fender strat rory gallagher - wolfgang-jaeger-nienburg.de strat rory... · fender stratocaster rory...

of 3 /3
Fender Stratocaster Rory Gallagher Ich bin ein großer Fan des irischen Gitarristen Rory Gallagher. Seit Anfang der siebziger Jahre verfolge ich seine Musik und war in ca. 30 seiner Konzerte. Rory Gallagher wurde am 2.3.1948 geboren. Am 14.6.1995 ist er im Alter von 47 Jahren gestorben. Kein anderer Musiker hat einen so starken Eindruck auf mich gemacht wie Rory. Am 2. Weihnachtstag im Jahr 1971 habe ich Rory in der Sendung Beat-Club gehört. Er spielte live. Seither war ich ein großer Fan. Das erste Konzert habe ich im Frühjahr 1973 in Bremen besucht. Seitdem habe ich ihn in Oldenburg, Hannover, Bruchhausen-Vilsen und sogar in Wien gesehen. Rory konnte elektrische und akustische Gitarre spielen, er sang seine eigenen tollen Lieder und hatte einen unverwechselbaren Ton. Als ich von seinem Tod hörte, war ich sehr traurig. Obwohl ich ihn nicht selbst getroffen habe (kleineste Entfernung: Niedersachsenhalle in Hannover: ca. 10 Meter), gehörte er und seine Musik doch zu meinem Leben. Seine Strat, mit der er so tolle Musik gemacht hatte, ist vom Fender Custom Shop nachgebaut worden.

Upload: vodat

Post on 06-Feb-2018

277 views

Category:

Documents


8 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

Page 1: Fender Strat Rory Gallagher - wolfgang-jaeger-nienburg.de Strat Rory... · Fender Stratocaster Rory Gallagher Ich bin ein großer Fan des irischen Gitarristen Rory Gallagher. Seit

Fender Stratocaster Rory Gallagher Ich bin ein großer Fan des irischen Gitarristen Rory Gallagher. Seit Anfang der siebziger Jahre verfolge ich seine Musik und war in ca. 30 seiner Konzerte. Rory Gallagher wurde am 2.3.1948 geboren. Am 14.6.1995 ist er im Alter von 47 Jahren gestorben. Kein anderer Musiker hat einen so starken Eindruck auf mich gemacht wie Rory.

Am 2. Weihnachtstag im Jahr 1971 habe ich Rory in der Sendung Beat-Club gehört. Er spielte live. Seither war ich ein großer Fan. Das erste Konzert habe ich im Frühjahr 1973 in Bremen besucht. Seitdem habe ich ihn in Oldenburg, Hannover, Bruchhausen-Vilsen und sogar in Wien gesehen. Rory konnte elektrische und akustische Gitarre spielen, er sang seine eigenen tollen Lieder und hatte einen unverwechselbaren Ton. Als ich von seinem Tod hörte, war ich sehr traurig. Obwohl ich ihn nicht selbst getroffen habe (kleineste Entfernung: Niedersachsenhalle in Hannover: ca. 10 Meter), gehörte er und seine Musik doch zu meinem Leben.

Seine Strat, mit der er so tolle Musik gemacht hatte, ist vom Fender Custom Shop nachgebaut worden.

Page 2: Fender Strat Rory Gallagher - wolfgang-jaeger-nienburg.de Strat Rory... · Fender Stratocaster Rory Gallagher Ich bin ein großer Fan des irischen Gitarristen Rory Gallagher. Seit

Ansicht von hinten. Sämtliche Spielspuren sind vorhanden.

Anlieferung im Brown-Tolex-Koffer. Ausfütterung mit orangenem Plüsch. Beiliegend: Vibrato-Hebel, 5-Weg-Schalter, Gurt, Kabel.

Auf der Rückseite des Kopfes erkennt man den Stempel des Custom-Shop und einen Schriftzug „Rory Gallagher“.

Der Headstock ist klein (Pre-CBS), die Mechaniken sind neu und auf der Höhe der Zeit.

Die Schaltung ist wie bei einer normalen Strat. Sämtliche Schrauben sind geaget. Das Pickguard ist leicht grünlich.

Detailaufnahme des Bodies. Man achte auf den abben Lack und die Schrammen.

Page 3: Fender Strat Rory Gallagher - wolfgang-jaeger-nienburg.de Strat Rory... · Fender Stratocaster Rory Gallagher Ich bin ein großer Fan des irischen Gitarristen Rory Gallagher. Seit

Foto vom T-Shirt:

Es handelt sich bei der Original-Strat um ein Instrument aus 1961. Die Tremolo-Einheit war kaputt, deshalb hat Rory auch nur ohne Jammerhaken gespielt. Die Schaltung ist wie bei einer Telecaster gewesen. Ein Volume-Regler, ein Tone-Regler für alle Tonabnehmer. Der zweite Tone-Regler hatte keine Funktion. Der Saitenabstand war stattlich, die Saiten nicht zu dünn. Von 040 auf 010. Das T-Shirt habe ich von der Europa-Tournee 1989. Ich war im Konzert in Hannover.

Was bekommt jetzt der geneigte Käufer für sein Geld? Eine toll klingende Erinnerung an vergangene Zeiten. Die Gitarre hat den ultimativen Rory-Sound. Die Abstimmung der Tonabnehmer ist perfekt. Saitenlage und Einstellung sind ebenfalls nicht zu bemängeln. Der Hals liegt sehr gut in der Hand. Seltsamerweise ist das Tremolosystem in Ordnung, ich habe es aber außer Funktion gesetzt (Der Stegblock liegt jetzt auf dem Body auf). Die Gebrauchspuren an der Rückseite etc. finde ich ein wenig übertrieben, aber man soll ja nicht immer über die Amerikaner schimpfen.

So long, Rory.