vlt® aqua drive - steinlen

16
VLT® AQUA Drive macht Wasser/Abwassertechnik zum Kinderspiel

Upload: others

Post on 03-Nov-2021

6 views

Category:

Documents


0 download

TRANSCRIPT

Page 1: VLT® AQUA Drive - Steinlen

VLT® AQUA Drivemacht Wasser/Abwassertechnik zum Kinderspiel

Page 2: VLT® AQUA Drive - Steinlen

Speziell für Pumpen und GebläseMit dem VLT® AQUA Drive erreichen Sie in jedem Wassersystem höhere Wasserqualität und bedeutende Energieeinsparungen. Wasserversorgung, Wasserverteilung, Was-seraufbereitung, Abwasserreinigung oder Bewässerung – Für alle Anforderungen die passende Lösung: Der VLT® AQUA Drive.

Page 3: VLT® AQUA Drive - Steinlen

VLT® AQUA Drive – mit eingebauter Intelligenz

Der neue Danfoss VLT® AQUA Drive ist noch besser für Wasser- und Abwasseranwendun-gen angepasst als sein Vorgängermodell. Mit seiner breiten Palette an Funktionen trägt er aktiv zur Senkung der Lebenszykluskosten in Wasser- und Abwasseranlagen bei. Er spart Kosten bei Anschaffung, Inbetriebnahme und im laufenden Betrieb.

• EnergieeinsparungDer VLT® AQUA Drive bietet beträchtliche Möglichkeiten zur Energieeinsparung:– Hoher Wirkungsgrad (>98 %)– Energiesparmodus – Automatische Energieoptimierung

(AEO). Ermöglicht eine zusätzliche Energieeinsparung bis zu �5 %.

– Ausgleich von Durchfluss-Schwan-kungen in Rohrleitungen

– Kompensation der Druckverluste in Rohrleitungen

• Geringer Platzbedarf Durch die kompakte Konstruktion passt der VLT® AQUA Drive gut auch in kleine Einbauräume.– Integrierte Zwischenkreisdrosseln zur

Reduzierung der Oberwellenbelastung des Netzes. Externe Wechselstrom-drosseln sind überflüssig.

– Integrierte EMV-Filter im gesamten Leistungsbereich.

• Niedrige Investitionskosten– Motorkaltleiter-Auswertung– Kaskadenregelung– Sensorless Pump Control– Automatischer Motorwechsel– Echtzeituhr– Smart Logic Controller– Motorschutzfunktionen

• Hoher Anlagenschutz– Überlastauslöseschutz– Sicherer Stopp– Rohrfüllmodus– Trockenlaufschutz– Förderüberwachung– Passwortschutz

• Flexible EinbaumöglichkeitenDas intelligente Gehäusedesign ermög-licht im gesamten Leistungsbereich einen Aufbau in Schaltschranktechnik (IP �0/��) oder in dezentraler Wandmontage (IP54/55). Für aggressive Umgebungs-bedingungen gibt es eine Ausführung mit lackierten Platinen und/oder in Schutzart IP66.

• Einfache Inbetriebnahme Bei der Entwicklung des VLT® AQUA Drive wurde besonderer Wert auf einfache Inbetriebnahme und Wartung gelegt.– Lieferung eines geprüften Kom-

plettgerätes. Alle Filter und Drosseln sind bereits eingebaut.

– Ein Frequenzumrichtertyp für den kompletten Leistungsbereich.

– Gleiche Bedienung und Steueran-schlüsse im gesamten Leistungs-bereich.

– Selbstlernende PI-Regler– Wartungsfrei durch robuste Konstruk-

tion und effiziente Überwachung.

Der Spezialist für Wasser- und AbwassertechnikDurch die langjährige Erfahrung von Danfoss konnte sich der VLT® AQUA Drive zum perfekten Antrieb für Pumpen und Gebläse in modernen Wasser- und Ab-wassersystemen entwickeln. Wasser und Abwasser ist ein globaler Ge-schäftsbereich bei Danfoss Drives. Unser spezialisiertes Servicepersonal steht Ihnen auf der ganzen Welt rund um die Uhr zur Verfügung.

Bei Kreisel- und Zentrifugal-pumpen erreicht ein VLT®-Frequenzumrichter bereits mit einer geringen Reduzierung der Drehzahl eine erhebliche Energieeinsparung.

Die Reduzierung des Wasserverlustes in Ver-

teilungssystemen durch einen gesenkten System-

druck wird umso effektiver, je größer das Leck ist.

Optimaler Energieverbrauch bei jeder Drehzahl

50% Energie- einsparung

80% Energie- einsparung

50% Drehzahl-verringerung

20% Drehzahl-verringerung

Ener

giev

erbr

auch

%

Drehzahl %

Wasserverluste im Rohrleitungssystem

m3 p

ro Ja

hr

Druck (bar)

1 mm Lochgröße

2 mm Lochgröße

3 mm Lochgröße

4 mm Lochgröße

Page 4: VLT® AQUA Drive - Steinlen

4

’’Cold Plate’’ Technologie Der aus Aluminium bestehende Komponententräger/Kühlkörper hat eine hervorragende Wärmeleiteigen-schaft. Dies ermöglicht den ’’Cold Plate’’-Betrieb.

EMV-gerechte Ausstattung serienmäßigLeitungsgebunden halten die VLT® Aqua Drives die Grenzwerte nach Kategorie C� und C� gemäß der Produktnorm EN6�800-� ohne zusätzliche externe Komponenten

Der modulare VLT® AQUA Drive

FeldbusoptionenAlle VLT® Frequenzumrichter können mittels steckbaren Modulen individuell auf die Erfordernisse der jeweiligen Anwendung ange-passt werden. Dazu sind Erweiterungen wie Feld-busoptionen oder E/A-Erweiterungen erhältlich. Per “Plug-and-Play” können Optionen aber auch jederzeit einzeln nachgerüstet werden.

Freiprogrammierbare SteuerungAls Option ist für die Geräte auch eine frei pro-grammierbare Steuerung (MCO �05) erhältlich. Mit ihr können Sie individuelle Anwendungs-programme erstellen.

Grafisches Display Die Bedienoberfläche des abnehm- baren LCPs wurde wesentlich ver-bessert. Sie können sogar eigene Sprachen mittels PC aufspielen. Einstellungen können mit Hilfe des LCPs oder eines PCs einfach von einem Umrichter zum Nächsten kopiert werden.

USB AnschlussDer VLT® AQUA Drive kann dezentral über ein USB-Kabel in Betrieb ge-nommen und überwacht werden.

Lackierte Platinen Für besonders rauhe Umgebungsbedingungen, beispielsweise in Klärwerken oder Chemieanlagen, sind optional lackierte Platinen erhältlich.

Externe 24 V-VersorgungAuch nach Ausschalten der Netzversorgung bleibt die Steuerung, das Bedienteil und ge- gebenenfalls eine Feldbusschnittstelle aktiv.

HauptschalterEr dient zur Unterbrechung der Stromversorgung.

Ein zuverlässiger Anlagenbetrieb ist durch die Erfüllung aller EMV-Anforderungen gewährleistet. Dies erübrigt vorgeschrie-bene Warnhinweise und Einschränkungen der Produktnorm. Beim Einsatz von VLT® Frequenzumrichtern halten Sie leitungsge-bunden sogar die sensiblen Grenzwerte der EN 550��, Klasse B, ein.

ein. Noch wichtiger jedoch für den täg-lichen Einsatz ist die Einhaltung der Um-gebungsnorm EN550��, Klasse B (Wohn-bereich) und Klasse A� (Industriebereich).

Grenzwerte nach EN 550�� Klasse B Klasse A� Klasse A� Überschreitet Klasse A�

Kategorien nach EN 6�800-� C� C� C� C4

Page 5: VLT® AQUA Drive - Steinlen

5

Die Bedieneinheit erhielt 2004 den iF Design Award für herausragende Bedienerfreundlich-keit. Das LCP 102 wurde unter mehr als 1000 Teilnehmern aus 34 Ländern in der Kategorie „Mensch-Maschine/Kommunikations-Schnittstelle“ ausgezeichnet.

Anwenderfreundliche Bedieneinheit

Grafische Anzeige• Internationale Buchstaben und Zeichen*• Zeigt Grafiken und Bildlaufleisten*• Übersichtliche Darstellung • �7 verschiedene Sprachen wählbar

(Möglichkeit für weitere Sprachen)

Menüstruktur• Basiert auf dem bewährten System der

bestehenden VLT® Frequenzumrichter• Schnelle Parameter-Kurzanwahl für

erfahrene Anwender• Änderungen können in einem Parameter-

satz vorgenommen werden, während der Motor in einem anderen betrieben wird

Kontroll-LEDs• Wichtige Funktionstasten zeigen über

Kontroll-LEDs an, dass sie aktiv sind.• Weitere LEDs geben Auskunft über den

Betriebszustand des Umrichters.

Quick-Menüs• Ein von Danfoss definiertes Quick-Menü• Ein benutzerdefiniertes Quick-Menü• Eine Liste aller von der Werkseinstellung

abweichenden Parameter• Ein Anwendungsmenü hilft beim

schnellen und unkomplizierten Pro- grammieren von Standardanwendungen

Vorteile des LCP• Im Betrieb abnehmbar• Kopier-Funktionalität*• Schutzart IP 65, wenn das LCP in eine

Schaltschranktür montiert wird

Neue Funktionstasten• Info (integrierte elektronische Hilfe)*• Cancel (rückgängig machen)*• Alarm log (direkter Zugriff auf

Fehlerspeicher mit umfassender Diagnoseinformation)*

* nur beim grafischen Display

Alternativ stehen drei Displayoptionen zur Ver-fügung: Blindabdeckung, numerisches Display (LCP 101) und grafisches Display (LCP 102).

Das LCP 102 ist grafikfähig und unterstützt auch asiatische und kyrillische Schriftzeichen, beispiels-weise Chinesisch oder Russisch.

Ein übersichtliches Display mit klarer Menü-struktur ermöglicht auch ohne Einweisung eine einfache Bedienung des VLT® AQUA Drive.

Page 6: VLT® AQUA Drive - Steinlen

6

Verbesserte Prozessregelung senkt den EnergiebedarfWasser und Abwasserbehandlung

MeerwasserentsalzungsanlagenEntsalzungsanlagen dienen zur Gewinnung von Frischwasser aus dem Meer. Das Verfahren nutzen Hochdruckpumpen, die genau ge-regelt werden müssen. Mit seinem internen PID-Regler stellt der VLT® AQUA Drive eine zuverlässige und präzise Druckregelung sicher. Dies maximiert Prozessregelung und Wirkungsgrad.

KläranlagenDurchflussschwankungen beeinträchtigen den Reinigungsprozess. Diese Schwankun-gen möglichst sanft und genau auszu-gleichen, senkt die Betriebskosten, ver-mindert den Verschleiß in den Anlagen und verbessert die Abwasserqualität. Der Einsatz des VLT® AQUA Drive bei Pumpen, Gebläsen und anderen Antrieben (z.B. Zentrifugen, Kammerfilterpressen) führt zu einer höheren Prozessstabilität und spart in hohem Umfang Energie.

GrundwasserpumpenTiefbrunnentauchpumpen benötigen schnelle Anlaufzeiten, präzise Regelung und Schutz gegen Trockenlauf. Durch seine integrierte Trockenlauferkennung und die zweistufige Anfahrrampe beherrscht der VLT® AQUA Drive auch diese Anwendungen perfekt.

Page 7: VLT® AQUA Drive - Steinlen

7

BewässerungsanlagenBetreiber moderner Bewässerungen legen großes Augenmerk auf Wir-kungsgrad und Energieeinsparun-gen bei der Wasserbewirtschaftung. Präzise Druckregelung ist absolut notwendig. Der VLT® AQUA Drive bietet eine spezielle Rohrfüllfunk-tion zur Vermeidung von Wasser-schlägen. Dies reduziert den Ver-schleiß an den Rohrleitungen.

Wasserversorgung Heute sorgen mit Frequenzumrich-tern geregelte Druckerhöhungsan-lagen dafür, dass genügend Wasser mit dem richtigen Druck aus Ihren Wasserhähnen kommt. Egal, ob Sie im Erdgeschoss oder im �0. Stock wohnen.

Page 8: VLT® AQUA Drive - Steinlen

8

Spezielle Wasserfunktionen

Selbstadaptierende Regler Mit dieser Funktion können Sie eine vom Prozessleitsystem unabhängige Reglung aufbauen, was besonders interessant bei der Nachrüstung von Anlagen ist. Die Besonderheit dieses

RohrfüllmodusDiese Funktion ermöglicht ein gere-geltes Füllen von Rohleitungen. Die Rohrleitung wird dabei „sanft“ ge-füllt. Erst wenn sie befüllt ist, schaltet der Umrichter in den normalen Regel- betrieb um.Das verhindert Wasserschläge, berstende Wasserrohre oder ab- gerissene Beregnerköpfe.

Förderüberwachung (end of curve) Die Funktion erfasst Rohrbrüche und Leckagen. Das Erreichen des Kenn-linienendes löst einen Alarm aus oder schaltet die Pumpe ab. Alternativ können Sie aber auch eine andere Maßnahme programmieren für den

PI-Reglers ist seine Selbstlernfunk-tion. Exakte P- und I-Einstellungen sind daher bei der Inbetriebnahme nicht mehr notwendig. Das senkt Ihre Inbetriebnahmekosten.

Dies ist vor allem bei Bewässerungs- anlagen und Wasserversorgungs- anlagen nützlich, in denen ein ge-regeltes Rohrfüllen unabdingbar ist. Gleichzeitig senken Sie so Ihre Wartungskosten durch verminderten Anlagenverschleiß.

Fall, dass eine Pumpe mit voller Drehzahl läuft ohne den Solldruck aufzubauen. Dies ist eine typische Situation, die bei einem Rohrbruch oder Leckage auftritt.

Druck- oder Durchflussregelung ohne RückführungDruck- oder Durchflussregelung ohne Rückführung (Sensorless Pump Control) ist eine patentierte VLT®-Funktion, mit der Pumpenhersteller konstanten Druck oder Durchfluss ohne Verwendung von externen Transmittern oder Durchflußmessern

regeln können. Kosten und Zeit für die Installation, Verkabelung und Wartung von Druck- und Durchfluss-aufnehmern entfallen. Die Zuverläs-sigkeit steigt ebenfalls, da keine zu-sätzlichen Bauteile oder Anschlüsse Fehlfunktionen verursachen können.

8

Drehzahl

Arbeits- punkt

Zeit

Druck

Zeit

Arbeits- punkt

Normal-betrieb

Min. Frequenz

Druck

Durchfluss

Pumpenkurve

Systemkurve

Schnellstartrampe

Page 9: VLT® AQUA Drive - Steinlen

9

Anzeige der AmortisationszeitBedingt durch die beträchtlichen Energieeinsparungen sind die Amor-tisationszeiten für VLT®-Frequenzum-richter sehr kurz. Der VLT® AQUA Drive zeigt Ihnen im LCP Display ständig die verbleibende Amortisa-tionszeit an.

9

Ausgleich der Rohrleitungs- druckverluste Diese Funktion beim VLT® AQUA Drive nutzt die Tatsache, dass der Durchflusswiderstand bei reduziertem Durchfluss sinkt. Der Frequenzumrichter senkt den Drucksollwert entsprechend, wodurch Energie eingespart wird.

Schnellstart- und -stopprampe Diese Rampen bringen den Frequenz-umrichter zum schnellen Hoch- und Runterfahren, ohne dabei auf den verschleißarmen Betrieb bei flacher Fahrrampe zu verzichten.

Dies verhindert Beschädigung an der Pumpe und unbeabsichtigtes Schließen von Rückschlagventilen, da Wasserschläge vermieden werden.

Trockenlaufschutz Diese Funktion schützt Ihre Pumpe. Sie erkennt zuverlässig, wenn die Pumpe trocken läuft, schaltet ab und meldet die Störung.

EnergiesparmodusDer Energiesparmodus hält den Pumpenverschleiß und die Energie-aufnahme auf einem absoluten Minimum. In Situationen mit nied-rigem oder keinem Durchfluss stoppt der VLT® AQUA Drive die Pumpe. Der Druck wird überwacht. Bei Druckabfall startet der Frequenz-umrichter die Pumpe erneut .

Leistung

Hohe Leistung

Niedrige Leistung

Niedrige Drehzahl Hohe Drehzahl Drehzahl

Druck

EingesparteEnergie

Durchfluss

Durchfluss-kompensation

Drehzahl

Zeit

min.-Drehzahl

Schnell-startrampe

Normal-betrieb Normale

Rampe

Automatischer MotorwechselDiese integrierte Logik regelt den Wechsel zwischen zwei Pumpen in redundanten Anwendungen. Der Frequenzumrichter betreibt über einen Relaisausgang die Pumpen

wechselweise, um ein Festfressen der Reservepumpe zu verhindern. Ein eingebauter Timer stellt die gleich-mäßige Nutzung der Pumpen sicher.

Page 10: VLT® AQUA Drive - Steinlen

�0

Bewährtes AQUA-Know-How

Kläranlage in Athen, GriechenlandDie Psyttalia-Kläranlage reinigt täglich 750.000 m3 Abwasser und hat eine tägliche Nennkapazität von 1.000.000 m3.VLT®-Frequenzumrichter bis zu 315 kW steuern die Behandlung (Klärung) des Abwassers der 5 Millionen Einwohner Athens. Dies spart ca. 25 % Energie.

Page 11: VLT® AQUA Drive - Steinlen

��

Bewährtes AQUA-Know-How

Geothermisches Fernheiznetz Izmir, TürkeiVLT®-Frequenzumrichter steuern Tiefbrunnen- und Versorgungspumpen im geothermischen Fernheiznetz von Izmir. Hier werden die Städte Balçova und Narlidere, Türkei, mit 50.000 m3

rezirkuliertem Wasser versorgt. Der Einsatz von VLT®-Frequenzumrichtern führt zu sehr niedrigen Stromkosten.

Meerwasserentsalzungsanlage Perth, AustralienVLT®-Frequenzumrichter und Softstarter wurden für den Betrieb der Pumpen gewählt, als der Wasserversorger The Water Corporation of West-ern Australia 387 Mio. australische Dollar in der Perth-Meerwasserentsalzungsanlage investierte. Es ist die größte Anlage ihrer Art auf der Südhalb-kugel der Erde. Das Unternehmen liefert Wasser- und Abwasser-service für die wachsende Stadt Perth und Hun-derte von Städten und Gemeinden, die über 2,5 Millionen Quadratkilometern verstreut liegen.

Hauptkläranlage von Wien, ÖsterreichAm tiefsten Punkt von Wien, dort wo der Donau-kanal in die Donau fließt, liegt die Hauptklär-anlage von Wien. Hier werden rund 90 % des Abwassers von Wien geklärt. VLT®-Frequenzumrichter wurden zum Betrieb der Pumpen gewählt, die mehr als 500.000 m3 pro Tag umwälzen. Dies entspricht dem Durchfluss eines Flusses mittlerer Größe. Nach etwa fünf Stufen der mechanischen und biologischen Reinigung fließt das Wasser in den Donaukanal zurück.

Monterrey City, MexikoAgua y Drenaje de Monterrey in Mexiko installiert Danfoss VLT®-Frequenzumrichter in Kläranla-gen, Förderpumpenstationen und Brunnen für Wohn- und Gewerbebereiche in Monterrey – die größte Industriestadt in Mexiko mit 3,5 Millionen Menschen.Vorteile durch den VLT®-Betrieb der Pumpen sind Energieeinsparungen von ca. 30 %, sowie eine Verringerung von Wasserleckagen.

Kläranlage Xi’An Nr. 3, ChinaDanfoss lieferte VLT® AQUA-Frequenzumrichter und MCD-Softstarter für die Kläranlage Xi’An Nr. 3. Dabei handelt es sich um einen von drei Bauabschnitten eines Nachrüstprojekts, um die Bedingungen in Xi‘An City in der Provinz Shanxi, China, zu verbessern. Die Aufbereitungskapazität beträgt 100.000 m3 Abwasser pro Tag.

Page 12: VLT® AQUA Drive - Steinlen

��

Netzversorgung (L1, L2, L3):

Versorgungsspannung: �00-�40 V ±�0 %

Versorgungsspannung: �80-480 V ±�0 %

Versorgungsspannung: 5�5-690 V ±�0 %

Netzfrequenz 50/60 Hz

Verschiebungsfaktor (cos φ) nahe Eins > 0,98

Anzahl der Schaltungen �-� x/Min.

Ausgangsdaten (U, V, W):

Ausgangsspannung 0-�00 % der Versorgungsspannung

Schalten am Ausgang Unbegrenzt

Rampenzeiten �-�600 s

Ausgangsfrequenz 0 -��� Hz

Digitaleingänge:

Programmierbare Digitaleingänge, FC �0�: 6*

Logik PNP oder NPN

Spannungsniveau 0 - �4 V Gleichstrom

* zwei können als Digitalausgänge verwendet werden

Analogeingänge:

Analogeingänge �

Betriebsart Spannung oder Strom

Spannungsbereich: 0 bis +�0 V (skalierbar)

Strombereich 0/4 bis �0 mA (skalierbar)

Pulseingänge (Nutzung von 2 Digitaleingängen):

Programmierbare Pulseingänge �

Spannungsniveau 0 - �4 V DC (PNP positive Logik)

Pulseingangsgenauigkeit (0,� - ��0 kHz) 0,� % der Gesamtskala

Analogausgänge:

Programmierbare Analogausgänge �

Strombereich am Analogausgang 0/4 - �0 mA

Relaisausgänge:

Programmierbare Relaisausgänge: �

(�40 V AC, � A und 400 V AC, � A)

Feldbuskommunikation:

Standardmäßig integriert: Optional:

• FC-Protokoll • PROFIBUS

• Modbus RTU • DeviceNet

• LonWorks

Optionen:Eine große Auswahl an Optionen für Wasseranwendungen kann in den Frequenzumrichter eingebaut werden:

Universal-E/A-Option (MCB 101):� Digitaleingänge, � Digitalausgänge, � analoger Stromausgang,� analoge Spannungseingänge

Relaisoption (MCB 105):� Relaisausgänge

Analoge E/A-Option (MCB 109):� Pt�000/Ni�000-Eingänge, � analoge Spannungsausgänge

Externe 24 V DC-Versorgungsoption:Externe �4 V DC-Versorgung zur Versorgung von Steuer-und Optionskarten

Bremschopperoption:Für den Fall des generatorischen Betriebs reduziert der Bremschopper die Zwischenkreisladung über einen extern angeschlossenen Bremswider-stand.

LeistungsoptionenFür den Einsatz des VLT AQUA in kritischen Netzen oder Anwendungen steht eine große Auswahl an externen Leistungsoptionen bereit:

• Erweiterte Oberwellenfilter: Für kritische Anforderungen bei der Ober- wellenverzerrung• du/dt-Filter: Für hohe Anforderungen an die Qualität der Motor- spannung• Sinus-Filter (LC-Filter): Empfehlenswert beim Anschluss sehr langer un- geschirmter Motorleitungen oder bei Brunnenpumpenanwendungen

Ergänzende Produkte• Große Bandbreite an Softstarter• Dezentrale Frequenzumrichterlösungen

PC-Software• MCT 10 – Ideal zur Inbetriebnahme und Wartung des Frequenzumrichters• VLT Energy Box – Umfassendes Energieanalysewerkzeug, zeigt Amortisationszeit für Frequenzumrichter• HCS (Harmonic Calculation Software) Projektierungshilfe für Netz- oder Generatorbetrieb. Mit der Ober- schwingungs-Berechnungs-Software wird die erwartete Spannungs- qualität in der Anlage berechnet und auf Normverträglichkeit (z. B. 50�60 oder 6�000-�-�) überprüft.

www.hcs-software.danfoss.de

Technische Daten

Page 13: VLT® AQUA Drive - Steinlen

��

Das folgende Prinzipschaltbild zeigt eine Übersicht der VLT® AQUA Drive-Anschlussklemmen. Die Netzver-sorgung wird an den Klemmen 9�(L�), 9�(L�) und 9�(L�), der Motor an den Klemmen 96(U), 97(V) und 98(W) angeschlossen. Bei Bedarf kann ein Bremswiderstand an den Klemmen 8� und 8� angeschlossen werden. Analogsignale verarbeitet das Gerät über die Klemmen 5� (V oder mA)

Anschlussübersicht

oder 54 (V oder mA). Diese Eingänge können entweder als Sollwert, als Ist-Wert oder als Thermistoreingang programmiert werden. Klemme �7 und �9 können über Parameter wahl-weise als digitaler Ein- oder Ausgang verwendet werden. Der Analogaus-gang 4� kann Prozessdaten wie zum Beispiel 0 - Imax anzeigen.

Die Relaisausgänge können den aktuellen Status oder eine Warnung anzeigen. Über die Klemmen 68 (P+) und 69 (P-) können mehrere Umrichter mittels serieller RS485-Kommunikation gesteuert und überwacht werden. Die Abschluss-widerstände lassen sich einfach mit dem Schalter S80� zuschalten. Die Umschaltung von PNP auf NPN Logik erfolgt mittels eines Parameters.

* Klemme �7: Eingang für Sicheren Stopp (Funktion nur mit Option möglich).

Page 14: VLT® AQUA Drive - Steinlen

�4

Nennströme und Nennleistungen

Gehäusegrößen[mm]

IP 00Gehäusetyp D� D4 E�Höhe 997 ��77 �499Breite 408 408 585Tiefe �7� �7� 494

IP 20/IP 21 IP 20 IP 21 (NEMA 1)Gehäusetyp A� A� B� B� C� C� D� D� E� F� F�Höhe �68 �68 48� 65� 680 770 ��59 �540 �000 �000 �000Breite 90 ��0 �4� �4� �08 �70 4�0 4�0 600 �400 �600Tiefe �05 �05 �6� �6� ��0 ��5 �7� �7� 494 600 600

IP 66IP 54/IP 55/IP 66 IP 54 IP 55 (NEMA 12)

Gehäusetyp A5 B� B� C� C� D� D� E� F� F�Höhe 4�0 48� 65� 680 770 ��59 �540 �000 �000 �000Breite �4� �4� �4� �08 �70 4�0 4�0 600 �400 �600Tiefe �00 �6� �6� ��0 ��5 �7� �7� 494 600 600

3 x 200 – 240 VAC 3 x 380 – 480 VAC

Ausgangsstrom [A] � x �00-�40 V

TypischeWellenleistung

kW

Ausgangsstrom [A] � x �80-440 V

Ausgangsstrom [A] � x 44�-480 V

TypischeWellenleistung

kW

�.8 0.�5 PK�5�.4 0.�7 �.� �.� 0.�7 PK�7�.5 0.55 �.8 �.6 0.55 PK554.6 0.75 �.4 �.� 0.75 PK756.6 �.� � �.7 �.� P�K�7.5 �.5 4.� �.4 �.5 P�K5

�0.6 �.� 5.6 4.8 �.� P�K���.5 � 7.� 6.� � P�K0�6.7 �.7 P�K7

�0 8.� 4 P4K0�4.� 5.5 �� �� 5.5 P5K5�0.8 7.5 �6 �4.5 7.5 P7K546.� �� �4 �� �� P��K59.4 �5 �� �7 �5 P�5K74.8 �8.5 �7.5 �4 �8.5 P�8K88 �� 44 40 �� P��K

��5 �0 6� 5� �0 P�0K�4� �7 7� 65 �7 P�7K�70 45 90 77 45 P45K

�06 96 55 P55K�47 ��0 75 P75K�77 �60 90 P90K��� �90 ��0 P��0�60 �40 ��� P�����5 �0� �60 P�60�95 �6� �00 P�00480 44� �50 P�50600 540 ��5 P��5658 590 �55 P�55745 678 400 P400800 7�0 450 P450880 780 500 P500990 890 560 P560

���0 �050 6�0 P6�0��60 ��60 7�0 P7�0�460 ��80 800 P800�700 �5�0 �000 P�M0

Der VLT® AQUA Drive kann 110% Überlast für eine Minute zur Verfügung stellen. Höhere Überlast wird durch Überdimensionierung des Frequenzumrichters erreicht.

Page 15: VLT® AQUA Drive - Steinlen

�5

Wählen Sie Ihren VLT® AQUA Drive

Dieser Überblick zeigt eine Aus- wahl der vielfältigen Möglich-keiten, um einen VLT® AQUA Drive zu konfigurieren. Durch Wählen der Optionen wird dem Umrichter eine eindeutige Be-stellnummer zugeordnet. Anhand dieser Bestellnummer wird Ihr Umrichter dann pro-duziert. Sie können Ihren Fre-quenzumrichter mit allen Aus-wahlmöglichkeiten auch online unter www.danfoss.de/vltim Produktkonfigurator zu-sammenstellen.

A� B� A5 B� C� C�A�

D�

E�

D�

Type

nlei

stun

g

Vers

orgu

ngss

pann

ung

E= N

orm

al; P

= R

ückw

and

Har

dwar

e O

ptio

n

Soft

war

e

FC�0� P T H X X S X X X X A B C X X X X D

Leistungsgröße [kW] Funkentstörung A-Optionen0.�5 K � 5 ohne Filter X ohne Option X0.�7 K � 7 A�/B � Profibus DP/V� 00.55 K 5 5 A� � DeviceNet 40.75 K 7 5 A�/B red. � LonWorks G�.�0 � K ��.5 � K 5 Bremse B-Optionen�.� � K � ohne Bremse X ohne Option X� � K 0 mit Bremschopper B Universal E/A-Option K

�.7 � K 7 Sicherer Stopp + Bremse U Analoge E/A-Option 04.0 4 K 0 Sicherer Stopp + keine Bremse T Kaskadenregler (� Relais) Y5.5 5 K 5 Relais Option P7.5 7 K 5�� � � K Display C-Optionen�5 � 5 K ohne Display X ohne Option X

�8.5 � 8 K Numerisches LCP N Kaskadenregler(8 Relais) 5

�� � � K Graphisches LCP G�0 � 0 K�7 � 7 K Lackierte Platinen D-Optionen45 4 5 K ohne Lackierung X ohne Option X55 5 5 K lackierte Platinen C Externe �4 V-Versorgung 075 7 5 K90 9 0 K Versorgungsspannung Netzoptionen

��0 � � 0 � �00 – �40 V X ohne Optionen��� � � � 4 �80 – 480 V � Hauptschalter�60 � 6 0 6 5�5 – 600 V D DC-Kopplung�00 � 0 0 7 5�5– 690 V 7 Sicherungen�50 � 5 0 � Hauptschalter + Sicherungen��5 � � 5 5 Hauptschalter + Sicherungen + DC-Kopplung�55 � 5 5 8 Hauptschalter + DC-Kopplung400 4 0 0 A Sicherungen + DC-Kopplung450 4 5 0500 5 0 0 Gehäusetyp560 5 6 0 � 0 IP�0/Chassis6�0 6 � 0 � � IP��/Nema Type�7�0 7 � 0 5 5 IP55/Nema Type ��800 8 0 0 6 6 IP66/Nema Type 4x

�000 � M 0 5 4 IP54/ Nema Type ����00 � M � 0 0 IP00/ Chassis

Page 16: VLT® AQUA Drive - Steinlen

VLT® ist ein Warenzeichen von Danfoss A/S webdruckhaus/ 06.�007DKDD.PB.�4.A�.0�

Danfoss kann keine Verantwortung für Irrtümer und Fehler in Katalogen, Prospekten und anderen gedruckten Unterlagen übernehmen. Danfoss behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen an ihren Produkten vorzuneh-men, auch an Produkten, die bereits in Auftrag genommen wurden, insoweit keine schon vereinbarten technischen Spezifikationen dadurch geändert werden.Alle in dieser Publikation enthaltenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. Danfoss und das Danfoss-Logo sind Warenzeichen der Danfoss A/S. Alle Rechte vorbehalten

Die Vision hinter VLT®

Der AntriebsspezialistDanfoss Drives ist weltweit einer der führenden Antriebstechnikhersteller. Bereits �968 stellte Danfoss den welt-weit ersten in Serie produzierten Frequenzumrichter für Drehstrom-motore vor und hat sich seitdem auf die Lösungen von Antriebsaufgaben spezialisiert. Heute steht VLT® für zuverlässige Technik, Innovation und Know-how für Antriebslösungen in den unterschiedlichsten Branchen.

Innovative und intelligente FrequenzumrichterAusgehend von der Danfoss Drives Zentrale in Graasten, Dänemark, ent-wickeln, fertigen, beraten, verkaufen und warten �000 Mitarbeiter in mehr als �00 Ländern die Danfoss Antriebs- lösungen.

Die modularen Frequenzumrichter werden nach den jeweiligen Kunden-anforderungen gefertigt und komplett montiert geliefert. So ist sichergestellt, dass Ihr VLT® stets mit der aktuellsten Technik zu Ihnen geliefert wird.Vertrauen Sie Experten – weltweit.Um die Qualität unserer Produkte jederzeit sicherzustellen, kontrolliert und überwacht Danfoss Drives die Ent-wicklung jedes wichtigen Elements in den Produkten. So verfügt der Konzern über eine eigene Forschung und Soft-wareentwicklung sowie eine moderne Fertigung für Hardware, Leistungsteile, Platinen und Zubehör.VLT® Frequenzumrichter arbeiten weltweit in verschiedensten Anwen-dungen. Dabei unterstützen die Experten von Danfoss Drives unsere Kunden mit umfangreichem Spezial-

wissen über die jeweiligen Anwen-dungen. Umfassende Beratung und schneller Service sorgen für die optimale Lösung bei höchster Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit.Eine Aufgabe ist erst beendet, wenn Sie als Kunde mit der Antriebslösung zufrieden sind.

Danfoss GmbHVLT AntriebstechnikCarl-Legien-Straße 8D-6�07� OffenbachTelefon: +49 69 890�- 0Telefax: +49 69 890�-�06www.danfoss.de/vlt

Danfoss Gesellschaft m. b. H.VLT AntriebstechnikDanfoss Straße 8A-��5� GuntramsdorfTelefon: +4� ���6 5040Telefax: +4� ���6 5040-�5www.danfoss.at

Danfoss AGVLT AntriebstechnikParkstrasse 6CH-440� FrenkendorfTelefon:+4� 6� 906 �� ��Telefax: +4� 6� 906 �� �� www.danfoss.ch