wud 2009 workshop: quick wins

Download WUD 2009 Workshop: Quick Wins

Post on 26-Jun-2015

340 views

Category:

Technology

3 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 1. Machs doch einfach:Quick Wins in Online-Prozessen finden und umsetzen. Patrick Roelofs, Geschftsfhrer eparo GmbH World Usability Day, Hamburg, 12.12.2009

2. Wozu dieser Workshop? 3. damit Sie sehen, wie man mit wenig Aufwand viel bewegen kann (Stichwort: Quick Wins).damit Sie sehen, dass man Usability Tests durchfhren kann, auch ohne das Projekt um mehrere Tage zu verzgern. 4. Quick Wins was meinen wir damit? 5. Optimierungen, die schnell und ohne viel rger sofort umgesetzt werden knnen. 6. Quick Wins knnen in unterschiedlichen Website-Aspekten realisiert werden.

  • Eher wahrscheinlich sind
  • Grafik
  • Text
  • Weniger wahrscheinlich(auch hier besttigen Aunahmen die Regel)
  • Website-Struktur
  • Prozesse und Ablufe

7. eparo GmbH Was machen wir gleich? #1 Testvorbereitung / Analyse #2 Testleitfaden vorbereiten und erstellen #3 (Vorbereiteten) Test interpretieren #4 Gemeinsam Quick Wins definieren 8. Also: Wie kann manschnellundkostengnstigWebsites testen und Quick Wins realisieren? 9. In 3 Schritten, schnell und erfolgreich testen

  • 4 Testpersonen pro Zielgruppe sind in aller Regel ausreichend
  • Whrend der Tests dokumentieren
  • Nach den Tests sortieren und priorisieren
  • Mgliche QuickWins definieren.
  • Website analysieren
  • Szenario durcharbeiten
  • Mit gesundem Menschenverstand und ehrlichem Auge mgliche Probleme erkennen
  • Im Team die wichtigsten Test-Aspekte erarbeiten

1. Problemverstehen & Testziel definieren 2. Testablauf planen 3. Testen &Umsetzen

  • Gemeinsam mit anderen Projektbeteiligten berlegen, was die relevanten Anwendungs- flle sind

10. JEDER Test ist besser alsKEIN Test. Sogar, wenn sie es selbst machen. ;-) 11. Unser Testgegenstand www.post.de (Shop) 12. 13. Das Problem der Post: Uns erreichen viele Kunden E-Mails, die sagen, dass sie mit dem Briefmarken-Kauf auf derWebsite nicht klarkommen. 14. Rahmenbedingungen: Der Briefmarkenkauf muss, ausgehend von der Startseite bis zum Kaufabschluss, analysiert und optimiert werden. 15. Beispiel-Szenario: Nutzer (Neukunde) mchte online 50 Briefmarken 0,55 (40x normal, 10x Alles Gute) und 10x 1,45 bestellen. Er startet auf www.post.de 16. Aufgabe 1: Website analysieren &Testziele definieren 17. Zur Erinnerung...

  • 4 Testpersonen pro Zielgruppe sind in aller Regel ausreichend
  • Whrend der Tests dokumentieren
  • Nach den Tests sortieren und priorisieren
  • Mgliche QuickWins definieren.
  • Website analysieren
  • Szenario durcharbeiten
  • Mit gesundem Menschenverstand und ehrlichem Auge mgliche Probleme erkennen
  • Im Team die wichtigsten Test-Aspekte erarbeiten

1. Problemverstehen & Testziel definieren 2. Testablauf planen 3. Testen &Umsetzen

  • Gemeinsam mit anderen Projektbeteiligten berlegen, was die relevanten Anwendungs- flle sind

18. Aufgabe 1: Analysieren & Testziele definieren Zeit: ca. 20 Minuten

  • Bilden Sie 3 Arbeitsgruppen
  • Analysieren Sie in Ihrer Gruppe den Bestellprozess, ausgehend von www.post.de bis hin zum letzten Schritt vor Kaufabschluss (Zahlmethode: Lastschrift)
  • Diskutieren Sie die wahrscheinlich kritischen Punkte.(Wo knnte es Problem geben? Dies dient spter als Hilfe fr die Strukturierung des Leitfadens.)
  • Notieren Sie die relevanten Aspekte (Was wollen Sie herausfinden?)
  • Wenn alle fertig sind:
    • Hngen Sie Ihre Aspekte an die Pinwand und erlutern Sie, warum genau diese Aspekte gewhlt wurden.

19. Aufgabe 2: Testablauf (Leitfaden) planen 20. Zur Erinnerung...

  • 4 Testpersonen pro Zielgruppe sind in aller Regel ausreichend
  • Whrend der Tests dokumentieren
  • Nach den Tests sortieren und priorisieren
  • Mgliche QuickWins definieren.
  • Website analysieren
  • Szenario durcharbeiten
  • Mit gesundem Menschenverstand und ehrlichem Auge mgliche Probleme erkennen
  • Im Team die wichtigsten Test-Aspekte erarbeiten

1. Problemverstehen & Testziel definieren 2. Testablauf planen 3. Testen &Umsetzen

  • Gemeinsam mit anderen Projektbeteiligten berlegen, was die relevanten Anwendungs- flle sind

21. Testaufbau/-leitfaden Inhaltspunkt

  • Klickwege im Leitfaden festhalten
  • Offen und nicht suggestiv formulieren
  • Mglichst freie Exploration erlauben
  • Ein guter Testleitfaden ist in drei Teile geteilt:
    • 1. Vorexploration (Fragen zur Person)
    • 2. Freie Exploration (Erster Eindruck)
    • 3. Konkrete Aufgaben und Fragen

Der Leitfaden dient als Richtschnur fr den explorativen Test. www.flickr.com/photos/neverdie/196252361/ 22. Sinnvolle Tipps Inhaltspunkt

  • Testdauer abschtzen
    • berfordern Sie Ihre Nutzer nicht (sie werden schnell mde)
    • 60 Minuten solltenfr die meisten Usability-Tests reichen
    • Nutzer nicht unter Druck setzen, wenn sie nicht weiter kommen .
  • Am besten: Pilot-Test durchfhren
    • berprfen Sie Ihren entwickelten Testleitfaden in einem Pilot-Test
    • Stimmen Sie den Testleitfaden im Vorhinein mit anderen Projektbeteiligten ab

http://www.flickr.com/photos/decadence/772748776/sizes/o/ 23. Zur Aufgabe: Bitte stellen sie sich vor, sie mssten einen Teilbereich des Leitfadens fr die direkte Interviewsituation ausarbeiten. .Hinweis: Die Teilbereiche werden spter zu einem Leitfaden zusammengefhrt. 24. #1 Testvorbereitung Beispielfragen, die als Ausgangspunkt dienen knnen

  • Findet der Nutzer den Weg zum Shop?
  • Klickt der Nutzer auf Shop oder auf die Briefmarken?
  • Kann der Nutzer die Marken in den Warenkorb legen?
  • Kann der Nutzer Waren(mengen) im Warenkorb korrigieren?
  • Findet der Nutzer den Weg zur Kasse?
  • Kann sich der Nutzer erfolgreich zur Lastschrift registrieren?

25. Aufgabe 2: Testablauf (Leitfaden) planen Zeit: ca. 30 Minuten

  • Team 1:
    • Startseite (www.post.de)
      • 3-5 Fragestellungen
    • Shop Startseite
      • 3-5 Fragestellungen
  • Wenn Sie fertig sind:
    • Kleben Sie Ihre Fragen bitte zu den jeweiligen Screenshotsan der Wand.

26. Aufgabe 2: Testablauf (Leitfaden) planen Zeit: ca. 30 Minuten

  • Team 2:
    • Briefmarkenauswahl-Seite
      • 3-5 Fragenstellungen
    • AGB
      • 2-3 Fragestellungen
  • Wenn Sie fertig sind:
    • Kleben Sie Ihre Fragen bitte zu den jeweiligen Screenshotsan der Wand.

27.

  • Team 3:
    • Warenkorb
      • 3-5 Fragestellungen
    • Zahlverfahren & Lastschrift Registrierung
      • 3-5 Fragen
  • Wenn Sie fertig sind:
    • Kleben Sie Ihre Fragen bitte zu den jeweiligen Screenshotsan der Wand.

Aufgabe 2: Testablauf (Leitfaden) planen Zeit: ca. 30 Minuten 28. Wie geht es nun weiter? Wir testen 29. Zur Erinnerung...

  • 4 Testpersonen pro Zielgruppe sind in aller Regel ausreichend
  • Whrend der Tests dokumentieren
  • Nach den Tests sortieren und priorisieren
  • Mgliche QuickWins definieren.
  • Website analysieren
  • Szenario durcharbeiten
  • Mit gesundem Menschenverstand und ehrlichem Auge mgliche Probleme erkennen
  • Im Team die wichtigsten Test-Aspekte erarbeiten

1. Problemverstehen & Testziel definieren 2. Testablauf planen 3. Testen &Umsetzen

  • Gemeinsam mit anderen Projektbeteiligten berlegen, was die relevanten Anwendungs- flle sind

30. #3 Usability Test Inhaltspunkt

  • Einzelinterviews der Testpersonen
  • Erfahrene Testleiter fhren das Interview durch
  • Direkte Beobachtung der Tests in einem zweiten Raum
  • Videodokumentation der Testsessions

Der Leitfaden gibt die Richtung vor, muss aber genug Spielraum fr frei Exploration lassen. eparo GmbH 31. #3 Usability Test Tipps zum Selbermachen

  • Die Testpersonen sollen laut denken
  • Geben Sie den Testpersonen konkrete Aufgaben
    • Buchen Sie bitte eine Reise nach Teneriffa.
    • Suchen Sie bitte die Telefonnummer desCall-Centers.
  • Stellen Sie konkrete Fragen
    • Offene Fragen (Wie, Warum,