dipl. manager/managerin öffentlicher verkehr

Click here to load reader

Post on 03-Apr-2016

219 views

Category:

Documents

2 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

TRANSCRIPT

  • dipl. Manager/Managerin ffentlicher VerkehrInstitut fr Tourismuswirtschaft ITW

    Vorbereitungskurs auf die Hhere Fachprfung

  • Mehrere Tausend Menschen arbeiten tglich mit Engagement und Fachwissen an der hohen Qualitt des ffentlichen Verkehrs. In Kaderpositionen sind dabei neben einem spezialisierten Fachwissen breite Kenntnisse der Branche und Managementqualifikati-onen zentral fr den langfristigen Erfolg. Genau bei diesen Punkten setzt der Vorberei-tungskurs zur Hheren Fachprfung dipl. Manager/in ffentlicher Verkehr an: Er kom-biniert die Vermittlung von Fachwissen mit dem Training von Managementqualitten.

    Fundiert: Mit diesem Vorbereitungskurs eignen Sie sich die erforderlichen Kenntnisse in allen relevanten Bereichen eines Unternehmens des ffentlichen Verkehrs an.Vernetzt: Durch den intensiven Austausch mit der Branche bauen Sie ein persnliches Netzwerk in der ganzen Schweiz auf.Anerkannt und bewhrt: Der Titel des dipl. V-Managers ist ein anerkannter Branchen-standard. Weit gegen 200 Fhrungskrfte aus dem ffentlichen Verkehr haben bisher den Kurs absolviert.Planen auch Sie einen nchsten Schritt auf der V-Karriereleiter? Kontaktieren Sie uns wir beraten Sie gerne.

    Roger Sonderegger Dr. rer. nat., [email protected]

    Der V braucht innovative Fhrungspersnlichkeiten. Der Kurs bereitet Sie professionell auf die Hhere Fachprfung und den nchsten Karriere schritt vor. Martin Btikofer, Direktor Verkehrshaus der Schweiz (Dozent Vorbe-reitungskurs und Prsident Prfungskommission HFP dipl. Manager/in ffentlicher Verkehr)

    Willkommen

  • Kurskonzept Der Kurs bereitet die Teilnehmenden auf die Hhere Fachprfung dipl. Manager/in ffentlicher Verkehr vor. Diese ist ausserhalb der Hochschulen die hchste V-Manage-ment-Ausbildung in der Schweiz. Die Prfung wird durch den Verband ffentlicher Verkehr (VV) im Anschluss an den Kurs durchgefhrt und umfasst je einen mehrstndigen mndli-chen und schriftlichen Prfungsteil.

    Neben einer Einfhrung in das Umfeld und die Branche bilden die Grundlagen aus Verkehrskonomie und Verkehrsplanung das Fundament der Ausbildung. Darauf baut die Managementschulung auf, welche aus dem strategischen und operativen Management sowie Marketing, Finanzen, Kommunikation und Personalmanagement bzw. Personal-fhrung besteht. Als verbindendes Element von Branchenkenntnissen und Management-fhigkeiten steht zum Schluss das Thema Offerten und Ausschreibungen.

    ZielgruppePersonen mit einem Faible und Leidenschaft fr den ffentlichen Verkehr, mit Berufserfah-rung und erster Fhrungserfahrung in dieser Branche und dem Wunsch, den ffentlichen Verkehr in der Schweiz und sich persnlich weiterzuentwickeln.

    BerufsfelderDie Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer sind nach Abschluss der Prfung befhigt, im mittleren Kader oder in der Geschftsleitung eines V-Unternehmens ttig zu sein. Sie verfgen ber vertiefte Branchen- und Fachkenntnisse und haben ein hohes Ver-stndnis fr das Gesamtsystem ffentlicher Verkehr. In ihrer tglichen Arbeit knnen sie unternehmerisch denken und handeln, die Projekt- und Prozessleitung in Unternehmen des ffentlichen Verkehrs bernehmen und ein kleines Team zielorientiert und motivie-rend leiten.

    In diesem Kurs habe ich ein um fassendes Branchenverstndnis und Managementkenntnisse erworben. Damit kann ich heute die Zukunft des V aktiv mitgestalten. Fabian Rippstein Bornhvd, Leiter Zugfhrung Nordschweiz SBB (Kurs-absolvent)

    Kurskonzept, Zielgruppen und Berufsfelder

  • Modul 1 2 Tage/16 Lektionen

    Kursstart; persnliche LerntechnikenEinfhrung Kurs, Informationen zur Diplom-arbeit Lerntechniken, persnliche Arbeitsplanung

    Modul 2 4 Tage/32 Lektionen

    Nationale und internationale UmfeldentwicklungenVerkehrspolitikFinanzierung des ffentlichen VerkehrsTechnologische Entwicklungen und Verkehrs-recht

    Modul 3 9 Tage/72 Lektionen

    Verkehrskonomie und -planungNachfrage und Angebot im VerkehrKosten und Nutzen des VerkehrsAngebotsplanung

    Modul 4 10 Tage/80 Lektionen

    Management und ITGrundlagen strategische GeschftsfhrungGrundlagen operatives ManagementProzess- und anwendungsbezogene Grund-lagen IT

    Modul 5 6 Tage/48 Lektionen

    FinanzmanagementRechnungswesenFinanzmanagementInvestitionsrechnung

    Modul 6 7 Tage/56 Lektionen

    MarketingElemente des Marketings im VMarketingmix und -konzepteStrategisches Marketing

    Modul 7 2 Tage/16 Lektionen

    Human ResourcesPersonalakquisition und -entwicklungPersonalfhrungKonfliktmanagement

    Modul 8 3 Tage/24 Lektionen

    UnternehmenskommunikationGrundlagen der Kommunikation im BetriebKommunikation nach aussen, MedienKrisenkommunikation

    Modul 9 4 Tage/32 Lektionen

    Organisationsmanagement im V und OffertwesenGrundlagen und Anwendung im VOffertwesen und Ausschreibungen

    Modul 10 4 Tage/32 Lektionen

    Praxiswoche V-ManagementManagement Training, AssessmentPraxistag

    Modulprfung 3 Tage/24 Lektionen

    PrfungsvorbereitungRepetitorium

    Total 54 Tage 432 Lektionen plus Diplomarbeit

    Module

  • DozierendeDas Team der Dozierenden setzt sich aus lehrenden Spezialisten/-innen sowie lang- jhrigen Praktiker/innen aus den jeweiligen thematischen Bereichen zusammen.

    UnterrichtsformenDie Konzeption des Kurses basiert einerseits auf einer konzentrierten Wissensvermittlung und andererseits auf einer hohen Interak-tion. Im Unterricht wird grosser Wert auf die Verbindung von Theorie und Praxis gelegt. Dies geschieht in der Arbeit an Praxisbeispie-len und an Fallstudien, durch Gastreferate, Planspiele und Besuche in der Praxis.

    ZulassungBei der Anmeldung zum Kurs mssen die Zulassungsbedingungen zur Hheren Fachprfung, das heisst mind. eine der drei unten stehenden Varianten, erfllt sein:a) Eidg. Fhigkeitszeugnis oder einen mind.

    gleichwertigen Ausweis sowie mind. 5 Jahre Berufserfahrung, davon 2 Jahre Fhrungserfahrung im Bereich ffentlicher Verkehr.

    b) Abschluss Hhere Fachschule, Fachhoch-schule oder universitre Hochschule sowie 3 Jahre Berufserfahrung, davon 2 Jahre Fhrungserfahrung im Bereich ffentlicher Verkehr.

    c) In begrndeten Ausnahmefllen kann die Zulassung sur dossier erfolgen.

    Als Fhrungserfahrung werden Personalfh-rung, Finanzielle Fhrung (Ergebnisverant-wortung), Projektfhrung oder Betriebsfh-rungsverantwortung anerkannt, welche ber die reine Sachbearbeitung hinausgehen.

    KursdauerDer Unterricht findet in der Regel alle zwei bis drei Wochen jeweils von Donnerstag bis Samstag statt. Der gesamte Kurs dauert damit inklusive Prfung rund 18 Monate. Die aktuellen Daten finden Sie auf www.hslu.ch/oevmanager

    Abschluss/DiplomDer Kurs bereitet auf die Hhere Fachprfung vor. Wer diese erfolgreich absolviert, ist berechtigt, sich dipl. Manager/in ffentli-cher Verkehr zu nennen.

    KursortKursort fr die meisten Module ist die Hochschule Luzern Wirtschaft, Institut fr Tourismuswirtschaft. Das Institut befindet sich zehn Gehminuten vom Bahnhof Luzern entfernt.

    Kursgebhren und Vertragsbedingungen Smtliche Informationen zu den Kursgebh-ren und Vertragsbedingungen finden Sie auf dem Anmeldeformular.

    Weitere InformationenDetails zu Inhalt, Daten und Kursgebhr finden Sie auf www.hslu.ch/oevmanager

    QualittsmanagementEuropean Foundation for Quality Management EFQM: Im Mai 2010 wurde die Hochschule Luzern als erste Schule unter den Fachhochschulen und Universitten in Deutschland, sterreich und der Schweiz mit dem Europischen Qualittslabel Recognised for Excellence 3 star ausgezeichnet. www.efqm.org

    Organisation

  • Institut fr Tourismuswirtschaft ITW der Hochschule Luzern Wirtschaft Wir sind Teil der Wirtschaft: Diese Aussage gilt fr das Institut fr Tourismuswirt-schaft ITW, seit es 1993 gegrndet wurde, gleich in mehrfacher Hinsicht: Innovative Forschung und interdisziplinre Fragestellungen werden am Puls des Marktes unter-sucht, Tourismus, Verkehr und Nachhaltigkeit stehen dabei im Mittelpunkt. Ob regio-nale, nationale oder internationale Aspekte: Die Strke des ITW liegt darin, dass die Mitarbeitenden ber ausgewiesene Methoden- und Management-Kompetenzen verfgen sowie grosse Praxiserfahrung mitbringen. Ausbildung, Weiterbildung, For-schung und Beratung gehen Hand in Hand. Das Dienstleistungsangebot umfasst Marktforschung und -analysen, Machbarkeitsstu-dien, das Erstellen von Leitbildern und Konzepten, Evaluationen und Wirkungsanalysen. Die Kunden sind aus Tourismus- und Mobilittsunternehmen, Tourismusorganisationen und Verbnden. Das Institut fhrt auch regelmssig Moderationen, Prozessbegleitungen, Simulationen und Planspiele durch. Alle relevanten Management-Themen wie Marketing und Kommunikation, Finanzen und Controlling, Qualitts- und Innovationsmanagement fliessen in die Forschungs- und Beratungsttigkeit ein.

    Kontakt

    Hochschule Luzern Wirtschaft

    Institut fr Tourismuswirtschaft ITW

    Rsslimatte 48

    Postfach 2940

    CH-6002 Luzern

    T +41 41 228 41 45

    F +41 41 228 41 44

    www.hslu.ch/itw

    [email protected]