touristisches marketingkonzept abschlussprأ¤sentation ... touristisches marketingkonzept...

Download Touristisches Marketingkonzept Abschlussprأ¤sentation ... Touristisches Marketingkonzept Abschlussprأ¤sentation

Post on 10-Oct-2019

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Touristisches Marketingkonzept

    Abschlusspräsentation Bürgerhaus Jossgrund 29. Januar 2013

    Jossgrund & Mernes

    2
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Einleitung

    Oktober
–
Dezember
 Dezember
 Dezember
–
Januar
 Ab
Februar
2013


    Umsetzung
 Maßnahmen
&
 Handlungs‐ empfehlungen


    PerspekGven,
 Ziele
&
 Strategien


    Analyse
&
 SWOT


    1.  WirtschaPfaktor
Tourismus
 2.  Aufgabenbereiche:
Das
3‐Ebenen‐Modell
 3.  Leitbild
 4.  Strategisches
Handlungskonzept
 5.  Ausblick


    29.01.2013


  • 3
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Wirtschaftsfaktor Tourismus

    Übernachtungen
 Absolut
 x
 Ø
Tagesausgaben1
 =
 Bru\o‐Umsatz


    Gewerblich2
 2960
 x
 118,50
€
 =
 350
760
€


    Privat3
 1027
 x
 73,60
€
 =
 75
587
€


    Tagesausflügler4
 X
 24,60
€
 =


    ∑
Bru\o‐Umsatz

 426
347
€


    ∑
Ne\o‐Umsatz
 377
317
€


    Direkte
Einkommenswirkung
aus
dem
Tourismus
 128
287
€


    Indirekte
Einkommenswirkung
aus
dem
Tourismus
 74
709
€


    TourisGscher
Beitrag
zum
Primäreinkommen
 202
996

€


    Steuereinnahmen
(2.5
%)

 9
432
€
 1
dwif
(2010)
WirtschaPsfaktor
Tourismus
im
Main‐Kinzig‐Kreis
 2
Übernachtungszahlen
für
das
Jahr
2010
(HEDAS)
 3
Übernachtungszahlen
für
das
Jahr
2011
(WerbegemeinschaP
Jossgrund
&
Mernes)
 4
Die
Anzahl
der
Tagesausflügler
ist
nicht
bekannt.
Es
wird
beispielhaP
mit
verschiedenen
Werten
gerechnet
(0;


4
000

≈
 Übernachtungsgäste;
28
000
=
Ø
Tagesausflügler/Übernachtungsgäste
im
MKK)


    29.01.2013


    4
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Wirtschaftsfaktor Tourismus

    Übernachtungen
 Absolut
 x
 Ø
Tagesausgaben1
 =
 Bru\o‐Umsatz


    Gewerblich2
 2960
 x
 118,50
€
 =
 350
760
€


    Privat3
 1027
 x
 73,60
€
 =
 75
587
€


    Tagesausflügler4
 4000
 X
 24,60
€
 =
 98
400
€


    ∑
Bru\o‐Umsatz

 524
747
€


    ∑
Ne\o‐Umsatz
 464
401
€


    Direkte
Einkommenswirkung
aus
dem
Tourismus
 157
896
€


    Indirekte
Einkommenswirkung
aus
dem
Tourismus
 91
951
€


    TourisGscher
Beitrag
zum
Primäreinkommen
 249
848
€


    Steuereinnahmen
(2.5
%)

 11
610
€
 1
dwif
(2010)
WirtschaPsfaktor
Tourismus
im
Main‐Kinzig‐Kreis
 2
Übernachtungszahlen
für
das
Jahr
2010
(HEDAS)
 3
Übernachtungszahlen
für
das
Jahr
2011
(WerbegemeinschaP
Jossgrund
&
Mernes)
 4
Die
Anzahl
der
Tagesausflügler
ist
nicht
bekannt.
Es
wird
beispielhaP
mit
verschiedenen
Werten
gerechnet
(0;


4
000

≈
 Übernachtungsgäste;
28
000
=
Ø
Tagesausflügler/Übernachtungsgäste
im
MKK)


    29.01.2013


  • 5
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Wirtschaftsfaktor Tourismus

    Übernachtungen
 Absolut
 x
 Ø
Tagesausgaben1
 =
 Bru\o‐Umsatz


    Gewerblich2
 2960
 x
 118,50
€
 =
 350
760
€


    Privat3
 1027
 x
 73,60
€
 =
 75
587
€


    Tagesausflügler4
 28
000
 X
 24,60
€
 =
 688
800
€


    ∑
Bru\o‐Umsatz

 1
115
147€


    ∑
Ne\o‐Umsatz
 986
905
€


    Direkte
Einkommenswirkung
aus
dem
Tourismus
 335
548
€


    Indirekte
Einkommenswirkung
aus
dem
Tourismus
 195
407
€


    TourisGscher
Beitrag
zum
Primäreinkommen
 530
955
€


    Steuereinnahmen
(2.5
%)

 24
672
€
 1
dwif
(2010)
WirtschaPsfaktor
Tourismus
im
Main‐Kinzig‐Kreis
 2
Übernachtungszahlen
für
das
Jahr
2010
(HEDAS)
 3
Übernachtungszahlen
für
das
Jahr
2011
(WerbegemeinschaP
Jossgrund
&
Mernes)
 4
Die
Anzahl
der
Tagesausflügler
ist
nicht
bekannt.
Es
wird
beispielhaP
mit
verschiedenen
Werten
gerechnet
(0;


4
000

≈
 Übernachtungsgäste;
28
000
=
Ø
Tagesausflügler/Übernachtungsgäste
im
MKK)


    29.01.2013


    6
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Wirtschaftsfaktor Tourismus

    Übernachtungsgäste


    29.01.2013


  • 7
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Wirtschaftsfaktor Tourismus

    Tagesausflügler


    29.01.2013


    8
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    3-Ebenen-Modell

    Ebene
 Aufgabe


    Landesebene
 AkGvierendes
MarkeGng
zur
Neukundengewinnung
auf
 naGonalen
und
internaGonalen
Märkten;
 zielgruppenorienGerte
DesGnaGons‐
und
 Themenkampagnen;
Konzepte
für
Qualifizierung
und
 Klassifizierung;
Marksorschung


    DesGnaGon
 AkGvierendes
MarkeGng
zur
Neukundengewinnung
auf
 naGonaler
Ebene;
regionales
MarkeGngkonzept;
 Regionale
Angebotsvernetzung;
Vernetzung
von
 Infrastrukturen
und
Wegesystemen;
Qualitätssicherung;
 Buchungs‐
und
InformaGonsmanagement


    Ortsebene/TAG
 Informierendes
MarkeGng;
Angebotsentwicklung;
 Infrastrukturentwicklung;
Umsetzung
von
 qualitätsfördernden
Maßnahmen;
Kundenbindung
und
 Kundenbetreuung;
Beratung
und
Betreuung
von
 Leistungsanbietern


    29.01.2013


  • 9
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Leitbild

    29.01.2013


    10
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Leitbild

    PosiGonierung,
Themen‐
&
Zielgruppenstrategie



    Kernzielgruppen:
 50plus
&
LOHAS5


    Spezifische
Zielgruppen:
 Wanderer,
Radfahrer,
 erlebnis‐
&
fachorienGerte
 Energietouristen


    5
Lifestyle
of
Health
and
Sustainability:
 Konsumententyp,
LebenssGl
zentriert
sich
um
 Gesundheit
und
NachhalGgkeit.


    29.01.2013


  • 11
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Strategisches Handlungskonzept

    •  Umsetzungsplanung,
mit
welcher
 das
Leitbild
erreicht
werden
soll


    •  Erfolgreiches
TourismusmarkeGng
 erfordert
ein
integriertes
 Gesamtverständnis
 
(MarkeGng
≠
Werbung)


    •  28
Maßnahmen
im
MarkeGng‐Mix


    •  5
Schlüsselmaßnahmen


    29.01.2013


    12
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Organisation & Innenmarketing

    M
1:
PoliGsche
Konsensbildung


    M
2:
Klare
Zuständigkeiten
und
Finanzierungen
definieren
 M
3:
Schaffung
einer
Personalstelle


    M
4:
Wiederbelebung/Neuaufstellung
der
WerbegemeinschaP
 M
5:
InformaGonsleistungen


    M
6:
Qualitätsoffensive
im
Beherbergungsgewerbe


    M
7:
Prüfung
von
KooperaGonsmöglichkeiten


    •  Zwingend
für
tourisGsche
Entwicklung
 •  KooperaGon
mit
dem
Spessart‐Schaufenster

 •  Arbeitsschwerpunkte:
Umsetzung/OrganisaGon
InnenmarkeGng,
Anbieter‐
und
 Angebotsvernetzung,
Produktentwicklung,
Umsetzung
der
Maßnahmen
im
 AußenmarkeGng


    •  Anforderungen:
Abgeschlossenes
Studium
mit
betriebswirtschaPlicher
oder
 tourismusfachlicher
Ausrichtung,
möglichst
vielseiGge
prakGsche
Erfahrung
im
 Tourismusmanagement,
Ausgeprägte
KommunikaGonskompetenz
und
Fähigkeit
 zur
SelbstorganisaGon,
Netzwerkdenken,
Kenntnisse
im
IT‐Bereich,
BereitschaP
zu
 Wochenenddiensten


    •  Hinweis:
überregionalen
Stellenausschreibung
wichGg


    29.01.2013


  • 13
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Kommunikation

    M
9:
Entwicklung
eines
Corporate
Designs6


    M
10:
Relaunch
des
tourisGschen
InternetauPri\s


    M
11:
Social
Media
MarkeGng


    M
12:
Ausbau
weiterer
Vermarktungsformen


    M
13:
OpenStreetMap
Mapping


    M
14:
Erstellung
von
Printmedien


    M
15:
Au{au
eines
Veranstaltungskalenders


    M
16:
Eröffnung
der
Spessarsährten


    •  Als Grundlage für alle Kommunikationsmittel •  Visualisierung der Positionierung ⇒  einheitliches Erscheinungsbild nach innen und außen

    Elemente: Logo & Slogan Farben, Fonts & Style Bildsprache 


    6
Englischsprachiger
Terminus
für
das
visuelle
Erscheinungsbild
eines
 Unternehmens
bzw.
einer
DesGnaGon.


    29.01.2013


    14
Tourismuskonzept
Jossgrund
&
Mernes


    Produkt

    M
17:
Besucherfreundliche
Gestaltung
der
Ortseingänge/‐mi\en


    M
18:
TourisGsches
Leitsystem
 M
19:
Nutzung
des
FahrgasGnformaGonssystems
ausweiten


    M
20:
GästeinformaGon
vor
Ort
 M
21:
Global
Greeter
Network


    M
22:
Projekt
Blühende
LandschaP
&
Ortsbildverschönerung


    M
23:
Ausbau
der
M

Recommended

View more >