wz 9783551761682 magritte - carlsen verlag magritte ren£© magritte war einer der...

WZ 9783551761682 Magritte - Carlsen Verlag Magritte Ren£© Magritte war einer der ber£¼hmtesten Maler
Download WZ 9783551761682 Magritte - Carlsen Verlag Magritte Ren£© Magritte war einer der ber£¼hmtesten Maler

Post on 15-Jun-2020

2 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • ET: 01.08.2017

    Claudia Jerusalem-Groenewald

    CARLSEN Verlag | Völckersstraße 14-20 | 22765 Hamburg

    Tel. +49 (0)40 | 39 804-563 | Fax -394

    E-Mail: claudia.jerusalem-groenewald@carlsen.de

    © www.michaelkery.com

    Thomas Campi, Zabus

    Magritte

    René Magritte war einer der berühmtesten Maler des Surrealismus. Sein Bild „Dies ist keine Pfei-

    fe“ gehört zu den wichtigsten Werken des 20. Jahrhunderts. Das Comic-Album „Magritte - Dies

    ist keine Biografie“ handelt von einem einfachen Angestellten, der die surrealistische Bilderwelt

    von Magritte betritt, nachdem er sich eine Melone auf dem Flohmarkt kaufte. Am 20. August

    2017 ist 50. Todestag von Magritte – der großartig bebilderte Band von Zabus und Thomas

    Campi („Joe Shuster“) ist eine wunderbare Hommage an den großen Maler und sein Werk.

    Thomas Campi, Zabus

    Magritte - Dies ist keine Biografie

    Aus dem Französischen von Marion Herbert

    Ab 14 Jahren

    64 Seiten, Hardcover, gebunden

    € (D) 17,99 | € (A) 18,50

    ISBN 978-3-551-76168-2

    Der italienische Illustrator Thomas Campi lebt heute in Sydney, Australien.

    Seine Graphic Novels wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. in Frank-

    reich, Belgien und den USA.

    Vincent Zabus ist ursprünglich Philologe und Journalist, hat sich in den letzten Jahren aber im-

    mer mehr dem Theater und dem Comic zugewandt. Seine Comics erschienen u. a. im Magazin

    Spirou und er entwickelte eine Kinderserie für den Verlag Dupuis. Gleichzeitig schrieb er Thea-

    terstücke und spielte auch selbst in verschiedenen belgischen Kompanien.

    Die Coverabbildung und das Autorenfoto stehen im Internet zum Download bereit:

    www.carlsen.de/presse