roller-test piaggio mp3 500 ie lt abs text · pdf fileroller-test piaggio mp3 500 ie lt abs...

Click here to load reader

Post on 02-Jul-2018

221 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 2120 www.motomobil.atwww.motomobil.at 2120 www.motomobil.atwww.motomobil.at

    ROLLER-TEST PIAGGIO MP3 500 ie LT ABS

    hinein. Eine 12-Volt-Steckdose findet man hier ebenfalls.Durch einen Stodmpfermecha-nismus bleibt die elektromagnetisch fernentriegelbare Sitzbank selbstttig hochgeklappt, was angesichts ihrer schieren Gre praktisch ist. Sie wur-de im Vergleich zum alten Sattel um betrchtliche 25 Prozent verlngert, in Zahlen heit das weiters: Fahrer und Sozius knnen sich jetzt auf 79 Zentimeter Lnge tummeln anstatt auf bisher 63. Insgesamt wurde die Ergonomie so abgendert, dass das Raumgefhl noch kompletter wirkt. Aus den Beifahrer-Trittflchen wur-den ausklappbare Furasten; das getnte Windschild ist per Bordwerk-zeug in drei Stellungen ber einen

    Bereich von zirka sieben Zentimeter verstellbar die mittlere Position ist so gewhlt, dass eine Einmeteracht-zig-Person bequem ber die Verklei-dungsoberkante auf die Strae sehen kann. Sehr angenehm ist auch der vollstndige Knie- und Beinschutz durch den gerumigen Vorbau. So-mit ist erklrbar, dass gerade in den eingangs erwhnten MP3-Hochbur-gen der Groroller immer mehr als Ganzjahresfahrzeug verwendet wird.Um bei den prozentuellen Verglei-

    chen zu bleiben: Die Steifigkeit des Stahlrahmens will Piaggio um 35 Prozent verbessert haben, der vergr-erte Sitzbank-Gepckraum ist ein willkommener Nebeneffekt des ge-nderten Chassis. Eine sichtbare Ver-nderung ist auch die Vergrerung der beiden Vorderradfelgen von 12 auf 13 Zoll Durchmesser. Auch eine sprbare Vernderung? Nach den Ge-setzen der Physik sollte sich das zum Beispiel auf Kopfsteinpflaster durch etwas hheren Fahrkomfort bemerk-bar machen.

    Von den motomobil-Testfahr-ten bringen wir den Eindruck mit, dass der neue MP3 federungs-mig sehr sensibel anspricht, und dass das Fahrverhalten so unkompliziert und selbstver-stndlich ist wie bei einem normalen Zweirad, ob geradeaus oder in Kurven. Trotz des satten Fahrzeug-gewichts von 280 Kilo ist Kraftaufwand bei Schrglagenwechseln berhaupt kein Thema. brigens muss man auch beim Rangie-ren keine Angst vor bergewicht haben: Durch den elek-trohydraulischen Sperrmechanismus der Schwenker-Kinematik kann

    GUTER RADGEBER

    Die neue Version des Piaggio-Threewheelers verfeinert die Strken des Avantgarde- Konzepts. Was haben wir davon?

    man das bei einem Threewheeler berhaupt so sagen darf. Im direkten Vergleich wirkt er aber straffer, ele-ganter und dynamischer, besonders das Heck (mit den wie beim Piaggio X10 zweigeteilten LED-Lichtern) ist jetzt nicht mehr so knollig und kar-toffelig wie beim Vormodell. Dafr muss man auf die bisherige Heck-klappe verzichten und kommt aus-schlielich ber die Sitzbank in den 50 Liter fassenden Stauraum. Damit kann man gut leben, denn durch dessen rechteckige beziehungsweise quaderhnliche Form ist er wirklich ideal zu befllen. Zustzlich zu zwei Vollvisierhelmen passt noch ein Klei-dungsstck oder ein kleiner Einkauf

    Als 2006 der erste MP3 auf den Markt kam, galt der Dreirad-Schwenker als experimentel-ler Exote, als frisch gelandeter Alien. Niemand wollte genaue Prognosen abgeben oder gar sein Geld auf die Zukunft des ungewhnlichen Ver-kehrsteilnehmers verwetten. Acht Jahre und ber 150.000 gebaute Exemplare spter ist der Duofront-Piaggio eine Erfolgsgeschichte, die nicht aufzuhalten ist. Mittlerweile ha-ben sich auch Mitbewerber wie Peu-geot, Quadro und Yamaha der Idee bemchtigt. In drei europischen Lndern nmlich in Deutschland, England und Frankreich ist der MP3 bei den Gran-Turismo-Rollern

    ber 125 Kubik das meistverkauf-te Fahrzeug, in Frankreich deckt er das GT-Segment sogar zu fast einem Drittel ab. Ein Revier, das es zu ver-teidigen gilt. Der 2014er MP3 500 ist mehr als ein Facelift, das man im Pro-

    duktlebenszyklus halt nach einigen Jahren durchfhrt: Das jetzt mit ABS/ASR ausgestattete Modell ist nach Piaggio-Angaben zu 80 Prozent neu. Optisch bleibt sich der MP3 treu die Erscheinung wirkt vertraut, wenn

    1

    2

    (1) Besonders auf Kopfsteinpflaster ist der Abrollkomfort der Vorderrad-

    aufhngung beeindruckend (2) Sieht wuchtig aus und ist es auch.

    Aber das Fahren ist mhelos

    Mehr als ein Update: Der MP3 ist zu 80 Prozent neu

    Bei gleicher Auenlnge ist jetzt viel mehr Platz

    TEXT REDAKTIONFOTOS MILAGRO

  • 2322 www.motomobil.atwww.motomobil.at 2322 www.motomobil.atwww.motomobil.at

    1

    (1) Die Platzverhltnisse sind Erste Klasse

    (2) Sehr solide Schalter (3) Hier kann das Roll-

    Lock bettigt werden (4) Neue ausklappbare

    Beifahrerfurasten (5) Der Kofferraum

    verdient seinen Namen (6) Piaggio Multimedia

    Platform fr das Telefon (7) Hier das neue

    praktische Handschuhfach(8) Grenvergleich mit

    dem alten Modell

    Der 500er-Motor ist fast nicht wiederzuerkennen

    ROLLER-TEST PIAGGIO MP3 500 ie LT ABS

    zuzuschreiben. Durch die neue Fly-by-wire-Gasgriffbettigung konnte auerdem ein extra aktivierbarer Eco-Modus realisiert werden, Piaggio verspricht dabei um zehn Prozent ge-ringeren Verbrauch als im Standard-Mapping. In der Praxis ist der Per-formance-Verlust zwar sprbar, aber sehr ertrglich, und im Stadtverkehr bleibt immer noch genug brig, um sich im Bedarfsfall durchzusetzen.

    Nach Aprilia SRV 850, Piaggio Beverly 350, der X10-Baureihe und den 2014er-Vespas bekommt nun auch der MP3 seine ABS/ASR-

    man den groen Bock gelassen und entspannt fast mit den Fingerspit-zen in die Parklcke bugsieren, und durch ebendieses Roll-Lock kann man sich auch das Hinaufhieven auf den Hauptstnder ersparen. Die Fest-stellbremse ist bestens bedienbar, der MP3 ist dann sicher fixiert.

    Den OHC-Halbliter-Vierventilmo-tor mit Doppelzndung kennt man seit dem Piaggio-X9-Roller vor mehr als einem Jahrzehnt. Er war nie das kultivierteste Piaggio-Triebwerk, sondern eher ein polternder Geselle. Mit der Einfhrung der neuen Mo-toraufhngung im Piaggio X10 500 im Jahr 2012 begann sich das Blatt zu wenden, und durch die zielstrebige berarbeitung fr den neuen MP3 wirkt der grte Piaggio-Einzylinder jetzt fast wie wiedergeboren: Die Vi-brationen sind so gut wie weg, be-sonders im ganz niedrigen Drehzahl-bereich gibts kein Schtteln mehr. Durch reibungsmindernde Ma-nahmen wie rollengelagerte Kipp-hebel sind die Laufgerusche leiser, bei verbessertem Fllungsgrad im Zylinderkopf wurde auch der Treib-

    stoffkonsum miger: nach Piaggio-Angaben um 15 Prozent, der WMTC-Zyklus soll mit exakt vier Liter pro hundert Kilometer geschafft werden. Mit der neuen Auspuffanlage ist die Vorbeifahrt des MP3 500 bei voller Beschleunigung jetzt um drei db(A) leiser. Ein Motor mit Manieren, sozu-sagen.

    Wir drehen voll auf und stellen erfreut fest, dass die neue Variomatik-Abstimmung ebenfalls passt und dass der MP3 ohne Ge-denkpause unmittelbar loslegt. Nicht, dass die 29,5 kW (40,1 PS) mit den 280 Kilo ein kinderleichtes Spiel ht-ten aber die gewisse Leichtfigkeit der Beschleunigung ist den jetzt sehr kultivierten Laufeigenschaften als auch der leichten Drehmomenterh-hung im unteren Drehzahlbereich

    2

    4

    6

    3

    5 8

    7

    Elektrofahrrder, Pedelecs Elektroscooter (max. 25km/h, rechtlich Fahrrad)

    Elektro Mopeds (45 km/h) Landesfrderung: N und BGL.

    Peter Nejedly - Handelsunternehmen Klesheimstr. 18, 2500 Baden, Tel.: 0664 2005831

    eMail: office@scooterman.at Web: http://www.scooterman.at Schauraum: Mo - Fr 14:00 bis 18:00 Uhr

    Motorroller aus China,Taiwan und KoreaDas Wartungs- undReparaturbuch frFans preisgnstigerasiatischer Motorroller!

    Best-Nr.: DK5298

    29,90

    Motorbox 1130 Wien, Hietzinger Hauptstr. 22 - EKAZENTTel.: 01/ 877 61 25 Fax: 01/877 61 02 - Mail: bestseller-Motorbox@aon.at

    Escapes - Serpentine fr SerpentineAlpenpsse Pur.Puristisch. Mit eigenemBlick fotografiert.Serpentine nachSerpentine.

    Best-Nr.: DK03532

    30,90

    - Serpentine fr Serpentine

    Puristisch. Mit eigenemPuristisch. Mit eigenemBlick fotografiert.Serpentine nachSerpentine.

    Best-Nr.: DK03532

    30

    Taiwan und Korea

    asiatischer Motorroller!

    Motorbox 1130 Wien, Hietzinger Hauptstr. 22 - Motorbox 1130 Wien, Hietzinger Hauptstr. 22 - Motorbox 1130 Wien, Hietzinger Hauptstr. 22 - Tel.: 01/ 877 61 25 Fax: 01/877 61 02Tel.: 01/ 877 61 25 Fax: 01/877 61 02 Mail: bestseller-Motorbox@aon.at

    Alle Anleitungen auf: www.reparaturanleitung.com - Mail: bestseller-Motorbox@aon.at

    bestseller_motomobil_92x60_122013.indd 1 12.11.2013 8:48:51 Uhr

  • 2524 www.motomobil.atwww.motomobil.at 2524 www.motomobil.atwww.motomobil.at

    ROLLER-TEST PIAGGIO MP3 500 ie LT ABS

    2

    1

    (1) Der 500er-Single wurde grndlich

    berarbeitet(2) Der MP3-Stahl-

    rahmen ist vllig neu(3) Grere Vorderrder,

    leiserer Auspuff (4) Kipphebel mit

    reibungsarmen Rollenlagern

    trollleuchten leidet der MP3-Fahrer keinerlei Informationsmangel. Ganz neu ist ein nicht versperrbares, aber trotzdem praktisches und willkom-menes Handschuhfach oberhalb der Instrumente freundlicherweise gibt es hier auch einen serienm-igen USB-Anschluss. So wie beim X10 und den neuen Vespa-Modellen kann man auch beim MP3 als Zube-hr die Piaggio Multimedia Platform

    installieren, hier in der Version 2.0 mit neuem Interface. Mit Android- und iOS-Handys lassen sich dann Informationen abrufen und verwal-ten (von Navigation bis Schrglage-winkel), deren Aufzhlung hier jeden Rahmen sprengen wrde. Alles ber die PMP lsst sich aber auf www.motomobil.at nachlesen.

    Vom schn und satt ein-schnappenden Sitzbank-verschluss bis zu soliden Ma-terialien und Oberflchen

    kann man ber das Finish der neuen MP3-Reihe gute Dinge berichten. Wie beim

    krzlich erfolgten Relaunch der Vespa-Modelle scheint

    Piaggio auch beim MP3-Update eine sichere Hand

    zu haben, man darf auf den weiteren Erf

View more