kulturverein kulturverein armer kastengeschichtsverein- 2018-02-17آ  آ» gruppe unomomento im...

Download Kulturverein KULTURVEREIN Armer Kastengeschichtsverein- 2018-02-17آ  آ» Gruppe unomomento im Crazy آ»

Post on 03-Aug-2020

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Eröffnung und geführte Routen

    Die 8. Denkmalnacht in Sangerhausen schließt sich dem bun-

    desweiten Motto „Denkmale - Orte des Genusses“ an. Die be-

    eindruckende Kulisse der historischen Altstadt mit ihrem unter

    Denkmalschutz stehenden Stadtgrundriss sowie zahlreichen

    Denkmalen und Denkmalbereichen bietet hierfür den Rahmen.

    ab 18.30 Uhr Jacobikirche

    Musik an der Hildebrandtorgel

    Eröffnung durch den Oberbürgermeister F.-D. Kupfernagel

    Theatergruppe Tempus Saltus mit dem Stück „Der schwarze Ritter“

    ab 19.30 Uhr

    Stadtführer des Vereins für Geschichte von Sangerhausen

    und Umgebung e.V. begleiten die Besucher auf drei verschie-

    denen Routen zum Ratskeller, zum Kaffeehaus Kolditz und zur

    Gaststätte Crazy.

    Der Weg führt zwischen den drei Gaststätten durch die historische

    Altstadt mit Erläuterungen zu Orten des Genusses in Sangerhau-

    sen.

    Veranstaltungshinweise für den Tag des offenen Denkmals am 13.09.2009

    Jacobikirche: 17.00 Uhr Jazzmeditationen

    von und mit Jo Stein u. Steven Tailor

    Marienkirche: 13.00 - 17.00 Uhr geöffnet,

    Ausstellung MAFA 05, Textilgestaltung und Fotografi e von

    Agnes Groß und Jürgen Glocke

    Ulrichkirche: 13.00 - 17.00 Uhr geöffnet,

    Ausstellung zum aktuellen Bauabschnitt

    Veranstalter

    KULTURVEREIN armer kasten e.V.

    Kulturverein Armer Kasten

    Mitwirkende:

    » Evangelische Kirchengemeinde St. Jacobi

    » Restaurant Ratskeller

    » Kult-Ur-Haus e. V. Sangerhausen

    » Konditorei Kaffeehaus Kolditz

    » Theatergruppe Tempus Saltus

    » Julia Jira, Sophie Probst an der Hildebrandtorgel

    » Gruppe Tunichtgut

    » Gruppe unomomento im Crazy

    » Sächsisches Kaffeekannenmuseum Heinrichsort im Kaffee Kolditz

    Eintritt für alle Veranstaltungen: 6,00 EUR

    Änderungen vorbehalten.

    (darin sind 2 Euro für ein Getränk oder Essen enthalten)

  • Erlebnisse in offenen Denkmalen Erlebnisse in offenen Denkmalen Erlebnisse in offenen Denkmalen

    Der zum Rathaus gehörende Ratskeller wurde 1365 erstmals er-

    wähnt, er befand sich ursprünglich im 1358 genannten Vorgänger-

    bau und ist die älteste Gaststätte von Sangerhausen. Nach dem Bau

    des heutigen Rathauses (1431-1437) wurde der Ratskeller im etwa

    1510 erbauten Gebäude Markt 4 gegenüber vom Rathaus einge-

    richtet und von der Stadt verpachtet.

    Hier war im 16. und 17. Jh. der Weinkeller der Stadt, weshalb der

    Ratskeller auch Weinstube genannt wurde.

    1972 wurde der Ratskeller im Rathaus eröffnet.

    Nach Umbauarbeiten erfolgte im Dezember 1998 die Wiedereröff-

    nung des Ratskellers

    Zur Denkmalnacht 2009 öffnet der Ratkeller seine Türen für Neugie-

    rige, die das Besondere dieses Baudenkmals erleben wollen.

    Neben dem Angebot von Getränken und kleinen Speisen bietet die

    Gruppe „Tunichtgut“ ab 20.00 Uhr hörbaren Genuss.

    Die 1347 erstmals genannte Straßenbezeichnung Vorwerk (Vor

    dem Berg) weist darauf hin, dass hier ein zur Burg Sangerhausen

    gehörendes Burggut mit 5 ½ Hufen Land existierte. Bis 1527 be-

    wirtschaftete der jeweilige Amtmann des Amtes Sangerhausen das

    Gut. Es gehörte auch ein Backhaus dazu, in dem alle Bürger backen

    mussten die Kylisches Land hatten (Kylisches Backhaus). Auch ein

    Brauhaus befand sich hier.

    Die wechselvolle Geschichte der heutigen Gaststätte reicht vom

    Feuerwehrspritzenhaus um 1840 über Freibanknutzung bis 1980

    und danach Apothekennutzung bis 1989. Erst ab 1997 konnte nach

    umfangreichen Umbauarbeiten das Lokal „Crazy“ eröffnet wurde,

    das seit 2008 vom Verein KULT-UR-HAUS als Gaststätte mit Klein-

    kunstangeboten betrieben wird.

    Die Denkmalnacht 2009 bietet einen willkommenen Anlass, die Ge-

    schichte des Vorwerks lebendig werden zu lassen.

    Live Musik der Gruppe „unmomento“ begleitet das Angebot von

    Speisen und Getränken

    Das älteste Kaffeehaus von Sangerhausen wurde 1888 als „Kon-

    ditorei Kaffeehaus Kolditz“ eröffnet.

    Bis heute zeugt die unter Denkmalschutz stehende Einrichtung im

    Wiener Stil von 1925 im Inneren von der besonderen Atmosphä-

    re des Hauses.

    Aber auch die 1943 - 1948 unumgängliche kriegsbedingte Nut-

    zung der Räumlichkeiten für den Schulunterricht und Unterbrin-

    gung von Flüchtlingen im Hause musste überstanden werden.

    Von 1888 bis heute wird das Geschäft von der nunmehr 5. Gene-

    ration in Folge betrieben.

    Zur Denkmalnacht 2009 kann in der Konditorei & Kaffeehaus Kol-

    ditz Schaurösten erlebt werden.

    Der frisch geröstete Kaffee und Schokoladenfrüchte machen

    das Kaffeehaus zu einem besonderen Ort des Genusses für den

    Abend.

    Konditorei-Kaffeehaus Kolditz Inh. Heide Freygang

    Konditormeister

    Bahnhofstraße 44 06526 Sangerhausen

    Tel.: +49(3464) 572397 www.kaffee-kolditz.de

    E-Mail: info@kaffee-kolditz.de