nr.:1/20 9. november 2010 die marke das unbekannte wesen unternehmerinnentreffpunkt ing. langer...

Click here to load reader

Download Nr.:1/20 9. November 2010 Die Marke Das unbekannte Wesen Unternehmerinnentreffpunkt Ing. Langer Roman, MSc. MAS tip.industrieviertel@wknoe.at http:

Post on 05-Apr-2015

109 views

Category:

Documents

3 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Folie 1
  • Nr.:1/20 9. November 2010 Die Marke Das unbekannte Wesen Unternehmerinnentreffpunkt Ing. Langer Roman, MSc. MAS tip.industrieviertel@wknoe.at http:www.tip-noe.at
  • Folie 2
  • Nr.:2/20 9. November 2010 Agenda Technologie- und InnovationsPartner Brauche ich eine Marke? Markenrecht
  • Folie 3
  • Nr.:3/20 9. November 2010 Wir untersttzen Ihre Projekte durch... TIP-Coaching (regionale Projektbetreuung) Innovation-Survey (Technologiefeld-Recherche) TechnoScope (Zukunftstechnologie & Technologietransfer) Internationale Projekte (grenzberschreitende F&E-Projekte Veranstaltungen Karl-Ritter von Ghega-Preis Finanzierung und Frderung von neuen Ideen Innovationskabarett Kreativworkshops
  • Folie 4
  • Nr.:4/20 9. November 2010 Wir frdern externe Beratungen Beratungsart: - Kurzberatungen: 85/h 8h 100% - Schwerpunktberatung: 80/h 40h 50% bzw. 75% Beratungsthemen - Forschung & Entwicklung und Technologieanwendungen - Produktentwicklung und Design - Innovationsstrategie und Finanzierung - Marktstrategie und Markterschlieung - Management, Organisation und Prozessoptimierung
  • Folie 5
  • Nr.:5/20 9. November 2010 Ing. Helmut Kahrer Region Mostviertel Ing. Roman Langer, MSc Region Industrieviertel Ing. Alfred Strasser Patente, Frderungen Dipl.-Ing. Dr. Norbert Girsule Technologierecherchen Ing. Herwig Kickinger Region Waldviertel Mag. Gerhard Gschwandtner Region Weinviertel Dipl.-Ing. (FH) J. Haumann internationale F&E Dipl.-Ing. Thomas Strodl Forschungskooperationen Dipl.-Ing. Dr. Raimund Mitterbauer
  • Folie 6
  • Nr.:6/20 9. November 2010 Eine kurze Zeitreise
  • Folie 7
  • Nr.:7/20 9. November 2010 Aufgabe einer Marke Gestern: Die persnliche Identitt des Unternehmers prgt das Erscheinungsbild des Produktes. Heute: Identitt des Unternehmens wird durch bewusste Zielausrichtung (Markenstrategie) abgelst. Ziel: Monopolstellung beim Kunden als Schlssel zum Erfolg. Diese Alleinstellung beruht nicht mehr primr auf die Qualitt, sondern auf der berzeugung des Verbrauchers.
  • Folie 8
  • Nr.:8/20 9. November 2010 Brauche ich eine Marke? Quelle: ratio strategy & innovation consulting gmbh
  • Folie 9
  • Nr.:9/20 9. November 2010 Was ist eine Marke? gewerblicher Schutz (Dauer: 10 Jahre verlngerbar) Zeichen grafische Darstellung, Farbe, Klang Unterscheidung von Waren und Dienstleistungen Klassifikation von Nizza Ein eigenstndiges Vermgensrecht
  • Folie 10
  • Nr.:10/20 9. November 2010 Die teuersten Marken 114,3 Mrd. Dollar 8,9 Mrd. Dollar
  • Folie 11
  • Nr.:11/20 9. November 2010 Schutzwirkung einer Marke Der Markeninhaber kann die kennzeichen- mige Verwendung eines identen oder verwechslungsfhigen jngeren Zeichen fr idente oder hnliche Waren und / oder Dienstleistungen untersagen. Bekannte Marken wie zum Beispiel Coca Cola besitzen einen erweiteten Schutz.
  • Folie 12
  • Nr.:12/20 9. November 2010 Welche Marken gibt es? Wortmarken zum Beispiel ANKER Wortbildmarken Bildmarken krperliche oder 3-dimensonale Marken Abstrakte Farbmarken
  • Folie 13
  • Nr.:13/20 9. November 2010 Verfahren schriftliche Anmeldung Formalprfung hnlichkeitsprfung (Recherchebericht) Kein amtsseitiger Ausschluss identer oder verwechslungsfhiger Marken Gesetzmigkeitsprfung Verfahrensdauer mind. 3 Monate
  • Folie 14
  • Nr.:14/20 9. November 2010 Was kann registriert werden? absolute Fantasiebezeichnungen zum Beispiel Tixo fr Klebeband relative Fantasiebezeichnungen zum Beispiel Bird fr Autos banale Angaben mit charakteristischer Grafik zum Beispiel
  • Folie 15
  • Nr.:15/20 9. November 2010 Was kann nicht registriert werden? fehlende Unterscheidungskraft zum Beispiel N Nudeln fr Nudeln beschreibende Angabe Die coolsten Hosen fr Bekleidung Verkehrsgeltungsnachweis eventuell als Rettungsanker
  • Folie 16
  • Nr.:16/20 9. November 2010 Beispiele:1 Apple fr Fruchtgetrnke Apple fr Computer Grner Veltliner fr Wein Pegasos fr Wein Grazer Brot fr Backwaren Mann Brot fr Backwaren
  • Folie 17
  • Nr.:17/20 9. November 2010 Beispiele: 2 Fr Versicherungswesen: AUTOVERSICHERUNG AutoVersicherung Die BESTE VERSICHERUNG FR IHR AUTO
  • Folie 18
  • Nr.:18/20 9. November 2010 Markenschutz im Ausland Nationale Anmeldung im jeweiligen Land Internationale Marke (MMA/MMP) Gemeinschaftsmarke
  • Folie 19
  • Nr.:19/20 9. November 2010 Kosten einer nationalen Marke? Anmeldung inkl. 3 Klassen 100 jede weiter Klasse 25 Registrierung 229 mind. 360 (inkl. Schriftengebhren)
  • Folie 20
  • Nr.:20/20 9. November 2010 Weiter Informationen zum Thema Marken finden sie unter www.patentamt.at www.patentanwalt.at und beim Ideen-Sprechtag der TIP Termine unter www.tip-noe.at

View more