studieren - uni-wuerzburg.de · coca-cola, das rote rundlogo, coca-cola zero, coca-cola light, die...

of 144 /144
Mensen & Cafeterien | Studentenwohnheime | BAföG & Finanzierung Beratungsstellen | Kinderbetreuung | www.studentenwerk-wuerzburg.de Wegweiser rund ums Studium Studieren in Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg

Author: others

Post on 13-Oct-2019

56 views

Category:

Documents


0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Mensen & Cafeterien | Studentenwohnheime | BAföG & FinanzierungBeratungsstellen | Kinderbetreuung | www.studentenwerk-wuerzburg.de

    Wegweiser rund ums Studium

    Studierenin

    Würzburg, Schweinfurtund Aschaffenburg

  • Studentenwerk WürzburgAnstalt des öffentlichen RechtsAm Studentenhaus, 97072 WürzburgTelefon (09 31) 8005-0Telefax (0931) 8005-214www.studentenwerk-wuerzburg.deE-Mail [email protected]

    Studierenin

    Würzburg, Schweinfurt und Aschaffenburg

    2014/201535. Auflage

  • Herausgeber: Studentenwerk Würzburg, Anstalt des öffentlichen Rechts, Am Studentenhaus, 97072 Würzburg

    Redaktion: Edith Rügamer

    Anzeigen-verwaltung: CAMPUSdirekt DEUTSCHLAND GmbH Markgrafenallee 3c, 95448 Bayreuth, Tel. (0921) 7 87 78 59-0, E-Mail: [email protected]

    Redaktions-schluss: Juli 2014

    Titelfoto: Rauf Guliyev

    Herstellung: bonitasprint gmbh, Würzburg · www.bonitasprint.de

    Auflage: 6000 Exemplare

    Wir haben alle Inhalte sorgfältig recherchiert und aktualisiert.Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

    impressum

    Coca-Cola, das rote Rundlogo, Coca-Cola Zero, Coca-Cola light, die dynamische Welle und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.

    mach dir freude auf

    Erfrischt studieren!

  • 1. Studentenwerk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

    2. Hochschulen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 Universität Würzburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 Hochschule Würzburg-Schweinfurt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Hochschule für Musik Würzburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Hochschule Aschaffenburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

    3. Wohnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Wohnanlagen des Studentenwerks . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Wohnheime anderer Institutionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Zimmervermittlung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Wohnen für Hilfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Sozialwohnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

    4. Essen und Trinken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Mensen des Studentenwerks . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Das bargeldlose Zahlungssystem . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 Cafeterien des Studentenwerkes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

    5. Stadtinfo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 In Würzburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 In Schweinfurt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61 In Aschaffenburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64

    6. Finanzierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 Bildungskredit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 KfW-Studienkredit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 Studienabschlussdarlehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77 Bayerisches Eliteförderungsgesetz (BayEFG) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 Begabtenförderungswerke und Stiftungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79 Kindergeld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 Arbeitslosengeld I und II . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83 Rundfunkbeitrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84 Telekom-Sozialtarif . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 Wohngeld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86

    7. Arbeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87 Berufsinformationszentrum (BIZ) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87 Weitere Angebote der Agentur für Arbeit Würzburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 Sozialabgaben bei Studentenjobs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90f Einkommensteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93

    inhaltsverzeichnis

  • 8. Versicherungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 Krankenversicherung und Pflegeversicherung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 Gesetzliche Unfallversicherung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99

    9. Beratung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 Psychotherapeutische Beratung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 Weitere Beratungsangebote des Studentenwerkes Würzburg . . . . . . . . . . . . . 101 Rechtsberatung und Sozialberatung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103 Weitere Beratungsstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104 Beratungs- und Prozesskostenhilfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107 Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit . . . . . . . . . . . . . . . . 108f

    10. Studieren mit Kind . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111 Elterngeld, Landeserziehungs- und Betreuungsgeld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111 Hilfe für Mutter und Kind . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112 Kinderzuschlag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113 Unterhaltsvorschuss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113 Kinderbetreuung für Kleinkinder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Beratungsstellen und Ansprechpartner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117

    11. Studentenorganisationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 AIESEC . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 ELSA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 CONTACT & COOPERATION e.V. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 individual academic consulting Würzburg e.V. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Colloquia Herbipolensia e.V. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121 Uni Theater Würzburg / studi(o)bühne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121 Kellerperle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121 Hochschulgemeinden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122 Studenteninitiative Economics (Hochschule Aschaffenburg) . . . . . . . . . . . . . 124 ANA e.V. (Hochschule Aschaffenburg) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124

    12. Verkehr und Reisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125 Bahn AG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125 Verkehrsbetriebe (Semesterticket) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126 Internationaler Studentenausweis, ISIC . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131 Mitfahren und Fernbusse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132

    Index . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133f

    Telefonverzeichnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136

    inhaltsverzeichnis

  • Liebe Studentinnen und Studenten,

    um Ihnen den Studienstart zu erleichtern, möch-ten wir Ihnen diesen Wegweiser an die Hand ge-ben, der Ihnen wertvolle Tipps für den Studienall-tag geben kann. Informieren Sie sich über die um-fassenden Serviceleistungen Ihres Studenten-werks, die Sie durch das gesamte Studiumbegleiten werden.

    Unsere Mensen und Cafeterien mit ihrem preis-werten Angebot werden Sie wahrscheinlich häufigbesuchen. Vielleicht brauchen Sie aber auch einenPlatz in unseren Wohnanlagen oder möchten IhreAusbildung mit BAföG oder über ein Studienab-schlussdarlehen finanzieren.

    In unseren Beratungsstellen in Würzburg finden Sie verschiedene persönliche Ansprech-partner für Fragestellungen rund ums Studium, wie Rechtsberatung und Sozialberatung.Für Studierende mit Kind unterstützen wir einige studentische Kinderkrippen. Weiterhinbieten wir bei persönlichen Problemen auch psychotherapeutische Beratung an.

    In dieser Broschüre verweisen wir Sie neben den eigenen Angeboten auch auf weitereAnsprechpartner, Infoquellen und Institutionen, die Sie ebenfalls unterstützen können.Scheuen Sie sich nicht, uns Ihre Anregungen, Hinweise und auch kritische Bemerkungenmitzuteilen. Diese sind uns eine wertvolle Hilfe, um den Wegweiser auch künftig mög-lichst studentengerecht und praxisnah zu gestalten.Wir bedanken uns bei allen Inserenten, die durch ihre Anzeigenschaltung die Druckkos -ten mitfinanziert haben.

    Wir wünschen einen guten Studienstart und einen erfolgreichen Studienverlauf!

    Ihr Studentenwerk Würzburg

    Dipl.-Kfm. Michael UllrichGeschäftsführer

    vorwort

    Geschäftsführer Michael Ullrich

  • Die Studentenwerke

    Die 58 Studentenwerke in der Bundesrepublik sind die Träger der sozia-len Einrichtungen an den Hochschulen.

    Die einzelnen Studentenwerke vor Ort sind in einem Dachverband, demDeutschen Studentenwerk – DSW – (Monbijouplatz 11, 10178 Berlin,Tel.: (030)297727-10), zusammengeschlossen. Unter der Adresse „www.studentenwerke.de“ können Sie sich im Internetumfassend über die Serviceleistungen des DSW informieren. Per E-Mailkönnen Sie sich unter [email protected] an das DSW wenden.

    Das Studentenwerk Würzburg

    Das Studentenwerk Würzburg - eine Anstalt des öffentlichen Rechts - istzuständig für die Studierenden an den Hochschulen in Würzburg, Bam-berg, Schweinfurt und Aschaffenburg mit insgesamt rund 50.000 Studen-tinnen und Studenten. Es finanziert seine Leistungen aus Zuwendungendes Staates, den Grundbeiträgen der Studierenden und aus Umsatz -erlösen (wie Mieteinnahmen und die Einnahmen aus den Mensen undCafeterien).Rund 350 Mitarbeiter setzen sich derzeit für die verschiedenen Service-leistungen ein.

    Die Aufgaben

    Nach der letzten Novellierung des Bayerischen Hochschulgesetzes (Art.88 BayHSchG) haben die Studentenwerke die Aufgabe, die Studentender staatlichen Hochschulen wirtschaftlich zu fördern und sozial zu be-treuen. Dies bedeutet insbesondere:

    • den Betrieb von Mensen und Cafeterien,

    • den Bau und Betrieb von Studentenwohnanlagen,

    • die Durchführung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes(BAföG),

    • die Einrichtung und den Betrieb von Kinderkrippen,

    • die Bereitstellung von Einrichtungen im kulturellen und gesellschaftli-chen Bereich,

    • die „soziale und gesundheitliche Betreuung“ in Form von psychothera-peutischer Beratung, sowie Sozial- und Rechtsberatung

    • die Studentenwerke sollen auch im Rahmen ihrer Aufgaben zur Förde-rung der internationalen Beziehungen beitragen.

    6

    studentenwerk

    Hauptaufgaben:VerpflegungWohnenBAföGSoziales

  • Der Grundbeitrag (Studentenwerksbeitrag)

    Jeder Student, der an einer vom Studentenwerk Würzburg betreutenHochschule studiert, muss pro Semester einen Pflichtbeitrag in Höhevon 42,– € (Stand: WS 2014/2015) an das Studentenwerk entrichten.Dieser wird von der Hochschule erhoben und muss vor der Immatrikula-tion entrichtet sein. Weiterhin wird auch ein solidarischer Beitrag für dasSemesterticket (vgl. Kapitel Verkehr und Reisen) in Höhe von 59,40 € proSemester von den Würzburger Studierenden verlangt. Dieser Betrag wirdin voller Höhe an die Verkehrsbetriebe weitergegeben. Diese Bei trägesind keine Studiengebühren. Vom SS 2007 bis zum SS 2013 gab es inBayern zusätzlich Studienbeiträge bis zu 500,– € pro Semester, die zumWS 2013/14 abgeschafft wurden.

    Ihr Ansprechpartner:Studentenwerk WürzburgAm Studentenhaus, 97072 Würzburg,Tel.: (0931) 80 05-0, Fax: (0931) 80 05-2 14www.studentenwerk-wuerzburg.de, [email protected]

    Werden Sie Fan vom Studentenwerk Würzburg auf Facebook und blei-ben Sie immer auf dem Laufenden. Hier gibt es täglich wichtige Infos zuunseren Einrichtungen, Mensa-Aktionen und weitere Neuigkeiten aus un-serem Hause. Ihr Feedback ist uns sehr wichtig und wir freuen uns aufden konstruktiven Dialog und viel Spaß mit Ihnen.Hier geht s zur Fanpage: www.facebook.com/studentenwerk.wuerzburg

    7

    studentenwerk

  • 8

    hochschulen

    Universität Würzburg

    Studienberatung

    Die Zentrale Studienberatung weiß Rat bei allenFragen rund ums Studium:

    • Sie wissen nicht, was Sie studieren sollen?• Sie wollen den Studiengang wechseln oder ein

    Doppelstudium beginnen?• Sie planen, Ihr Studium zu unterbrechen oder

    abzubrechen?• Sie haben Probleme, Ihr Studium zu organisie-

    ren und Ihren Stundenplan zu gestalten?• Sie brauchen Unterstützung im Dschungel der

    Vorschriften und Regelungen?

    Wir helfen Ihnen!

    Als erste Anlaufstelle steht Ihnen der Telefonservice zur Verfügung:Tel.: (0931) 318 318 3 (montags bis freitags 9.00 bis 15.00 Uhr)

    Gerne können Sie auch in unsere offene Sprechstunde zu einem persön-lichen Gespräch kommen:

    Mo - Fr 8.00 - 12.00 Uhr zusätzlichMi 14.00 - 16.00 Uhr (Kurzauskünfte)in der Ottostraße 16, 97070 Würzburg (Dachgeschoss)

    Oder Sie schreiben uns:E-Mail: [email protected]: Sanderring 2, 97070 Würzburg

    Aktuelle Infos, Tipps und Hinweise für Studieninteressierte und Studie-rende gibt’s im facebook-Auftritt der Zentralen Studienberatung:www.facebook.com/uniwue.zsb

    Informationen zu speziellen fachbezogenen Fragen erteilen die Fachstu-dienberater: www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/zsb/info/fsb/

    Exkurs: KOMPASS Tutoren- und Mentorenprogramm

    Das KOMPASS Tutoren- und Mentorenprogramm der Universität Würz-burg verfolgt das Ziel, Studierende zu TutorInnen und MentorInnen zuqualifizieren, damit sie jüngere Studierende in der Studieneingangsphasedurch intensive Beratung und Betreuung unterstützen und für sie diebestmöglichen Lernvoraussetzungen schaffen können.

    Uni am Sanderring, Eingang

  • Dazu werden studentische TutorInnen und MentorInnen höherer Semes -ter durch eine Ausbildung auf ihre Aufgaben vorbereitet: die Tutoren aufihre studentische Lehre und die Mentoren auf die orientierende Beglei-tung und Beratung der jungen Studierenden in den ersten zwei bis dreiSemestern. Ob StudienanfängerIn oder Studierende/r im höheren Semes -ter – die KoordinatorInnen an Ihrer Fakultät helfen gerne bei allen Fragenrund um Tutorien und Mentorate.Weitere Informationen unter: www.kompass.uni-wuerzburg.de

    Projektkoordinatorin: Dr. Petra ZausZiLS - Servicezentrum innovatives Lehren und StudierenCampus Hubland Nord, Josef-Martin-Weg-54/1Tel.: (0931) 31-8 56 42

    International Office

    Das International Office (IO) ist als Referat im Studierendenservice derZentralverwaltung zuständig für die Koordinierung und Durchführung derAuslandsbezie hungen der Universität Würzburg und Verbindungsstellezum Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), Kennedyallee50, 53175 Bonn, Internet: www.daad.de.

    Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere:• Hochschulpartnerschaften, • Studenten- und Wissenschaftleraustausch mit Partnerinstitutionen, • Koordination von EU-Mobilitätsprogrammen für Studien- und Prakti- kumsaufenthalte im Ausland,• Zulassung von allen ausländischen Studienbewerbern mit Ausnahme

    von Deutschen gleichgestellten Bewerbern für Studiengänge, die indas hochschulstart.de Verfahren einbezogen sind. Allgemeine Studien -information und Studienberatung für ausländische Studierende vorStudienbeginn in Deutschland,

    • Soziale und individuelle Betreuung der ausländischen Studierenden. Hilfe in Fragen, die mit dem Aufenthalt in Verbindung stehen,• Vorbereitung und Durchführung von Informationsabenden und gesell- schaftlichen Veranstaltungen für ausländische Studierende. Das IO organisiert Orientierungswochen und Exkursionen für ausländische Studierende (Semesterprogramm).• Durchführung von Sonderveranstaltungen und Beratung von Studieren-

    den der Universität Würzburg zum Auslandsstudium sowie die Bearbei-tung von Bewerbungen um Auslandsstipendien,

    • Mobilitätshilfen für Praktika.

    International OfficeHubland Campus Nord, Josef-Martin-Weg 54/2, EG, 1. OGTel.: (0931) 31-8 28 05, E-Mail: [email protected]

    9

    hochschulen

  • Postanschrift: Hubland Campus Nord, Josef-Martin-Weg 54/2, 97074 Würzburg, Internet: www.international.uni-wuerzburg.de(Hier finden Sie u.a. umfassende Infos zu einem Auslandsaufenthalt)

    Sprechzeiten: Mo, Di, Fr 8.00 - 12.00 Uhr Mi 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr Do 8.00 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung

    Referat für Studienangelegenheiten

    Das Referat 2.2 der Universität Würzburg ist für folgende Angelegenhei-ten die richtige Anlaufstelle:

    • Einschreibung zum Studium (siehe Stichwort Immatrikulation) • Rückmeldung (siehe Stichwort Rückmeldung)• Beurlaubung vom Studium • Exmatrikulation (siehe Stichwort Exmatrikulation) • Bescheinigung von Studienzeiten, Studienbuch• Studienfachwechsel • Doppelstudium• Zulassungen (soweit nicht hochschulstart.de zuständig ist) • Begabtenförderung nach dem BayBFG• Förderung des wissenschaftl. Nachwuchses• Gasthörer und Seniorenstudium

    Referat für Studienangelegenheiten der Universität (Referat 2.2):

    Postanschrift: Universität Würzburg, Sanderring 2, 97070 Würzburg

    Besucheradresse: Hubland Nord, Oswald-Külpe-Weg 84, 97074 WürzburgTel.: (0931) 31-8 31 83

    E-Mail bei allgemeinen Studienangelegenheiten:[email protected] bei Bewerbungs- und Zulassungsangelegenheiten:[email protected]

    Internet: www.studienangelegenheiten.uni-wuerzburg.de

    Öffnungszeiten: (jeweils ohne Terminvereinbarung)Mo, Di, Do, Fr 8.00 - 12.00 UhrMi 10.00 - 12.00 Uhr u. 14.00 - 16.00 Uhr

    10

    hochschulen

    Das Referat 2.2ist zentralerAnsprechpartnerim Studienablauf

  • Exkurs:Chipkarte (Studierendenausweis) und [email protected]

    Zum WS 2011/2012 führten alle drei Würzburger Hochschulen neue Stu-dierendenausweise in Form einer personalisierten Chipkarte (mit Pass -bild) ein. Mit dem Antrag auf Immatrikulation geben Sie deshalb auch einPassbild ab. Der Studierendenausweis wird in Form einer Chipkarte aus-gestellt und Ihnen zugesandt. Ihre Chipkarte ist multifunktional, Sie fungiert sowohl als Ausweis wieauch als Semesterticket und kann zum bargeldlosen Zahlen in Mensenund Bibliotheken verwendet werden.

    Damit Sie Ihren Aus-weis auch benutzenkönnen, muss diesererst an einer Validie-rungsstation mit ei-nem Gültigkeitsdatumversehen werden –nur dann ist Ihre Chip-karte auch gültig.Diese Validierungmuss jedes Semesterdurchgeführt werden,dauert aber nur we-nige Sekunden.Stets aktuelle und weiterführende Informationen finden Sie online unterhttp://go.uni-wuerzburg.de/chipkarte

    [email protected]

    Mit [email protected] können Sie zahlreiche Verwaltungstätigkeiten über dasInternet abwickeln (z.B. die Rückmeldung, lastschriftgestützte Zahlungder Semesterbeiträge, Ausdruck von Immatrikulations- und BAföG-Be-scheinigungen, Prüfungsanmeldungen sowie Adressänderungen).Für viele Lehrveranstaltungen müssen Sie sich ebenfalls über [email protected]

    Das Service-Angebot [email protected] ist erreichbar unterhttp://www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/online-serviceDort finden Sie auch aktuelle und weiterführende Informationen.

    11

    hochschulen

    Chipkarte = Studierendenausweis

  • Immatrikulation / Rückmeldung / Exmatrikulation

    ImmatrikulationWer an der Universität Würzburg ein Studium aufnehmen möchte, musssich in der für die Immatrikulation vorgesehenen Frist einschreiben. Einevorherige Bewerbung ist nur für Fächer erforderlich, für die die Zulas-sung beschränkt ist.Die eigentliche Immatrikulation besteht aus zwei Schritten: Zunächst istder Antrag auf Immatrikulation online zu stellen, Sie finden ihn unterhttp://www.uni-wuerzburg.de/ bei den Quick Links. Nach vollständigerDatenerfassung erhalten Sie dann den ausgefüllten Antrag auf Immatri-kulation zum Ausdrucken. Diesen Antrag schicken Sie dann zusammenmit den weiteren erforderlichen Unterlagen an das Referat 2.2. Nach Prü-fung der Unterlagen erfolgt die Immatrikulation. Im Anschluss daran er-halten Sie verschiedene E-Mails zu Ihrer Information.

    Detaillierte Informationen zur Immatrikulation, z.B. allgemeine Immatriku-lationsvoraussetzungen und Fristen, Höhe der fälligen Beiträge sowie diebenötigten Unterlagen, finden Sie auf den Internetseiten der UniversitätWürzburg unter „Studienangelegenheiten“.

    RückmeldungStudenten, die an der Universität Würzburg immatrikuliert sind und dasStudium im jeweils folgenden Semester hier fortsetzen möchten, müssensich frist- und formgerecht zurückmelden. Die Rückmeldezeit kann demInternet entnommen werden; sie wird aber auch durch Anschlag bekanntgegeben. Die Rückmeldung kann per Internet über [email protected] (siehe Ex-kurs [email protected], S.11) oder durch Überweisung der fälligen Beiträge er-folgen.Der Studentenwerksbeitrag beträgt 42,– €. Das Semesterticket kostet59,40 € (Stand zum WS 2014/2015).

    ExmatrikulationDas Abmelden von der Universität (Exmatrikulation), kann zu jeder Zeitauf Antrag des Studierenden erfolgen, wird aber auch aus Gründen, diedas Bayerische Hochschulgesetz vorgibt, von der Universität durchge-führt.Die Exmatrikulation wird im Referat für Studienangelegenheiten der Uni-versität durchgeführt und kann auf eigenen Wunsch des Studenten auchwährend des laufenden Semesters erfolgen. Mitzubringen sind immerdie Semesterunterlagen des laufenden und ggf. des Folgesemesters.Zum Ablauf des Semesters kann die Exmatrikulation jeweils ab 15. Ja-nuar bzw. ab 15. Juni beantragt werden.

    hochschulen

    12

  • hochschulen

    13

    Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der UniversitätWürzburg unter „Studienangelegenheiten”.

    Bitte beachten Sie: Eine Rückerstattung der gezahlten Beiträge für dasjeweilige Semester erfolgt nur, wenn der Antrag auf Exmatrikulation undder Antrag auf Rückerstattung spätestens am ersten Tag des Vorle-sungszeitraumes im Referat für Studienangelegenheiten eingegangensind. Beide Anträge finden Sie ebenfalls im Internet.

    Studierendenvertretung – SprecherInnenrat

    Die Belange der Studentinnen und Studenten werden an den einzelnenFakultäten von den Fachschaftsvertretungen, uniweit von SprecherIn-nenrat und Studentischem Konvent, dem Studierendenparlament, vertre-ten. Die Fachschaftsvertretungen sind über die Dekanate der Fakultätenoder das Büro des SprecherInnenrates erreichbar.

    Die Fachschaften der einzelnen Fakultäten betreuen Studienanfängerund sind erste Anlaufstelle für Probleme jeder Art auf Fakultätsebene.Der SprecherInnenrat unterhält eine kostenlose Zimmerkartei. Weiterhingibt es Informationen zur Hochschulpolitik und Unigeschehen sowie ver-schiedene Themenarbeitskreise. Zusätzlich sind im Sprecher -Innenratsbüro internationale Studentenausweise erhältlich (vgl. ISIC).

    Wer sich für die Mitarbeit in der Studentinnen- und Studentenvertretunginteressiert, dem steht als Betätigungsfeld eine breite Palette von SprecherInnenratsreferaten (z.B. Uni Theater, Referat Kultur, Referat Ak-tion, Referat Ökologie, Referat Internationales, Referat Barrierefrei undweitere) zur Verfügung.

    SprecherInnenrat der Universität Würzburg

    Am Hubland, Mensagebäude, I. Stock, Zi. 104, 97074 Würzburg Tel.: (0931) 31-8 58 19, Fax: (0931) 31-8 46 12 E-Mail: [email protected] Internet: www.stuv.uni-wuerzburg.de

    Öffnungszeiten: Mo - Do 9.00 -15.00 Uhr Fr 9.00 -13.00 Uhr

    Ein weiteres Büro ist auch am neuen Campus Hubland Nord (Gebäude54, 97074 Würzburg) geplant: aktuelle Informationen hierüber erhaltenSie unter www.stuv.uni-wuerzburg.de.

    Bitte beteiligtEuch an denhochschulweitenWahlen

  • Frauenbüro

    Das Service- Center für Studentinnen und Wissenschaftlerinnen der Uni-versität Würzburg bietet Beratung und Unterstützung, insbesondere inFragen

    • zur Vereinbarkeit von Studium und Familie / Kinderbetreuung;• zur Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Tätigkeit mit Familie/ Kinderbetreuung;• zu Fördermöglichkeiten für den wissenschaftlichen Nachwuchs;• zu frauenspezifischen Belangen im Studium, während der Weiterquali- fikation und während einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der Universität.

    Mensagebäude am Hubland, 1. OG, Zi. 117Am Hubland, 97074 WürzburgTel.: (0931) 31-8 43 43E-Mail: [email protected]: www.frauenbuero.uni-wuerzburg.de

    Career Service

    Der Career Service ist die zentrale Plattform aller persönlichkeits- undkarrierefördernden Angebote, die an der Universität Würzburg angebo-ten werden. Um Studierenden den Übergang von Studium zu Beruf zuerleichtern, macht der Career Service kostenlos mit konkreten Berufsfel-dern und Anforderungen vertraut. Der Career Service bietet hierzu regel-mäßig folgende Dienste sowie orientierende und qualifizierende Veran-staltungen an:

    • Informations- und Vortragsveranstaltungen• Trainings zu Schlüsselqualifikationen (Kommunikations-, Sozial- und

    Methodenkompetenz)• Bewerbungs- und Assessment-Center-Trainings• Persönliche Profilanalyse und Bewerbungsberatung• Inner- und außeruniversitäre Netzwerkarbeit

    Der Career Service fungiert als Bindeglied zwischen Universität und Ar-beitswelt. In Kooperation mit Partnern aus der regionalen und überregio-nalen Wirtschaft entsteht jedes Semester ein vielfältiges Angebot, dasStudierenden bei der Erstellung eines individuellen Bewerberprofils, beider Schulung spezifischer Qualifikationen, bei der Erkundung relevanterBerufsfelder sowie beim praktischen Einstieg in den Beruf hilft.Weitere Infos online unter: www.uni-wuerzburg.de/career

    hochschulen

    14

  • Career Service der Universität WürzburgHubland Campus Nord, Josef-Martin-Weg 54/1, 97074 Würzburg, Tel: (0931) 31-8 30 51E-Mail: [email protected]: www.uni-wuerzburg.de/career

    Zentrum für Sprachen (ZFS)

    Das Zentrum für Sprachen ist als zentrale Einrichtung zuständig für diefakultätsübergreifende sprachpraktische Ausbildung der WürzburgerStudierenden außerhalb der Philologien. Es ist verantwortlich für die Or-ganisation und Durchführung von Allgemein- und Fachsprachkursen aufAnfänger- und Fortgeschrittenenniveau. Die Veranstaltungen finden se-mesterbegleitend und als Intensivkurse statt, im Moment werden fol-gende Sprachen angeboten: Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch,Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch und Türkisch. Darüber hinaus bie-tet das ZFS studienvorbereitende und studienbegleitende Deutschkursefür internationale Studierende, sowie die Abnahme der deutschenSprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH). Am Zentrum für Spra-chen können überdies Kurse zur Vorbereitung auf die Latinumsprüfungabsolviert werden. Das kleine Latinum kann jeweils im Anschluss an dieVorbereitungskurse am Zentrum selbst abgelegt werden.

    Zentrum für SprachenMatthias-Lexer-Weg 25, Campus Hubland Nord, 97074 WürzburgTel.: (09 31) 31-8 56 59E-Mail: [email protected]: www.zfs.uni-wuerzburg.de

    Universitätsbibliothek

    Am Hubland, 97074 WürzburgTel.: (0931) 31-8 59 43 (Sekr.) sowie 31-8 59 06 (Info-Zentrum),Fax: (0931) 31-8 59 70, Internet: www.bibliothek.uni-wuerzburg.de

    Die Universitätsbibliothek liegt zentral am Hubland gegenüberder Hublandmensa. Hier finden Sie Lehrbücher, Fachliteratur,Multimedia-CD-ROMs, Sprachkurse (alles auch zum Auslei-hen), Fachzeitschriften, Zeitungen sowie weitere gedruckteund elektronische Informationsmittel. Auf den Online-Kata-log der UB Würzburg und zahlreiche Datenbanken und elek-tronische Volltexte können Sie auch im Internet zugreifen. Unibibliothek am Hubland

    hochschulen

    15

  • hochschulen

    16

    Allen Studienanfängern und neuen Bibliotheksbenutzern hilft die Univer-sitätsbibliothek, sich in der Bibliothek zurechtzufinden und das umfas-sende Informationsangebot effektiv zu nutzen. Dazu empfehlen wir dieTeilnahme an einer der zahlreichen Einführungsveranstaltungen; die Ter-mine werden auf Plakaten und im Internet angekündigt.

    Öffnungszeiten der Zentralbibliothek:

    • Informationszentrum, Hauptlesesaal, Leihstelle, Freihand- magazin, Lehrbuchsammlung 1: Mo - Fr 8.30 - 24.00 Uhr Sa, So 9.00 - 22.00 Uhr

    vom 01.08. - 31.08.: Mo - Fr 8.30 - 20.00 Uhr Sa 9.00 - 18.00 Uhr So geschlossen.

    Vom 24.12. bis 01.01. sowie an allen gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

    • Sondersammlungen: Handschriften, Alte Drucke und Fränk. Landeskunde Mo, Di, Do, Fr 8.30 - 16.00 Uhr Mi 8.30 - 18.00 Uhr

    Dezentrale Bereiche und Teilbibliotheken:

    Die Teilbibliotheken sind Präsenzbibliotheken; das Ausleihen von Büchernist dort in der Regel nicht möglich. Alle Teilbibliotheken mit detaillierten Infoshierzu und weitere Bibliotheksstandorte finden Sie auf den Internetseitender Unibibliothek.

    Rechenzentrum

    Das Rechenzentrum ist IT-Dienstleister der Universität und somit An-sprechpartner für alle damit zusammenhängenden Fragen. Es bietet denStudierenden vielfältige Dienstleistungen. In den Benutzerräumen desRechenzentrums stehen knapp 60 Arbeitsplätze zur Verfügung. AlleRechner sind mit zahlreichen Softwareprodukten ausgestattet und andas Hochschulnetz sowie das Internet angeschlossen. An verschiedenenStandorten betreut das Rechenzentrum sog. CIP-Pools, an denen ähnli-che Hard- und Software verfügbar ist. Jeder Benutzer verfügt über 1 GB Speicherplatz im Netz, auf den er vonallen Arbeitsplätzen der Universität und webbasiert von zu Hause auszugreifen kann. Laserdrucker (schwarz/weiß und Farbe), Scanner und

  • CD/DVD-Brenner sind auch vorhanden. Im Multimedia-Pool ist spezielleSoftware für Grafikanwendungen und Videobearbeitung installiert. Ei-gene mobile Endgeräte können in vielen Bereichen der Universität überWLAN an das Hochschulnetz/Internet angeschlossen werden. Von zuHause aus ist über ein VPN-Gateway der Zugang zum Hochschulnetzund damit z.B. zur Online-Literaturrecherche möglich.

    Studierende erhalten mit der Immatrikulation eine kostenfreie, uniweiteBenutzerkennung und E-Mail-Adresse, an die wichtige, das Studium be-treffende Informationen verschickt werden. Mit ihrer Benutzerkennungkönnen sich die Studierenden u.a. am Webmailer, am Studierendenpor-tal [email protected], an der eLearning-Plattform WueCampus oder an Studi-soft anmelden – über letzteres können die Benutzer kostenfreie Softwareherunterladen.

    In mehreren Kursräumen werden insbesondere zu den Themen Anwen-dungssoftware (u.a. MS Word, MS Excel, …), Internet und Betriebs -systeme regelmäßig Kurse abgehalten, die für Studierende kostenlossind. Zahlreiche Schriften können kostengünstig erworben werden; imRahmen von Kursen werden sie an Studierende im Allgemeinen gratisabgegeben.

    Die Beratung des Rechenzentrums ist bei allen Wünschen, Fragen undProblemen zur Datenverarbeitung zentraler Anlaufpunkt.

    Beratung des Rechenzentrums: Mo - Do 9.00 - 18.00 UhrFr 9.00 - 15.00 Uhr

    im Raum 1U23

    Tel.: (0931) 31-8 50 50E-Mail: [email protected] Infos im Internet unter www.rz.uni-wuerzburg.de

    Öffnungszeiten des Rechenzentrums (Gebäude Z8): Mo - Fr 7.30 - 18.00 UhrAm Hubland, 97074 WürzburgLage: Auf dem Universitätsgelände am Hubland finden Sie das Rechen-zentrum am Theodor-Boveri-Weg, der das Campusgelände ringförmigumschließt, ausgeschildert – im Bereich Mathematik/Informatik.

    hochschulen

    17

  • Die BroschürezumHochschulsport-angebot liegt zuSemesteranfangaus

    Hochschulsport

    Das Sportzentrum der Universität Würzburg bietet Studierenden und allen hauptamtlichen Mitarbeitern der Universität Würzburg, der FHWSund der Hochschule für Musik Würzburg die Möglichkeit, verschiedeneSportarten auszuüben.Im Programm befinden sich Kurse aus den Bereichen

    • Individual- und Spielsport (z.B. Fußball, Basketball, Volleyball, Handball, Badminton, Tennis, ...)

    • Kampfsport (z.B. Judo, Ju-Jutsu, Karate,...)• Gesundheit und Fitness (z.B. Rückenschule, Yoga, Fatburner,

    Zumba, Dance Aerobic, Body Workout, ...)• Tanz (Ballett, Modern Dance, Gesellschaftstanz, Hip Hop,...)• Wassersport (Schwimmen, Rudern, ...)

    Jeweils zu Semesterbeginn erscheint das aktuelle Hochschulsportpro-gramm. Alle Informationen werden auf der Homepage des AllgemeinenHochschulsports und in Form einer Broschüre vor Semesterbeginn ver-öffentlicht. Die Programmhefte für das Semester liegen in den Foyers derSportzentren am Hubland und in der Mergentheimer Straße aus.

    Die Teilnahme am Hochschulsport kann nur mit einem gültigen Sport-Ausweis erfolgen, der für Studierende zum Preis von 15,– € erworbenbzw. durch den Kauf der jeweiligen Semestermarke zum Preis von 10,–€ verlängert werden muss.Ankündigungen, Informationen über besondere Veranstaltungen undProgrammänderungen werden durch Aushänge oder im Internet bekanntgegeben.

    Internet: www.hochschulsport.uni-wuerzburg.de

    Sportzentrum der Universität (Abt. Hochschulsport)Am Hubland, 97074 WürzburgTelefon und Infos zum Hochschulsport unter Tel.: (0931) 31-8 65 30E-Mail: [email protected]

    Öffnungszeiten des HochschulsportbürosMo - Fr 9.00 - 12.00 Uhrzusätzlich Di und Do 13.00 - 15.00 Uhr

    hochschulen

    18

  • hochschulen

    19

    Hochschule für angewandte WissenschaftenWürzburg-Schweinfurt

    Die Hochschule Würzburg-Schweinfurt wurde 1971 mit sieben Studi-engängen gegründet. Zwischenzeitlich wurde das Studienangebot auf19 Bachelor- und 12 Masterstudiengänge erweitert.

    Standorte

    Die Hochschule ist in die Abteilungen Würzburg und Schweinfurt örtlichunterteilt:

    • Abteilung Würzburg Sanderring 8, 97070 Würzburg Tel.: (0931) 35 11-61 30 Fax: (0931) 35 11-159 E-Mail: [email protected]

    • Abteilung Schweinfurt Ignaz-Schön-Straße 11, 97421 Schweinfurt Tel.: (09721) 9 40- 657 Fax: (09721) 9 40- 600 E-Mail: [email protected]

    Studienberatung

    Die Hochschule Würzburg-Schweinfurt berät Studienbewerber und -an-fänger sowie Studierende über Inhalte, Anforderungen und Gestaltungvon Studiengängen.

    Allgemeine Studienberatung:Die Allgemeine Studienberatung informiert über alle mit dem Studium zu-sammenhängenden Fragen und wird an den einzelnen Abteilungen durch-geführt.

    Sprechzeiten der Allgemeinen Studienberatung:• Abteilung Würzburg: Sanderheinrichsleitenweg 20, Raum I 1.43: Mo 9.00 - 11.00 Uhr Münzstraße 19, Raum Z.1.08: Mi 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr Do 9.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr Fr 9.00 - 11.00 Uhr Tel.: (0931) 35 11-81 68 u. -81 69 E-Mail: [email protected]

    SW

  • SW

    • Abteilung Schweinfurt: Ignaz-Schön-Straße 11, 97421 Schweinfurt, Raum 1711 Telefonische Terminvereinbarung: (09721) 9 40-6 48 oder (0931) 35 11-81 68 u. -81 69

    Studienfachberatung:Die Studienfachberatung infor-miert über Studienmöglichkeiten inden Studiengängen, Auswahl undBelegung von Lehrveranstaltun-gen, Studienerfolgskontrollen, be-rufsorientierte Studiengestaltung,Prüfungsvorbereitung und Studi-enabschlüsse. Die Sprechzeitender jeweiligen Studienfachberaterkönnen in den Fakultätssekretaria-ten erfragt werden.

    Hochschulservice Internationales

    Abteilung Würzburg:Thomas SchmittMünzstraße 19, Raum/Room Z.1.05, 97070 WürzburgTel.: (0931) 3511-81 72, E-Mail: [email protected]

    Christina SchusterMünzstraße 19, Raum/Room Z.1.04, 97070 WürzburgTel.: (0931) 3511-85 02, E-Mail: [email protected]

    Sprechzeiten/Office hours Würzburg:Mo - Do: 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.30 UhrFr 9.00 - 12.00 Uhr

    Abteilung Schweinfurt:Ignaz-Schön-Str. 11, Raum/Room 7.E.12, 97421 SchweinfurtTel.: (09721) 940-649, E-Mail: [email protected]/Office hours Schweinfurt: Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr

    Mo - Do 13.00 - 15.30 Uhr

    Hochschulservice Studium (HSST)

    In jeder Abteilung der Hochschule befindet sich mindestens ein HSST. Es ist für folgende Angelegenheiten zuständig:• Einschreibung zum Studium (Zulassung)• Rückmeldung (Anmeldung zum Weiterstudium)

    SW

    hochschulen

    20

    Gebäude der Hochschule WÜ-SW in derMünzstraße

  • hochschulen

    21

    • Beurlaubung vom Studium• Exmatrikulation• Bescheinigungen, die im Zusammenhang mit dem Studium stehen• Gasthörer, Studentenausweise, Studiengangswechsel, Anzeige vonWohnungs- bzw. Anschriftenwechsel, Namensänderungen

    • Praktikantenangelegenheiten (nicht sechswöchige Vorpraxis)• Prüfungsangelegenheiten

    Hochschulservice Studium (HSST)an drei Standorten in Würzburg:

    a) Röntgenring 8, 97070 Würzburg, Zi. D.1.03 und D.1.04Tel.: (0931) 3511-8241 bzw. -8268

    b) Sanderring 8, 97070 Würzburg, Zi. S.2.09 bis S.2.14Tel.: (0931) 3511-6130

    c) Sanderheinrichsleitenweg 20, 97074 Würzburg, Zi. I.1.45 bis I.1.47Tel.: (0931) 3511-8129/30/31

    Sprechzeiten: Mo, Di, Mi, Fr 8.30 - 12.00 Uhr Do 13.00 - 16.00 UhrIn den Semesterferien: Di und Fr: 8.30 - 12.00 Uhr

    Amt für Studienangelegenheiten, Abteilung Schweinfurt: Ignaz-Schön-Str. 11, 97421 Schweinfurt, Zimmer 1705 - 1708Tel.: (09721) 94 05, Fax: (09721) 94 06 38E-Mail: [email protected]: Mo, Di, Mi, Fr 8.30 - 12.00 Uhr Do 13.00 - 16.00 UhrIn den Semesterferien: Di und Fr 8.30 - 12.00 Uhr

    Beiträge an der FHWS

    Für Studierende in Würzburg:101,40 € (42,00 € Studentenwerksbeitrag sowie 59,40 € Semester-ticket)

    Für Studierende in Schweinfurt:42,– € (nur Studentenwerksbeitrag)

    SW

  • DieRückmeldezeitwird perAushang und imInternet bekanntgegeben

    hochschulen

    22

    Anmeldung (Immatrikulation)

    Die Anmeldung erfolgt online. Der Online-Bewerbungsantrag steht ab Maifür das Wintersemester und ab November für das Sommersemester zurVerfügung. Die Anmeldefrist für das WS läuft vom 2. Mai bis zum 15. Juni; für das SS vom 15. Nov. bis 15. Jan. eines jeden Jahres für denStudienbeginn der Studienanfangssemester und die Fortführung oder Wie-deraufnahme eines Studiums. Das WS beginnt am 1. Oktober und endetam 14. März; das SS beginnt am 15. März und endet am 30. September.

    Rückmeldung

    Studierende, die an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt immatriku-liert sind und das Studium im jeweils folgenden Semester dort fortsetzenmöchten, müssen sich fristgerecht zum Weiterstudium anmelden (Rück-meldung). Rückgemeldet ist automatisch, wer den Semesterbeitragüberwiesen hat (Studentenwerksbeitrag 42,– € sowie in Würzburg zu-sätzlich Beitrag für das Semesterticket 59,40 €, Stand: WS 2014/2015).

    Exmatrikulation

    Der Student ist zum Ende des Semesters exmatrikuliert, in dem er dieBachelor- , Diplom- bzw. Masterprüfung bestanden hat. Eine Exmatriku-lation ist aber auch auf Antrag möglich, wenn der Studierende sein Stu-dium unterbrechen oder aufgeben will oder die Hochschule wechselt.Die Exmatrikulation ist im Hochschulservice Studium (HSST) mindestensdrei Tage vor dem gewünschten Exmatrikulationstermin zu beantragen.

    Studierendenvertretung

    Die Studierendenvertretung ist ein Zusammenschluss von aktiven Studierenden. An jedem der drei Standorte wird sie von Freiwilligen derortsansässigen Fakultäten gebildet. Sie versuchen mit ihrer Erfahrung beiden täglichen Problemen des Studiums beratend zur Seite zu stehen. Sostellen sie neben den generellen Informationen zum Studium auch Servi-celeistungen wie den Skriptendienst, eine Bücherbörse, Übungsklausu-ren etc. bereit. In dem von den Fachschaften zusammengestellten ERST-SEMESTERHEFT sind detaillierte Infos nachzulesen.

    Weitere Infos auch im Internet unter: http://studi.fhws.de, E-Mail: [email protected]

  • SW

    hochschulen

    23

    • Fachschaften Betriebswirtschaft, Sozialwesen, FANG: Münzstraße 12, Raum M – 1.02, 97070 Würzburg Tel.: (0931) 35 11-64 61, Fax: (0931) 35 11- 69 94 Internet: www.studi.fh-wuerzburg.de

    • Fachschaft Informatik: Sanderheinrichsleitenweg 20 (Neubau), Raum I.1.1, 97074 Würzburg Tel.: (0931) 35 11-64 60, Fax: (0931) 35 11-64 64

    • Fachschaften Architektur, Bauingenieurwesen, Kunststofftechnik, Vermessung: Röntgenring 8 (Bau C), Raum 109c, 97070 Würzburg Tel.: (0931) 35 11-2 56, Fax: (0931) 35 11-64 62

    • Fachschaften in Schweinfurt - Ignaz-Schön-Str. 11, Container, 97421 Schweinfurt Tel.: (09721) 9 40-6 17, Fax: (09721) 9 40-6 00 - Konrad-Geyer-Str. 2, Raum 1.08, 97421 Schweinfurt Tel.: (09721) 9 40-6 69, Fax: (09721) 9 40-6 00

    Bibliotheken der FHWS

    Die Bibliothek ist eine zentrale Serviceeinrichtung der Hochschule Würz-burg-Schweinfurt. Im Online-Bibliothekskatalog (Info-Guide) sind der Ge-samtbestand an Print- und elektronischen Publikationen der Hochschul-bibliotheken Würzburg-Schweinfurt, Coburg, Aschaffenburg und derHofbibliothek Aschaffenburg verzeichnet.Für die Ausleihe und Fernleihe von Medien benötigen Sie ihre gültigeFHWS-Card. Sowohl an den PCs in den Lesesälen als auch über das In-ternet von zu Hause aus können Benutzerkonten eingesehen, Bücherverlängert und vorgemerkt werden.Im Internet bietet die Bibliothek Zugänge zu Online-Datenbanken, Elek-tronischen Publikationen und Dokumentlieferdiensten an.

    Zentralbibliothek Abteilung WürzburgMünzstraße 12, 97070 Würzburg, Gebäude Sanderring 8, Raum S.E.07Tel.: (0931) 3511-62 42, Fax: (0931) 3511-62 50E-Mail: [email protected], Internet: www.bibliothek.fhws.de

    Öffnungszeiten der Zentralbibliotheken in Würzburg und Schweinfurt:Mo, Di, Mi, Fr 7:45 - 19:00 UhrDo 7:45 - 20:00 UhrSa 9:00 - 14:00 UhrSemesterferien: 15.2. bis 14.3 und 1.8. bis 14.9.Mo - Fr 8:00 - 16:30 UhrSa 9:00 - 14:00 Uhr

  • SW

    hochschulen

    24

    Abteilung Würzburg: Teilbibliothek RöntgenringRöntgenring 8, Gebäude C, Raum 205C, 97070 Würzburg

    Öffnungszeiten:Mo - Fr 7:00 - 22:00 UhrSa 10:00 - 18:00 UhrZutritt nur mit FHWS-Card - Präsenzbestand - keine Ausleihe!

    Bestand: Bücher und Zeitschriften der Studiengänge Architektur, Bauin-genieurwesen, Kunststoff- und Elastomertechnik, Vermessung und Geo -informatik.

    Abteilung Würzburg: Teilbibliothek SanderheinrichsleitenwegSanderheinrichsleitenweg 20, Gebäude I, Raum I.2.11, 97070 WürzburgTel.: (0931) 3511-7784

    Öffnungszeiten:Mo, Di, Do, Fr 09:00 - 13:00 UhrMi 11:30 - 15:30 UhrMo, Di, Do 14:00 - 18:00 Uhr

    Semesterferien: 15.2. bis 14.3 und 1.8. bis 30.9.und an Samstagen sowie an vorlesungsfreien Tagen geschlossen.Präsenzbestand - keine Ausleihe!

    Bestand: Bücher und Zeitschriften der Studiengänge Informatik, Wirt-schaftsinformatik, eCommerce und Kommunikationsdesign.

    Zentralbibliothek Abteilung SchweinfurtIgnaz-Schön-Straße 11, Gebäude ZE7, 97421 SchweinfurtTel.: 09721 940-644, Fax: 09721 940-641E-Mail: [email protected]: www.bibliothek.fhws.de

    Öffnungszeiten wie die Zentralbibliothek in Würzburg (vgl. S. 23 unten)

    Abteilung Schweinfurt: Teilbibliothek LogistikKonrad-Geiger-Straße 2, Gebäude 2, Raum 9.2.16, 97421 SchweinfurtE-Mail: [email protected]

    Öffnungszeiten:Mo - Do 8:00 - 16:00 UhrFr 8:00 - 12:00 Uhr

    Bestand ausleihbar!Bestand: Bücher und Zeitschriften zur Logistik.

  • Hochschule für Musik Würzburg

    Studienberatung

    Auskünfte über Studiermöglichkeiten und Informationen über das Be-werbungsverfahren erteilt die Studentenkanzlei. Nutzen Sie auch die Ho-mepage der Hochschule für Musik Würzburg als Informationsquelle.

    Auskünfte zu speziellen fachlichen Fragen geben die Dozenten, die fürdie einzelnen Studiengänge zuständig sind.

    Postanschrift:Hofstallstraße 6 - 8, 97070 WürzburgTel.: (0931) 3 21 87-0Internet: www.hfm-wuerzburg.de

    Eignungsprüfungen

    Die Zulassung zum Studium an der Hochschule für Musik Würzburg er-folgt nur nach bestandener Eignungsprüfung.Die Eignungsprüfungen finden in der Regel im Juni statt (Bewerbungs-schluss: 31.3.). Das Studium kann an der Hochschule für Musik Würz-burg nur zum Wintersemester auf ge nommen werden.

    Auskünfte erteilt die Studentenkanzlei der Hochschule für Musik WürzburgTel.: (0931) 3 21 87-23 20, -23 22, -23 23, -23 27 und -23 28

    Öffnungszeiten der Studentenkanzlei:Mo - Fr 10.00 - 12.30 Uhr

    25

    hochschulen

    Gebäude derHochschule fürMusik in derBibrastraße

  • hochschulen

    26

    Immatrikulation

    Die Einschreibung ist nur nach bestandener Eignungsprüfung möglich.Form und Frist der Einschreibung teilt die Hochschule im Zulassungsbe-scheid mit.

    Bibliothek

    Die hochschuleigene Bibliothek umfasst Noten, Bücher, Zeitschriften,Tonträger und sonstige Materialien. Sie ist für die immatrikulierten Stu-dierenden der Musikhochschule zugänglich; die Präsenzbibliothek kannvon jedermann genutzt werden.

    Bibrastraße, 97070 WürzburgTel.: (0931) 3 21 87-3071E-Mail: [email protected]

    Öffnungszeiten: Mo, Di 8.30 - 17.00 Uhr Mi, Do 8.30 - 18.00 Uhr Fr 8.30 - 13.00 UhrKeine Ausleihe/ Rückgabe von 13.00 - 14.00 Uhr.

    Während der vorlesungsfreien Zeit gelten geänderte Öffnungszeiten.

  • Hochschule Aschaffenburg

    An der Hochschule Aschaffenburg für angewandte Wissenschaften wer-den derzeit die Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaft, Betriebswirt-schaft und Recht, Internationales Immobilienmanagement, Elektro- undInformationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Mechatronik, Internatio-nales Technisches Vertriebsmanagement, Erneuerbare Energien und En-ergiemanagement sowie Kommunikation und Dokumentation angeboten.Außerdem kann man die Master-Studiengänge zum Master of Enginee-ring in Elektro- und Informationstechnik, Master of Business Administra-tion and Law in Finance oder Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung oderzum Master of Arts in Immobilienmanagement belegen. Derzeit sind mehr als 3.100 Studierende eingeschrieben.

    Anschrift:Hochschule AschaffenburgWürzburger Straße 45, 63743 AschaffenburgTel. (06021) 42 06-0, Fax (06021) 42 06-6 00E-Mail: [email protected], Internet: www.h-ab.de

    Studienberatung

    Die Hochschule Aschaffenburg berät Studienbewerber, Studienanfängerund Studierende über Inhalte, Anforderungen und Gestaltung von Studien -gängen.

    Allgemeine Studienberatung

    Die Allgemeine Studienberatung informiert über alle mit dem Studiumzusammenhängenden Fragen.

    Würzburger Straße 45, 63743 Aschaffenburg, Gebäude 1, Studien-Service-CenterSprechzeiten nach Vereinbarung Tel.: (06021) 42 06-755, E-Mail: [email protected]

    Studienfachberatung:

    Die Studienfachberatung für die einzelnen Studiengänge informiert überStudienmöglichkeiten in der Fachrichtung, Auswahl und Belegung vonLehrveranstaltungen, Studienkontrollen, berufsorientierte Studiengestal-tung, Prüfungsvorbereitung und Studienabschlüsse. Die Sprechzeitender jeweiligen Studienfachberater können in den Fakultätssekretariatenerfragt werden.

    hochschulen

    27

  • Studienbüro

    Das Studienbüro ist die richtige Anlaufstelle für:Einschreibung zum Studium, Rückmeldung, Beurlaubung, Exmatrikula-tion, Bescheinigungen im Zusammenhang mit dem Studium, Gasthörer,Studentenausweise, Fachrichtungswechsel, Anzeige von Wohnungs-bzw. Anschriftenwechsel, Namensänderungen und Praktikantenangele-genheiten.

    Sie finden uns im Gebäude 1, Raum 101/102• Fakultät Wirtschaft und Recht: Tel.: (06021) 42 06-620 und -624, E-Mail: [email protected]

    • Fakultät Ingenieurwissenschaften: Tel.: (06021) 42 06-621 und -626, E-Mail: [email protected]

    Internet: www.h-ab.deSprechzeiten: Mo 13.00 - 15.30 Uhr

    Do 13.00 - 16.30 UhrDi, Mi, Fr 8.30 - 12.00 UhrIn den Semesterferien:Di u. Fr 8.30 - 12.00 Uhr

    HochschuleAschaffenburg

    hochschulen

    28

  • Studierendenvertretung

    Die Studierendenvertretung gibt den Studentinnen und Stu-denten die Möglichkeit, innerhalb der verschiedenen Gremien(z.B. Senat, Fakultätsrat) und über ihre Organe (z.B. Spre-cherrat) an der Hochschulpolitik und der Gestaltung der ei-genen Hochschule mitzuwirken.

    Studierendenvertretung der Hochschule AschaffenburgWürzburger Str. 45, 63743 AschaffenburgTel.: (06021) 42 06-721E-Mail: [email protected]

    Bibliothek

    Die Bibliothek im Gebäude 25 ist eine zentrale Einrichtung derHochschule. Für die Anmeldung zur Ausleihe ist ein gültigerPersonalausweis erforderlich. Werke, die die Hochschule nichtbesitzt, können über die Fernleihe bestellt werden. Alle Werkekönnen in einem EDV-Katalog (PCs stehen in der Bibliothek)recherchiert werden. Sowohl an den PCs als auch über das In-ternet von zu Hause aus können Benutzerkonten eingesehen,Bücher verlängert, vorgemerkt oder aus den Hochschulbiblio-theken in Würzburg und Schweinfurt bestellt werden.

    Bibliothek der Hochschule AschaffenburgWürzburger Str. 45, Gebäude 25, 63743 AschaffenburgTel.: (06021) 42 06-619E-Mail: [email protected]: www.h-ab.de/bibliothekÖffnungszeiten: Mo - Fr 8.00 - 20.00 Uhr Sa 9.30 - 15.30 Uhrwährend der Semesterferien verkürzt (Aushänge beachten).

    Rechenzentrum

    Das Rechenzentrum im Gebäude 20 umfasst mehrere Termi-nalräume mit vernetzten PCs und Zugang zum Internet sowieein Multimedia-Labor mit Ausstattung für DTP-Anwendungenund für Audio- und Videobearbeitung.Die Einrichtungen sind Mo bis Fr von 8.00 - 21.00 Uhr geöffnet.

    Die Öffnungszeit bis 21.00 Uhr ist nur bei Anwesenheit desstudentischen Schließdienstes gültig. In den Semesterferienist die Öffnungszeit verkürzt (Aushänge beachten).

    hochschulen

    29

  • Die Wohnanlagen des Studentenwerks

    Eine ideale Möglichkeit für Studierende preiswert und zweckmäßig zuwohnen, bieten die Wohnanlagen des Studentenwerks. Neben der Un-terkunft bieten Wohnheime auch eine gute Möglichkeit Leute zu treffenund Kontakte zu knüpfen.Alle Wohnanlagen werden ausführlich auf den Internetseiten des Studen-tenwerkes (www.studentenwerk-wuerzburg.de –> Wohnen) vorgestellt.

    Auch wenn wir uns über jeden neuen Mieter freuen, wohnberechtigt sindnur Personen, die die Voraussetzungen erfüllen, welche in den „Vergabe-richtlinien“ auf den Internetseiten (www.studentenwerk-wuerzburg.deunter „Wohnen“) enthalten sind.

    Bewerbung (nur noch online möglich)

    Die Bewerbung für ein Wohnheim sollte nach Erhalt des Zulassungsbe-scheides bzw. der Immatrikulationsbescheinigung so frühzeitig wie mög-lich erfolgen, da freie Wohnplätze grundsätzlich nach der zeitlichen Rei-henfolge des Eingangs über Wartelisten vergeben werden. Der Wunschnach Aufnahme in bestimmte Wohnheime wird in der Regel berücksichtigt.Die Bewerbung erfolgt online über:www.studentenwerk-wuerzburg.de unter „Wohnen“.

    Mietvertrag

    Bei der Zuteilung eines Wohnplatzes werden dem Bewerber zwei Mietver-träge und ein SEPA-Lastschriftmandat zugesandt. Sie müssen unter-schrieben innerhalb der angegebenen Frist wieder beim Studentenwerkeintreffen. Bei den Mietverträgen des Studentenwerks handelt es sich umbefristete Semester-Mietverträge, die jeweils über mindestens sechs Mo-nate abgeschlossen werden und immer zum 31.03. oder 30.09. (in Würz-burg) bzw. zum 28./29.02. oder 31.08. (in Schweinfurt und Aschaffenburg)eines Jahres mit einer Frist von zwei Monaten aufgehoben werden können.

    Miete und Kaution

    Miete ist ab dem im Mietvertrag angegebenen Termin zu zahlen. Sie wirdper Lastschrift abgebucht. Dazu ist ein SEPA-Lastschriftmandat vomMieter erforderlich.Im Mietpreis sind auch Vorauszahlungen für Betriebskosten (Abgaben,Versicherungen, Heizung, Wasser usw.) enthalten. Die Abrechnung derVorauszahlungen erfolgt im folgenden Jahr. Mit der ersten Monatsmietemuss auch noch eine Kaution gezahlt werden.

    30

    wohnen

    Mietvertrag istzweimal jährlichaufhebbar

  • Unsere Ansprechpartner im Studentenhaus Würzburg

    Die Zuständigkeit richtet sich nach den Wohnanlagen:

    • „Internationales Haus, Friedenstraße 2“ in Würzburg,„Haus Berlin, Zürnstraße 1/3/5/7/9“ in Würzburg und„Zürnstraße 2“ in WürzburgFrau al-Ghusain, Tel.: (0931) 80 05-107E-Mail: [email protected]

    • „Leo-Weismantel-Straße 1“ in Würzburg und„Josef-Martin-Weg 56“ in Würzburg

    Frau Hubel, Dipl.-Kulturwirtin (Univ.), Tel.: (0931) 80 05-212 E-Mail: [email protected] Mi keine Sprechzeit; Mo, Di, Do und Fr wie Sprechzeiten unten

    • „Straubmühlweg 11“ in Würzburg und„Josef-Schneider-Straße 9“ in Würzburg

    Frau Clarke, Tel.: (0931) 80 05-180 E-Mail: [email protected]

    • „Am Galgenberg 52“ in Würzburg, „Am Hubland 16“ in Würzburg und „Peter-Schneider-Straße 3/5/7“ in Würzburg: Frau Kienast, Tel.: (0931) 80 05-211 E-Mail: [email protected]

    • „Bessenbacher Weg 10“ in Aschaffenburg und „Florian-Geyer-Straße 7/9“ in Schweinfurt: Herr Riedel, Tel.: (0931) 80 05-213 E-Mail: [email protected]

    Sprechzeiten: Mo, Di, Mi, Fr 10.00 - 13.00 UhrDo 13.00 - 15.00 Uhr

    Postanschrift: Studentenwerk Würzburg Am Studentenhaus, 97072 WürzburgE-Mail: [email protected]

    Wichtig: Meldepflicht beachten, d.h. bei Umzug innerhalb einer Woche bei derMeldebehörde anmelden (vgl. S. 55)!

    31

    wohnen

  • 32

    wohnen

    Straubmühlweg 11

    Josef-Schneider-Straße 9

    Leo-Weismantel-Straße 1

    „Internationales Haus“, Friedenstraße 2

    „Haus Berlin“, Zürnstraße 1/3/5/7/9

    Zürnstraße 2

    Am Galgenberg 52

    Am Hubland 16

    Peter-Schneider-Straße 3/5/7

    Josef-Martin-Weg 569

    8

    7

    6

    5

    4

    3

    2

    1

    10

    1

    2

    3

    45

    6

    7

    8

    9

    10

    Übersicht: Die Studentenwohnanlagen in Würzburg:

  • 33

    wohnen

    Die Wohnanlagen verfügen meist über folgendeGemeinschafts einrichtungen:

    Fernsehraum, Clubraum, Tischtennis, Waschmaschinen und Trocknersowie Fahrradabstellmöglichkeiten. Diese werden deshalb bei den einzelnen Beschreibungen nicht mehr se-parat erwähnt. Appartements sind jeweils mit eigener Kleinküche, Du-sche und WC ausgestattet. Die Wohnplätze sind alle zweckmäßigmöbliert (Bett, Schrank, Schreibtisch, Bücherregal, Stuhl). Ein eigenerTelefonanschluss kann in die Appartements gelegt werden.Alle angegebenen Preise gelten pro Person für eine Wohneinheit pro Mo-nat. Preisänderungen vorbehalten.

    Wohnanlage „Haus Berlin“Zürnstraße 1/3/5/7/9, 97074 Würzburg (ehem. Göbelslehenstraße 1)

    Lage: ideal für Studenten an den Instituten derNeuen Universität am Sanderring und am Wittels-bacher Platz, günstig zur FHWS, Abt. Würzburg,recht zentral zur Stadtmitte, sechs drei- bis sieben-geschossige Wohngebäude gruppieren sich um ei-nen geräumigen Innenhof, 265 Wohneinheiten.

    Baujahr: 1961 bis 1969 in mehreren Bauabschnit-ten. Wurde von 1997 - 2000 komplett saniert undbietet nun überdurchschnittlichen Wohnkomfort.

    Hier gibt es neben 231 Appartements auch 18 App. in 2er-WG, 12 App.in 3er-WG und 4 App. in 4er-WG, die zwischen 211,– € und 243,– € kos -ten (Kaution 360,– €). Kabelanschluss und Internetzugang vorhanden,Parkdeck (gegen Gebühr von 8,– € monatlich), Fahrradkeller ist vorhan-den. Gute Busverbindung (Linie 6 und 16 zur Stadtmitte).

    Wohnanlage „Haus Berlin“ mit Innenhof

  • Wohnanlage „Internationales Haus“Friedenstraße 2, 97072 Würzburg

    Lage: ideal für Studenten an den Instituten derNeuen Universität am Sanderring und der FHWS,Abt. Würzburg, weiträumige Grünanlagen vor derTür, recht zentral zur Stadt (10 Gehminuten); Tief-garage vorhanden (gegen Gebühr von 15,– € imMonat), 167 Wohneinheiten.

    Baujahr: 1958, das Hochhaus wurde 2001/02 um-gebaut und saniert.

    24 Appartements in 3er WG (eigene Dusche undWC, gemeinsame Küchenbenutzung) zwischenca. 16,2 m2 und ca. 17,2 m2 für 259,– €, 69 Ein-zel appartements zwischen ca. 16,7 m2 und ca. 24 m2, die zwischen 212,– € und 268,– € kosten,

    2 Appartements in 2er WG mit ca. 13,9 m2 und ca. 16,3 m2 für 239,– €bzw. 247,– € (Kaution von 320,– bis 420,– €).1990: Anbau an das Hochhaus:72 Einzelappartements mit ca. 18 m2 für 212,– €. Diese Appartements sindvom 01.08. - 30.09. für Gastvermietungen vorgesehen und müssen bei Be-darf vollständig geräumt werden. Aufzug, Fitnessraum, Musikübungsraum, Kabelanschluss und Internet-zugang vorhanden.

    Wohnanlage StraubmühlwegStraubmühlweg 11, 97078 Würzburg

    Lage: ruhige Lage, günstig zur Universitätsklinik,Bushaltestelle in der Nähe, großer Parkplatz, 362Wohneinheiten.

    Baujahr: 1995/96

    214 Appartements (incl. Kleinküche, Dusche undWC) mit ca. 18,4 m2 für 219,– €. 148 App. in 2er-WG mit ca. 34 m2 für 213,– €, (Kaution 350,– €).

    Internetzugang, Fitnessraum und Tischtennisraum vorhanden.

    34

    wohnen

    Wohnanlage „I-Haus“

    Die Wohnanlage Straubmühlweg

  • Wohnanlage Josef-Schneider-Straße (Grombühl)Josef-Schneider-Straße 9, 97080 Würzburg

    Lage: gegenüber den Uni-Kliniken in Grombühl;deshalb ideal für Medizinstudenten, wenige Park-plätze, aber eine Straßenbahnanbindung vor derTür (Linie 1 und 5), 157 Wohneinheiten.Baujahr: 1955; wurde 1980 grundlegend renoviertund umgebaut. Fassadenrenovierung in 2009.

    152 Appartements (incl. Kleinküche, Dusche undWC), Appartementgröße von 12,8 m² bis 23 m² für187,– bis 242,– € (Kaution 300,– bis 440,– €). 5 Appartements als WG von 258,– bis 264,– €(Kaution 460,– bis 470,– €). Kabelanschluss ist vorhanden; Internetzugang über privaten Anbietermöglich. Im Gebäudekomplex befindet sich eine Zweigmensa, die erstim Sommer 2011 nach einer grundlegenden Modernisierung wiedereröffnet wurde.

    Wohnanlage Peter-Schneider-StraßePeter-Schneider-Straße 3/5 und 797074 Würzburg

    Lage: günstig zur Uni am Hubland und zum San-derheinrichsleitenweg (FHWS), Parkplätze in derAnlage, Buslinie 6 in die Stadtmitte mit guter An-bindung, 290 Wohneinheiten.Baujahr: 1975/76, Haus 3/5: Generalsanierung von2008 bis 2010;Haus 7: Neubau, Erstbezug erfolgte Ende 2012bzw. im April 2013

    Haus 3/5: 144 Appartements (incl. Kleinküche,Dusche und WC) mit ca. 16,4 m² für 251,– € (Kau-tion 450,– €).

    Haus 7 (Neubau): 146 Plätze: 82 Appartements (incl. Kleinküche, Duscheund WC) mit ca. 19,7 m² für 278,– € (Kaution 510,– €).38 App. in 2er-WG mit ca. 21,8 m² für 274,– € (Kaution 490,– €).24 App. in 3er-WG mit ca. 23 m² für 269,– € (Kaution 480,– €).Zwei behindertengerechte Appartements mit ca. 29,8 m² für 294,– €(Kaution 530,– €) sowie Wohnungen für Studierende mit Kind.

    Gute Einkaufsmöglichkeiten. Kabelanschluss ist vorhanden.Internetzugang über privaten Anbieter möglich.

    35

    wohnen

    Wohnanlage „Josef-Schneider-Straße“

    Wohnanlage Peter-Schneider-Straße

  • Wohnanlage Leo-Weismantel-StraßeLeo-Weismantel-Straße 1, 97074 Würzburg

    Lage: günstig zum Uni-Klinikum und nahe an derUniversität am Hubland, Parkdeck ist vorhanden,Buslinie 28 in die Stadtmitte, 410 Wohneinheiten.

    Baujahr: 1983

    355 Appartements (incl. Kleinküche, Dusche undWC) mit ca. 16,9 m2 für 194,– € (Kaution 330,– €).52 App. in 2er-WG mit ca. 38,7 m2 bzw. ca. 43,1 m2

    für 194,– €, 3 App. als WG für 220,– € bis 234,– €.

    Aufzug, Fitnessraum und Musikübungsraum vorhanden. Kabelanschlussist vorhanden. Internetzugang über privaten Anbieter möglich.

    Wohnanlage Am HublandAm Hubland 16, 97074 Würzburg

    Lage: gegenüber den Einrichtungen der Uni amHubland, tagsüber von Mo bis Fr sehr gute Bus-verbindung zur Stadt (Linie 10), Parkplätze aufdem Gelände, aufgelockerte Bebauung mit Grün-flächen, 372 Wohneinheiten.

    Baujahr: 1990/91

    356 Appartements (incl. Kleinküche, Dusche undWC) mit ca. 17 m2 für 207,– € bzw. 209,– € (Kaution340,– €). 16 App. in 2er WGs mit ca. 36 m2 für 207,– €bzw. 209,– €, 2 Appartements für Rollstuhlfahrer.

    Aufzug, Fitnessraum und Gemeinschaftshaus vorhanden, Kabelan-schluss. Internetzugang vorhanden. Kinderkrippe mit eigenem Gebäudeauf dem Gelände vorhanden.

    36

    wohnen

    Wohnanlage Am Hubland 16

    Wohnanlage Leo-Weismantel-Straße

  • Wohnanlage GalgenbergAm Galgenberg 52, 97074 Würzburg

    Lage: unterhalb des Philosophie-Gebäudes der Uniam Hubland, tagsüber von Mo bis Fr gute Busver-bindung zur Stadt (Linie 14, 114 und 10), Parkplätzeauf dem Gelände, aufgelockerte Bebauung mitschön angelegten Grünflächen, eindrucksvolle Aus-sicht auf die Stadt, 342 Wohneinheiten.

    Baujahr: 1997/98In diesem Wohnheim des Studentenwerks gibt esnur Wohngemeinschaften:

    Zehn 2er WGs mit ca. 33,2 m2 für 207,– € (Kaution 370,– €), 106 3er WGsmit 55,6 m2 für 217,– € (Kaution 400,– €), 2 behindertengerechte 2er WGsmit ca 56,3 m2 für 223,– € (Kaution 400,– €).

    Kinderkrippe im EG des Gemeinschaftshauses, Tischtennisraum, Grill-platz, Volleyballfeld, Fitness raum, Fernsehraum und Musikübungsraumvorhanden. Internetzugang vorhanden.

    37

    wohnen

    Wohnanlage Am Galgenberg

    www.joes-wuerzburg.deDros Gastro GmbH & Co. KG

    31/ 12 38

    MI CASA SU CASA

    wahrscheinlich leckersten Cocktails & Longdrinks der Stadt, sowie den vielfältigen

    oder Burritos.

    S

  • Wohnanlage ZürnstraßeZürnstraße 2, 97074 Würzburg

    Lage: ideal für Studenten am Sanderring und amWittelsbacher Platz, günstig zur Fachhochschule,zentral zur Stadtmitte, 139 Wohneinheiten.

    Erstbezug erfolgte im November 2008. Ausge-zeichnet mit dem Deutschen Bauherrenpreis 2010.

    54 Einzelappartements mit ca. 17,2 m² für 255,– €,60 App. in 3er-WG (mit Balkon) mit ca. 22 m² für 244,– €, 25 App. in 5er-WG mit ca. 21,6 bzw. 22,3 m² für 238,– € (Kaution von 440,– € bis 490,– €)

    Kabelanschluss und internes Netzwerk vorhanden. Aufzug, Tischtennis-und ein Fitnessraum sowie ein Gemeinschaftsraum sind vorhanden. Tief-garage (gegen 10,– € Gebühr), Fahrradkeller.

    Wohnanlage Josef-Martin-WegJosef-Martin-Weg 56, 97074 Würzburg

    Lage: Auf dem Universitätscampus Hubland Nord(ehem. Leighton-Barracks), Parkplätze in der An-lage, gute Busverbindung

    Die vom Studentenwerk seit 2011 angemieteteWohnanlage verfügt über 48 großzügig geschnit-tene Wohneinheiten von 97 m² in 3-er WGs mitgeräumiger Wohnküche und Bad.

    16 Wohneinheiten mit ca. 16 m² für 279,– € (Kaution 470,– €) und 32Wohn ein heiten mit 22,5 m² für 318,– € (Kaution 560,– €). Im Mietpreisenthalten ist eine Betriebskostenpauschale. Internetzugang, IP-TV vorhanden.

    38

    wohnen

    Wohnanlage Josef-Martin-Weg 56

    Wohnanlage Zürnstraße 2Foto: Wolfgang Dürr

  • Wohnanlage Bessenbacher WegBessenbacher Weg 10, 63743 Aschaffenburg

    Lage: am Rande des Campusgeländes der Hoch-schule Aschaffenburg, 143 Wohneinheiten.

    Baujahr: 2006 (1. BA), 2011 (2. BA) und 2014 (3. BA).

    133 Einzelappartements (incl. Kleinküche, Duscheund WC) mit 19,5 – 20,9 m² für 266,– € bis 320,– €(Kaution 480,– € bis 550,– €), 2 Einzelzimmer in2er-WG mit 48,4 m² für 302,– € (Kaution 560,– €),6 Einzelzimmer in 3er-WG mit 69,9 m² für 301,– €(Kaution 560,– €) sowie 2 Einzelappartements fürRollstuhlfahrer mit ca. 29 m² für 282,– € und mitca. 31 m² für 287,– € (Kaution 480,– €).

    Die Zimmer verfügen über einen Telefon-, Kabel- und Internetanschluss.Ein Tischtennis- und ein Fitnessraum sowie ein Gemeinschaftsraum sindvorhanden. Parkplätze gibt es auf dem Gelände.

    Wohnanlage Florian-Geyer-StraßeFlorian-Geyer-Straße 7/9, 97421 Schweinfurt

    Lage: ca. 400 m zur Fachhochschule, 20Geh minuten zum Stadtzentrum, Bushalte-stelle und Parkplätze vor der Tür, gute Ein-kaufsmöglichkeiten, ruhige Lage, großzügigeDachterrasse, 108 Wohneinheiten.

    Baujahr 1964, wurde von 1999 bis Sommer2000 grundlegend renoviert. Aufzug, Tisch-tennis- und Fitnessraum, Fernsehraum undKabelanschluss.

    87 Einzelappartements (incl. Kleinküche, Du-sche und WC) mit ca. 15-25 m2 sowie 21App. in 3er-WG mit ca. 69 m2, die zwischen 225,– € und 250,– € kos ten (Kaution 410,– €).

    39

    wohnen

    SW

    AB

    Wohnanlage Bessenbacher Weg 10

    Wohnanlage „Florian-Geyer-Straße“ in SW

  • Wohnheimtutorenprogramm – Tutors United

    Über uns• Wir sind ein interkulturelles Team von 26 Tutoren, die in Würzburg stu-

    dieren und in einem Wohnheim des Studentenwerkes leben.• Wir stehen unseren internationalen und deutschen Kommilitonen bei

    Sorgen, Problemen und Fragen zur Verfügung und erleichtern ihnendie Eingewöhnungszeit.

    • Wir organisieren regelmäßig Veranstaltungen im Wohnheim, um denGemeinschaftssinn zu stärken.

    Struktur und Angebot• Wir sind immer zu bestimmten Sprechzeiten in unserem Wohnheim zu

    erreichen.• Wir sind Bindeglied zwischen Wohnheimbewohnern, Hausmeistern

    und dem Studentenwerk.• Wir organisieren Begrüßungsabende zu Beginn eines jeden Semesters

    und organisieren Treffen unterschiedlichster Art in den Wohnheimen(wie z. B. Video- und Spieleabende, gemeinsames Grillen, Volleyball-und Tischtennisturniere).

    • Wir bieten zu Beginn von jedem Semester für alle neuen Wohnheimbe-wohner unterschiedliche Aktivitäten an, die den Studenten die Möglich-keit geben sich auszutauschen und die Umgebung kennen zu lernen.

    Sprechzeiten und Veranstaltungen unter www.studentenwerk-wuerz-burg.de unter „Wohnen“ -> „Tutorenprogramm“

    Ansprechpartnerin für Würzburg:Andrea Keller, Sozialarbeiterin B.A.Tel.: (0931) 80 05-225,E-Mail: [email protected]

    Ansprechpartnerin für Schweinfurt und Aschaffenburg:Dipl.-Kulturw. Gerda HubelTel.: (0931) 80 05-212, E-Mail: [email protected]

    Wohnheime anderer Institutionen• Studentenburse Würzburg e.V., z.H. St. Bruno-Werk e.G.

    Rotkreuzstraße 2a, 97080 Würzburg, Tel.: (0931) 3 09 83-0Das St. Bruno-Werk betreibt sechs Wohnheime in Würzburg. Weitere detaillierte Infos im Internet:www.studentenburse.de

    40

    wohnen

    SW/AB

  • • Wohnheim Adam-Stegerwald-Haus, Gneisenaustr. 24a-g, 97074 Würzburg Anmeldung: FDS gemeinnützige Stiftung, Ludwig-Erhard-Str. 5, 91052 Erlangen, Tel.: (09131) 2 20 33, E-Mail: [email protected]

    • BLLV Studentenwohnheim WürzburgMarianhillstraße 6, 97074 Würzburg, Tel.: (0931) 7 84 18 45Internet: www.bllvwh-wue.de, E-Mail: [email protected]

    • St. Michael Wohnheim, Mariannhillstr. 1c, 97074 Würzburg Anmeldung: Missionsärztl. Institut, Liegenschaftsbüro, Frau GreinerSalvatorstr. 7, 97074 Würzburg, Tel.: (0931) 7 91 27 29

    • Haus St. Lioba (nur Frauen), Berliner Platz 3 und 4, 97080 Würzburg,Kroatengasse 15, 97070 Würzburg, App. u. Zi. 280,– € bis 360,– €

    Anmeldung: Tel.: (0931) 386 66 800, Fax: 386 66 899 E-Mail: [email protected], www.invia-wuerzburg.de• Wohnheim des CVJM Würzburg, Wilhelm-Schwinn-Platz 2,

    97070 Würzburg, Infos unter Tel.: (0931) 30 41 92-72, E-Mail: [email protected]• Privates Wohnheim STUDENTENHAUS ZWISCHEN UNI UND

    FH WÜRZBURG, Ottostr. 12-14, 97070 Würzburg Anmeldung: Tel.: (0151) 176 1 57 61 (Frau Rogalski), E-Mail: [email protected], weitere Infos unter: www.studentenhaus-wuerzburg.de

    • Studentenwohnheim der Arbeiterwohlfahrt Schweinfurt Friedrich-Ebert-Straße 10, 97421 Schweinfurt Tel.: (09721) 3 87 07-15

    E-Mail: [email protected]

    Online-Privatzimmervermittlung des Studentenwerks

    Das Studentenwerk Würzburg unterstützt die Studierenden bei der Zim-mer- und Wohnungssuche durch eine Privatzimmerbörse auf seinen In-ternetseiten unter: http://www.studentenwerk-wuerzburg.de/wohnen/privatzimmervermittlung.html

    Privatzimmer suchen und Privatzimmer anbieten:Zimmer- und Wohnungsangebote werden hier online veröffentlicht. Pri-vate Vermieter können auf der Internetseite kostenlose Wohnungsanzei-gen eingeben. Die Angebote werden regelmäßig aktualisiert.

    Ansprechpartnerin:Frau Hubel, Dipl.-Kulturw. Univ., Tel.: (0931) 80 05-212Öffnungszeiten: Mo, Di, Fr 10.00 - 13.00 Uhr, Do 13.00 bis 15.00 Uhr

    41

    wohnen

    SW

  • Weitere Ansprechpartner und Hilfen bei der Zimmersuche:

    • Zimmerkartei der Studierendenvertretung der Uni Würzburg Gebäude Hublandmensa, 1. OG, Zi 104, Tel.: (0931) 31-8 58 19

    • Zimmervermittlung online: Im Internet gibt es einige Wohnungsbörsenspeziell für studentische Bedürfnisse. Hier kann man WG-Zimmeroder Wohnungen suchen oder anbieten (auch zur Zwischenmiete).Empfehlenswert sind Internetangebote wie beispielsweise: www.wg-gesucht.de, www.studenten-wg.de oder www.easy-wg.de.

    • HomeCompany Mitwohnzentrale – Zeller Str. 16, 97082 WürzburgVermittlung gegen Gebühr, Möbliertes Wohnen auf Zeit, 1-12 MonateTel.: (0931) 1 94 45, Fax: (0931) 41 66 44Internet: www.HomeCompany.de (aktuelle Angebote mit Fotos)E-Mail: [email protected]

    • Hostel Babelfish, Haugerring 2, 97070 Würzburg74 Betten, Einzelzimmer bis 10-Bettzimmer, Nacht ab 17,– €, Küche,Bar, Dachterrasse, Internet, WLAN, Waschmaschine und TrocknerTel.: (0931) 30 40 430, Internet: www.babelfish-hostel.de

    • Jugendherberge WürzburgFred-Joseph-Platz 2, 97082 Würzburg, Tel.: (0931) 46 77 86-0Übernachtung: ab 24,90 € (für ÜF + Bettwäsche), DJH-Mitgliedschaft erforderlich.

    Wohnen für Hilfe

    Du suchst ein Zimmer? WG-Leben einmal anders!

    "Wohnen für Hilfe" bedeutet, dassStudierende mietfrei oder mietge-mindert bei einem Vermieter woh-nen können. Im Gegenzug leistensie pro Quadratmeter Wohnfläche

    eine Stunde im Monat kleine Hilfsleistungen im Alltag - z.B. Unterstüt-zung im Haushalt oder Garten, Einkaufen, PC/Handy erklären, Hausauf-gabenbetreuung/Nachhilfe, gemeinsame Aktivitäten, Gesellschaft lei-sten, Hilfe bei Schreibarbeiten u.v.m. Studierender und Vermieter vereinbaren diese Hilfeleistungen individuellund halten sie in einem Vertrag fest. Ausgeschlossen sind Pflegeleistun-gen jeglicher Art sowie 24-Stunden Betreuungen. Vermieter können alleMenschen mit freiem Wohnraum sein, insbesondere aber Senioren, Fa-milien mit Kindern, Alleinerziehende oder Menschen mit Behinderung.Die entstehenden Nebenkosten (z.B. Heizung, Strom, Wasser) trägt derStudierende jedoch selbst.

    42

    wohnen

  • „Wohnen für Hilfe“ ist ein Projekt der KHG und des CaritasverbandesWürzburg

    Bei Interesse und Fragen rund um das Projekt melde Dich bitte per E-Mail: [email protected] Wohnraumangebote finden sich im Internet unterwww.wfh-wuerzburg.de oder auf www.facebook.com/wfh.wuerzburg

    Wohnen für Hilfe Aschaffenburg

    Das Projekt „Wohnen für Hilfe" gibt esseit April 2014 auch in Aschaffenburg.Es ist ein gemeinsames Projekt desStudentenwerks Würzburg und derStadt Aschaffenburg.

    Persönliche Beratung bei der ProjektkoordinatorinSabrina TessariHochschulcampus Aschaffenburg, Wohnheim Bessenbacher Weg 10, Zi. 1920, 63739 AschaffenburgSprechzeiten: Di 9.00 – 12.00 Uhr und Do 14.00 – 16.00 Uhr

    Weiter Informationen unterTel.: (06021) 449 66 73E-Mail: [email protected]: www.aschaffenburg.de

    Sozialwohnung – Wohnberechtigungsschein

    Auch für Studierende besteht die Möglichkeit, eine Sozialwohnung zu erhal-ten, soweit keine wirtschaftliche Abhängigkeit von einem anderen selbstän-digen Haushalt, regelmäßig dem der Eltern, vorliegt. Voraussetzung ist, dass sie über einen entsprechenden Wohnberechti-gungssschein verfügen. Dieser muss bei der Stadt Würzburg beantragt werden, da bestimmte Ein-kommensgrenzen nicht überschritten werden dürfen.

    Ansprechpartner bei der Stadt Würzburg: Fachbereich Soziales Karmelitenstraße 43, Zi. 307 Tel. (0931) 37-0E-Mail: [email protected]

    43

    wohnen

    AB

  • Die Mensen des Studentenwerks

    Eine zentrale Aufgabe des Studentenwerks Würzburg ist die preiswerte Ver-pflegung der Studenten. Täglich besuchen rund 7000 Gäste die Mensendes Studentenwerks, denn hier kann zum Studententarif sehr schmackhaftgegessen werden. Die Qualität der Speisen und des Personals wurdedurch hervorragende Platzierungen bei der UNICUM-Mensawahl ein-drucksvoll bestätigt.

    Das Angebot

    Unsere Küchenleiter legen großen Wert auf ein abwechslungsreichesSpeisenangebot (mit internationalen Spezialitäten von Gyros und Früh-lingsrollen bis hin zu Tacosalat). Durch die Komponentenwahl kann sich jeder Gast sein Menü individuellzusammenstellen. Wechselnde Aktionswochen bereichern den Speise-plan in regelmäßigen Abständen.Wir arbeiten kontinuierlich daran, den Geschmack der Studierenden zutreffen und gleichzeitig eine ausgewogene und gesunde Ernährung si-cherzustellen. So gibt es in den beiden großen Mensen am Hubland undim Studentenhaus:

    • eine Suppe,• mehrere Auswahlessen,• alternativ ein fleischloses Gericht,• Bioessen (2-mal pro Woche im Semester),• neue Menülinie mensaVital (1-mal pro Woche im

    Semester),• Vegan essen (2-mal pro Woche),• verschiedene Beilagen zur Wahl (z.B. Reis, Gemüse, Salate und Vieles mehr),• Salatbars mit bis zu zehn verschiedenen Roh- kostsalaten,• frisches Obst und Säfte für zusätzliche Vitamine,• verschiedene leckere Desserts zur Wahl,

    • und eine breite Palette von Getränken.

    Bitte achten Sie auf den monatlich erscheinenden Mensaplan im Stadt-magazin „FRIZZ“ (zum Heraustrennen) und in der Studentenzeitung„Sprachrohr“. Auch im Internet kann der Mensaspeiseplan wöchentlichaktualisiert abgerufen werden (www.studentenwerk-wuerzburg.de).

    Studierende essen verbilligt; die Mahlzeiten werden mit öffentlichen Mit-teln bezuschusst. Deshalb dürfen nur immatrikulierte Studenten dieseVergünstigungen in Anspruch nehmen. Für Bedienstete und Gäste geltenandere Essenspreise, die täglich aushängen.

    44

    essen und trinken

    4 Mensen inWÜ1 Mensa in SW,1 Mensa in ABmit ca. 2.800Plätzen

    Treffpunkt Stadtmensa

  • Die Stadtmensa, Am Studenten-haus, 97072 Würzburg

    Die Stadtmensa (820 Plätze) liegt sehrzentral und der Gartenhof zwischenMensa und Cafeteria mit zahlreichenSitzgelegenheiten ist vor allem beischönem Wetter ein beliebter Treff-punkt in der Mittagspause.

    In der Stadtmensa erwartet den Gasteine großzügige moderne Selbstbedie-nungstheke, die das Speisenangebotübersichtlich präsentiert und die Warte-schlangen zur Rush-hour der Vergan-genheit angehören lässt. Das reichhal-tige Getränkeangebot zum Selberzap-fen wird durch eine Saftbar ergänzt.

    Öffnungszeiten: Mo - Fr 11.00 - 14.15 Uhr

    45

    essen und trinken

    “Fischwoche” in der Stadtmensa

    Bayla Fruchtsäfte * Delpstrasse 11 * 97084 Würzburg * Tel. 0931/660670 * www.bayla.de

    N A T Ü R L I C H SÄFTE VON BAYLAin Ihrer Mensa

  • Die Abend- und Samstagsmensa

    Die Abendmensa bietet eine recht entspannte Atmosphäre. Neben war-men Speisen werden auch verschiedene kalte Gerichte (z.B. leckere Sa-latkreationen) angeboten. Die Abend- und Samstagsmensa ist jeweilsvon Mitte April bis Juli (im Sommersemester) und von Mitte Oktober bisMitte Februar (im Wintersemester) geöffnet.

    Öffnungszeiten (Burse, Studentenhaus):Abendmensa: Mo - Do 15.00 - 18.30 Uhr (freitags keine Abendmensa)Samstagsmensa: Sa 11.30 - 13.30 UhrAm Hubland (Frankenstube): Mo - Do 16.30 - 19.00 Uhr (freitags keine Abendmensa)

    Die Burse am Studentenhaus

    Die von Studenten als „Edelmensa“ bezeichneteBurse ist mit der Cafeteria am Studentenhaus be-trieblich eng verbunden. Dem Gast stehen mittagsvon 11.00 bis 14.15 Uhr fünf wöchentlich wech-selnde Gerichte und jeweils ein Tagesgericht zurWahl.

    Beide Einrichtungen werden über eine Free-Flow-Thekenanlage versorgt. Hier kann der Gast durchgehend vom Frühstück (ab 8.00 Uhr) überZwischen- und Mittagsmahlzeiten bis hin zumAbendessen ein vielfältiges Speisen- und Getränke-

    angebot wahrnehmen. Für Schönwetterperioden steht eine großzügigeTerrasse im Gartenhof zur Verfügung. Über diesen Thekenbereich wirdauch die Abend- und Samstagsmensa versorgt.

    Die Frankenstube am Hubland

    In dieser restaurantähnlichen Einrichtung mit 160 Sitzplätzen haben Stu-dierende, Bedienstete der Würzburger Hochschulen und Gäste die Mög-lichkeit, in entspannter Atmosphäre zu speisen. Täglich stehen mehrereGerichte zur Wahl.

    Die gemütlichen Sitzplätze sind auf zwei Ebenen angeordnet und laden zumVerweilen ein. In den Monaten Mai bis Juli ist die bestuhlte Terrasse geöffnet.In den Sommersemesterferien bleibt die Frankenstube geschlossen.

    Öffnungszeiten: Mo - Fr 11.00 - 14.15 Uhr sowie auch alsAbendmensa: Mo - Do 16.30 - 19.00 Uhr.

    46

    essen und trinken

    Die Burse wurde schon mehrfachausgezeichnet

  • Die Mensa am Hubland, 97074 Würzburg

    1978 nahm die größte Mensa, die das Studentenwerk bewirtschaftet, mit1050 Plätzen am Hubland ihren Betrieb auf.Sie liegt zentral in einem eigenen Gebäudekomplex mit interessanter Architektur, einem japanischem Teehaus nachempfunden.

    In der Hublandmensa gibt es mittags ein reichhaltiges Angebot an denlangen Ausgabetheken.

    Öffnungszeiten: Mo - Fr 11.00 - 14.15 Uhr (ganzjährig)

    Die Mensa Röntgenring, Röntgenring 12, 97070 Würzburg

    Die neue Mensa Röntgenring mit 160 Plätzen eröffnete nach einer Gene-ralsanierung im Oktober 2013. Sie befindet sich im EG der ehemaligenAugenklinik. Die Plätze verteilen sich auf sieben Speiseräume, die teil-weise nur Zimmergröße haben. Täglich stehen drei Essen zur Wahl; einesder Gerichte ist vegetarisch oder vegan. Ein Cafeteria-Angebot mitSandwiches, diverse Kuchen, Kaffee und verschiedenen Spezialkaffeessteht ebenfalls auf dem Programm.

    Öffnungszeiten: Mensabetrieb: Mo – Fr 11.30 - 14.00 UhrCafeteriabetrieb: Mo – Fr 9.15 - 14.30 Uhr

    im August und September in der semesterfreien Zeit geschlossen

    47

    essen und trinken

    Mensa amHubland mit1050 Plätzen

  • Die Mensa Josef-Schneider-Str. 9, 97080 Würzburg

    Die Mensa Josef-Schneider-Straße wurde nach einer Generalsanierungim Mai 2011 neu eröffnet. Sie ist dem gleichnamigen Wohnheim ange-gliedert und versorgt in erster Linie die Medizinstudenten der Uni-Klini-ken in Grombühl. In einem modernen Ambiente mit hellem Wintergartenund großer Terrasse werden täglich zwei Auswahlessen, hierunter auchein vegetarisches Gericht angeboten. Zusätzlich steht ein Kaffee- undSnackangebot zur Verfügung.

    Öffnungszeiten: Mensa: Mo - Fr 11.30 - 14.00 UhrCafeteria: Mo - Fr 19.00 - 15.00 Uhrin der vorlesungsfreien Zeit der Uni geschlossen

    Die Mensa der FH in SchweinfurtFritz-Drescher-Straße, 97421 Schweinfurt

    Seit 1988 bewirtschaftet das Studentenwerk diese Mensa, die im Pavil-lonstil errichtet wurde und durch die Verwendung von viel Holz ein war-mes einladendes Ambiente bietet. 2010 wurde die Bestuhlung auf 228Plätze erhöht und die Free-Flow-Ausgabetheke erweitert. Eine Sonnen-terrasse steht ebenfalls zur Verfügung.Es gibt täglich drei Auswahlessen, hierunter auch ein fleischloses Ge-richt.

    Öffnungszeiten: Mo - Fr 11.00 - 14.00 UhrAug. - Sept. geschlossen

    Die Mensa/Cafeteria in Aschaffenburg

    Die Mensa (mit Cafeteria) in Aschaffenburg befindet sich im Bau 5 desHochschulgeländes und wurde im Oktober 1998 eingeweiht. 2011 wurdedie Mensa erweitert und eröffnete nach dem Umbau zum WS 2011/12wieder. Es gibt täglich drei Auswahlessen, hierunter auch ein fleischlosesGericht. Von 8.30 bis 11.00 Uhr wird morgens ein Brötchenservice (be-legte Brötchen und Sandwiches) angeboten. Zusätzlich steht ein Kaffee-und Snackangebot zur Verfügung.

    Öffnungszeiten: Mensabetrieb: Mo - Fr 11.00 - 14.15 UhrCoffee-Shop (SB): Mo - Fr 18.00 - 18.00 Uhr15.02. - 14.03 und Aug. - Sept. geschlossen

    48

    essen und trinken

    SW

    AB

  • Das bargeldlose Zahlungssystem in WÜ und SW

    Von den drei Würzburger Hochschulen (incl. Schweinfurt) erhalten alleStudierenden einen Studentenausweis in Form einer personalisiertenChipkarte, die auch als bargeldloses Zahlungsmittel in den Mensen undCafeterien des Studentenwerks eingesetzt wird. Weitere Infos (FAQs) zurChipkarte und deren Funktionalität gibt es im Internet auf den Seiten derHochschulen, z.B. für die Uni Würzburg: www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/online_service/chipkarte/

    Wie kommt das Geld auf die Karte?• Bargeld-Aufwerter befinden sich im

    Foyer der Stadt- und der Hublandmensasowie am neuen Hochschulstandort San-derheinrichsleitenweg (Aufwertung nurmit Geldscheinen)

    • EC-Karten-Aufwerter finden Sie in ver-schiedenen Universitätseinrichtungen(Rechenzentrum, Unigebäude am San-derring 2, Universitätsbibliothek am Hub-land, Unigebäude am WittelsbacherPlatz, TB Jura (Domerschulgasse) und amSportzentrum (Judenbühlweg).Weitere Aufwerter stehen am Röntgenring (FHWS) sowie an der Hoch-schule für Musik (Bibrastraße und Hofstallstraße).

    Wo kann ich mit der Karte bezahlen?• in allen Verpflegungseinrichtungen des Studentenwerks• an den Verpflegungsautomaten• an den Kassen im Rechenzentrum und Sportzentrum• an den Kopier- und Druckstationen der Hochschulen• an den Waschmaschinen und Trocknern in den Wohnheimen des

    Studentenwerks

    Was ist noch zu beachten?• Die Chipkarte sollte stets rechtzeitig an den Aufwertern aufgewertet

    werden, da bei Barzahlung ein Preisaufschlag von 10 % erfolgt und anvielen Kassen nur noch bargeldlos gezahlt werden kann.

    • Bitte entnehmen Sie die Chipkarte beim Aufwerten bzw. Abwertenerst, wenn der neue Kartensaldo angezeigt wird, da sonst Störungenauftreten (Fehler 448).

    49

    essen und trinken

    SW

    Die Chipkarte: hier eine Musterkarte derUniversität Würzburg

  • Wer hilft mir bei Problemen mit der Chipkarte?• Ansprechpartner bei defekten/verlorenen Chipkarten: an Ihrer jeweiligen Hochschule: dies ist an der Universität Würzburg das Karten-Service-Büro Campus Hubland Nord, Oswald-Külpe-Weg 82, 97074 Würzburg,

    Gebäude 82, Zi. 00.018, Tel.: (0931) 31-8 24 02 E-Mail: [email protected] ÖZ: Mo - Fr 8.00 – 12.00 Uhr, Mi auch 14.00 – 16.00 Uhr• FHWS, Münzstr. 12, Zi. S.1.01, Tel: (0931) 35 11-81 14• Ansprechpartner für die Geldbörse der Chipkarte: Studentenhaus Zimmer 3205, Tel.: (0931) 80 05-129• Störungen Automaten: Fa. Karl, Tel.: 0800/101 39 60• Störungen Kopierer: Universitätspersonal vor Ort

    Das bargeldlose Zahlungssystem in Aschaffenburg

    Zum Studienbeginn an der Hochschule Aschaffenburg erhalten Sie dieCampusCard. Sie kann mittels EC-Karte am EC-Kartenaufwerter im Ein-gangsbereich von Gebäude 20 oder mit Bargeld an der Mensakasse auf-gewertet werden.

    Die Campus-Card wird eingesetzt:

    • als Studierendenausweis mit Foto• als bargeldloses Zahlungsmittel in der Mensa

    (bei Barzahlung erfolgt ein Aufschlag von 10 %auf den deklarierten Preis)

    • als Benutzerausweis in der Hochschulbibliothek• als Zutrittskontrolle für verschiedene Gebäude

    und Räume• als Zahlungsmittel für Gebühren, Skripte, etc.• zur Nutzung der Kopierer in der Bibliothek, in Ge-

    bäude 26 und Gebäude 20, • zum Aufladen Ihres Druckkontos

    (Gebäude 20, 2. OG, Bibliothek Eingangsbereich)

    Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:www.h-ab.de/campuscard

    Fragen oder Probleme mit der CampusCard?StudienbüroGebäude 1, Raum 106Tel.: (06021) 42 06-622