schall schutz bro schue re

Download SchAll Schutz Bro Schue Re

Post on 17-Jul-2016

22 views

Category:

Documents

4 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Schal Schutz

TRANSCRIPT

  • Schallschutz eineInvestitionindieZukunftderBahn

  • Inhalt

    03 Vorwort

    04 DieDeutscheBahnVorreiterinSachenUmweltschutz

    06 SchallistnichtgleichSchallphysikalischeGrundlagen DiemenschlicheWahrnehmungvonSchall DasHrempfindenerwnschterundunerwnschterSchall Lrmwirkung BelstigungsempfindenvonErschtterungen

    09 SchienenverkehrsgeruscheAusbreitungundBerechnung Schallemissionenund-immissionen RechtlicheGrundlagenzurBerechnungdesSchalls SchalltechnischeUntersuchungen

    12 EU-UmgebungslrmrichtlinieundnationaleUmsetzung EinheitlicheSystemeinEuropa

    14 ZieleundStrategieimLrmschutzderDeutschenBahn

    15 LrmvorsorgebeiNeu-undAusbaustrecken AktiveundpassiveSchallschutzmanahmen BGdasBesondersberwachteGleis

    18 LrmsanierunganbestehendenSchienenwegendesBundes

    19 VerbundstoffbremssohlevermeidetLrmanderQuelle UmrstungdervorhandenenGterwagons Pilot-undInnovationsprogramm

    21 InnovationenfrdieleisereBahn LeiseInnovationenamFahrweg

  • MobilittisteinunverzichtbaresGutunsererGesell-schaft:LeistungsstarkeVerkehrsangeboteundeinezu-kunftsfhigeInfrastruktursinddieVoraussetzungenfreinefunktionierendeundprosperierendeWirt-schaft.MobilittistaucheinbedeutenderFaktorfrunsereLebensqualittundspieltbeiderindividuellenGestaltungunsererFreizeiteinewichtigeRolle.

    DiePrognosenderVerkehrsexpertenweisendaraufhin,dassdasVerkehrsaufkommenungeachtetderaktuellenwirtschaftlichenProblemelangfristigwei-tersteigenwird.DieKehrseitediesesTrendsistdieda-mitverbundenesteigendeBelastungfrUmweltundMensch.IndiesemKontextgewinntdieSchienealsumweltvertrglichsterVerkehrstrgerzunehmendanBedeutung.

    DieDeutscheBahnAGistsichihrerVerantwortungbe-wusstundarbeitetintensivdaran,dieUmweltfolgenvonVerkehrzuminimieren.EinenbesonderenFokusrichtetsiedabeiaufdieLrmemissionen.Wirwissen,dassvieleAnwohnerunterSchienenverkehrslrmlei-denundnehmendiesesProblemsehrernst.Dennwirwissenauch:EinerleisenBahngehrtdieZukunft.DieDBAGhatsichdeshalbdasZielgesetzt,denSchienen-verkehrslrmvon2000bis2020zuhalbieren.

    DiesesZielerreichenwirnur,wennallebeteiligtenAkteureaneinemStrangziehen.DieForschunganHochschulenundIndustriemussfunktionierendeso-wiewirtschaftlichtragfhigeLsungenentwickeln.DieBetreibermssensieaufAlltagstauglichkeiterpro-benundihrKnow-howeinbringen.UndnichtzuletztmussdiePolitikdiefinanziellenVoraussetzungenfrdenEinsatzleiserTechnologienschaffen,damitdiesedieumweltfreundlicheBahnnichtverteuernundsozuneuenNachteilenfhren.

    DieDeutscheBahnverstehtsichalsTreiberfreineleiseBahn:NochbevoresgesetzlichPflichtwurde,habenwirbeineuenGterwagendiedeutlichleisereVerbundstoffbremssohleeingesetzt.SiereduziertinKombinationmiteinergutenPflegederGleisedieSchallpegelum10dB(A)diesentsprichteinerHal-bierungdesLrms.ImRahmendesProgrammszurLrmsanierungknnenwireineerfolgreicheZwischen-bilanzziehen.Vondeninsgesamtbetroffenen3.500Streckenkilometernwurdenseit1999bereits740Kilo-metererfolgreichsaniert.

    MitdemKonjunkturprogrammderBundesregierungkanndieDeutscheBahnindennchstenJahreninno-vativeTechnologienundVerfahrenamFahrweginderPraxiserproben.DieseInvestitionisteinwichtigerImpulsfrdieleiseBahnderZukunft.

    Dr.VolkerKeferVorstandTechnik,SystemverbundundDienstleistungenderDeutschenBahnAG

    Vorwort

    Inhalt

    03 Vorwort

    04 DieDeutscheBahnVorreiterinSachenUmweltschutz

    06 SchallistnichtgleichSchallphysikalischeGrundlagen DiemenschlicheWahrnehmungvonSchall DasHrempfindenerwnschterundunerwnschterSchall Lrmwirkung BelstigungsempfindenvonErschtterungen

    09 SchienenverkehrsgeruscheAusbreitungundBerechnung Schallemissionenund-immissionen RechtlicheGrundlagenzurBerechnungdesSchalls SchalltechnischeUntersuchungen

    12 EU-UmgebungslrmrichtlinieundnationaleUmsetzung EinheitlicheSystemeinEuropa

    14 ZieleundStrategieimLrmschutzderDeutschenBahn

    15 LrmvorsorgebeiNeu-undAusbaustrecken AktiveundpassiveSchallschutzmanahmen BGdasBesondersberwachteGleis

    18 LrmsanierunganbestehendenSchienenwegendesBundes

    19 VerbundstoffbremssohlevermeidetLrmanderQuelle UmrstungdervorhandenenGterwagons Pilot-undInnovationsprogramm

    21 InnovationenfrdieleisereBahn LeiseInnovationenamFahrweg

    3

  • MobilittistdieGrundlagefrWachs-tumundBeschftigungundsymbolisiertfrdiemeistenMenschenFreiheitundLebensqualitt.ModernesFreizeitverhal-ten,gemeinsameMrkteimvereintenEuropaunddieGlobalisierungfhrendarberhinauszueinemverndertenMobilittsverhalteninunsererGesell-schaft.Verkehrsexpertensagennationalundinternationalkontinuierlichwach-sendeVerkehrsstrmevoraussowohlbeiGternalsauchReisenden.

    Verkehrbedeutetjedochauchimmerei-nenEingriffinunsereUmwelt.MobilittvonMenschenundGternsicherzustel-lenunddabeidieFolgenfrMenschundNaturzuminimieren,istdeshalbvonentscheidenderBedeutungfreinennachhaltigenVerkehr.

    DieSchieneistderumweltfreundlichsteVerkehrstrger.DieBahnistbesondersenergiesparendundklimafreundlich:EinReisendermitdemICEverursachtim

    VergleichzurFahrtimAutonureinDrit-telderklimaschdlichenCO2-Emissionen.AuchimGterverkehrhatdieSchienedieNasevorn:WirdeineTonneeinerWaremiteinemGterzugtransportiert,flltimVergleichzumLkwnureinVier-teldesCO2an.

    DieDBarbeitetdaran,ihreUmweltbilanznochweiterzuverbessern.BiszumJahr2020willsiediespezifischenCO2-Emis-sionendesKonzernsum20Prozentsen-keneinschlielichderVerkehreaufderSchiene,aufderStrae,inderLuftundaufdemWasser.Seit1990hatdie

    DerPersonen-undGterverkehraufderSchienewchstkontinuierlichTendenz:steigend.DiesentlastetdieUmweltvonklimaschdlichenCO2-EmissionenundAbgasenbelastetaberauchAnwohnermitLrm.DeshalbhatsichdieDBdasZielgesetzt,leiserzuwerden.

    Scha

    lldruckpe

    gel dB(

    A)

    Schalldruckpegel in Abhngigkeit von der Zuggeschwindigkeit

    AntriebsgeruscheRollgeruschAerodynamische GeruscheGesamt

    130

    120

    110

    100

    90

    80

    705020 100 200 300 400

    Zuggeschwindigkeit (km/h)

    Ursachen von Schienenlrm: Das Rollgerusch ist ausschlaggebend

    Die Deutsche Bahn Vorreiter in Sachen Umweltschutz

    4

    alexEvideniere

  • DBdiespezifischenCO2-EmissionendesSchienenverkehrssogarschonum40Prozentreduziert.

    AlsVorreitereinesklimafreundlichundumweltfreundlichorganisiertenVer-kehrsvernetzenwirdieverschiedenenVerkehrstrgerkonomischundkolo-gischintelligentmiteinanderundverla-gernVerkehraufdieSchiene.DamitsetztdieDBdasZieleinernachhaltigenVer-kehrspolitikum.

    AnwohneranstarkbefahrenenGter-verkehrsstreckenempfindendenwach-sendenSchienenverkehralsProblem.SiebefrchteneinezunehmendeBels-tigungdurchSchienenlrm.

    LautUmfragendesUmweltbundesamtes(2008)fhlensich59ProzentderBe-vlkerungdurchdenLrmdesStraen-verkehrsbelstigt.EristaufgrunddesdichtenStraennetzesdieHauptlrm-quelleinDeutschland.Rund42ProzentnennenanzweiterStelleNachbarnalsunerwnschteGeruschquelle;andrit-terStellefolgtderFlugverkehr(30Pro-zent),derdurchdenkontinuierlichenAusbauunddieintensiveNutzungvonFlughfenimmerstrkerindasLrm-bewusstseinderBevlkerungrckt.AnvierterStellefolgtderSchienenver-kehr,durchdessenSchallemissionensichjederVierte(24Prozent)gestrtfhlt.

    SomitbestehtdieHerausforderungda-rin,denSchienenverkehrzustrkenundgleichzeitigdieLrmbelstigungfrdieAnwohnerzusenken.ZunehmenderSchienenverkehrundabnehmendeLrmbelastungistkeinWiderspruch.DieDeutscheBahnhatsichdasZielgesetzt:dieHalbierungdesSchienenverkehrs-lrmsvon2000bis2020trotzstei-gendemVerkehrsaufkommenaufderSchiene.

    HauptursachedesSchienenverkehrs-lrmsistdasAbrollenderRderaufdenGleisen,dassogenannteRollgerusch.WeitereSchallquellensindAntriebsge-ruschevonMotorenundLftern,Ran-gier-undVerladegeruscheanBahnh-fensowievereinzeltSignalgerusche,beispielsweiseanBahnbergngen.BeimHochgeschwindigkeitsverkehrkommenauerdemaerodynamischeGeruschederStromabnehmerhinzu.ImSchienengterverkehrbestehtdar-berhinausdieHerausforderung,dassdieserauchindenNachtstundenmitbesonderemRuhebedrfnisstattfindet.

    DieDeutscheBahnAGsiehteinhohesPotenzialinsbesondereinderLrmmin-derunganderQuelle.SoknnendurchdenEinsatzeinerneuenVerbundstoff-bremsedieAufriffelungenderRderbeiGterzgendeutlichverringertundda-mitdasRollgeruschhalbiertwerden.NeubeschaffteGterwagensindbereitsmitdieserTechnikausgestattet.DieUm-rstungallervorhandenenWagenistje-dochfinanziellvondenSchienenverkehrs-unternehmennichtzubewerkstelligen.DamitderumweltfreundlicheSchienen-verkehrkonkurrenzfhigbleibt,sinddieBetreiberhieraufeineffentlicheFr-derungangewiesen.

    Hauptquelle des Schienenlrms ist das Rollge-rusch, welches wesentlich vom Oberflchen-zustand der Rad- und Schienenlaufflchen bestimmt wird

    5

    alexEvideniere

    alexEvideniere

    alexEvideniere

    alexNot autoadezivThus, the chalange is

    alexEvideniere

    alexNot autoadezivit is beyond the challenge

    alexEvideniere

  • AlsLuftschalloderkurzSchallwerdenkleineSchwankungendesLuftdrucksbe-zeichnet.Schallkanndurchunterschied-licheVorgngeerzeugtwerden,etwadurchbertragungderSchwingungeneinesfestenKrpersaufdieangrenzendeLuftschicht(z.B.Lautsprecher),durchStrmungsvorgngederLuft(z.B.Orgel-pfeife)oderdurchDrucksteaufgrundpltzlicherTemperaturnderung(z.B.Blitz,Verbrennungsmotor).DieLuft-druckschwankungenamOrtderErzeu-gungbreitensichinderLuftinFormvonSchallwellenaus.BeiderAusbrei-tungimfreienRaumnimmtdieStrkederDruckschwankungenmitzunehmen-demAbstandvonderQuellekontinuier-lichab.DurchHindernisseaufdemAus-

    breitungsweg,zumBeispieldurcheineSchallschutzwand,knnendieSchallwel-lenreflektiertoderabsorbiertwerden.

    DiemenschlicheWahrnehmungvonSchall

    TreffendieSchallwellenaufdasTrom-melfell,sogertauchdiesesinSchwin-gung.DerMenschnimmtdadurcheinGeruschwahr.DiekleinsteDruckschwan-kung,dievomOhraufgenommenundverarbeitetwird,wirdalsHrschwellebezeichnet.SehrhoheSchalldrckekn-nendasOhrschdigenundwerdenabeinerbestimmtenSchwellealsSchmerzempfunden.

    DerzwischendiesenGrenzenliegendeHrbereichwirdblicherweisedurchdenSchalldruckpegelbeschrieben.Erbildetalslogarithmisches