22. September 2011.

    Pohl, S. & Ihme, J.M. (2011). Psychometrische Aspekte der Kompetenzmessung in Large-Scale-Assessments. Symposium auf der Tagung der 75. Sektionstagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF) und Kommission für Bildungsorganisation, -planung, -recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

    Pohl, S., Milde, M.-A., Reuter, F., & Steiner, P. (2010). Adjustment using latent covariates. Symposium „Causality in Educational Research“ (presentation), Jena, 14. Juli 2010.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 21

    Pohl, S., Milde, M.-A., Reuter, F., & Steiner, P. (2010). Adjustment using latent covariates. Meeting of the European Association of Methodology and the Society for Multivariate Analysis in the Behavioral Sciences (presentation), Potsdam, 21. Juli 2010.

    Pohl, S., Rose, N., & Carstensen, C. H. (2011). Multi-stage testing in longitudinal designs. Vortrag auf Einladung der University of Wisconsin, Department of Educational Psychology (presentation), Madison, USA, 15. April 2011.

    Pohl, S., Rose, N., & Carstensen, C. H. (2011). Multi-stage testing in longitudinal designs – Estimation of item parameters, person parameters and change scores. Vortrag auf der jährlichen Konferenz des National Council of Measurement in Education (NCME) (presentation), New Orleans, USA, 09. April 2011.

    Pollak, R. (2011). Kaum Bewegung, viel Ungleichheit. Soziale Auf- und Abstiege in Deutschland. Vortrag auf der Fachtagung „Bildungschancen und Bildungserfolg für alle!?“ des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e. V. (presentation), Frankfurt am Main, 18. November 2011.

    Pollak, R. (2011). NEPS-Projektgruppe am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Vortrag auf dem Workshop „Bildung und Ungleichheit“ der Wissenschaftsgemeinschaft Leibniz (WGL) (presentation), Berlin, 15. Dezember 2011.

    Pollak, R. (2012). Vielfalt und Potenziale in der sozialen Herkunft: Heterogenität bei Bildungschancen und Bildungserfolgen. Vortrag auf der Fachtagung des BMBF „Bildungsforschung 2020 – Herausforderungen und Perspektiven“ (presentation), Berlin, 29. März 2012.

    Preis, N., Bäumer, T., Klieme E., & Roßbach H.-G. (2011). Lernumwelten – formal, non-formal und informell (erste empirische Befunde aus den Pilotstudien). Vortrag auf der Tagung „Nationale und regionale empirische Bildungsforschung“ der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) sowie der Kommission für Bildungsorganisation, -planung, - recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

    Rässler, S. (2010). Fehlende Daten und deren Bedeutung – eine Einführung in multiple Imputation. Universität Marburg (presentation), Marburg, 01. Juni 2010.

    Ristau, I., Meixner, S., Lidzba, N., Müller-Kuller, A., von Maurice, J., & Blossfeld, H.-P. (2011). Challenges in Data Collection and Data Protection: The National Educational Panel Study. Vortrag im Rahmen der 4. Tagung der European Survey Research Association (ESRA) (presentation), Lausanne, Schweiz, 18. – 22. Juli 2011.

    Roßbach, H.-G. (2009). Das Nationale Bildungspanel unter Berücksichtigung der frühen Bildungsetappen. Meeting of the Kommission Sozialpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (presentation), Bielefeld.

    Roßbach, H.-G. (2009). Das Nationale Bildungspanel unter Berücksichtigung der frühen Bildungsetappen. 8. Sitzung des Fachausschusses „Kindheit, Familie, DNK für Frühkindliche Erziehung“ der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe AGJ (presentation), Berlin.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 22

    Roßbach, H.-G. (2010). Das Nationale Bildungspanel – NEPS: Bildungsverläufe in Deutschland. Presentation of the National Educational Panel Study at the Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (presentation), Berlin, 27. September 2010.

    Roßbach, H.-G. (2010). Der frühkindliche Bereich im Nationalen Bildungspanel. Wissenschaftliches Kolloquiums zum 65. Geburtstag von Professor Wolfgang Tietze (presentation), Berlin, 29. Januar 2010.

    Roßbach, H.-G. (2011). Vorstellung des Nationalen Bildungspanels insbesondere der Etappe 1 und 2 auf einer Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Kindertagesstäten (AG Kita) der Obersten Landesjugendbehörde Düsseldorf (presentation), Düsseldorf, 10. November 2011.

    Roßbach, H.-G. (2012). Gutachten des Aktionsrats Bildung. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Deutschland hat Zukunft: Professionalisierung in der Frühpädagogik“ der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (VBW) (presentation), München, 28. Februar 2012.

    Rossbach, H.-G. (2012). Nationales Bildungspanel NEPS. Vortrag im Forum 3 „Was wissen wir über das Lernen im Lebensverlauf? Antworten der Längsschnittforschung für Wissenschaft und Politik“ auf der Tagung „Bildungsforschung 2020 – Herausforderungen und Perspektiven“ (presentation), Berlin, 30. März 2012.

    Roßbach, H.-G. & von Maurice, J. (2009). Bildungsforschung im Nationalen Bildungspanel - Leuchtturm Bamberg. „Probevorlesung“ im Rahmen des Informationswochenendes für Eltern der neuen Erstsemesterstudierenden der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (presentation), Bamberg, 24. –25. Oktober 2009.

    Roßbach, H.-G. & Schneider, T. (2010). Bildung im Lebenslauf – Grundzüge und Potentiale der neuen Längsschnittstudie Nationales Bildungspanel (NEPS). Vierter Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) „Alles für den Menschen“ (presentation), Bamberg, 30. April 2010.

    Roßbach, H.-G. & Schneider, T. (2010). Wie gut sind unsere Kindergärten? Vierter Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) „Alles für den Menschen“ (poster presentation), Bamberg, 30. April 2010.

    Schaeper, H. (2010). Überblick über das Nationale Bildungspanel (NEPS). Workshops zur Messung fachspezifischer Kompetenzen bei Bachelor-Studierenden der Betriebswirtschaftslehre (presentation), Hannover, 14. September 2010.

    Schaeper, H. (2011). The German National Educational Panel Study (NEPS) – Assessing Competencies over the Live Course. Vortrag auf der internationalen Konferenz “Modeling and Measurement of Competencies in Higher Education” (presentation), Berlin, 24. Februar 2011.

    Schaeper, H. (2011). Präsentation des Bildungspanels in der Hochschulabteilung des BMBF (presentation), Berlin, 24. Januar 2011.

    Schaeper, H. (2012). NEPS-Etappe 7 – Hochschulstudium und Übergang in den Beruf. Vortrag im Forum 12 „Möglichkeiten und Grenzen der Kompetenzerfassung – wie ziehen Wissenschaft und Praxis am gleichen Strang?“ auf der Tagung „Bildungsforschung 2020 – Herausforderungen und Perspektiven“ (presentation), Berlin, 30. März 2012.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 23

    Schaeper, H. & Weiß, T. (2011). Entwicklung und Validierung eines Instruments zur Erfassung der formalen Lernumwelt Hochschule. Vortrag auf der Tagung „Nationale und regionale empirische Bildungsforschung“ der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) sowie der Kommission für Bildungsorganisation, -planung, -recht (KBBB) (presentation), Bamberg, 28. Februar 2011.

    Schiller, D. (2010). Data Warehouses and Business Intelligence for Social Sciences: Aims and Possibilities of a Data Warehouse within the National Educational Panel Study. Conference of the International Association for Social Science Information Service & Technology,Cornell University (presentation), Ithaca (USA), 02. – 04. Juni 2010.

    Schiller, D. (2010). Datenzugangskonzepte im Nationalen Bildungspanel. Jahrestagung der Deutschen Statistischen Gesellschaft (presentation), Nürnberg, 14. – 17. September 2010.

    Schlesiger, C. & Megerle, S. (2011). Early childhood (1.-4. year) parent and day-care interviews and questionnaires. EUCCONET-Workshop “Early Childhood Educational Measures – Methods of Data Collection and Instruments in the Millennium Cohort Study (MCS), Etude Longitudinale Française depuis l’Enfance (ELFE) and National Educational Panel Study (NEPS)“ (presentation), Bamberg, 24. – 26. Januar 2011.

    Schneider, T. (2009). Panel Studies – Design, Concepts and Challenges. Kick-off-Workshop der Landesexellenzinitiative “Linguistic Diversity Management in Urban Areas” (presentation), Hamburg, 30. November 2009.

    Schneider, T. (2009). Soziale Herkunft, Laufbahnempfehlungen und die Entwicklung von Noten in der Grundschule. Symposium „Längsschnittliche Bildungsforschung über den Lebenslauf“ im Rahmen der Herbsttagung der Sektion „Bildung und Erziehung“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (presentation), Freiburg, 09. Oktober 2009.

    Schneider, T. (2010). Das Nationale Bildungspanel (NEPS). Grundzüge der NEPS-Studie. Landesbeirat für Erwachsenenbildung (presentation), München, 25. November 2010.

    Schneider, T. & Fey, D. (2011). Grundzüge der NEPS-Studie „Bildungsverläufe in Deutschland“. Vortrag im Rahmen der Schulinformationsveranstaltung für NEPS-Kooperationsschulen des Bundeslands Thüringens im Kultusministerium des Landes Thüringen (presentation), Erfurt, 24. November 2011.

    Schneider, T. & Relikowski, I. (2009). Primäre und sekundäre Herkunftseffekte beim Übergang in das gegliederte Schulsystem: Welche Rolle spielen soziale Klasse und Bildungsstatus in Familien mit Migrationshintergrund? Symposium „Komparative empirische Sozialforschung“ (presentation), Köln, 31. Oktober 2009.

    Schönberger, B. (2011). Bayesian Analysis of Binary Probit Models. The Case of Measurement Error and Sequential Regression Modeling for Missing Explaining Factors. Vortrag im Rahmen der Konferenz Joint Statistical Meetings (JSM) (presentation), Miami, USA, 30. Juli – 04. August 2011.

    Schulz, B. (2010). Das Nationale Bildungspanel in Deutschland. Ein Überblick über das Projekt und seine Analysepotentiale für die Integrationsforschung. Kolloquium des Arbeitsbereiches A am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) (presentation), Mannheim, 05. Oktober 2010.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 24

    Schulz, B. (2011). Do ethnic networks help or hinder immigrants’ structural integration? Testing Segmented and New Assimilation Hypotheses for Immigrants’ Unemployment histories. Vortrag auf dem 1st SOCLIFE (Social Order and Life Chances in Cross-National Comparison) Workshop on the Analysis of Time in Context and Time as Context (presentation), Köln, 12. – 14. September 2011.

    Schulz, B. (2011). Testing Segmented Assimilation Hypotheses: Do ethnic networks help or hinder immigrants‘ structural integration? BIGSSS Integration Konferenz (poster presentation), Bremen, 20. Januar 2011.

    Schwerdt, G. (2010). Das Nationale Bildungspanel. Jährliche Tagung des bildungsökonomischen Ausschusses im Verein für Sozialpolitik (presentation), Trier, 05. März 2010.

    Senkbeil, M., Ihme, J. M., & Wittner, J. (2010). Entwicklung und Validierung eines Tests zu technologischer und informationsbezogener Literacy (TILT). 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) (presentation), Jena, 13. – 15. September 2010.

    Sixt, M. (2009). Regional Structure of Schools as Class Specific Determinante of Educational Decisions. DFG-Summer Academy on Methods of Educational Research (poster presentation), Bamberg, 28. Juli 2009.

    Sixt, M. (2010). Rationality and University Drop-out. Workshop „Rational Choice Sociology: Theory and Empirical Applications“(presentation), Venedig, Italien, 29. November – 03. Dezember 2010.

    Sixt, M. (2010). Regionales Schulangebot und Bildungsentscheidungen. Tagung der Sektion Methoden der Empirischen Sozialforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie „Raumbezogene Daten und Analysen“ (presentation), Mannheim, 19. – 20. März 2010.

    Skopek, J. (2011). The German National Educational Panel Study: The NEPS Data Center at a Glance. 106. Jahresmeeting der American Sociological Association (ASA) (poster presentation), Las Vegas, Nevada, USA, 20. – 23. August 2011.

    Skopek, J. (2012). Datenmanagement und -dokumentation im Nationalen Bildungspanel (NEPS). Vortrag auf dem Workshop „Bildungsmonitoring & -dokumentation“ im Rahmen der Leibniz Workshop Reihe „Standortbestimmung und Schwerpunktsetzung auf dem Gebiet der Empirischen Bildungsforschung“ (presentation), Berlin, 02. – 03. Februar 2012.

    Skopek, J. (2012). NEPS Data Center: Documentation, Data Dissemination, and User Support. Vortrag auf dem 2. Workshop der LiMA Panel Study (LiPS) (presentation), Hamburg, 09. Januar 2012.

    Skopek, J. (2012). Das NEPS-Datenzentrum: Datenmanagement, Dokumentation und Nutzersupport. Vortrag auf dem 6. Workshop der Panelsurveys in Deutschland, Munich Center for the Economics of Aging (MEA), Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik (presentation), München, 27. Januar 2012.

    Solga, H. (2010). Educational Progress – The Need for an European Education Panel Study. Conference “Exploring possibilities for the development of European data infrastructures for research in the social sciences” of the United Kingdom Data Forum and the RatWSD (presentation), The Royal Society, London, 23. Juni 2010.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 25

    Steinhauer, H.-P. (2011). Stichprobenpläne zwischen Budgets, Unit-Nonresponse und Stichprobenumfängen. Vortrag im Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Wirtschaftstheorie der Universität des Saarlandes (presentation), Saarbrücken, 27. Juni 2011.

    Steinhauer, H. W. (2010). Die Stichprobenziehung des Nationalen Bildungspanels im institutionellen Kontext. Jahrestagung der Deutschen Statistischen Gesellschaft (presentation), Nürnberg, 14. – 17. September 2010.

    Steinhauer, H. W. (2010). Sampling procedures in the National Educational Panel Study - a focus on schools. Opening Conference of the Society for Longitudinal and Life Course Studies (SLLS) “Developments and Challenges in Longitudinal Studies from Childhood” (poster presentation), Cambridge, 22. – 24. September 2010.

    Steinhauer, H. W. (2011). Simulation based determination of first stage’s sample size using multistage sampling in educational surveys. Vortrag im Rahmen der 4. Tagung der European Survey Research Association (ESRA) (presentation), Lausanne, Schweiz, 18. – 22. Juli 2011.

    Steinhauer, H. W. & von Maurice, J. (2010). Tracking Strategies in the National Educational Panel Study (Germany). European Child Cohort Network (EUCCONET) (presentation), London, 1. – 2. Juli 2010.

    Stocké, V. (2009). Educational Decisions as Rational Choice? Testing the Erikson-Jonsson Model of Educational Attainment. Meeting of the International Sociological Association Research Committee 28 (presentation), Yale University (New Haven, Connecticut), 03. – 07. August 2009.

    Stocké, V. (2009). The National Educational Panel Study (NEPS) – Aims and Perspectives. 3rd AID Workshop (Analysis of incomplete data) (presentation), Bamberg, 11. Dezember 2009.

    Stocké, V. (2010). Bildungsgleichheit im Lebenslauf: Theoretische Erklärungen und empirische Befunde. Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing „Mein Kind soll es mal besser machen“ (presentation), Rothenburg ob der Tauber, 05. – 07. November 2010.

    Stocké, V. (2010). Children’s School Achievement and Educational Aspirations: The Role of Parent’s Peer Group as Social Capital. Spring Meeting des ISA Research Committee on Social Stratification and Mobility an der Universität Haifa (presentation), Haifa, 09. – 11.Mai 2010.

    Stocké, V. (2010). Children’s School Achievement and Educational Aspirations: The Role of Parent’s Peer Group as Social Capital. Final Economic Change, Quality of Life, & Social Cohesion-Group Meeting (Final EqualSoc Meeting) (presentation), University of Amsterdam, 04. – 05. Juni 2010.

    Stocké, V. (2010). Effects of Survey Sponsorship and Mode of Administration on Respondents’ Answers about their Racial Attitudes. XVII ISA (International Sociological Association) World Congress mit dem Titel “Sociology on the Move” (presentation), Göteborg, 11. – 17. Juli 2010.

    Stocké, V. (2010). Operationalisierung der Theorie Rationaler Bildungsentscheidungen im Nationalen Bildungspanel. Hochschul-Informations-System GmbH (HIS) (presentation), Hannover, 05. Oktober 2010.

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 26

    Stocké, V. (2010). Personenbezogene Datenerhebung in Auswahlverfahren. Fachtagung der Begabtenförderungswerke mit dem Thema „Verborgene Potenziale – Begabtenförderung und Begabungsreserven“ (presentation), Berlin, 21. Oktober 2010.

    Stocké, V. (2010). Rational Choice, Educational Decisions and Inequality in Educational Opportunity. XVII ISA (International Sociological Association) World Congress “Sociology on the Move” (presentation), Göteborg, 11. – 17. Juli 2010.

    Stocké, V. (2011). Bildungsgleichheit im Lebenslauf: Theoretische Erklärungen und empirische Befunde zur Bildungsgerechtigkeit. Vortrag auf der Tagung der Leitenden Evangelischer Schulen und Internate: „Lebenswerte Schule – Wie sieht eine wertorientierte Schule aus?“ (presentation), Nürnberg, 15. März 2011.

    Stocké, V. (2011). Contradictory Models of Man in the Social Sciences. Is there a Chance of Integration? Vortrag auf dem 8th Japanese-German Frontiers of Science Symposium (presentation), Tokyo, Japan, 28. – 30. Oktober 2011.

    Stocké, V. (2011). Educational Aspirations and Inequality in Educational Opportunity. Vortrag auf dem 2011 Spring Meeting des Research Committee 28 der International Sociological Association (ISA RC28) (presentation), Colchester, UK, 14. April 2011.

    Stocké, V. (2011). The German National Educational Panel Study and Empirical Educational Sociology. Präsentation an der Fakultät für Soziologie und Sozialpolitik der Corvinus Universität (presentation), Budapest, 30. März 2011.

    Stocké, V. (2011). Measures for Desirability Beliefs about Attitudes toward Foreigners and their Predictive Validity for Social Desirability Bias. Vortrag im Rahmen der 4. Tagung der European Survey Research Association (ESRA) (presentation), Lausanne, Schweiz, 18. – 22. Juli 2011.

    Stocké, V. (2011). Soziologie der Bildung. Lehrgang zur Erlangung der Fakultas für Sozialkunde an Gymnasien an der Akademie für politische Bildung (presentation), Tutzing, 10. – 14. Oktober 2011.

    Stocké, V., Neugebauer, M., Reimer, D., & Schindler, S. (2010). Relative Strength of Primary and Secondary Effects at the Transitions to Secondary School and Tertiary Education in Germany. Economic Change, Quality of Life, & Social Cohesion-Group Meeting (EqualSoc) (presentation), Oxford, 18. – 19. Januar 2010.

    Stocké, V. & Schwabe, U. (2010). Explaining Inequality in Labor Market Outcomes in Comparative Perspective: The Role of Certificates, Cognitive Skills and Institutions. Economic Change, Quality of Life, & Social Cohesion-Research Group „Level and Inequality in Educational Returns in Europe (EDUREU) (presentation), Florenz, 12. – 13. März 2010.

    Stocké, V. & Schwabe, U. (2011). The Effect of Adult Literacy Skills on Social and Immigrant Inequalities in Labor Market Performance. Vortrag auf der 32. Konferenz der International Working Party on Labor Market Segmentation (presentation), Bamberg, 11. – 13. Juli 2011.

    Stocké, V. & Schwabe, U. (2011). The Effect of Adult Literacy Skills on Social and Immigrant Inequalities in Labor Market Performance: An Empirical Comparison between Germany and the U.S. Vortrag auf dem European Consortium for Sociological Research 20th Anniversary:

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 27

    European Society or Societies? A 20-Year Perspective (presentation), Dublin, Irland, 15. – 17. Dezember 2011.

    Stocké, V. & Schwabe, U. (2011). The Impact of Further Education on Adults’ Literacy Skills in Germany. Vortrag auf der 32nd Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation (IWPLMS) (presentation), Bamberg, 11. – 13. Juli 2011.

    Stocké, V. & Sixt, M. (2009). Das Nationale Bildungspanel (NEPS): Idee, Design und theoretische Konzeptionen. Symposium „Längsschnittliche Bildungsforschung über den Lebenslauf“ im Rahmen der Herbsttagung der Sektion „Bildung und Erziehung“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (presentation), Freiburg, 09. Oktober 2009.

    von Maurice, J. (2009). Das Nationale Bildungspanel. Kooperationsfachtagung des Bayerischen Landesverbandes Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. „Familien stärken – Bildungsgerechtigkeit schaffen“ (poster presentation), München, 05. November 2009.

    von Maurice, J. (2009). Das Nationale Bildungspanel. Nutzungsmöglichkeiten für die psychologische Forschung. 19. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (presentation), Hildesheim, 14. – 17. September 2009

    von Maurice, J. (2010). The National Educational Panel Study: Need, Main Features and Research Potential. Opening Conference of the Society for Longitudinal and Life Course Studies (SLLS) “Developments and Challenges in Longitudinal Studies from Childhood” (poster presentation), Cambridge, 22. – 24. September 2010.

    von Maurice, J. (2010). The National Educational Panel Study: Need, Main Features, Research Potential. Wissenschaftlicher Konsultationsbesuch der Studie „Household Panel on Inequalities in Catalonia (PaD)“ (presentation), Bamberg, 25. Mai 2010.

    von Maurice, J. (2010). Das Nationale Bildungspanel. Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. Informationsveranstaltung mit der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken, Bayreuth, Bereich Berufliche Bildung (presentation), Bamberg, 27. Januar 2010.

    von Maurice, J. (2010). Das Nationale Bildungspanel. Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. 127. Sitzung des Berufsbildungsausschusses der Industrie- und Handelskammer (IHK) für Oberfranken (presentation), Pegnitz, 22.Juli 2010.

    von Maurice, J. (2011). The National Educational Panel Study (NEPS): Aims, Perspectives, and Responses. Vortrag im Rahmen des 4. Workshops „Analysis of Incomplete Data (AID)” (presentation), Bamberg, 1. Juni 2011.

    von Maurice, J. (2011). The National Educational Panel Study: Surveying a Cohort of 9th Graders in Germany. Vortrag im Rahmen der Tagung “Surveying Children in Longitudinal Studies“ des European Child Cohort Network (EUCCONET) (presentation), Dublin, Irland, 6. Mai 2011.

    von Maurice, J. & Bäumer, T. (2011). Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential des Nationalen Bildungspanels unter besonderer Berücksichtigung der non-formalen Lernumwelt

  • Institute for Longitudinal Educational Research at the University of Bamberg

    Page 28

    Volkshochschule. Vortrag im Rahmen der Gesamtvorstandssitzung des Bayerischen Volkshochschulverbands (presentation), München, 23. Februar 2011.

    von Maurice, J. & Blossfeld, H.-P. (2010). Das Nationale Bildungspanel. Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. Kompetenzverbund empirische Bildungs- und Unterrichtsforschung (KeBU) (presentation), Freiburg, 14. Juli 2010.

    von Maurice, J. & Blossfeld, H.-P. (2010). Das Nationale Bildungspanel: Notwendigkeit, Grundzüge und Analysepotential. Informationsveranstaltung für den Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (presentation), Bamberg, 10. September 2010.

    von Maurice, J. & Blossfeld, H.-P. (2011). Das Nationale Bildungspanel: Bildungsforschung am Standort Bamberg. Vortrag bei der Oberfrankenstiftung (presentation), Bayreuth, 04. Juli 2011.

    von Maurice, J. & Blossfeld, H.-P. (2011). Das Nationale Bildungspanel: Grundzüge der NEPS-Studie „Bildungsverläufe in Deutschland“. Vortrag im Rahmen einer Informationsveranstaltung für Lehrer- und Elternverbände (presentation), Bamberg, 03. März 2011.

    von Maurice, J. & Blossfeld, H.-P. (2011). Das Nationale Bildungspanel: Grundzüge der NEPS-Studie „Bildungsverläufe in Deutschland“. Vortrag im Rahmen einer Informationsveranstaltung für Lehrer- und Schulleiterverbände (presentation), Bamberg, 24. März 2011.

    von Maurice, J. & Blossfeld, H.-P. (2011). Das Nationale Bildungspanel: Grundzüge der NEPS-Studie „Bildungsverläufe in Deutschland“. Vortrag im Rahmen einer