wochenspiegel am sonntag 5 jazz auf hohem niveau .john pena, eric marienthal, ed thacker (ray...

Download Wochenspiegel am Sonntag 5 Jazz auf hohem Niveau .John Pena, Eric Marienthal, Ed Thacker (Ray Charles,

Post on 04-Aug-2018

213 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 5Verschiedenes Wochenspiegel am Sonntag6. Mrz 2011

    Aschermittwoch Fischbuffet9. 3. 2011, ab 18:00 Uhr

    Frhlingsbrunch

    Sonntag, 20. 3. 2011,von 11 bis 14:30 Uhr

    Groe Auswahl leichter Gerichte,viel Gemse und frische Salate, erste

    Frhlingskruter und Sprossen,Spiel, Spa und Betreuung

    der kleinen Gste

    29690 Essel Tel. 0 5167/979-0www.heide-kroepke.de

    Jagd & Forstpassend zur HegeschauBad Fallingbostel

    Jagd & Forstpassend zur HegeschauBad Fallingbostel

    Walsroder ZeitungLange Str. 14, 29664WalsrodeFax 0 5161/ 60 05 23aussendienst@wz-net.dewww.wz-net.de

    Monika Jackson Q 0 5161/ 60 05 54Hans-Hermann Knust Q 0 5161/ 60 05 26Nils Frhlich Q 0 5161/ 60 05 31

    Prsentieren Sie mit uns die Sonderverffent-lichung rund um das Thema Jagd und Forst

    am 10. Mrz 2011in der Walsroder Zeitung und im Wochen-spiegel am Donnerstag.

    Anzeigenannahmeschlussist der 7. Mrz 2011.

    Haben Sie Interesse auf den Sonderseitenzu werben. Rufen Sie uns an.

    Wir beraten Sie gern!

    SPD

    Einladung zumSpieleabend

    Was: Preisskat, -doppelkopfund -kniffeln

    Wann: Freitag, 11. Mrz 2011um: 19:00 UhrWo: Kurhaus

    Bad FallingbostelStartgeld pro Teilnehmer 7,- w.Jeder Mitspieler erhlt einen Preis.1. Preis: 3-tgige Berlin-Fahrtfr 2 Personen.

    WWaallssrrooddee.. Am Freitag, 11. Mrz,ist Lorenz Hargassner mit seinemQuartett zu Gast bei der Musik-schule Nicolaus in Walsrode. Ab21 Uhr wird hier Jazz zelebriert. Lorenz Hargassner ist Dozent ander Musikhochschule in Hanno-ver und in viele andere Projekteintegriert. Professor Buggy Brau-ne ist die Jazz-Legende an derHamburger Musikhochschule.Nunmehr geht Lorenz Hargassnermit seinem Quartett (Klavier-saxo-phon-kontrabass-drums) auf Kon-zertreise. In seiner und der Vita

    von Buggy Braune ist zu lesen,dass sie einen langen, erfolgrei-chen musikalischen Weg zurck-gelegt haben. Das Lorenz-Har-gassner-Quartet verffentlichteim Februar 2008 sein Debut Di-versityville auf dem Label Dou-blemoon Records in der ReiheJazz thing Next Generation. 2011folgt das Abum Vitality auf UnitRecords. Professor Buggy Braune, Pianist,spielt durch den Kontakt zur NDR-Big-Band in den Jahren mit euro-pischen Jazzlegenden wie Wolf-

    gang Schlter (vib), WolfgangEngst feld (ts), Roman Schwaller(ts) und auereuropischen Solis-ten wie Nathan Davis (ts), Antho-ny Braxton (as), Charlie Mariano(as), Barry Guy (b) und anderen. Paul Kaiser ist Drummer u.a. beiStanfour, Monkeeman und demLorenz-Hargassner-Quartett. InL.A. arbeitete er mit Gren wie:John Pena, Eric Marienthal, EdThacker (Ray Charles, Rod Ste-wart, Bruce Springsteen), AndySuzuki (Al Jarreau, Chick Corea),und anderen mehr. Seit Dezember

    2008 lebt Paul in Hamburg, seit2009 ist Paul Dozent an der Ham-burg school of music.Giorgi Kiknadze am Kontrabass istseit 2002 aktives Mitglied derHamburger Jazzszene, von 2002bis 2004 war er Mitglied derDown town-Bigband Hamburg undhatte Auftritte u. a. mit Till Brnnerund Lew Soloff.Einlass zu diesem auergewhnli-chen Jazzkonzert auf hchstemNi veau ab 20:30 Uhr in Walsrode,Moorstrae 76. Der Eintritt kostet7, bzw. 5 Euro.

    Jazz auf hohem NiveauJazz im Schaufenster am 11. Mrz mit dem Lorenz-Hargasser-Quartett

    Das Lorenz-Hargassner-Jazz-Quartett gastiert am 11. Mrz im Schaufensterder Musikschule Nicolaus.

    Paul Kaiser ist nicht nur Drummer beim Hargassner-Quartett, er spielte mit vie-len Gren der Jazz-Szene.

    WWaallssrrooddee.. Das ist unser Auf-schwung, mit diesem selbstbe-wussten Satz der IG BCE zur dies-jhrigen Tarifrunde begrte derVorsitzende der Ortsgruppe HoheHeide, Reinhard Wendt, die an-wesenden 110 Mitglieder in derEckernworth.Nicht die Politiker, die sich die-sen Erfolg nun an die Brust hef-ten, sondern die Kolleginnen undKollegen in den Betrieben, die Ge-

    werkschaften und man muss eseinfach anerkennen auch dieArbeitgeber, haben mit innovati-ven Vereinbarungen dazu beige-tragen, dass die schlimmste Wirt-schaftskrise der letzten Jahrzehn-te in Deutschland so rasch bewl-tigt werden konnte. Durch Kurzar-beit haben die Arbeitnehmer er-hebliche finanzielle Einbuen ge-habt, zumindest einen Teil davonwollen wir uns in dieser Tarifrun-

    de wiederholen, uerte Rein-had Wendt vor der Versammlung.Die Forderung von 7 Prozent siehter als sehr ambitioniert an, sie seiangesichts der ausgezeichnetenLage in der chemischen Industrieaber durchaus gerechtfertigt,meinte der Vorsitzende der Orts-gruppe.Nach dem Abstecher in die aktu-elle Bundespolitik gab Wendt inseiner gewohnt launigen Art den

    Jahresrckblick fr 2010. Er fhrtenoch einmal die vielen Veranstal-tungen und Reisen vor Augen, diebei den Mitgliedern groen An-klang finden. Besonders die Mai-veranstaltung in Bomlitz, das Fa-milienfest an der Cordinger Mhleund der Spielabend im Novembererfreuen sich stndig wachsen-der Besucherzahlen. Aber auchdie Busfahrten sind der groeRenner im Programm und schonkurz nach Bekanntgabe immerkomplett ausgebucht. Wir wer-den dadurch unserem Wahl-spruch ,wir unternehmen etwasfr Menschen vollauf gerecht und das werden wir auch in Zu-kunft so halten, schloss der Vor-sitzende seinen Bericht.Nach den Berichten aus den Ab-teilungen und der Gste whltedie Versammlung Peggy Vergeszur Jugendleiterin und TimmyWendt dankte Iris Schmidt fr diegeleistete Arbeit im Vorstand miteinem Prsent.

    Wir unternehmen etwas fr MenschenGut besuchte Mitgliederversammlung der Ortsgruppe IG BCE Hohe Heide in Walsrode

    Sehr gut besucht war die Mitgliederversammlung der IG BCE Hohe Heide.

    RReetthheemm.. Die Maxim KowalewDon Kosaken gastieren am 3.April ab 19:30 Uhr in der St. Mari-enkirche Rethem. Der Chor bringtrussisch-orthodoxe Kirchenge-snge sowie einige Volksweisenund Balladen zu Gehr. Das Pro-gramm richtet sich auch nach derJahreszeit. Anknpfend an die Tradition dergroen alten Kosaken-Chre

    zeich nen sich die Maxim Kowa -lew Don Kosaken durch ihre Dis- ziplin aus., die sie dem musikali-schen Gesamtleiter Maxim Kowa -lew zu verdanken haben. Chorge -sang und Soli finden in stetemWech sel statt, von der Tiefe derBsse ber Bariton bis zu denSpit zen der Tenre - aus den Tie- fen der russischen Seele.Auch im neuen Konzertprogramm

    drfen Wunschtitel wie Abend-glo cken, Stenka Rasin, Suli-ko und Marusja nicht fehlen.Karten fr das Konzert gibt es imGemeindebro Rethem, Kirchplatz2, Rufnummer (05165) 913000, oderin der Knips- und Kritzelkiste, Lan- ge Strae 30, Rufnummer (05165)2265 und an der Abendkasse. Ein- lass ist ab 18:30 Uhr..

    Maxim Kowalew Don Kosaken kommen

    Die Maxim Kowalew Don Kosaken kommen am 3. April in die St. Marienkirche zu Rethem, um russissch-orthodoxe Kir-chengesnge, Volksweisen und Balladen zu Gehr zu bringen.

    Blutspendeterminin RodewaldRRooddeewwaalldd.. Fr Mittwoch, den 16.Mrz, ruft die Freiwillige Feuer -wehr Rodewald in der Zeit von 16bis 20 Uhr zum 81. Blutspende ter -min auf. Insgesamt dauert dieBlut spende nur eine knappe Stun- de, wobei der anschlieende Im- biss wahrscheinlich am meistenZeit in Anspruch nimmt. JederTeil nehmer wird zunchst vor derSpende von einem Arzt unter-sucht. Alles, was man beim Blut- spenden sprt (wenn berhaupt),ist ein kleiner Pieks.

    WWaallssrrooddee.. Aus Anlass desWelt-Autismus-Tages am 2.April werden bundesweit inden letzten Mrz- und den ers-ten Aprilwo chen zahlreicheAktionen und Ver anstaltungendurchgefhrt. Der Verein ein-zigartig-eigenartig e. V. ldtam Freitag, 8. April, um 18 Uhrzu einer Vortragsveran stal tungAutismus verstehen - Erfah -rungen aus Schule, Studium,Be ruf und Partnerschaft ein,die in der Stadthalle Walsrode,Robert-Koch-Str. 1, stattfindet.Referen ten sind Dr. PeterSchmidt und seine EhefrauMartina.Wer neue Wege gehen will,muss ohne Wegweiser aus-kommen!, ist das Lebensmot-to von Dr. Peter Schmidt. Er er-zhlt und analysiert heitere,ernste und tiefsinnige Ge-schichten aus seinem Le ben.So wird auf unterhaltsameWeise deutlich, wie sich Autis -mus uert und wie man damitum gehen kann. Zum Themen-

    kom plex Partnerschaft wirdMartina Schmidt auch aus ih-rem Blick winkel als Ehefrau ei-nes Asper ger-Autisten referie-ren. Dr. Peter Schmidt erfuhr erstim Alter von 41 Jahren, dass erhochfunktionaler Autist mit ei-nem ausgeprgten Asperger-Syndrom ist. Wer schon vorher etwas berSchmidt erfahren mchte, soll-te sich die Sendung Men-schen und Schlagzeilen an-schauen, die am Mittwoch,dem 9. Mrz, um 21 Uhr vomNDR-Fernsehen (3. Pro gramm)ausgestrahlt wird. Alle, die sich ber das Themainformieren mchten, knnenan der Veranstaltung in derStadthal le teilnehmen. Die Veranstalter bitten um An-mel dung per E-Mail aninfo@einzigar tig-eigenartig.deoder um eine Nach richt aufdem AB unter der Rufnummer(03212) 1122048 bis zum 31.Mrz.

    Vortrag: Autismus verstehen

Recommended

View more >