kapitel 5) lipide [kompatibilitätsmodus]bi · pdf filees gibt 3 ketonkörper: lipide...

Click here to load reader

Post on 26-Oct-2019

5 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • KETONKÖRPER

    LIPIDE

  • Es gibt 3 Ketonkörper:

    LIPIDE

    O II

    CH3-C-CH2-COO ACETOACETAT

    CH3-C-CH2-COO I OH

    ß-HYDROXYBUTTERSÄURE

    O II

    CH3-C-CH3 ACETON

  • KETOGENESE (LYENENZYKLUS)

    LIPIDE

  • KETOGENESE

    Der Sinn der Ketogenese liegt darin, die Acetyl-CoAs aus der ß-Oxidation in Ketonkörper zu Überführen.

    LIPIDE

  • KETOGENESE

    Der Sinn der Ketogenese liegt darin, die Acetyl-CoAs aus der ß-Oxidation in Ketonkörper zu Überführen.

    …na…und!!!??

    LIPIDE

  • KETOGENESE

    Der Sinn der Ketogenese liegt darin, die Acetyl-CoAs aus der ß-Oxidation in Ketonkörper zu Überführen.

    …na…und!!!??

    Ketogenese ist nur (in den Mitos) in der Leber möglich. Also müssen die Acetyl-CoAs, aus Denen ja Energie gewonnen wird, von dem Syntheseorgan (der Leber) , als Ketonkörper, in das Organ, in dem zur Zeit Energiemangel herrscht..

    LIPIDE

  • KETOGENESE

    …da die Acetyl-CoAs leider nicht als solche von Zelle zu Zelle transportiert werden können!!

    LIPIDE

    LEBER

    Muskel

    ZNS

    Fettgewebe

    FETTSÄUREN

    KETONKÖRPER

    KETONKÖRPER

  • LIPIDE Acetyl-CoA Acetyl-CoA

    Acetyl-CoA

    Thiolase HS-CoA

    Acetoacetyl-CoA

    KETOGENESE

  • LIPIDE Acetyl-CoA Acetyl-CoA

    Acetyl-CoA

    Thiolase HS-CoA

    Acetoacetyl-CoA

    ß-HMG-CoA-Synthetase

    ß-Hydroxy-ß-Methyl-Glutaryl-CoA (HMG-CoA)

    KETOGENESE

  • LIPIDE Acetyl-CoA Acetyl-CoA

    Acetyl-CoA

    Thiolase HS-CoA

    Acetoacetyl-CoA

    ß-HMG-CoA-Synthetase

    ß-Hydroxy-ß-Methyl-Glutaryl-CoA (HMG-CoA)

    ß-HMG-CoA-Lyase

    Acetoacetat

    HS-CoA

    KETOGENESE

  • LIPIDE Acetyl-CoA Acetyl-CoA

    Acetyl-CoA

    Thiolase HS-CoA

    Acetoacetyl-CoA

    ß-HMG-CoA-Synthetase

    ß-Hydroxy-ß-Methyl-Glutaryl-CoA (HMG-CoA)

    ß-HMG-CoA-Lyase

    Acetoacetat

    Aceton

    ß-Hydroxybuttersäure

    HS-CoA

    KETOGENESE

  • LIPIDE Acetyl-CoA Acetyl-CoA

    Acetyl-CoA

    Thiolase HS-CoA

    Acetoacetyl-CoA

    ß-HMG-CoA-Synthetase

    ß-Hydroxy-ß-Methyl-Glutaryl-CoA (HMG-CoA)

    ß-HMG-CoA-Lyase

    Acetoacetat

    Aceton

    ß-Hydroxybuttersäure

    ß-Hydroxybutyratdehydrogenase

    Spontane Decarboylierung

    HS-CoA

    CO2

    NADH+H

    NAD (Reduktion)

    KETOGENESE

  • KETOGENESE

    …da die Acetyl-CoAs leider nicht als solche von Zelle zu Zelle transportiert werden können!!

    LIPIDE

    LEBER

    Muskel

    ZNS

    Fettgewebe

    FETTSÄUREN

    KETONKÖRPER

    KETONKÖRPER

  • Die Ketonkörper, als ß-Hydroxybutyrat, im jeweiligen Gewebe angekommen, werden nun oxidiert, …zu Acetyl-CoAs. Diese können im Citratcyklus zu Energie „gemacht“ werden.

    LIPIDE

  • LIPIDE ß-Hydroxybutyrat

    Acetoacetat

    Oxidation

    NAD

    NADH2

    Transferase

    Succinyl-CoA Succinat

    Acetoacetyl-CoA

    Acetoacetyl-CoA-Synthetase

    ATP

    Co-A

    AMP P-P

    CoA Thiolase

    2Acetyl-CoA

    ,,

    Um die Sache zu vereinfachen: 1 Acetoacetat stellt 2 Acetyl-CoA!

  • LIPIDE Acetyl-CoA Acetyl-CoA

    Acetyl-CoA

    Thiolase HS-CoA

    Acetoacetyl-CoA

    ß-HMG-CoA-Synthetase

    ß-Hydroxy-ß-Methyl-Glutaryl-CoA (HMG-CoA)

    ß-HMG-CoA-Lyase

    Acetoacetat

    Aceton

    ß-Hydroxybuttersäure

    ß-Hydroxybutyratdehydrogenase

    Spontane Decarboylierung

    HS-CoA

    CO2

    NADH+H

    NAD (Reduktion)

    KETOGENESE

  • Und woher soll der Körper wissen, daß die Zeit für den Lynenzyklus gekommen ist!?!

    LIPIDE

  • Und woher soll der Körper wissen, daß die Zeit für den Lynenzyklus gekommen ist!?!

    Hunger , Insulin freie FS im Blut Ketognese

    Da die ß-Oxidation schneller abläuft, als die Verwertung des entstehenden Acetyl-CoA und der Citratcyklus der in seiner Funktion auch noch eingeschränkt ist, kommt es zur hohen Konzentration von Acetyl-CoA!!

    LIPIDE

  • …und nicht verwechseln:

    LIPIDE

    ß-HMG-CoA-Syntheataseß-HMG-CoA-Reduktase

    KetogeneseCholesterolsynthese

  • Welche Aussage ist/sind richtig? Ketonkörper

    1) entstehen bei überschießender Acetyl-CoA-Produktion. 2) werden in den Mitos. der Leber gebildet. 3) sind bei Patienten im Urin nachweisbar, die eine Nulldiät

    einhalten 4) sind normalerweise bevorzugte Substrate für die

    Energieversorgung des Gehirns.

    LIPIDE

  • Welche Aussage ist/sind richtig? Ketonkörper

    1) entstehen bei überschießender Acetyl-CoA-Produktion. 2) werden in den Mitos. der Leber gebildet. 3) sind bei Patienten im Urin nachweisbar, die eine Nulldiät

    einhalten 4) sind normalerweise bevorzugte Substrate für die

    Energieversorgung des Gehirns.

    A= 1+2+3

    LIPIDE